Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Bremsscheiben und Bremsbeläge Anleitung

Diskutiere Bremsscheiben und Bremsbeläge Anleitung im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Guten Tag, suche hier Anleitung für Bremsenwechsel oder Video oder Fotos da es auf YouTube einfach ist Bremsbeläge und Bremscheiben zu...

  1. #1 Rakic1981, 26.05.2013
    Rakic1981

    Rakic1981 Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.4 1999
    Guten Tag,


    suche hier Anleitung für Bremsenwechsel oder Video oder Fotos da es auf YouTube einfach ist Bremsbeläge und Bremscheiben zu wechseln wäre sehr sehr dankbar falls jemand Anleitung pdf. hat . Youtube Video habe ich es gesehen sollte nicht schwer sein außerdem was meint ihr von ebay Bremsen hatte jemand schon Erfahrungen damit.


    Wäre sehr dankbar wenn sich jemand melden würde

    Ford Focus 1.4 Baujahr 1999
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Timmy86, 26.05.2013
    Timmy86

    Timmy86 Nordlicht

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford und VAG
    moin moin....

    mit einer anleitung kann ich leider nicht dienen. aber.... darf ich mal fragen ob du dir das tauschen der bremsen überhaupt zutraust? an der bremsanlage sollte man nicht halbherzig als laie ran gehen. ordentliches und sauberes arbeiten ist ein muss. ich möchte nicht erleben, dass hier einer ne anleitung zum bremsen tauschen postet und bei der probefahrt fliegst du aus der kurve, weil die bremsen versagt haben. hast du jemanden der dir über die schulder schaun kann?

    das soll jetzt keine beleidigung oder der gleichen sein. aber leute die nach sollchen anleitungen fragen, haben meiste zeit keine ahnung vom material...
     
  4. #3 HeRo11k3, 26.05.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Auf Youtube ist alles einfach ;)

    Bremsen wechseln - ich hab keine Anleitung dafür, aber in jedem Schrauberbuch (So wirds gemacht, Jetzt helfe ich mir selbst, Haynes Service and Repair Manual und sicher auch noch viele andere) steht es drin. Gibts auch in vielen Bibliotheken recht vollständig.

    Ist IMHO eines der einfacheren Dinge am Auto, aber gleichzeitig eines der kritischsten überhaupt, bei dem es am Meisten auf sauberes und konzentriertes Arbeiten ankommt und die Folgen am schlimmsten sein können.

    Zumindest an der Vorderachse, hinten ist es ziemlich pfriemelig und der Bremskolben muss (rechtsrum) zurückgedreht werden, das braucht Spezialwerkzeug, geht nicht mit der Heimwerker-Methode "Schraubzwinge".

    Zu Bremsen bei eBay habe ich eine gespaltene Meinung - da gibts Noname-Ware, Markenware, gefälschte Markenware und auch Ford-Originalteile - du solltest sehr genau schauen, was du tatsächlich kaufst und nicht an den letzten 10 Euro sparen.

    Gute Erfahrung habe ich mit Teilen von NK, kaufe ich allerdings normalerweise nicht bei eBay, sondern bei dem einen oder anderen Online-Händler.

    MfG, HeRo
     
  5. modd1

    modd1 Neuling

    Dabei seit:
    22.02.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-MAX DXA, Bj.06/2016, 1.6 TI-VCT 125PS
  6. Dirk81

    Dirk81 Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Fiesta S MK7 Bj 2012
    Visionblau, Kymco Agili
    Videos auf Youtube helfen bedingt, wenn man sich welche anschaut wo alles haarklein gezeigt wird.
    habe als ich das erste mal an meinem Escort die Bremsen gewechselt habe alles alleine gemacht, habe mir genau alles angeschaut, und später wieder in umgekeehrter Reihenfolge zusammen gebaut, hat alles gut funktioniert.
    Bremsen bei Ebay zu holen ist schwierig, weil man halt nicht weis wie die Quali ist, wie mein vorredner schon geschrieben hat, das günstigste was ich damals über Ebay geholt hatte, hatte 40,00 Euro gekostet, sprich Scheiben und Beläge. habe das Auto danach noch 1 Jahr gefahren mit ca. 12,000 km ohne probleme.

    Bei meinem 2.Wagen sah es dagegen etwas anders aus, da hatte ich aus dem Forum eine Hifreiche seite zur Verfügung
    http://www.jhwus.info/
    hierbei klappte alles bestens nachdem ich mir anderes Werkzeug beschafft hatte.
    Bei den Bremsen hatte ich bei Ebay einmal voll ins Klo gegriffen, war wohl ein Händler , der Originalteile angeboten hatte, aber nach 1/2 Jahr, waren die Bremsen nur noch rostig mit sehr schlechten werten, habe darauf hin im Netz sehr gute gefunden zu einem Attaktieven Preis von über 80,00 Euro, die leben glaube ich heute noch, falls der neubesitze den wagen nicht anderweitig behandelt.
     
  7. #6 Rakic1981, 30.05.2013
    Rakic1981

    Rakic1981 Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.4 1999
    Hallo

    an der Vorderachse habe ich die Bremsen mit Bremsbeläge selber getauscht habe ein Video aus USA bekommen die richtige Anleitung alles in Schritte und Bildern hat Super geklappt.

    Jedoch habe ich Frage an der Hinterachse der Bremskolbenrücksteller der Spezialschlüssel kann ich das Set bzw. den Schlüssel über ebay kaufen :

    http://www.ebay.de/itm/Bremskolbenr...957262769?pt=DE_Autoteile&hash=item35c62027b1

    Weil Vorderachse hat alles Super geklappt war in Ordnung nur die Frage ist mit dem Bremskolbenrücksteller ob dieses Set passen würde
     
  8. #7 GeloeschterBenutzer, 30.05.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das set ist vollkommendausreichend für den hausgebrauch
    sind alle gängigen aufsätze drin und auch einer der für den fofo passen sollte ;)
     
  9. #8 HeRo11k3, 30.05.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Jupp, mit genau dem hab ich die Bremsen hinten bei mir auch gewechselt :) Der passende Aufsatz war glaube ich mit einer 4 oder einem F gekennzeichnet - aber wenn ich da jetzt falsch liege, merkst du das sowieso. Und: Du musst beide Kolben rechtsherum reindrehen.

    MfG, HeRo

    P.S: Viel Spaß beim Abfummeln des Handbremsseils, das ist unglaublich nervig...
     
  10. #9 GeloeschterBenutzer, 30.05.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    handbremsseil muß nicht abgebaut werden , das kann dran bleiben !!!
     
  11. #10 Rakic1981, 30.05.2013
    Rakic1981

    Rakic1981 Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.4 1999
    Ja Handbremse da schraube ich nichts daran also kann ich das Kofferset bestellen dann :-)
     
  12. #11 Rakic1981, 02.06.2013
    Rakic1981

    Rakic1981 Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.4 1999
    Ähmmmm muss die Handbremse angezogen sein oder nicht weil will ja nur Bremsscheiben und Bremsbeläge wechseln

    Also Auto 1. gang Handbremse rein oder raus ??
     
  13. #12 HeRo11k3, 02.06.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Also ich krieg den Bremssattel nicht von den Belägen weggeschwenkt, ohne das Handbremsseil abzunehmen - aber vielleicht gibts da ja einen Trick, den ich nicht kenne.

    Die Handbremse wirkt auf die Scheibenbremse. Wenn du sie anziehst, kannst du den Bremssattel nicht wegschwenken und die Beläge nicht rausfummeln. Wirst du sehen, wenn du es ausprobierst...

    MfG, HeRo
     
  14. #13 blackisch, 02.06.2013
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.782
    Zustimmungen:
    24
    wenn man schon solche Fragen stellt, und die Wirkungsweise einer Bremse nicht verstehst, solltest du lieber die Finger von der Schrauberei an der Bremsanlage lassen :mies:
     
  15. #14 Rakic1981, 04.06.2013
    Rakic1981

    Rakic1981 Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.4 1999
    Wollte noch wissen folgendes :

    Bremsbeläge und Bresscheiben getauscht Bremskolbenrückstellung gedreht und gedrückt Uhrzeigersinn. Rad ans Auto Schrauben ende...

    Bevor man losfährt muss man das Bremspedal paar mal drücken damit sich der Bremskolben löst.

    Bei der Handbremse muss ich die Handbremsehebel im Inneraum paar mal betätigen damit sich dies Automatisch einstellt dann habe diese mal gesehen.

    Das beim Bremsen wechsel (Hinterachse) li re. Seite des PKW der Bremspedal betätigt wird ist klar mir geht's darum ob man die Handbremse/Hebel Innenraum mehrmals betätigen muss damit dies automatisch angepasst wird .

    Da bei mir 1-2 einrastet oder muss ich da nichts machen , freu mich auf TIP
     
  16. #15 GeloeschterBenutzer, 04.06.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    nach dem bremsenwechsel an der hinterachse muß man nur ein paarmal die fußbremse betätigen , damit die bremsbeläge wieder an die scheibe gelegt werden , danach sollte die handbremse genau wieder den gleichen weg haben wie vorher ohne etwas daran zu machen .
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Rakic1981, 05.06.2013
    Rakic1981

    Rakic1981 Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.4 1999

    Ok gut verstehe .
    Werd es dann machen jetzt ist es so das Hinterachse Bremsbeläge und Scheiben verschließen sind beim Handbremse lösen und losfahren hört man da ein lautes Geräusch es ist nur wenn mann die Handbremse löst und losfährt ein ..knacken ... Rost oder liegt es an den verschließenen Bremsbeläge dann selbst oder das die alten Bremsbeläge hocken ...
     
  19. #17 Rakic1981, 09.06.2013
    Rakic1981

    Rakic1981 Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.4 1999
    Der Tausch war sehr einfach und erfolgreich alles funkt jetzt
     
Thema:

Bremsscheiben und Bremsbeläge Anleitung

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben und Bremsbeläge Anleitung - Ähnliche Themen

  1. Ford Transit 00-06 MONROE Stoßdämpfer, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremsklötze, Federbeinlager

    Ford Transit 00-06 MONROE Stoßdämpfer, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremsklötze, Federbeinlager: Zum Verkauf stehen folgende NEUE Teile, (übriggeblieben von meinem Ford Rimor Wohnmobil) 2x MONROE Stoßdämpfer V4502 (1x original verpackt, 1x...
  2. F-150 & Größer (Bj. 2008–****) Bremsbeläge Hinterachse

    Bremsbeläge Hinterachse: Servus, Ich heiße Andre. Fahre nen F150 King Ranch '13. Kann hier wer neue Bremsbeläge (Hinterachse) für nen F150 Bj: 09-12 brauchen? Die...
  3. Keilrippenriemensatz wechsel anleitung

    Keilrippenriemensatz wechsel anleitung: Hallo, Ford Focus TDDI 2004bj 66kw 90Ps hat wer eine anleitung zum Keilrippenriemen wechseln? bzw. ein bild wo man sieht wie der riemen läuft es...
  4. Cosworth HTT Zahnriemen wechsel (Anleitung)

    Cosworth HTT Zahnriemen wechsel (Anleitung): Hi zusammen, habe mir im Dezember 2016 einen Escort Cosworth zugelegt. Der Ford Händler hat beim Cossi noch die Kupplung und Zahnriemen ersetzt....
  5. Feste Bremsscheiben

    Feste Bremsscheiben: Hallo , ist schonmal jemandem passiert das die Bremsscheiben bei der Demontage so fest sind das man sie nicht abbekommt. Wir haben schon zig...