Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Bremssattelreparatursatz

Diskutiere Bremssattelreparatursatz im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; hallo, ich hab vor ein paar tagen feststellen müssen das bei mir die bremse auf der HA nicht mehr an die scheibeninnenseite drückt. ich nehm...

  1. #1 NuMmEr 6, 08.11.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    hallo,

    ich hab vor ein paar tagen feststellen müssen das bei mir die bremse auf der HA nicht mehr an die scheibeninnenseite drückt.
    ich nehm dadrch mal ganz stark an das der bremskolbenfeste gegangen ist.

    nun gibts ja überall solche bremssattelreparatursätze wie diese hier.
    ist das eine gute alternative zum kauf eine kompletten neuen sattel?
    kennt ihr evtl noch eine methoden den sattel wieder gangbar zu machen bzw zu testen ob der nur leicht angekeimt ist (innen) oder ob da richtig was fauelt?

    ich danke schonmal für kommende kommentare.
     
  2. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Moin!
    Wie sieht dein Sattel im algemeinen aus?
    Der Belag wird innen nicht mehr rangedrückt?
    Damit sollte der Sattel wohl tot sein.
    Möglich ist auch, dass sich die Bremsleitung dahin nach
    innen Aufgequollen ist. Passiert das auch bei der Handbremse?
    Schonmal auf ner Trommel gewesen um zu sehen ob
    Hinten überhaupt noch was passiert in sachen
    Betriebs/Handbremse?

    Ich steh mit den Sätteln hinten auch etwas auf Kriegsfuß.
    Mein Tipp ist aber gleich den Sattel zu tauschen anstatt
    sich die Arbeit zu machen ihn zu zerlegen in der "Hoffnung"
    das es danach besser wird.
    Eine Garantie darauf hast Du damit ja nicht.
    Nen Guten gebrauchten Sattel rein und gut.
    Zur Reparatur muss der ja auch raus ;)
     
  3. #3 MucCowboy, 08.11.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    397
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Er schreibt doch:
    Also heißt das für mich im Umkehrschloss, dass der Klotz außen durchaus bremst. Der Mondeo hat schwimmende Sättel und je Sattel nur einen Bremskolben. Also: wenn er überhaupt noch bremst, dann ist der Kolben ok. Berührt der Klotz nur eine Seite der Scheibe, ist der Sattel nicht kaputt sondern lediglich fest.

    Nicht schwierig, wenn Du selbst an die Bremsen dran gehen willst (andernfalls: bitte Werkstatt machen lassen):

    > Sattel runter
    > Gleitflächen zwischen Sattel und Sattelhalter entrosten (Drahtbürste) und mit dem in jeder Werkstatt erhältlichen hitzefesten Fett einschmieren
    > Scheibe kontrollieren, ob sie ggfls gewechselt werden muss
    > auch einen prüfenden Blick auf die Klötze werfen
    > alles wieder zusammenbauen
    Dabei die üblichen Vorsichtsmaßnahmen für Arbeiten an den Bremsen nicht vergessen wie "Bremsleitungen niemals auf Zug belasten oder knicken", "Bremskreislauf nicht öffnen", "mit der Drahtbürste vom Gummiwulst des Kolbens wegbleiben, sonst ist schnell ein neuer Sattel fällig" usw usw

    Grüße
    Uli
     
  4. #4 NuMmEr 6, 08.11.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    danke für eure antworten,
    von nem neuen sattel will ich erstmal noch abstand nehmen da es preislich durchaus nen betrchtlicher unterschied ist.

    die HA bremst, eben nur außen, da ist die scheibe schön blank und glatt.
    auf der innenseite merkt man auf jeden cm riefen, huckel etc.
    hab ich selbst noch nicht so wirklich gesehen.
    dem anschein nach schleift sie innen minimal da kein rost auf der innenseite der scheibe ist.
    geschaut haben wir bei gezogener handbremse sowie fußbremse.
     
  5. #5 Shark, 09.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2011
    Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Moin.
    Der Kolben drückt doch von Innen den Klotz und der äußere liegt in der
    Zange oder denk ich gerad etwas verbogen?
    Wenn Innen der Klotz nicht mehr dahin geht wo er soll, heißt das dann
    doch auch, dass eben der Kolben sich nicht mehr bewegt.

    Ich hab ja selber noch ärger mit den hinteren Sätteln :wuetend:
    allerdings bin ich noch damit durchs Stempeln gekommen.
    Sehen böse rostig aus und mit neuen Bremsen ringsrum hat eine
    seite ne schöne "Rostspur" auf der Außenseite der Scheibe hinterlassen
    und der andere Sattel "klemmt" wohl etwas, der "Zuckt" auf dem
    Prüfstand zu seinem wert.

    Ich hab mich geistig schon damit abgefunden, nach dem Winter
    hinten die Sättel und Leitungen zu Tauschen nachdem ich für
    den Stempeltermin auch schon neue Seile eingebaut habe.
    Zudem sehen die Sättel so echt sparsam aus :skeptisch:
     
  6. #6 NuMmEr 6, 09.11.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    na so schei*e wie bei dir siehts bei mir nicht aus.
    wie gesagt rost- fehlanzeige, da ist alles plank, selbst die innere seite.
    allerdings ists innen total zerklüftet und hat nicht nur die typischen riefen drin sondern auch "pickel" ;)

    die bremse verzögert hinten ja auch, merkt man ja schnell wenn man beim fahren mal leicht am handbremshebel zupft.

    scheiben und klötzer liegen eh schon da... aber ich will wirklich nicht unbedingt noch nen guten 3 stelligen betrag für die sättel ausgeben.
    naja, ich schau mir das gedünst am we mal an
    *in der hoffnung das das wetter da nen bissl guten willen zeigt*
     
  7. #7 MucCowboy, 10.11.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    397
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Im Prinzip schon richtig. Aber generell: wenn die Bremse nur einseitig an die Scheibe geht (eigentlich egal von welcher Seite), dann "schwimmt" der Sattel nicht mehr.

    Ich denke, dass sein Problem weniger das "Bremsen" als das "Lösen" ist. Bremsen tut er schon und auch beidseitig an der Scheibe, sonst wäre in kürzester Zeit die Scheibe verzogen. Wenn der Sattel nicht mehr richtig "schwimmt", schleift aber ein Klotz nach dem Lösen weiter an der Scheibe und hinterlässt dort seine Spuren, bei ihm wohl auf der Innenseite. Oder die Haltefeder des Klotzes ist gebrochen, oder...... Aber das sieht er dann selber wenn er die Bremsen macht.

    Grüße
    Uli
     
  8. #8 NuMmEr 6, 10.11.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    ich glaub das mit dem lösen ist der richtige stichpunkt gewesen ;)
    nen kurzes schleifen, quitschen ist durchaus des öfteren nachn anfahren zu hören.
    federn sollten soweit io sein, da haben wir zumindest nix auffälliges gesehen..

    aber wie du schon sagtest, erstmal runter den rotz und geschaut was nun tatsächlich dort den geist aufgegeben hat :top1:
     
  9. #9 Hacky67, 10.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2010
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Zur Beruhigung: Für defekte Bremssättel sehe ich bei dir keine Anzeichen.
    Es sind lediglich die Bremsbeläge gnadenlos heruntergeritten.

    Erklärung:
    Beim Bremsen stützt sich der innere Belag zuerst auf der Bremsscheibe ab.
    Erst, wenn dieser Kontakt hergestellt ist, wird der schwimmende Faustsattel
    (und damit der äussere Belag) herangezogen.
    Aufgrund dessen ist es normal, dass der innere Belag schneller verschleißt.

    Bei dir befindet sich der äussere Belag an der Verschleissgrenze, der innere hat sie längst
    überschritten. Dort ist kein Belag mehr vorhanden - es bremst Eisen (Bremscheibe) auf Eisen (Belagträger).
    Das ergibt die rauhe Oberfläche an der Innenseite der Scheibe.
    Es erzeugt ebenfalls die Geräuschkulisse beim Anfahren.
    Beim Bremsen sollte von den hinteren Bremsen ein lautes Rauschen zu hören sein.
    Der Bremskolben hinten wird beim Bremsen über das vorgesehene Maß hinausgedrückt
    und von seiner Staubschutzmanschette wieder zurückgezogen.
    Dadurch entsteht der grosse Abstand von innerem Belag (-träger...) zur Bremsscheibe.
    In Folge davon nähert sich deine Handbremse der Wirkungslosigkeit (oder hat sie schon erreicht),
    denn die Handbremsmechanik liefert nicht soviel Vorschub des Kolbens.

    Wie die Bremse und der Bremsschlauch kontrolliert, sowie der Bremskolben zurückgestellt wird - das weisst Du?

    Grüsse,


    Hartmut
     
  10. #10 NuMmEr 6, 10.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    ähh, jetzt mal so am rande erwähnt, hartmut.
    die klötzer hinten (innen wie außen) sehen fast noch wie am ersten tag aus.
    also von runtergeritten sein ist da defenitib keine rede.
    wir haben nur letztens eben festgestellt das des innere klotz zb bei gezogener handbremse nicht an der scheibe anliegt.

    und ja, bevor jetzt wieder die üblichen (wenn auch sinnvollen) sicherheitsrelevanten kommentare kommen, es ist nicht der erste satz bremsen den ich machen würde und ja, es ist sogar ein gelernter fordmech. mit dabei ;)
     
  11. #11 bilboo969, 10.11.2010
    bilboo969

    bilboo969 Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo - 06 - 2.0 - TDCi
    Hey Micha

    Gruss von der Gruenen Insel.

    Um mal peziese auf deine Frage zu den Bremssattelreparatursätzen zu antworten:

    habe voe ein paar Wochen son Bremssattelreparatursatz fuer meinen 06 Mondeo benuetzt! Bei mir war das Bremskolbenstaubschutsgummi geriessen und ausserdem die Gummies auf den Bremssattelfuehrungsstifte.

    Hab mein Reaparaturset allerdings heir gekeuft:

    http://www.biggred.co.uk/repairpricing.html

    Schau mal rein! Die gibt es auch auf der UK Bucht!

    War zufreiden und hat sehr gut geklappt!

    Gruss aud Dublin
    Andre
     
  12. #12 NuMmEr 6, 10.11.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    hey danke bilboo, vorteil ist natürlich das es gleich für beide seiten ist.
     
  13. #13 Hacky67, 11.11.2010
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Ich habe keinerlei Vorstellung davon, wieviel Ahnung Du von der Bremse hast. Woher auch?
    Ebensowenig weiss ich das weder von den aktuellen Mitlesern, noch von denen, die diesen Thread über die Suche finden.
    Wenn ich dir also etwas ausführlicher schreibe, dann ist das sicherlich kein Grund, um eine Profil- Neurose zu entwickeln.
    Und wenn Du einen Fachmann direkt vor Ort hast: Umso besser!
    (Allerdings frage ich mich dann schon etwas, wieso dieser Thread notwendig wurde?)

    In 25 Jahren war das gepostete Szenario das häufigste, das ich gesehen habe, welches zu den von dir geschilderten Symptomen passt.

    Ziemlich eindeutig ist deine Schilderung der Innenseite der Bremsscheibe.
    Da schleift Eisen auf Eisen...

    Wenn die Beläge (anscheinend) ausreichende Dicke zeigen, dann bleibt ein verkanteter innerer Bremsbelag als Erklärung.
    Der sieht auf der einen Seite noch gut aus, ist auf der anderen aber vollkommen heruntergearbeitet.
    Da ist dann ein Fehler bei der Montage unterlaufen.
    Auch dabei wäre also der Einsatz eines Bremssattelreparatursatzes nicht notwendig.

    Bei einem festsitzenden Gleitbolzen des Schwimmsattels würde nur der innere Belag abgenutzt, der äussere könnte nicht an die Scheibe gezogen werden.
    Bei einem festgegangenen Kolben würde die Bremse komplett nicht funktionieren.
    Bei einer defekten Handbremsnachstellung würde die Wirkung der Handbremse, jedoch nicht die Wirkung der Fussbremse nachlassen.
    (Die Nachstellung ist zweiteilig, sie kann den Kolben nicht "zurückhalten".)

    Der schräg abgenutzte Belag wäre die einzige sinnige Fehlerursache (welche ich auch schon gesehen habe).

    Grüsse,


    Hartmut
     
  14. #14 NuMmEr 6, 11.11.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    man hacky, jetzt dreh doch mal nicht gleich so auf!

    wenn man den tread genau betrachtet gehts darum ob solche reparatursätze sinnvoll sind.
    eigentlich gings nichtmal darum wie sowas zustandekommen kann bzw was ursachen sein können.
    das sich der tread so entwickelt hat seh ich jedoch aber als positiv an da es nie schaden kann ein wenig mehr als nur das nötige zu wissen.
    (das sollte auch deine frage nach dem sinn beantwortet haben)
    selbst wenn dort nen mech. dabei ist, arbeitet der auch nur nach seinem chema und genau deswegen ist es ja auch gut zu wissen was es dann noch sein kann.

    also auch danke an dich für deine infos... bis auf das neurotische verhalten, das würd ich dann doch nochmal überdenken an deiner stelle ;)
     
  15. #15 bilboo969, 11.11.2010
    bilboo969

    bilboo969 Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo - 06 - 2.0 - TDCi
    Kein Problem, Shaim!

    Und dann bieten se natuerlich direkt auch noch schoen angemalte Ersatz Bremsaettel fuer sehr viel weniger Geld als beim Freundlichen (knapp 140 - 185,- ocken fuer das paar!)

    Weiss nicht genau was se in der Heimat kosten wuerden aber hier im gruenen Irren Land ;) wollten se, als ich wegen den kapputten Bremszylindrummie n Preis angefragt habe, so gerade mal eben die kleine Summe und leich erschwingliche Summe von knappen 400,- koennen auch 450 EUR gewesen sein - habe den Preis ganz schnell wieder vergessen - fuer einen neuen Bremssattel haben - Bloss weil ein Gummie kapput ist :mellow: :verdutzt: .

    Geht jawohl garnicht :mies: - da hab ich mir doch nur folgendes gedacht: :eingeschnappt:.

    ;)

    Gruss aus Dublin
    Andre
     
  16. #16 NuMmEr 6, 14.11.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    so, haben heute mal hinten alles begutachtet und was soll ich sagen!?
    zu unserem erstaunen war der sattel bzw dessen kolben in einem 1a zustand und funktionierte entsprechend.

    was eher erschreckend war, war der zustand der "orginal?" bremsscheiben.
    seit dem wechsel ist alles dufte, nix ruckelt mehr und es ist wieder wesendlich angenehmer bremsen zu müssen ;)

    hier mal ein paar bilder davon:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    mir ist jedoch noch immer unklar wodurch solch ein erscheinungsbild zustande kommen kann. sowas kommt ja nicht von ungefähr und hat seine spezielle ursache.
     
  17. #17 MucCowboy, 14.11.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.774
    Zustimmungen:
    397
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Da kann's jede Menge Gründe gegeben haben:
    Dreck, angebackene Klötze nach Regen/Frost, Heißläufer, Öl- oder Fettfleck auf der Reibfläche, Teerspritzer...
    Der erste Schaden ist noch so minimal, dass Du es garnicht merkst. Aber im Laufe der Zeit vergrößert sich der Schaden immer weiter. Besser wird's ja nimmer ;)

    Wenn ich den überstehenden Grat an der Kante sehe, waren die Scheiben sowieso zum Austausch fällig.

    Grüße
    Uli
     
  18. #18 NuMmEr 6, 14.11.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    na das denk ich auch ;)
    somal es sich dem anschein nach noch um die werksseitigen scheiben handelt oder kennt jemand ne werkstatt die nach dem wechsel wieder diese komischen befestigungsklammern auf die radbolzen friemelt?
    ich zumindest nicht :)
     
  19. #19 jörg990, 15.11.2010
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.125
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hast du innenbelüftete Scheiben an der Hinterachse?


    Gruß

    Jörg
     
  20. #20 NuMmEr 6, 15.11.2010
    NuMmEr 6

    NuMmEr 6

    Dabei seit:
    14.08.2010
    Beiträge:
    5.373
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL
    da kannste mal schauen ;)
    ja, ist standart bei dem.
    warum? was ist daran so befremdlich?
     
Thema:

Bremssattelreparatursatz