Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Bremsscheiben und Beläge vorne und hinten

Diskutiere Bremsscheiben und Beläge vorne und hinten im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Ich müsste die nächsten Tage mal vorne und hinten die Bremsscheiben und Bremsbeläge tauschen lassen. Nun habe ich ein Angebot von P.. St.....

  1. #1 Frank Focus, 16.08.2014
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Ich müsste die nächsten Tage mal vorne und hinten die Bremsscheiben und Bremsbeläge tauschen lassen.

    Nun habe ich ein Angebot von P.. St.. gesehen.

    vorne: Beläge 74,-- ATE
    Scheiben 154,-- ATE
    hinten: Beläge 102,-- ATE
    Scheiben 150,-- ATE
    Einbau gesamt 96,--
    Endbetrag 576,-- Euro


    alternativ:
    vorne: Beläge 55,50 Barum
    Scheiben 115,50 Barum
    hinten: Beläge 76,50 Barum
    Scheiben 112,50 Barum
    Einbau gesamt 96,--
    Endbetrag 456,-- Euro

    Wie die Preise insgesamt? Teuer oder o.k.?

    Würdet ihr ATE nehmen oder die 120,-- Euro sparen und die von Barum nehmen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chanzer, 16.08.2014
    Chanzer

    Chanzer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier MK4 Titanium S
    hallo...

    hab gerade mal bei kfz teile 24 geschaut und da kommste um einiges günstiger weg....

    auch wenn de Becker Scheiben kaufst.... und wenn du es dir selber getraust und verbaust, sparste auch nochmal richtig geld.... ^^

    mfg Chanzer
     
  4. #3 Frank Focus, 16.08.2014
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Selbst mache ich nichts an den Bremsen. Das ist mir zu gefährlich.

    Mir ist klar, dass auch ATE-Teile im Internet billiger sind, aber ich kann ja schlecht die Teile in die Werkstatt mitbringen.
     
  5. #4 Chanzer, 16.08.2014
    Chanzer

    Chanzer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier MK4 Titanium S
    bei einer freien Werkstatt is das möglich..... ^^

    allein nur die Teile die ich kurz zusammen gestellt habe... biste bei 163€ ..... ^^

    mfg Chanzer
     
  6. Urich

    Urich Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST170 BJ. 12/2003
    Hallo Frank,

    über Daparto.de habe ich es für ATE rausgesucht. Profi Teile ist der günstigste Anbieter. Da habe ich die Bremsen und Zahnriementeile für meinen ST auch her.

    Der Bursche, von dem Du die Preise hast, verarscht Dich nach Strich und Faden. Das sind nicht nur moderate Werkstattaufschläge, das ist Wucher. Ich würde mir in Deiner Stelle das Buch "Jetzt helfe ich mir selbst" oder "So wirds gemacht" kaufen, da steht alles haarklein drin wie es gemacht wird. Außerdem gibt es viele Bild- und Videoberichte über den Bremsenwechsel beim Focus im Internet. Das schaffen sogar Leute mit einem IQ von weniger als 90. Da zähle ich Dich natürlich nicht dazu.


    Profi Teile
    vorne: Beläge 74,-- ATE 54,46
    Scheiben 154,-- ATE 47.78
    hinten: Beläge 102,-- ATE 39,12
    Scheiben 150,-- ATE 43,32
    gesamt 480,- 187,68


    Einbau gesamt 96,--
    Endbetrag 576,-- Euro


    Gruß Ulli
     
  7. #6 Frank Focus, 17.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2014
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Das war kein Bursche, sondern die Internetseite von Pi*St** (Boxenstopp).

    Ich habe schon einiges am Focus gewechselt. Zündkabel, Zündspule usw. aber noch keine Bremsen.
     
  8. #7 firithmorgulion, 17.08.2014
    firithmorgulion

    firithmorgulion Benutzer

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 FL/2004
  9. Urich

    Urich Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST170 BJ. 12/2003
    Hallo Frank,

    ach die meinst Du. Jetzt verstehe ich, wen Du meinst. Dann sind das eben Burschen. Und glaub mir, die kaufen nochmal günstiger ein als Du.

    Ich habe mich bei den Bremsbelägen vertan und die doppelt gerechnet. Die werden ja Achsweise geliefert und nicht wie von mir gerechnet pro Rad.

    Du sparst also noch mal 48,29 an den Teilen. 4 Bremsscheiben mit Belägen von ATE also 139,39 Euro.


    Es gibt Unmengen an Infos über den Bremsenwechsel. Hier nur ein paar Beispiele.

    http://www.icuns-project.de/focus-umbau/bremsen-wechsel-an-vorderachse-und-hinterachse
    Das scheint mir allerdings ein ST170 zu sein. Ob Du Den 7mm Imbus (schwer zu bekommen), auch für die normale Vorderradbremse brauchst, weiß ich nicht.

    https://www.youtube.com/watch?v=av9RCdyCfVg


    Gruß Ulli
     
  10. #9 Frank Focus, 18.08.2014
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Wieviel mm dürfen denn die Bremsscheiben abgerubbelt sein, bis man neu braucht?

    Mein Focus dröhnt beim Bremsen etwas an der Vorderachse. Vielleicht sind nur die Beläge runter.
     
  11. fokei

    fokei Neuling

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiord Focus MK 3 2016 + Ford Fiesta 1,25 2015
    Hi Frank,
    Die Verschleißgrenze liegt bei Focusbremsscheiben bei 2,0 mm. Das kann man einfach an dem Einlaufgrat an der Bremsscheibenkante messen. Liegt der bei über 1 mm dann ist ein Wechsel bald nötig. Einen 7 mm Inbusschlüssel braucht man für alle Vorderbremssättel beim Focus. Denk auch dran das du für die hinteren Bremssättel einen Bremskolbenrücksteller brauchst.Der geht auf Drehung. Hier zu improvisieren ist oft Murks da man leicht die Bremskolbenmanschetten beschädigt. Ansonsten ist ein Bremsscheiben + Bremsbelagwechsel beim Focus kein Problem. Das Wichtigste ist immer Sauberkeit und Einhaltung der Schraubendrehmomente.
     
  12. #11 GeloeschterBenutzer, 18.08.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    nicht das hier was falsches aufkommt ;)
    mindestmaß vorn 20 mm ( außer ST/RS ) und hinten 8 mm das sind 2 mm weniger wie neu
     
  13. #12 Frank Focus, 18.08.2014
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Vorne die Scheiben sind ja innenbelüftet, also quasi 2 Scheiben, die mit solchen Stegen verbunden sind. Da gilt für jede Seite, dass nicht mehr als 1 mm runter sein dürfen. Hinten ist es eine Scheibe. Da darf dann auch nicht mehr als 1 mm pro Seite runter sein. Also darf überall der Rand, der noch steht, nicht höher als 1 mm sein.

    Wie kann ich das messen?
     
  14. Urich

    Urich Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST170 BJ. 12/2003
    Hallo Frank,

    hier ist, wie so oft Inprovisation gefragt, wenn Du kein Werkzeug hast. Du kannst z.B. mit einem Draht, den Du in die Hand nimmst massnehmen. Drahtende gegen die Reibefläche und Daumennagel auf hervor stehende Kannte der Bremsscheibe. Anschließend die Hand mit dem Draht wegnehmen und vom Daumennagel bis Drahtspitze messen.

    Das ein paar mal rundherum, dann hast Du einen Mittelwert. Kommt ja auf ein paar Zehntel nicht drauf an. Wenn es allerdings schon rubbelt, würde ich die Scheiben erneuern, sonst ärgerst Du Dich nachher schwarz. Auch wenn die Scheiben schon Riefen haben.

    Finde ich gut, das Du jetzt ans selbermachen denkst.


    Gruß Ulli
     
  15. #14 Frank Focus, 18.08.2014
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Nein, ich denke nicht an selbermachen, ich überlege nur, ob ich überhaupt was machen lasse. Im Moment ist so ziemlich jedes Verschleißteil an der Grenze.

    Bremsscheiben und Beläge vorne und hinten. Sommerreifen. Radaufhängung. Und im Mai 2015 muss ich zum TÜV.

    Ich wäge immer ab, ob ich mir nicht nen anderen kaufen soll. Im Moment gibt es günstige Mondeos MK4. Mal sehen, ob da was für unter 10.000,-- dabei ist.
     
  16. #15 FocusFan, 19.08.2014
    FocusFan

    FocusFan Forum As

    Dabei seit:
    09.05.2013
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier
    Bj. 2012 1.6 l
    Hallo,

    ich habe letzte Woche die vorderen Bremsen am MK1 meiner Freundin komplett gewechselt. Das Bremsenset war von Brembo für die ATE Bremsanlage und hat mich 89,- Euro bei ebay gekostet. Nächsten Monat kommen die Bremsbacken hinten dran,
    Kostenpunkt 39,- Euro von ATE bei ebay. Ein Fachkundiger Freund stand mir natürlich beiseite. ;)

    - - - Aktualisiert - - -

    Mit nem Meßschieber
     
  17. #16 Frank Focus, 24.08.2014
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Ich habe jetzt mal nachgemessen. Mit nem Stück Kreide habe ich am Rand gerieben, bis die komplette Kreide plan auf der Scheibe auflag. Vorne steht der Rand 2 mm höher, als die abgeschliffene Scheibe und hinten steht der Rand 1 mm über.

    Das heißt ja, dass vorne doppelt so viel abgefahren ist, als normal sein sollte. Hinten ist das Material der Scheibe ja dicker, da ohne Belüftungsrillen.

    Dann müssen sicher vorne auf jeden Fall neue Scheiben rein? Hinten wird es noch mal gehen.
     
  18. #17 Meikel_K, 24.08.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.783
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Demnach sind vorne 4 mm abgerieben und hinten 2 mm, gleichmäßige Abnutzung innen und außen vorausgesetzt (dürfte innen - auf der Kolbenseite - sicher nicht weniger sein). Hinten ist also die Verschleißgrenze erreicht und vorne seit langem überschritten.

     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Frank Focus, 27.08.2014
    Frank Focus

    Frank Focus Forum As

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Futura MK1 1.8, 115 PS
    Also ich jetzt bei Pi*Sto* war und wollte nen Termin machen, hat der Mechaniker gesagt, dass nur Bremsscheiben und Beläge vorne mit Einbau sogar 350,-- Euro kosten. Also nochmal 70,-- Euro mehr, als der Internet-Preis. Wenn ich den Termin im Internet mache, dann spare ich durch ein paar Mausklicks 70,-- Euro.

    Aber auch 280,-- Euro finde ich nur für vorne sehr teuer.
     
  21. tsb

    tsb Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2014
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,6 Bj99
    Selber machen. Paar Scheiben inkl. Belägen gibt es um die 50-60 EUR - bin mittlerweile nicht mehr von Mapco überzeugt, aber an den Scheiben und Bremsen kann ich nichts aussetzen. Ansonsten Zimmermann etc. sind ja Markenteile, falls man Bedenken hat, wobei auch die Markenteile bei falschem Einbremsen sich verziehen können - da sollte man halt die ersten 200 km was aufpassen...

    Selber machen dauert vielleicht mit Youtube Video Tutorials beim Ersten mal länger (ca. 2-4 Stunden), aber wenn man nicht zwei linke Hände hat sollte es da keine Probleme geben. Hinten ist es halt ein klein wenig umständlicher...
     
Thema:

Bremsscheiben und Beläge vorne und hinten

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben und Beläge vorne und hinten - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Bremsleitung hinten korrodiert

    Bremsleitung hinten korrodiert: "Bremsleitung korrodiert - hinten rechts zwischen Tank und Längsträger" Hallo, ich habe nach meinem TÜV-Besuch noch eine andere Frage, nachdem...
  2. Mk III Feder vorne ausbauen

    Mk III Feder vorne ausbauen: Da die Feder von Vatterns 2001er 1.8er Mondi gebrochen ist, muss ich mich jetzt mit dem Teufelswerk beschäftigen- Frontantrieb. Leider habe ich...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Gummistopfen im Radkasten hinten - wofür?

    Gummistopfen im Radkasten hinten - wofür?: Hallo, was ist das für ein Gummistopfen im Radkasten hinten (zur Front hin unten) wenn man die Radhausverkleidung abmacht? Ist diese Öffnung für...
  4. Bremssattel hinten, Schrauben Bremssattelträger

    Bremssattel hinten, Schrauben Bremssattelträger: Hallo! Kurze Vorstellung meinerseits: Ich fahre schon seit über 10 Jahren meinen Mondeo und hatte vorher einen Escort. Von daher sind die...
  5. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Hintere Lüftungsdüsen

    Hintere Lüftungsdüsen: Moin, Ich habe festgestellt das aus den hinteren Düsen keine Luft mehr kommt, obwohl vorne auf maximal gestellt ist. (an der C Säule) Gibt es...