Capri III (Bj. 78-86) GECP Bremsprobleme

Diskutiere Bremsprobleme im Ford Capri Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Hallo, habe von einem Bekanten nen 83'er capri, 2.3er v6 zur "Pflege" mit folgendem Problem: er zieht beim Bremsen stark nach links. Habe schon...

  1. #1 Tullius85, 27.06.2013
    Tullius85

    Tullius85 Neuling

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 08/09 1,6 TDCI
    Hallo, habe von einem Bekanten nen 83'er capri, 2.3er v6 zur "Pflege" mit folgendem Problem: er zieht beim Bremsen stark nach links.
    Habe schon durch selbstgebaute Bremsleitungsadapter den die vorderen Bremskreise von rechts nach links getauscht um den Hauptzylinder auszuschließen, Problem gleich geblieben. Bremsbeläge und befestigungssatz v. erneuert, ohne erfolg. Danach noch zur sicherheit die Bremsschläuche v. von Rechts nach Links getauscht und den rechten Bremssattel überholt, also Kolben raus, reinigen und mit speziellem fett einsetzen, weil der eine Kolben Rechts etwas schwerer ging. Bin nun mit meinem latein am ende, aber vielleicht weis jemand noch ne Möglichkeit.
    Vielen dank im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordbergkamen, 27.06.2013
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Moin,
    wie kontrollierst du die Bremsleistung?
    Beim Fahren oder auf dem Prüfstand?
    Könnte ja auch an der Achsgeometrie liegen oder die hintere Bremse macht sich bemerkbar.
    MfG
    Dirk
     
  4. #3 Tullius85, 28.06.2013
    Tullius85

    Tullius85 Neuling

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 08/09 1,6 TDCI
    auf dem prüfstand, hat links leicht mehr bremskraft , hatte auch erst die stabbigummis ern. weil sich das linke rad beim bremsen stärker nach hinten bewewgte als das rechte
     
  5. #4 Fordbergkamen, 28.06.2013
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Moin,
    wenn ich so lese was du schon alles erneuert hast bleibt nicht mehr viel übrig...

    Hat sich das Problem kurz- oder langfristig angemeldet?
    Wie sehen die Bremsscheiben aus? Vielleicht eine Seite riefig und dadurch größere Auflagefläche?
    Bremssättel und Scheiben sind auch wirklich beidseitig gleich? Nicht das in den letzten 30 Jahren aufgrund von Ersatzteilproblemen "fast gleiche" eingebaut worden sind?
    MfG
    Dirk
     
  6. #5 granada_rs, 28.06.2013
    granada_rs

    granada_rs Autostreichler

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Capri 1 2,6RS 1973
    Capri 3 2,8 Turbo
    Hallo hast du auch mal die Bremsklötze getauscht? Vielleicht ist ja ein Bremsbelag verglast und hat dadurch einen anderen Reibwert. Oder einfach mal die Reifen von rechts nach links tauschen.
    Hatte dieses Problem bei einem Capri bei diesem wurden auch die Bremsen überholt und der zog beim Bremsen immer auf eine Seite.
    Habe dann nochmal die Sättel komplett zerlegt gereinigt und mit neuen Kolben wieder zusammen gebaut Neue Klötze und Stahl Flex Bremsschläuche und dann mit Entlüftungsgerät entlüftet und VA vermessen und jetzt ist alles wieder einwandfrei man kann bei einer Vollbremsung das Lenkrad mit 2 Fingern halten und er zieht kein bisschen nach einer Seite.

    Grüße Rolf
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Tullius85, 30.06.2013
    Tullius85

    Tullius85 Neuling

    Dabei seit:
    01.01.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 08/09 1,6 TDCI
    Hallo, Beläge habe ich grade diese Woche zusammen mit dem Befestigungssatz getauscht, werde dann morgen mal schauen in Sachen VA. vermessen, heute nicht mehr. Melde mich dann noch einmal.
    Vielen dank schon mal.
     
  9. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.480
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Vielleicht ist am Federbeindom irgendwas verspannt, was sich denn beim bremsen stark bemerkbar macht.
     
Thema:

Bremsprobleme

Die Seite wird geladen...

Bremsprobleme - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Bremsprobleme

    Bremsprobleme: :mies: Hallo User, habe wieder mal ein kleines Problem.... Ab und zu leuchtet meine ABS Lampe, bei mehrmaligem betätigen des Bremspedals erlischt...
  2. Galaxy 1 (Bj. 95-00) WGR bremsprobleme-niederdruckpumpe defekt?

    bremsprobleme-niederdruckpumpe defekt?: ...hallo... ...habe vor 2 wochen einen ford galaxy 1.8 tdi ghia automatik von 12/2000, km 162000 , gekauft.... ...zu hause hatte ich dann in...
  3. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Bremsprobleme beim C-Max

    Bremsprobleme beim C-Max: Hallo Ford Freaks, ich bräuchte da mal Eure Hilfe [IMG] : Mein C-max Bj 96 2,0l Benz. km 92.000 hat vor gut 10 Monaten bei km 72.000 neue...
  4. ford focus bremsprobleme:-( Hilfe

    ford focus bremsprobleme:-( Hilfe: hallo jungs hab mir vielleicht vor 1,5 jahren meine bremsen komplett erneuert , teile waren komplett von erstausrüster... seit paar monaten...
  5. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Bremsprobleme

    Bremsprobleme: Moin Leute, ich habe bei meinem Mondeo folgendes Problem: Wenn ich bei geringer Geschwindigkeit (ca 40km/h) stärker auf die Bremse trete dann...