Bremspedal geht durch Escort Express

Dieses Thema im Forum "Ford Express Forum" wurde erstellt von reggie, 05.11.2007.

  1. reggie

    reggie Guest

    erstmal Hallo, ich bin neu hier, hab aber schon seit einiger Zeit mitgelesen.
    Ich fahre einen Escort Express Diesel Bj. 96, an der Möhre war schon einiges zu machen ....

    Nach Mängelliste beim Tüv habe ich kürzlich mit meinem Bruder zusammen die Traggelenke, Achsmanschetten, Koppelstangen und Querlenkerlager gewechselt. Hat alles gut geklappt und Tüv bekommen.

    Nach der Umbauaktion trat plötzlich ein Bremsenproblem auf. Ab und zu wird der Bremsweg am Pedal sehr lang und Bremswirkung ist erst ganz unten da. Wenn man dann 1-2 mal pumpt ist die Bremse wieder ganz normal. Das trat anfangs auch nur ganz selten auf, so dass ich dachte, die Bremsscheiben hätten bei der Einbauaktion Fett o.ä. abbekommen. Aber jetzt passiert das ziemlich oft.

    Bei einer gestrigen Probefahrt hat sich dann herausgestellt, dass das Bremspedal nur nach Kurvenfahrten durch geht. Bei Geradeausfahrt tritt das nie auf, da hat die Bremse volle Wirkung. Immer nur nachdem man aus der Kurve rauskommt bzw. stark einlenkt.

    Wir haben als erstes die Bremsflüssigkeit nachgeschaut und aufgefüllt, war schon bei minimum. Servoflüssigkeit ist normal. Auch ist bei den Radbremszylindern kein Flüssigkeitsverlust zu bemerken. Auch am Hauptbremszylinder ist alles trocken.
    Die Bremsflüssigkeit ist wohl schon zu alt, sollte ausgetauscht werden und dann Bremsen entlüftet werden (kann man das selber machen oder doch lieber Werkstatt?). Oder evlt. der Hauptbremszylinder defekt ?

    Wie könnte das im Zusammenhang stehen, dass das Problem nur nach Kurven auftritt ? Vielleicht hat da ja jemand einen Tip .....

    vielen Dank für Hilfe,
    Reggie
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Trappi82, 05.11.2007
    Trappi82

    Trappi82 ARAListi

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta Sport TDCi, BJ 2013, 1.6
    Hallo,

    also auf jedenfall die Bremsflüssigkeit wechseln.
    Sieht aber nach einem defekten Hauptbremszylinder aus.
    Bei solchen Sachen immer in eine Werkstatt.
     
  4. #3 petomka, 05.11.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Wenn es nur nach Kurvenfahrten auftritt, würde ich ein defektes Radlager vermuten, durch das Spiel wird der Kolben zurückgedrückt, so musst di erst wieder den Kolben in die richtige Stellung pumpen.
     
  5. reggie

    reggie Guest

    vielen Dank für Eure Antworten ! Bin langsam echt verzweifelt weil ich schon so viel Geld in die Möhre gesteckt hab und jedesmal wenn was gemacht ist kommt das nächste daher ....

    Das mit dem Radlager klingt interessant, werden wir gleich untersuchen. Bremsflüssigkeit wird sowieso ausgetauscht. Sonst muss man vielleicht wirklich den Hauptbremszylinder vermuten.
     
  6. reggie

    reggie Guest

    so jetzt haben wir die Bremse nochmal angeschaut. Die Radlager sind fit und sonst war auch nichts auffälliges zu entdecken, der Sattel ist voll funktionsfähig. Ich habe einen Verdacht, nämlich dass durch das Auswechseln der Traggelenke etc., wobei der Sattel teilweise am Bremsschlauch baumelte bzw. viel hin- und herbewegt wurde, der Bremsschlauch innerlich Schaden genommen haben könnte.
    Das Bremssystem ist dicht, nirgendwo konnte man Feuchtigkeit erkennen.
    Nachdem der Pedalweg immer so lang wird nach Lenkbewegungen könnte ich mir vorstellen, dass immer wenn der Schlauch sich bewegt, Probleme auftreten. Bei Geradeausfahrt bleibt der Bremshebelweg normal hart.

    Bitte um Meinungen und Erfahrungen ob das sein kann.

    gruss,
    Reggie
     
  7. #6 Fordbergkamen, 09.11.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    ein Bremsschlauch der sich durch Kurvenfahrt verändert klingt sehr unwahrscheinlich, entweder das Teil ist in Ordnung oder nicht.
    Defekte Radlager? Ich sag jetzt mal über den Daumen: Um die Beläge zurückzudrücken müsste das Lager soviel Spiel haben dass das Rad schon fast 45 Grad schieflage hat.
    Tritt das Problem nur beim Fahren auf ? Oder kannst du es im Stand reproduzieren? Wenn du im Stand lenkst?
    Auto aufbocken, Räder ab, einer schaut auf die Bremsanlage während der andere bremst und lenkt.
    Bremsschläuche sind ausreichend lang? Nicht das sie überdehnt werden beim einschlagen?
    Die Bremszangen sind auch richtig montiert und fest?

    Übrigens, deine Murmel müsste doch den Bremsdruckregler an der Hinterachse haben?
    Kann es sein das der sich bei Kurvenfahrt bemerkbar macht?
    So das er durch das einfedern in der Kurve der Regeldruck ändert? Vielleicht doch noch Luft in der Hinterachse?
    Kannst dich ja mal drunterlegen und von Hand betätigen, mal schauen was passiert.
    MfG
    Dirk
     
  8. reggie

    reggie Guest

    Hallo Dirk,

    vielen Dank für die Infos !
    Wir werden das alles mal so checken wie Du schreibst, dann melde ich mich wieder. Hoffentlich finden wir endlich was ....

    mfg,
    Reggie
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 petomka, 09.11.2007
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Da reicht schon ein wenig Spiel im Radlager um den Kolben wieder etwas zurück zu drücken, je grösser das Spiel, um so besser muss ich zum bremsen den Druck wieder herpumpen.
     
  11. #9 Fordbergkamen, 21.11.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15

    Wann genau die Bremsbeläge aufgrund defekter Radlager zurückgedrückt werden lasse ich mal im Raum stehen, bei diesem Radlager wurden auf jeden Fall die Beläge zurückgedrückt:weinen2:
    Klicken Sie hier: "YouTube - Radlager"

    Man kann echt nur staunen wie lange es bei manchen Leuten dauert bis sie endlich mal eine Werkstatt aufsuchen.
    Was ist denn eigentlich aus deinem Problem geworden?
    MfG
    Dirk
     
Thema:

Bremspedal geht durch Escort Express

Die Seite wird geladen...

Bremspedal geht durch Escort Express - Ähnliche Themen

  1. Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km

    Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km: Hallo zusammen. Gestern ist mir jemand in meinen Essi gescheppert. Leider genau auf die Ecke hinten links. Heck ist dort um 3cm verschoben, ergo...
  2. Motorleuchte geht an und wieder aus

    Motorleuchte geht an und wieder aus: Hallo bin neu hier und habe folgendes Problem. mein c-max benziner 1,6 Baujahr 2005, 115PS. seit ca. 2 Monaten ist mein Auto stand an der Ampel,...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Sitz umklappen geht nicht mehr

    Sitz umklappen geht nicht mehr: Hallo zusammen, vor einigen Monaten ist mir auf der Beifahrerseite diese schwarze Klappe abgebrochen um den Sitz umzuklappen ( 3-Türer). Ich weiß...
  4. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.

    Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.: Habe bei meinem 91 er Sierra mit DOHC Motor und MT75 Getriebe ein Leerlaufproblem. Sobald der Motor etwas auf Temperatur kommt sägt er im Leerlauf...
  5. Focus MK2 1.6 16V Servolenkung geht im Standgas nicht 2004

    Focus MK2 1.6 16V Servolenkung geht im Standgas nicht 2004: Hallo, nachdem die Servolenkung bei meiner Mutter ihrem Focus MK2 ausgefallen ist, habe ich die Servopumpe getauscht. Grund dafür war ein...