Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Bremssattel wieder gangbar machen

Diskutiere Bremssattel wieder gangbar machen im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Moin moin, ich muss meine Bremsbeläge + Scheiben hinten neu machen. Da ich diese fertig sind. Jetzt meine Frage, kann man die Bremssattel...

  1. #1 Elton9891, 24.05.2014
    Elton9891

    Elton9891 Neuling

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.8 TDCI 2002 DNW
    Moin moin,

    ich muss meine Bremsbeläge + Scheiben hinten neu machen. Da ich diese fertig sind. Jetzt meine Frage, kann man die Bremssattel irgendwie wieder gangbar kriegen, damit meine Handbremse wieder greift, da ich diese mom. bis zum Himmel ziehen kann und die nicht greift.

    Wenn ja, was muss ich säubern und bisschen einschmieren?
     
  2. #2 GeloeschterBenutzer, 24.05.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    fals die wieder gangbar werden sind sie meist dach ein paar wochen undicht

    die welle vom handbremsausrückhebel wird im gehäuse fest und beim gangbar machen zerstört man meist die innere abdichtung

    im netz bekommt man die teile neu ab ca 50 € pro seite
    am besten auch gleich das handbremsseil mit erneuern , evt ist ja auch nur das handbremsseil schuld daran das der hebelweg zu lang ist .
     
  3. #3 Elton9891, 24.05.2014
    Elton9891

    Elton9891 Neuling

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.8 TDCI 2002 DNW
    Ich würde es aber trotzdem vorher noch mal versuchen und dann erst ggf. kurz vorm TÜV die Sattel machen. Da diese ja in der Werkstatt gewechselt werden müssen, da ich keine Möglichkeit habe die Bremse zu entlüften. Beim Gangbar machen reinige ich den Hebel und sprüh den nur mit wd40 ein, oder kann ich da mehr machen?

    Warum könnte es auch am Seil liegen? Kann man das prüfen
     
  4. #4 FocusZetec, 24.05.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    17.111
    Zustimmungen:
    377
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    die Seile sind das Problem Nr.1, die werden mit der Zeit kürzer, zum Schluss muss man sie erneuern ... das ist sehr Wahrscheinlich auch bei dir der Fall

    als erstes solltest du oben am Handbremshebel die Einstellschraube lösen, dann schauen das du die Hebel am Sattel Gangbar bekommst (mit WD40, Hammer, Zange etc. solange den Hebel bewegen bis er wieder leichtgängig ist), dann ein paar mal kräftig auf das Pedal treten und die Einstellschraube wieder anziehen, den Hebel solltest du aber mind. 6-7 Zacken anziehen können, reicht das Gewinde da zu nicht aus mußt du das Seil erneuern
     
  5. #5 Elton9891, 02.06.2014
    Elton9891

    Elton9891 Neuling

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.8 TDCI 2002 DNW


    Mein Plan war eigentlich Freitag meine Bremse hinten zu machen, da die Scheibe und Beläge tot waren. Leider kam mir aber das wahrscheinlich häufige Problem mit den Hitzeschutzblechen dazwischen. Die Karre hat sich wie ein Trecker angehört. Also hab ich die Karre auf Rampen gefahren und gesehen, das wirklich jedes Blech abgegammelt war. Jetzt habe ich diese wieder befestigt und mich meiner Bremse gewidmet. Wechsel ging alles wunderbar glatt. HR schleift es ein wenig und HL geht gar nichts mehr. Da HL sich das Rad nicht mehr drehen ließ nach dem Wechsel betrieb ich Ursachen Forschung.

    Wie FucosZetec schon schrieb war das Bremsseil HL zu kurz. Ich frage mich nur die ganze Zeit, wie ein Seil mit der Zeit kürzer wird. Die Seile leiern doch eher aus und werden dadurch länger, oder hab ich da jetzt ein Denkfehler?
     
  6. #6 FocusZetec, 02.06.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    17.111
    Zustimmungen:
    377
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das Focus Handbremsseil ist speziell, die äußere Hülle ist so eine Art Wellrohr, durch Rost und Dreck dreht sich das Rohr auf und das Seil (in der Mitte die Litze) wird kürzer ...
     
  7. #7 Elton9891, 02.06.2014
    Elton9891

    Elton9891 Neuling

    Dabei seit:
    18.01.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.8 TDCI 2002 DNW
    Danke für die Aufklärung. Also ist die Stahlummantelung schuld am ganzen und sollte beim neuen Seil von Becker nicht mehr der Fall sein.
    http://www.f-becker.de/produkte/seilzuge-fur-bremse-und-kupplung/
     
Thema: Bremssattel wieder gangbar machen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremssattel handbremse gangbar machen

    ,
  2. fokus mk1 bremssattel steckt

    ,
  3. ford focus bj 2000 bremse vorne gangbar machen

    ,
  4. ford focus mk2 bremssattel hinten gangbar machen,
  5. Bremssattel ford focus mk1 wieder in Gang bringen,
  6. Focus Turnier bremskolben vorne innen ölig,
  7. ford ficus bj 04 bremsattel reinigen
Die Seite wird geladen...

Bremssattel wieder gangbar machen - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Bremssattel vorne alternative Teilenummern?

    Bremssattel vorne alternative Teilenummern?: hallohalli, ich habe auf 7Zap diese Info für vordere Bremssättel meines Wagens (Kombi, 1.8 16V, 1999): [ATTACH] gibt es dazu alternative...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Verschiedene Bremssättel?

    Verschiedene Bremssättel?: Hallo ich bin neu hier im Forum und möchte auch gleich die erste Frage stellen. Sollte es das Thema schon geben tut es mir leid. Ich habe per...
  3. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Drehmomente Bremssattel und Bremssattelträger

    Drehmomente Bremssattel und Bremssattelträger: Kann mir jemand die Anzugsmomente für die Schrauben von Bremssattelträger und Bremssattel geben? Dankeschön Lars
  4. Suche führungsbolzen Bremssattel

    Suche führungsbolzen Bremssattel: Suche einen führungsbolzen für meinen bremssattel vom focus mk1 Baujahr 2002 1.6l. In der Nähe von Bremen zum Selbstabholen
  5. Maverick (Bj. 00-07) Bremssattel vorne links

    Bremssattel vorne links: Hallo Maverick-Freunde, bei unserem Arbeitstier saß leider der Bremssattel vorne links fest. Da Bremsscheiben und -beläge dadurch beschädigt...