Bremsscheiben/Beläge wechseln was beachten ?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von MArtin.Ford.Focus, 28.01.2010.

  1. #1 MArtin.Ford.Focus, 28.01.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Ich will anfang nächster Woche am 1.816V die Beläge und Scheiben wechseln. Ein Kumpel wird die Hauptarbeit übernehmen, ich die Assistenz :top1:

    Er hat es beim BMW schon zweimal selber gewechselt, das hat gut geklappt.

    Ist beim Focus womöglich irgendwas bestimmtes zu beachten, was bei anderen Autos nicht so ist ??

    Braucht man eigentlich ein Spezialwerkzeug ?

    Bitte jetzt nicht auf Werkstätten verweisen..............höchstens falls wir nicht weiterkommen, werde ich mich an eine wenden !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Bremse vorne oder hinten?
     
  4. #3 MArtin.Ford.Focus, 28.01.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
  5. #4 blackbox, 28.01.2010
    blackbox

    blackbox Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Vorne ist easy! Nur hinten braucht man Spezialwerkzeug.
     
  6. #5 MArtin.Ford.Focus, 29.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Was heisst easy ?? Kennt vielleicht einer ne bebilderte Anleitung ?

    Gehen die Klemmen der Beläge leicht auf ? Muß man die Kolben auch zurückdrücken ?

    Ich habs ehrlich gesagt noch gar nicht angeschaut !
     
  7. Jomei

    Jomei Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2, 2005, 1.6 Ti-VCT
    Ich finds ehrlich gesagt bedenklich, wenn jemand nach einer bebilderten Anleitung fragt und dann an der Bremse rumfummeln will.
    Im Zweifelsfall stellt man nicht nur eine Gefahr für sich selbst dar. Ich meins nicht böse, aber darüber sollte man mal nachdenken. :gruebel:

    Nur meine Meinung
     
  8. #7 jogie79, 29.01.2010
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Wenn dein Kollege bereit,s an einen BMW Bremsen gemacht hat so wird er beim Focus keine Bössen überaschungen erleben für die VA sind keine spezielen werkzeuge erforderlich,die mann als schrauber sowieso hat
     
  9. #8 fr!edol!n, 29.01.2010
    fr!edol!n

    fr!edol!n Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 DAW Bj.98

    naja hoffentlich weiß dein kumpel was er tut :)
    schau dir dann einfach mal wie eine bremse funktioniert dann erübrigen sich fragen wie kolben zurückdrücken etc...
    und gut aufpassen das alles penibel sauber gemacht wird an nabe und sattel..
    die focus bremsen sind sehr empfindlich...
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MArtin.Ford.Focus, 13.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    So !

    Vorne war es wirklich ganz leicht, ich habs ohne Hilfe erledigt !

    Hat nur eine Weile gedauert, bis ich geblickt habe, daß die Schrauben unter einer Plastikkappe drunter sind. Unter der Hebebühne stehend sieht man das wahrscheinlich eher, als wenn man nur mit dem Wagenheber arbeitet !

    Jetzt noch hinten, dafür hole ich mir Hilfe ! Hab bei Motortalk auch einen genau bebilderten Thread zum Wechsel entdeckt !:top1:
     
  12. #10 blackbox, 13.02.2010
    blackbox

    blackbox Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hinten brauchst du einen speziellen Kolbenrücksteller!
     
Thema:

Bremsscheiben/Beläge wechseln was beachten ?

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben/Beläge wechseln was beachten ? - Ähnliche Themen

  1. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Kosten bremsen wechseln

    Kosten bremsen wechseln: Hallo. Ich rief kürzlich bei meinem FFH an und fragte nach was das wechseln der Bremsen vorne kostet. Also Scheiben+Klötzchen. Mit...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Antriebe wechseln lassen

    Antriebe wechseln lassen: Hallo, kann mir einer eine Richtung geben mit was ich in einer freien Werkstatt rechnen muss wenn ich beide Antriebe wechseln lasse. Ist ein 1,8L...
  3. Tacho-Anzeige wechseln - Ford Focus Turnier (III) Bj. 2011

    Tacho-Anzeige wechseln - Ford Focus Turnier (III) Bj. 2011: Hallo zusammen, ich habe mir gestern einen Ford Focus Turnier (III) Bj. 2011 gekauft und suche seitdem vergeblich nach einer Möglichkeit die...
  4. Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Feder wechseln hinten - Antriebswelle macht Stunk. Welche Nussgröße für die Schrauben?

    Feder wechseln hinten - Antriebswelle macht Stunk. Welche Nussgröße für die Schrauben?: Hallo liebe Ford Gemeinde, bin ganz neu hier und hab gleich das erste Anliegen. Ich muss eine Fahrwerksfeder wechseln (2. Achse Fahrerseite)....
  5. Türschloss wechseln bei neuer Tür?

    Türschloss wechseln bei neuer Tür?: Hallo liebe Gemeinde, Ich bräuchte euren Rat und zwar ist mir jemand in die Karre gefahren (Fahrerseite) und nun wollte ich die komplette Tür...