Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Bremsscheiben

Diskutiere Bremsscheiben im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, habe da mal eine Frage. Wir haben einen mk5 bj. Ende 99 Anfang 2000. Wie dick darf die bremsscheibe sein um nicht gewechselt werden zu...

  1. #1 Riker, 04.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2014
    Riker

    Riker Neuling

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK5 Bj. 2000 JAS 1.3i 37KW
    Hallo,

    habe da mal eine Frage. Wir haben einen mk5 bj. Ende 99 Anfang 2000. Wie dick darf die bremsscheibe sein um nicht gewechselt werden zu müssen.

    Ich habe da ehrlich gesagt keine Ahnung von. Mein Nachbar meinte die Scheibe wäre platt, da von hinten die Bremsfläche wohl kleiner als die Klötze sind. Hintergrund ist wir wollten die hinteren Trommelbremsbacken wechseln da ich schleifgeräusche gehört habe und ich immer der Meinung war es würde von hinten kommen.

    Aber es scheint von vorne zu kommen und da ich keine Ahnung habe hatte ich einen Nachbarn gefragt , nur leider konnten wir die sicherungsmutter nicht aufmachen ohne das diese kaputt geht und da ich im Zubehör keine neue bekommen habe, hatten wir mit leicht angezogenener Handbremse das Hinterad gedreht und es war kein schleifgeräusch zu hören So sind wir erst auf vorne aufmerksam geworden.

    Alles blöde gelaufen heute. Eines dieser Tage die ich im Kalender genre streichen würde. :-)

    Ein Freund will sich das morgen nochmal genauer angucken, nur dafür braucht er die Dicke für die verschleisgrenze.

    Danke schon mal. ach ja, es sind belüftete Scheiben, ohne ABS .
     
  2. #2 Meikel_K, 04.06.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.666
    Zustimmungen:
    242
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Belüftete Scheiben für Fahrzeuge ohne ABS sollten im Neuzustand 20 mm dick sein, die Verschleißgrenze liegt bei 18 mm. Die Mindestdicke ist immer auch auf der Bremsscheibe eingeschlagen.

    Wenn die Bremsscheiben keinen weiteren Belagsatz mehr überstehen würden, dann müssen sie beim Belagwechsel mitgetauscht werden. Die Teile kosten ja fast nichts und es ist so gut wie keine Mehrarbeit. Ein deutlich sichtbarer Kragen am äußeren oder inneren Rand der Reibfläche ist ein sicherer Hinweis auf fortgeschrittenen Verschleiß. Da muss man nicht messen.

    PS: von Mobiltelefonen verschickte Beiträge sind nur für den Verfasser einfach. Für den Leser können sie eine echte Zumutung sein.
     
  3. Riker

    Riker Neuling

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK5 Bj. 2000 JAS 1.3i 37KW
    Danke für die schnelle Antwort. Also meine Scheiben und Beläge Kosten bei Unger 155 € Die Beläge für hinten inkl. Zubehört hatten 93€ gekostet. Die werde ich erstmal umtauschen und den Verkäufer fragen wieso beim Zubehört die Sicherungsmutter und die Fettkappe nicht mit dabei waren. Mein Ford Händler meinte wenn ich die Sicherungsmutter mit einer 30er nuss Abschraube ist diese auf jedenfall nicht mehr zu gebrauchen. Von daher war er verwundert warum Unger mir diese Mutter nicht gleich mitverkauft hat. Aber egal. Werd das ganze umtauschen und gut ist.

    Danke noch mal.
     
  4. #4 Meikel_K, 05.06.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.666
    Zustimmungen:
    242
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Zum Abnehmen der Bremstrommeln löst man nicht die Radnabenmutter, sondern nimmt die komplette Radnabeneinheit nach Lösen der 4 Schrauben auf der Rückseite ab. Bei Fahrzeugen mit ABS muss vorher natürlich noch der Sensor abgeschraubt werden.
     
  5. #5 Benzschrauber, 05.06.2014
    Benzschrauber

    Benzschrauber Guest

    Du meinst beim Autotod Unger? :verdutzt:
    Hab grad mal gegoogelt... der Satz Scheiben geht für ~44€ her, ein Satz Beläge ~45€. Knapp 100€ an Teilen + 1 Stunde gemütlich Schrauben, fertig ist die Vorderachse. Bei der Gelegenheit Schläuche prüfen. Fortgeschrittene tauschen die dann gleich in der Hobbywerkstatt und erneuern danach gleich noch die Bremsflüssigkeit.
    Das nur als Tipp - ich würde auch nicht lang rummessen. An Bremsen und Reifen wird nicht gespart!
     
  6. #6 Kletterbuxe, 05.06.2014
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Ich fand es von vorne einfacher, gerade weil bei mir die 4 Schrauben sehr fest saßen und man da nicht so viel Platz hat.
    Nachteil von vorne ist, dass man Mutter und Fettkappe neu graucht...und einen Drehmomentschlüssel, der über die üblichen 210 Nm hinausgeht.
    Dafür konnte ich aber auch gleich das Radlager säubern und neu fetten, das geht (wohl) nicht so einfach, wenn der Stumpen noch drinne steckt...
     
Thema:

Bremsscheiben

Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben - Ähnliche Themen

  1. unterschiedliche Bremsscheiben machbar?

    unterschiedliche Bremsscheiben machbar?: Guten Morgen zusammen, ich habe da mal eine Frage, gestern beim aufziehen neuer Allwetter Reifen mußte ich feststellen das mein im Februar 2017...
  2. Bremsscheiben hinten Focus Turnier Mk2 1,6 TDCI

    Bremsscheiben hinten Focus Turnier Mk2 1,6 TDCI: Hallo, welche Scheiben kommen hinten auf den oben genannten Focus? Typ ABJ Egal auf welcher Seite ich suche....es kommen immer zwei Durchmesser...
  3. Ford Focus mk3 Turnier Original hinten Bremsscheiben plus Beläge

    Ford Focus mk3 Turnier Original hinten Bremsscheiben plus Beläge: Tach zusammen, biete euch einen nagelneuen Satz bremsen Scheiben + Beläge Original von Ford hinten. Alles ist noch Original eingepackt, wollte...
  4. Welche Bremsscheiben und Beläge?

    Welche Bremsscheiben und Beläge?: Ich habe einen Focus Kombi Fifty MKII 1.6TDCI 66 KW BJ.21.09.2007 und brauche Bremsscheiben und Beläge für Vorder und Hinterachse. Gibt ja...
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Bremsscheiben VA gesucht

    Bremsscheiben VA gesucht: Hallo, ich benötige für mein Fahrzeug neue Bremscheiben / Beläge für die VA meiner Recherche nach gibt es verschiedene Grössen gefunden. Die...