Bremsenverschleiß zu hoch

Diskutiere Bremsenverschleiß zu hoch im Ford ST, RS & Cosworth Forum Forum im Bereich EU Modelle; Ich habe mal heute eine Blick auf die Bremse geworfen und die zeigt schon mehr als deutliche Verschleißspuren auf. Ich habe den ST neu gekauft und...

  1. #1 Fast ST, 26.03.2008
    Fast ST

    Fast ST Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST 2007 und Fiesta ST 2007
    Ich habe mal heute eine Blick auf die Bremse geworfen und die zeigt schon mehr als deutliche Verschleißspuren auf. Ich habe den ST neu gekauft und jetzt genau ein Jahr und 11000 tkm weg.
    Jetzt wird der eine oder andere sagen, ja wenn du immer am Kabel drehst dann steigt auch der Verschleiß! Aber das ist nicht der Fall.
    Ist der hohe Verschleiß normal oder gibt es Alternativen z.b. gelochte Sportbremsscheiben??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Homeboy, 26.03.2008
    Homeboy

    Homeboy Forum As

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus ST
    Was zeigt denn Verschleißspuren ?

    Scheiben ?

    Beläge ?

    Und wodurch zeichet sich der Verschleiß bei dir aus ?
     
  4. #3 Fast ST, 26.03.2008
    Fast ST

    Fast ST Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST 2007 und Fiesta ST 2007
    Die Scheiben zeigen schon deutliche Abnutzungserscheinungen. Meiner Meinung nach ist das bei der Kilometerleistung zu viel.
    Es kann aber auch sein, dass Ford weiche Scheiben und Bremsbeläge benutzt was bei allen Sportlichen Modellen aller Marken standart ist.
    Außerdem hat sich jetzt ein Quitschen eingestellt was echt nervt!!!
     
  5. #4 Janosch, 26.03.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Hat der ST nich die gleiche Bremse wie der große Diesel?
    Meine Bremsen haben jetzt 46.000 drauf, und sowohl die Scheiben als auch die Beläge sehen nahezu wie neu aus :top1:
    Allerdings wird mein Dicker betsimmt nicht so sportlich bewegt wie ein ST :)

    ps: das Quietschen habe ich auch :mies:
     
  6. #5 ST~Höfi, 26.03.2008
    ST~Höfi

    ST~Höfi Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST 07, Buick GS 400 V8
    Ich glaube bei den gelochten Scheiben sowie Sportklötzen, wirst du Probleme mit den TÜV haben....soweit ich weiß kann man es beim guten Prüfer event. eingetragen lassen !!!!
     
  7. #6 Homeboy, 26.03.2008
    Homeboy

    Homeboy Forum As

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus ST
    Was sind denn bei dir "deutliche Abnutzungserscheinungen" ?

    Fehlt dir schon 0,5 cm von der Scheibe ?
    Wieviel fehlt dir denn ? kannst ja mal rüberfühlen und schätzen..

    Ansosten bekommst du so keine anderen Scheiben die Tüv haben.

    Die EBC könnte man versuchen per Einzelabnahme ( ca. 100 € )
    eintragen zu lassen. Es gibt Gutachten für Fahrzeuge in der ungefähr gleichen Leistungsklasse.

    Das quitschen ist "normal" hatte ich auch bis ich auf Greenstuff Beläge umgestiegen bin. ( die aber auch keine ABE haben )
    Meine Orginalen Bremsbeläge haben ca. 40.000 Km gehalten. Finde ich Top.
     
  8. #7 black beast, 26.03.2008
    black beast

    black beast (K)ein Windelbomber

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Max 11/05 2.0Tdci
    hab zwar keinen ST aber nen großen diesel
    mit hohem eigengewicht (leer 1610kg)
    muß auch oft von über 180km/h runterbremsen und wohne im bayer.wald muß also bergab viel bremsen
    scheiben waren zum schluß leicht blau

    ergebnis
    nach 43000 km die klötze vorne
    bei 85000 km scheiben und klötze vorne und klötze hinten

    geräusche gabs nie !!
     
  9. Snake

    Snake Forum Profi

    Dabei seit:
    10.01.2008
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus ST 2007
    Ich frag mich, warum hier so viele mit erloschener BE rumdüsen nur für ein bisschen Krawall oder Optik.

    Euch ist schon klar, dass ihr ziemlich gefi...t seit falls mal irgendwas passiert? Naja, muss jeder für sich selbst entscheiden
     
  10. #9 Wiesel87, 26.03.2008
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    krawall oder optik würde ich bessere bremsbeläge nicht nennen :cooool:
     
  11. #10 David TK241, 27.03.2008
    David TK241

    David TK241 Guest

    Naja bessere Bremsbeläge hin oder her, solange der TÜV sagt was eingetragen wird oder nicht, biste bei nem Unfall mit nicht eingetragenen Bremsen richtig schön gef***t. Ich kanns nur immer wieder sagen: die 30.000 EUR für nen ST sind Peanuts, wenn es um Personenschäden geht. Ich wünsche es keinem, aber so mancher hier ohne TÜV-Eintrag würde wohl zur Schlinge greifen, wenn er bei nem Unfall haftbar gemacht wird, nur weil er so dämlich war ohne Segen des TÜVs rumzudüsen. Ob die Bremsen besser sind, interessiert die Versicherung jedenfalls nen Feuchten. Die schauen nur, ob sie bezahlen müssen oder nicht und jedes Teil am Auto ohne TÜV (und gerade die Bremsen !!!) sind ein gefundenes Fressen. So mancher sollte sich echt mal schlau machen bevor er sein Auto verfeinert.
     
  12. #11 turnschuuh, 27.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2008
    turnschuuh

    turnschuuh TESTDRIVER

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus Racing ST
    Alternative Hersteller: Tarox, Brembo; ATE oder AP Racing (Rennbremsanlagen mit/ohne Einzelabnahme), ob die länger halten ist immer mit User der vorne links sitzt verbunden ;)
    Mir persönlich ist der "Verbrauch" der Scheiben und Beläge auch zu hoch, auch was die Empfindlichkeit angeht find ich die Bremsen am ST unter aller sau. 2x kurz hintereinander 250km/h vernichten und es schlackert mit nem weichen Pedal Richtung langsamer...


    BTW: ca. 25.000km Beläge vorne und bei ca. 36.000km Beläge hinten und Scheiben vorne.
    Ja, und ich fahre nicht zimperlich.
     
  13. #12 SCHACKES, 27.03.2008
    SCHACKES

    SCHACKES Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD FOCUS RS
    @Quietschen

    Das Quietschen habe ich auch beim Bremsen...zur Zeit nervt das gewaltig:mies:

    Habe nun 39.000 km runter...weiß jemand Abhilfe dagegen...:gruebel:
     
  14. #13 Hommer1964, 27.03.2008
    Hommer1964

    Hommer1964 Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    1
    bei mir haben die scheiben und Klötze voorne ca. 43.000km gehalten. Danach musste beides getauscht werden. Aber kostet eh nicht die Welt 127Euro + Steuer für BEIDE Scheiben. plus ich glaube knapp 80 plus Steuer für die Klötze (ebenfalls für rechts und links) von daher Bremsenpreise sind sehr Human.

    Achja laut meinem Ford Händler hat der ST ne extra Bremsanlage und die hat nichts mit dem Diesel Bremsen zu tun. Aber nur weils mein Ford Händler sagte muss das nicht wahr sein, der täuscht sich öfters mal.


    ja hatte ich nach dem letzten Winter auch. Wenns wieder bisschen wärmer ist, Sommerreifen drauf sind mal ne Argerechte Haltung auf der Landstraße außerhalb der STVO. Paar mal Kräftig Bremsen und dann wars bei mir weg.
     
  15. #14 turnschuuh, 27.03.2008
    turnschuuh

    turnschuuh TESTDRIVER

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus Racing ST
    BTW: ~60€ zahl ich bei Ford für 2 Scheiben vorne, Beläge sind etwas teurer.
     
  16. #15 Focus_ST, 27.03.2008
    Focus_ST

    Focus_ST Ex - ST Mädel

    Dabei seit:
    14.09.2006
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST 2006
    Ich hab jetzt 46.000 und die Frisur hält ;)
    Liegt an unseren Langstrecken
     
  17. #16 Haudrauf, 27.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.03.2008
    Haudrauf

    Haudrauf Guest

    Nicht das ich das Fahren ohne BE jetzt unterstützen will oder so, aber die € 30.000,- für den ST sind so ziemlich genau das 6-fache von dem was man maximal selbst zahlen muss, sofern man auch der Halter des Fahrzeuges ist und jemand anderen damit geschädigt hat.

    In der Vollkasko sieht es natürlich wieder anders aus, da man da durchaus seinen kompletten Anspruch verlieren kann. Aber das ist ja kein Fremdschaden...

    BTW:
    Ich hab zwar keinen Focus, aber nen Mondeo und ich hatte früher auch Probleme mit den Bremsen, da die mit Originalteilen nach maximal 20-25.000km runter waren.

    Hab mir dann mal andere Bremsbeläge (mit ABE!) zugelegt und fahre jetzt seit ca. 60.000km ohne bisher wieder irgendetwas getauscht haben zu müssen.
    Beim letzten Reifenwechsel im Oktober war immernoch über die Hälfte der ursprünglichen Dicke der Originalbremsscheibe und der anderen Bremsbacken vorhanden. Bremsleistung wurde auch eher besser, nur irgendwie schonen die neuen BB die Scheiben mehr, habe ich den Eindruck, denn mein Fahrstil hat sich seither eigentlich nicht so extrem geändert - gut früher bin ich etwas unvernünftiger, aber dafür viel auf der Landstrasse gefahren. Heute fahr ich dafür aber fast nur noch Stadtverkehr...

    Die hießen übrigens irgendwas mit "2000"... ist halt schon 'ne Weile her.:rotwerden:

    Edit: Es waren die "Ferodo DS 2000 Performance"-Beläge.


    MfG!
     
  18. #17 David TK241, 27.03.2008
    David TK241

    David TK241 Guest

    Wenn du nen ordentlichen Unfall baust (womöglich mit Personenschaden) und die Versicherung zahlen muss, dann werden die dein Auto begutachten und wenn Du mit Bremsen rumgurkst, die keine ABE haben, dann siehste von der Versicherung keinen müden Pfennig, da dein Auto mit der Ausstattung keinen Versicherungsschutz hat. Rechne mal hoch, was ein Tag im Krankenhaus kostet, wenn die geschädigte Person dann noch Reha machen muss und Schmerzensgeld usw. und sofort. da kommste mit 30000 nicht hin.
    Die Versicherung will ich sehen, die alle Kosten für Behandlung und im schlimmsten Falle Rente übernimmt.
    Selbst wenn du keine Schuld an dem Unfall hast, werden Sie dich dennoch midestens teilweise haftbar machen, da du ja auch mit eingetragenen Bremsen womöglich hättest vorher abbremsen können!? Das juckt keine Sau wenn Du denen sagst die Bremsen sind aber besser als die Orginalen.....waaaayne interessierts.....solange sie keine ABE haben juckt das keine Sau.
    Was ist den los wenn Du bei nem Unfall einen Menschen zum Krüppel fährst und er querschnittsgelähmt ist. Wenn da nicht alles lupenrein ist an deinem Auto, wirst Du blöd aus der Wäsche gucken. Soviel Geld kannst Du in einem Leben gar nicht verdienen, um die Kosten dafür zu übernehmen. Dann fahr ich doch lieber mit orginalen Bremsen rum und bin auf der sicheren Seite.
     
  19. #18 Haudrauf, 27.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.03.2008
    Haudrauf

    Haudrauf Guest

    Ich weiß ja nicht wo du diese Infos her hast, aber die allgemeinen Versicherungsbedingungen für Kraftfahrzeuge sehen vor, dass Schäden die durch das Fahrzeug entstehen prinzipiell gedeckt sind (Gefährdungshaftung).

    Was du meinst, ist eine Obliegenheitsverletzung des VN.

    Die Bedingungen besagen in diesem Fall, dass der Fahrer/Halter die ersten € 5000,- des Schadens selbst übernehmen muss. Ist also quasi wie einen SB.

    Der Versicherungsschutz in der Haftpflicht ist deswegen aber nicht erloschen. Das ist ein Märchen, weil wohl irgendwer, irgendwo, mal irgewas durcheinander gebracht hat...;)

    Versicherungsschutz kann nur in der Kaskoversicherung bei grober Fahrlässigkeit erlöschen. Dies jedoch nach neuem Versicherungs-Vertrags-Gesetz auch nur noch zu dem Teil, der tatsachlich schadenursachlich mit zu dem Schaden beigetragen hat.

    Dem stimme ich voll und ganz zu...


    MfG!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hommer1964, 27.03.2008
    Hommer1964

    Hommer1964 Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    1
    Haudrauf wollte damit sagen das für die Haftpflicht maximal 5000Euro laut Gesetz von der Versicherung von dir zurückgeholt werden dürfen und nicht mehr. Alles was drüber ist muss die Versicherung Zahlen. Vollkommen egal ob du eine BE für das Fahrzeug hast oder nicht.
    In Foren liest man immer wieder beide sachen, einmal das nur max. 5000Euro von der Versicherung verlangt werden dürfen und einmal das man den Kompletten Haftpflichtschaden zu 100% übernehmen muss und nur die Versicherung das Geld "vorschießt".

    Was davon aber stimmt weiß ich nicht, bin kein Versicherungsvertreter.

    EDIT: Oh sehe Haudrauf konnte seinen Post schon vor dem Datenbank Problem des Servers verschicken. Bin zu späht
     
  22. #20 Haudrauf, 27.03.2008
    Haudrauf

    Haudrauf Guest

    Genau!:top1:
     
Thema:

Bremsenverschleiß zu hoch

Die Seite wird geladen...

Bremsenverschleiß zu hoch - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Ruhestrom zu hoch

    Ruhestrom zu hoch: Fiesta BJ 2010 1,25l 82PS Hallo erstmal ich bin der Eddi und gerade neu in diesem Forum. Ich habe schon die Forumssuche benutzt aber zu keinem...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Verbrauch zu hoch

    Verbrauch zu hoch: Moin, mein Focus Turnier 1.6ti (Bj 2005, 155000km) hatte die meiste Zeit einen angezeigten Verbrauch zwischen 6,9 und 7,4l/100km je nach Fahrweise...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Aschegehalt Partikelfilter zu hoch, Einsp.Pumpe defekt?

    Aschegehalt Partikelfilter zu hoch, Einsp.Pumpe defekt?: hallo, bei meinem Monedo II, Bj 2007, 2,0 DTCI leuchten die Kontrolllampen und er fährt nur im Notlauf. DPF wurde gewechselt,ebenso der...
  4. Leerlauf für kurze Zeit zu hoch dann wieder gut

    Leerlauf für kurze Zeit zu hoch dann wieder gut: Hey Leute Habe folgendes Problem mit meinem Fiesta 1.3l BJ. 5.91. knappe 70000km Wenn ich vom Gas gehe dreht er für kurze Zeit zu hoch...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 2.0i Automat Drehzahl geht hoch

    2.0i Automat Drehzahl geht hoch: Hallo Zusammen bin neu hier, hab schon länger gesucht aber leider noch keine Lösung gefunden. :( Folgendes Verhalten: Ich habe einen 05er Tunier...