Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Bremssättel hinten austauschen - welchen Hersteller nehmen?

Diskutiere Bremssättel hinten austauschen - welchen Hersteller nehmen? im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Moin allerseits, an meinem 2001 Kombi (2,5l) ist laut meinem Schrauber der Bremssattel hinten links fest (stinkt auch entsprechend nach kurzer...

  1. foost

    foost Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin allerseits,

    an meinem 2001 Kombi (2,5l) ist laut meinem Schrauber der Bremssattel hinten links fest (stinkt auch entsprechend nach kurzer Fahrt), und er meint, er müsse beide (links und rechts) austauschen. Originalteile von Bosch sind ja deutlich teurer als solche von NK, ATE, ... . Bin zur Zeit knapp bei Kasse und würde die ca. 300 Euro Ersparnis gern mitnehmen, zögere aber, da es sich immerhin um die Bremsen handelt. Viel wichtiger geht schließlich nicht. Mein Schrauber sagt nur, er würde mir die andern schon einbauen, aber gibt keine Empfehlung ab.

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit Bremssätteln von alternativen Herstellern gemacht?

    Danke für Infos,

    Frank.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. meiky

    meiky Guest

    Moin, Moin,

    ATE und Textar sind Markenhersteller die kannst du mit guten Gewissen verbauen.
    Ebenso von Jurit, diese Marken gibt es schon seit Jahrzehnten.

    NK kenne ich nicht und da mein Leben davon abhängen kann,
    werde ich diese "Dinger" nicht verbauen.

    Wenn du aus dem Raume Hamburg kommst, habe ich noch eine Alternative.


    VG Meiky
     
  4. #3 Ford-Coyote, 19.02.2013
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99
    finger weg von NK,hab bei meinem dad seinem v6 2001er 2 bestellt,die waren minderwertig verarbeitet,da hat die ersparnis au nix geholfen :mies:

    haben jetzt 2 von TAW ( glaub so is die reihenfolge) drin,kosten das stk zwar ca 180,- aber dafür top qualität;)
     
  5. #4 torti1504, 19.02.2013
    torti1504

    torti1504 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2007 TDCI
    Also ich kann über NK nix schlechtes sagen...hab die seit 1 1/2 Jahren drin und keinerlei Probleme...:freuen2:
     
  6. #5 Ford-Coyote, 19.02.2013
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99


    na das is doch top,ich kann eben nur von meiner bzw unserer erfahrung sprechen,und das ist bei den bremssätteln genau dasselbe wie bei den handbremsseilen die wir parallel dazu neu bestellt haben,waren auch von NK und ebenfalls minderwertig,keine 3 monate und die gummis waren gerissen,spröde etc...
     
  7. #6 CrazyCat, 19.02.2013
    CrazyCat

    CrazyCat Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    NK - Teile sind relativ günstig und funktionieren einwandfrei.

    Allerdings ist deren Lebensdauer stark begrenzt.

    Ich würde zu Bremssätteln von Delco Remy oder Textar raten.

    Preislich und qualitativ ist kaum ein Unterschied zwischen diesen beiden (140-150€ pro Stück)
     
  8. #7 torti1504, 20.02.2013
    torti1504

    torti1504 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2007 TDCI
    Die orginalen Bremsättel haben bei mir knappe 100tkm gehalten und die NK haben jetzt 60tkm drauf und sind noch okay. Wenn ich dann die Preise höre von 150 € für die Markenbremssättel und knappe 50 € die NK dann weiß ich welche ich mir das nächste mal wieder kaufen werde...:top1:

    Aber letztentlich muß das jeder selber entscheiden...
     
  9. #8 Ford-Coyote, 20.02.2013
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99

    naja,ich kann mir denken,du hast deine sättel bei einem online portal das mit 24.de endet bestellt,so wie ich,denn dort kosteten die von NK ebenfalls 50,- stück

    jedenfalls waren meine defekt,einbau wurde durch eine fachwerkstatt durchgeführt,selbst mir als laie is hinterher aufgefallen das das gewinde wo der bremsschlauch eingeschraubt wird,defekt ist bzw fremdpartikel und rost im gewinde waren...
     
  10. #9 torti1504, 20.02.2013
    torti1504

    torti1504 Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2007 TDCI
    Ja genau...dort hatte ich sie her. Das ist natürlich eine ganz schöne sauerei wenn das Gewinde im Eimer ist. Entweder hatte ich Glück gehabt das meine okay waren oder bei wars Pechsache...Ich hoffe die haben die defekten Sättel wieder zurück genommen...???
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Ford-Coyote, 20.02.2013
    Ford-Coyote

    Ford-Coyote der *gnarf*-er:-D

    Dabei seit:
    07.05.2010
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MK2,1,8l Bj99

    sind beim absenden,werden aktuell fertig gemacht,is ja noch nicht ma ne woche her ;) damals fiel es uns auf,das die alten originalen schwergängig sind,haben se dann bis aktuell wo tüv fällig war gelassen und neu

    ich bin auch selbst auf deren reaktion gespannt
     
  13. foost

    foost Neuling

    Dabei seit:
    19.02.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Leute für die Infos! NK ist für mich erstmal keine Option mehr. Ich werd mal Rückmeldung geben, wenn ich schlechte Erfahrungen mit andern Herstellern mache. Wenn ich mich nicht mehr melde, dann rollt meine liebe Kiste brav die Kilometer runter.:top1:
     
Thema:

Bremssättel hinten austauschen - welchen Hersteller nehmen?

Die Seite wird geladen...

Bremssättel hinten austauschen - welchen Hersteller nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Neu hier und Fragen zur hinteren Stoßstange

    Neu hier und Fragen zur hinteren Stoßstange: Servus zusammen, ich bin 49 Jahre alt, komme aus der Nähe von Landshut und habe mir als Winterauto einen Maverick 2.3 Highclass Ez. 06/2004...
  2. F6 gegen F5 lohnt sich der Austausch?

    F6 gegen F5 lohnt sich der Austausch?: Hallo mit einander! Habe in meinen Sync 2 für das Navi eine F5 SD Karte. Nun gibt es mitlerweise die nächste Generation , die F6 .Hat diese jemand...
  3. Radlager hinten wechseln

    Radlager hinten wechseln: Hallo Mein Name ist Denis. Ich bin seit neusten im Besitz eines Ford Granada Mk1 2.6 Bj 74. Er braucht hinten neue Radlager und ich wollte fragen,...
  4. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Original Einparkhilfe hinten

    Original Einparkhilfe hinten: Hallo ich möchte bei mir gerne die Einparkhilfe hinten für meinen Ford Focus 2009 nachrüsten (lassen). Mein Ford-Händler in der Nähe will die...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 DPF muss neu: Welche Erfahrungen mit alternativen Herstellern?

    DPF muss neu: Welche Erfahrungen mit alternativen Herstellern?: Hallo zusammen, ich habe schon mehrfach gesucht, aber bin mir recht unsicher mit den Ergebnissen. Zunächst zu meinem Problem: Ich benötige einen...