C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Bremsflüssigkeit

Diskutiere Bremsflüssigkeit im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Guten Morgen, Ich habe eine Frage an die KFZler. An meinem C Max ist laut Wartungsbericht im Feb. 21 die Bremsflüssigkeit gewechselt worden....

  1. #1 kallirunner, 02.12.2022
    kallirunner

    kallirunner Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2019 1.5 Ecoboost
    Guten Morgen,
    Ich habe eine Frage an die KFZler. An meinem C Max ist laut Wartungsbericht
    im Feb. 21 die Bremsflüssigkeit gewechselt worden.

    Jetzt habe ich einen solchen Tester dafür bekommen, der mir anzeigt, das die
    Bremsflüssigkeit bereits über 5% Wasser gezogen hat. Gleiche Tests bei den
    Fahrzeugen meiner Frau bzw. Tochter und auch Schwiegersohn belegten das
    sich diese im grünen Bereich befinden ( 1 % - 2% ).

    Meine Frage wäre, ist es möglich das die Bremsflüssigkeit innerhalb von 21
    Monaten und ca. 22000 Km sich dermaßen mit Wasser anreichern kann ?

    Oder ist hier schlichtweg der Wechsel nur berechnet und nicht durchgeführt worden ?
    Ich bin auf Eure Meinungen gespannt.

    Gruß Kalli
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Bremsflüssigkeit. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 02.12.2022
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    18.948
    Zustimmungen:
    2.125
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Also, 5% oben im Reservoir ist viel - sehr viel. Da liegt der Siedepunkt unter 150°C. In den Bremsschläuchen ist der Wassergehalt noch höher, weil dort das meiste Wasser über Diffusion eingetragen wird. Und dort gelangt die Wärme von den Bremsen eher hin. Natürlich sind diese Geräte mit Unsicherheiten behaftet, aber die anderen Fahrzeuge als Referenz stützen das Ergebnis schon.

    Im Grunde kommen mir 5% selbst für weniger als 4 Jahre ziemlich viel vor, ich lasse die selbst auch 3 Jahre drin. Sollte die Bremsflüssigkeit tatsächlich nicht gewechselt worden sein, dann ist sie aufgrund des Abriebs der Dichtungen möglicherweise nicht mehr hell. Da sollte schon ein Unterschied zwischen 2 und fast 4 Jahren erkennbar sein.
     
    kallirunner gefällt das.
  4. #3 kallirunner, 02.12.2022
    kallirunner

    kallirunner Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2019 1.5 Ecoboost
    Hallo Meikel

    Danke für Deine Einschätzung, an der Farbe kann man das leider nicht festmachen,
    der Wagen ist von 03/19, die Scala an dem Tester geht nur bis 5%, ev. ist der Wasser-
    gehalt noch höher.
     
  5. #4 Meikel_K, 02.12.2022
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    18.948
    Zustimmungen:
    2.125
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Selbst wenn die Bremsflüssigkeit nie gewechselt worden wäre, kommt mir der Wassergehalt unerwartet hoch vor. Knapp 4 Jahre sind so viel auch wieder nicht und ich möchte gar nicht wissen, mit welcher Suppe die Mehrheit der Autos draußen im Feld unterwegs ist.

    Aber es hilft ja nichts: ich würde ganz einfach mit offenen Karten spielen und der Werkstatt sagen, dass du selbst gemessen hast und sie das bitte mal mit professionellem Gerät messen möchten. Erfahrungsgemäß ist es im Umgang mit der Werkstatt geschickter, durchblicken zu lassen, dass man in erster Linie der eigenen Messung skeptisch gegenüber steht.

    Evtl. sollte man den bevorstehenden Bremsflüssigkeitswechsel vorziehen. Im Winter besteht zwar kaum die Gefahr von Dampfblasenbildung, aber der Korrosionsschutz funktioniert bei einem so hohen Wassergehalt nicht mehr. Die Zeit zurück drehen geht halt nicht.
     
    kallirunner gefällt das.
  6. #5 kallirunner, 02.12.2022
    kallirunner

    kallirunner Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2019 1.5 Ecoboost
    Danke für den Tipp, da werde ich mal auftauchen und mich ganz dumm stellen...
     
  7. #6 Caprisonne, 02.12.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    19.600
    Zustimmungen:
    3.603
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Die Bremse wird auch im Winter heiß wenn man da mal richtig in die Eisen muß,
    Aber wenn es richtig kalt werden sollte , hat man mit zu viel Wasser in der Bremsflüssigkeit ein anderes Problem
     
    kallirunner gefällt das.
Thema:

Bremsflüssigkeit

Die Seite wird geladen...

Bremsflüssigkeit - Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeit

    Bremsflüssigkeit: Kann man bei dem Fiesta die Bremsflüssigkeit ganz normal mit Überdruck wechseln? Mir wurde mal gesagt, dass da noch ein zweiter Behälter wäre und...
  2. Bremsflüssigkeit oder Öl läuft Kupplungspedal entlang

    Bremsflüssigkeit oder Öl läuft Kupplungspedal entlang: Hallo zusammen, ich komme schon direkt mit dem nächsten Thema. Ich habe schon vor längerer Zeit bemerkt, dass sich etwas schmieriges in meinem...
  3. "Bremsflüssigkeit schlecht"

    "Bremsflüssigkeit schlecht": Nach genau 1 Jahr und 4436 gefahrenen Kilometern, war ich zur Inspektion beim Ford Händler, wo ich seit Neuwagen Kauf mein Fahrzeug warten lasse,...
  4. Bremsflüssigkeit wechsel am hydraulischen Kupplungszylinder

    Bremsflüssigkeit wechsel am hydraulischen Kupplungszylinder: Hallo Leute! Demnächst werde ich, mit einem Bremsenentlüfter (arbeitet mit Druck - ca. 50€), die Bremsflüssigkeit an meinem Ford Ka Plus Bj.2016,...
  5. Frage zum Wechsel der Bremsflüssigkeit bei meinem Model

    Frage zum Wechsel der Bremsflüssigkeit bei meinem Model: Habe mal eine Frage zum Wechsel bei Ford selbst, keine Fremdwerkstatt, wie läuft das dort ab, wird die neue Flüssigkeit komplett durch das System...