Bremsenumbau ford f100 1953

Diskutiere Bremsenumbau ford f100 1953 im Ford F-Serie Forum Forum im Bereich US Modelle; Hallo, Ich möchte die vorderen Trommelbremsen meines 53er F100 auf Scheibenbremsen umbauen. Desweiteren einen 2 Kreis Hauptzylinder mit...

  1. Snorre

    Snorre Neuling

    Dabei seit:
    05.05.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F100, Bj. 1953, Motor: 302 Cui V8
    Hallo, Ich möchte die vorderen Trommelbremsen meines 53er F100 auf Scheibenbremsen umbauen.
    Desweiteren einen 2 Kreis Hauptzylinder mit Bremskraftverstärker installieren. Hat das schonmal jemand gemacht?
    Ich würde mich auf Hinweise freuen, welche Komponenten möglich sind. Passen eventuell Teile aus einem
    Mustang der späten 60er? Danke und Gruß, Norbert
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Bremsenumbau ford f100 1953. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 05.05.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Forum Profi

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    25.007
    Zustimmungen:
    2.762
    Fahrzeug:
    .
    Hallo und willkommen.

    Ich fürchte, für diesen ambitionierten Umbau eines US-Car, das älter ist als die meisten User hier, sind wir als Modell-übergreifendes Forum nicht unbedingt die richtige Plattform. Dafür solltest Du besser spezialisierte Foren aufsuchen, z.B. für US-Fahrzeuge, Trucks, oder Oldtimer.
     
  4. #3 Peewi02, 05.05.2021
    Peewi02

    Peewi02 Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford kuga/ford f 150
    Hallo snorre,

    Schreib mir mal ne pn,kann dir eventuell weiter helfen . .
     
  5. #4 Schrauberling, 05.05.2021
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    7.317
    Zustimmungen:
    680
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Warum nicht öffentlich? Das könnte sicherlich den ein oder anderen auch interessieren
     
  6. #5 MucCowboy, 05.05.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Forum Profi

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    25.007
    Zustimmungen:
    2.762
    Fahrzeug:
    .
    Neu-User haben als Anti-Spam-Maßnahme zunächst noch keine Berechtigung, private Nachrichten zu versenden.
    Also bitte öffentlich. Danke.
     
  7. #6 Peewi02, 05.05.2021
    Peewi02

    Peewi02 Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford kuga/ford f 150
    Genau aus diesem grund mache ich das nicht öffentlich,zu jeder nachricht haben die mods was zu schreiben oder verbessern
     
  8. #7 MucCowboy, 05.05.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Forum Profi

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    25.007
    Zustimmungen:
    2.762
    Fahrzeug:
    .
    Leider eine haltlose Behauptung. Ich habe Deine sämtlichen Beiträge durchgesehen. An keinem hatte jemand was auszusetzen. Im Gegenteil, einmal hast Du mich aus heiterem Himmel angemacht, obwohl Du garnicht gemeint warst. Es wäre schön, wenn Du nicht versuchen würdest, hier in unserer offenen Gemeinschaft Deinen geschlossenen Zirkel bilden zu wollen.
     
    dugi117 und Schrauberling gefällt das.
  9. Snorre

    Snorre Neuling

    Dabei seit:
    05.05.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F100, Bj. 1953, Motor: 302 Cui V8
    Hallo, Erstmal Danke für die Resonanz, obwohl es nicht meine Absicht war hier irgendwelche Unstimmigkeiten aufkommen zu lassen. Ich bin für jede Hilfe Dankbar und ja, ich höre mich auch in anderen Foren zu dem Thema um. Hier hat mal unter Suche und Biete am 17.03.2015 ein gewisser Joefireman
    seine alten Trommelbremsen angeboten weil er genau diesen Umbau durchgeführt hat. Leider hab ich keine Ahnung wie ich mit ihm in Kontakt treten kann.
    Pewi02: kannst du mir Helfen? Übrigens wüßte ich gar nicht wie man ein PN schreibt, kenne mich mit Foren nicht so aus
     
  10. #9 Caprisonne, 06.05.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    2.656
    Fahrzeug:
    Zu Viele
  11. #10 MucCowboy, 06.05.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Forum Profi

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    25.007
    Zustimmungen:
    2.762
    Fahrzeug:
    .
    Da müsstest Du schon Glück haben, dass dieser User noch reagiert. Er war vor 6 Jahren, am Tage seines einzigen Beitrags hier, das letzte Mal im Forum und seitdem nicht mehr gesehen.
     
  12. #11 Peewi02, 06.05.2021
    Peewi02

    Peewi02 Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford kuga/ford f 150
    Ich kenne den nicht . . .
     
  13. #12 Fordbergkamen, 07.05.2021
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    4.097
    Zustimmungen:
    251
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Darf man mal fragen warum diese Aktion geplant wird?
    Einen (nach meiner Rechnung) 68 Jahre alten Oldtimer erhält man in dem Zustand wie er gebaut wurde. Das Teil auf moderne Bremsen umzubauen weckt bei mir den Gedanken dass das Teil als Alltagsfahrzeug "missbraucht" werden soll.
     
  14. Snorre

    Snorre Neuling

    Dabei seit:
    05.05.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F100, Bj. 1953, Motor: 302 Cui V8
    Ich würde es jetzt nicht "mißbrauchen" nennen, aber alltagstauglich sollte er schon sein. Bei mir steht hier eher der Sicherheitsaspekt im Vordergrund.
    Übrigens habe ich neben anderen Oldtimern natürlich auch ein Alltagsauto. aber wenn ich Lust drauf habe benutze ich sie auch im Alltag, dafür wurden sie schliesslich mal gebaut und wer rastet der rostet.
     
  15. #14 Caprisonne, 07.05.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    2.656
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    der hat dann bestimmt auch ein H Kennzeichen ?
    daher muß man da auch etwas darauf achten was im Rahmen von den H Richtlinien erlaubt ist .
     
  16. #15 Schrauberling, 07.05.2021
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    7.317
    Zustimmungen:
    680
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Wer mal Trabant gefahren ist, weiß warum Trommelbremsen, egal bei welchem Fahrzeug, auf der Vorderachse Mist sind.
    VW hat die frühen Golf 1 dann auch auf eigene Kosten(bei VW!!!) an der Vorderachse auf Scheibenbremsen umgerüstet.

    Das ist zwar nur an den Symptomen arbeiten, aber hast du Duplex oder Simplex an der Vorderachse?
     
  17. Snorre

    Snorre Neuling

    Dabei seit:
    05.05.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford F100, Bj. 1953, Motor: 302 Cui V8
    Simplex, Ich habe bei einem US classicparts Teilehändler einen kompletten Umbausatz gefunden, denke ich werde den Bestellen
     
  18. #17 Caprisonne, 10.05.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    14.566
    Zustimmungen:
    2.656
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    schon mit dem TÜV drüber gesprochen ?
     
Thema:

Bremsenumbau ford f100 1953

Die Seite wird geladen...

Bremsenumbau ford f100 1953 - Ähnliche Themen

  1. Escort 5 (Bj. 90-92) GAL/ALL/AVL Bremsenumbau RS 2000 auf Cosworth

    Bremsenumbau RS 2000 auf Cosworth: Hallo zusammen, ich möchte meine vorderen Bremsen von RS 2000 auf Escort Cosworth umrüsten. Ich hab auch schon mal alle Daten gehabt aber...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Bremsenumbau 1.8 TDCi

    Bremsenumbau 1.8 TDCi: Hallo Leute, seit längerem geht mir schon die etwas schwache Bremswirkung meines Focus auf die Nerven. Und nachdem mir jetzt aufgefallen ist, wie...
  3. FOCUS MK 1 Bremsenumbau

    FOCUS MK 1 Bremsenumbau: moin moin, ich habe mir in letzter zeit öfters mal gedanken über die originale bremsanlage in meinem focus (1,8 TDCI, MK1 Fl, Bj. 2002) gemacht....
  4. Bremsenumbau Ford Puma

    Bremsenumbau Ford Puma: Hi! wollte mal fragen ob jemand beim Puma die Hinterachse auf Scheiben umgebaut hat. Wenn ja wie? Dachte da an die Verbundachse vom Fiesta...