KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Bremsklötze Erneuerung

Dieses Thema im Forum "KA Mk2 Forum" wurde erstellt von Taxmaster, 31.01.2011.

  1. #1 Taxmaster, 31.01.2011
    Taxmaster

    Taxmaster Neuling

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Ka war in der Werkstatt wegen Quietschgeräuschen. Dort sagte man mir, das die Bremsklötze vorne abgefahren sind. Erstzulassung 06/09 und jetzt 31.000 KM runter. ISt das Normal?? So früh musste ich die Dinger nie wechslen..zudem ich mit dem Wagen fast nur Autobahn fahre. ..Soll den Kram auch noch zahlen abzüglich 15 Prozent auf Material obwohl der Wagen erst Eineinhalb Jahre alt ist. Immerhin 110 Euro.....

    Kann mir einer Tipps geben oder hatte ähnliche Vorkommnisse oder Erfahrungen ???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stammi

    Stammi Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2012 TDCI Champ. edition
    Fiesta ST 2014
    Hm...

    Also das ist schon arg früh :gruebel:
    Unserer hat jetzt um die 20000 runter und ist 6 Monate alt! Die Bremsen sind wie neu :top1:

    Wir fahren auch zu 80 % autobahn

    Das ist schon echt seltsam :skeptisch:
    Vielleicht solltest du dir die alten mal geben lassen und sie jemandem Zeigen der Ahnung davon hat! Weil aus der Erfahrung würde ich sagen die müssetn min das doppelte laufen bei Autobahn noch viel mehr :-)

    Grüße
    Flo
     
  4. Royo

    Royo Guest

    Fahrstilabhängig würd ich sagen, bei meinem ehemaligen Megane waren die mal nach ~15.000 km runter. Kann daher hinkommen, ich hab jetzt 27.000 runter und schaue morgen mal nach. Kann da aktuell keine Aussage zum Abriebsverhalten machen.
     
  5. #4 Meikel_K, 01.02.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ähnlich wie bei den Reifen ist bei der Lebensdauer von Bremsbelägen nutzer- und einsatzbedingt alles möglich, und das Gegenteil davon auch. Auf einem Audi A4 3.2 quattro im Familienkreis haben die ersten Klötze gerade mal 20.000 km gehalten - beileibe kein Raser. Kostenpunkt 200 Euro, zahlbar natürlich zu 100% vom Kunden.

    Tendenziell sind aber die Beläge in der Erstausrüstung primär auf Eigenschaften wie Geräusch, Ansprechverhalten und Performance in den Standard-Pressetests optimiert, da können die im Abrieb durchaus etwas schlechter sein. Service-Teile halten dann im Allgemeinen länger. Mit Rücksicht auf die Bremsscheiben lieber zu früh als zu spät wechseln, damit die den zweiten Satz Beläge noch sicher überstehen.
     
  6. #5 autohaus bathauer, 01.02.2011
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Wenn die beläge runter waren mußt du mit den kosten leben,denn die bremse ist ein verschleißteil und nur bedngt garantiefähig . Bei quitschgeräuschen kann man garantie in anspruch nehmen, aber man bekommt deshalb keine neuen.Wenn du sie dir hättest zeigen lassen und sie waren noch nicht runter also gut 40-50% belagstärke, hättest du auf garantie maximal das reinigen und mit neuer bremsenpaste einsetzen bekommen.Die frage ist also wie weit waren die beläge wirklich runter?
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 westerwaelder, 01.02.2011
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Bremsbeläge sind nutzerabhängig!
    beispiel: mit meinem fiesta habe ich bei 120000 Km noch die ersten bremsbeläge drauf.
    ich fahre fast nur autobahn, zügig, aber nicht agessiv.
    in meinem damaligen ausbildungbetrieb als autoschlosser hatten wir ein bäckereifahrzeug welches morgens brötchen von haus zu haus fuhr. nach 7000 Km waren die klötze runter.
    die werkstatt handelt für mich richtig, weil deine nächste inspektion erst bei 40000Km ist und sie als werkstatt die verantwortung tragen!
     
  9. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Ich häng mich hier mal mit dran.
    Meiner hat jetzt 32.500km runter und beim Wechsel auf Winterreifen meinte der Monteur, dass da nicht mehr wirklich viel Material vorhanden ist. Danach war ich auf einer längeren Autobahnetappe und bei einer etwas stärkeren Bremsung (von 150 auf 120) gab es ein komisches rubbelndes Geräusch. Das ist aber nur dieses eine mal aufgetreten, wenn ich jetzt normal in der Stadt unterwegs bin passiert nix mehr. Ich bin jetzt eigentlich davon ausgegangen, dass der Ka eine Bremsbelagsverschleißkontrollleuchte (was für ein Wort :D) hat. Zumindest sagte mir das der Meister bei der letzten Inspektion und in der Bedienungsanleitung steht das ja auch.
    Ich bin jetzt der Meinung, dass ich sie lieber demnächst austauschen lasse, weil ich eigentlich lieber einen zweiten Satz auf der gleichen Scheibe fahre, als gleich alles austauschen lassen zu müssen. Also kommt da noch ne Leuchte, hat die schonmal jemand gesehen?

    Ich würde auch nicht zu Ford fahren, das letzte mal mit nem anderen Auto hab ich bei *** eine Bremsbelagswechselaktion mitgemacht und das war sehr günstig und die halten noch immer gut. Jetzt werd ich wohl mal die Angebote angucken, ob sich irgendwo was tut.

    lg daniel
     
Thema:

Bremsklötze Erneuerung

Die Seite wird geladen...

Bremsklötze Erneuerung - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Kupplung Erneuerung von unten

    Kupplung Erneuerung von unten: Hallo, nach dem Austausch der Kupplung (Montage von unten) spinnt der Tacho,die Reservetank Leute geht an und aus, die KLima Anlage spinnt auch,...
  2. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Die Bremsklötze müssen erneuert werden..

    Die Bremsklötze müssen erneuert werden..: Hallo in die Runde, nachdem mein altes Auto den Geist aufgegeben hat, war mein Opa so nett und schenkte mir seinen alten Mondeo. So lieb das Ganze...
  3. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Bremsklötze mit /ohne Befestigungsklammern ?

    Bremsklötze mit /ohne Befestigungsklammern ?: -Ich hoffe das ich im richtigen Unterforum bin -Ford Escort Baujahr 1995 Benziner - Ich habe über Internet ein Set Bremsscheiben / Bremsklötze...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Maverick Bremsklötze austauschen

    Maverick Bremsklötze austauschen: Hi, möchte morgen an meinem 2005er Maverick 2.3 die Bremsklötze hinten austauschen. Gibt es da was besonderes zu beachten beim Maverick, hat...
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Ständig neue Bremsklötze - Ist das normal??

    Ständig neue Bremsklötze - Ist das normal??: Ich glaube mein Händler verarscht mich. Es kann doch nicht sein, dass bei nahezu jeder Inspektion neue Bremsklötze drauf müssen. Seit 2007 wurde...