KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Bremsverschleißanzeige

Diskutiere Bremsverschleißanzeige im KA Mk2 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Tach Zusammen, nach nun etwas über 50.000km wurde mir bei der 4. Inspektion nun nahe gelegt die Bremsbeläge vorne zu tauschen. Im Zusammenhang...

  1. #1 McGarry, 02.12.2013
    McGarry

    McGarry Bastler

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    KaII '09 1.2; B-MAX '14 1.6
    Tach Zusammen,

    nach nun etwas über 50.000km wurde mir bei der 4. Inspektion nun nahe gelegt die Bremsbeläge vorne zu tauschen.

    Im Zusammenhang dazu wollte ich mal wissen, bei welcher Restbelagsdicke die Anzeige normalerweise an springt und vor allem welches Lämpchen dann an geht. Ich würde mal vermuten die Gleiche wie Benutzung der Handbremse?

    Hat hier schon jemand Erfahrungen mit den ATE Ceramic gemacht? Bin da gerade am schwanken zwischen den normalen und den ceramic...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Basti31, 02.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2013
    Basti31

    Basti31 Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    1.327
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2012 Titanium 1,6 L 182 PS
    Schau mal hier in dem link. Es ist eine gelbe kontrollleuchte . Sollte die rote warnleuchte von der handbremse während der Fahrt angehen dann ist zuwenig bremsflüssigkeit im System ( leck ) d.h. es sollte sofort angehalten werden .

    Bei einigen Modellen erscheint auch eine Meldung auf dem Bc.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kontrollleuchte



    Bei mir sind auch noch die Orginal Bremsscheiben drauf km stand knapp vor 61.000 km.
     
  4. #3 SeiDragon, 02.12.2013
    SeiDragon

    SeiDragon Ruhrpott Original

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka RU8 Titanium
    Hallo,

    auf meinem Ka sind zwar noch die originalen Bremsscheiben aber an meinem Seicento hatte ich die ATE Ceramic verbaut.
    Ich war sehr zufrieden mit der Bremsleistung. Zudem prodozieren diese weniger Bremsstaub.
    Also sehr empfehlenswert.
     
  5. #4 McGarry, 04.12.2013
    McGarry

    McGarry Bastler

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    KaII '09 1.2; B-MAX '14 1.6
    okay das Symbol hab ich jetzt auch in der Anleitung wieder gefunden.

    Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wann das Lämpchen an geht.
     
  6. #5 FocusZetec, 04.12.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.283
    Zustimmungen:
    117
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    darauf kannst du dich nur bedingt verlassen, es werden ja nicht alle Beläge überwacht ...
     
  7. #6 GeloeschterBenutzer, 05.12.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.12.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    ... genau und der belag welcher mit diesem verschleißanzeiger ausgestattet ist der der sich nach merphy´s gesetz
    immer der der am wenigsten verschlissen ist ;)
     
  8. #7 Battlebird, 05.12.2013
    Battlebird

    Battlebird Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2009
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    KA II 1,2
    Es wird nur der Belag an der vorderen linken Bremse "überwacht". Aber mal ehrlich. Die Beläge für den KA sind dermaßen günstig zu bekommen, das man die doch einfach wechseln kann...
     
  9. #8 McGarry, 05.12.2013
    McGarry

    McGarry Bastler

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    KaII '09 1.2; B-MAX '14 1.6
    Das nur ein Belag überwacht wird ist mir bewusst, genauso wie die Möglichkeit einer ungleichmäßigen Abnutzung.

    Es geht mir eher ums Prinzip, denn bei der Inspektion wurde mir gesagt, dass ich die schleunigst wechseln soll und ich hab die extra vorher kontrolliert. Darum bin ich mit um die mögliche Restlaufleistung auch bewusst und kontrolliere die auch weiter in regelmäßigen Abständen.

    Es geht eher darum, ob ich mir jetzt schon nen Satz dahin lege, damit ich nicht da stehe mit dem Lämpchen aber ohne Beläge.....
     
  10. #9 GeloeschterBenutzer, 05.12.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    dann kauf dir welche und leg sie in den kofferraum , dann hast du sofort welche zur hand , fals du dringend welche brauchst
    und noch das werkzeug dazu,damit ein wechsel auch gleich vor ort erledigt werden kann .
     
  11. #10 McGarry, 16.01.2014
    McGarry

    McGarry Bastler

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    KaII '09 1.2; B-MAX '14 1.6
    hab mich mal vor ein paar tagen dem problem angenommen und die beläge gegen neue ate ceramic gewechselt.
    sehr simpel wenn man sauber und ruhig arbeitet. will jetzt keine anleitung dafür machen,
    da es sich jeder äußerst gut überlegen sollte, da es ja sicherheitsrelevante bauteile sind!

    was mich jedoch gewundert hat, dass sich scheinbar konstruktionsbedingt die äußeren und inneren beläge
    nicht gleichmäßig abnutzen. (vom rechten zum linken rad waren insgsamt nur unterschiede von max 0,5mm)

    so waren die äußeren nur noch 3,2/3,6mm hoch und die inneren 5,5/6mm.
    das bringt ein ziemliches problem mit sich:
    die verscheißanzeige ist links am inneren belag und ca 3mm hoch.
    also wäre der äußere möglicherweise schon blank wenn man ne meldung bekommen würde...
    ....die leute, die das entwickelt haben waren jahre auf der uni um sowas abzuliefern... klasse!:mies:

    [​IMG]
     
  12. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hi,
    das wird der Grund sein, warum noch kaum jemand die Kontrolleuchte zu Gesicht bekommen hat. Bei mir war auch die äußere Backe mehr abgenutzt als die innere, aber da habe ich noch gedacht, dass der Schleifkontakt in beiden Hälften sitzt. Die Scheibe war außen auch mehr abgenutzt als innen und vor allem unter der gesetzlichen Mindestdicke. Das könnte auch an mangelnder Kraftverteilung zwischen vorne und hinten liegen.
    Ich hatte ja erst einen defekten Bremssattel vermutet, aber die Bremsen ziehen seit dem Wechsel wieder sehr gleichmäßig. War bei dir die Scheibe noch in Ordnung?

    Gruß
     
  13. #12 GeloeschterBenutzer, 16.01.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    solche unterschiedlichen abnutzungen kommen meist , wenn etwas fest sitzt entweder die beläge im träger oder die schwimmlager bzw der sattel .
     
  14. #13 McGarry, 16.01.2014
    McGarry

    McGarry Bastler

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    KaII '09 1.2; B-MAX '14 1.6
    Die Scheibe war so weit noch in Ordnung.
     
  15. #14 McGarry, 27.12.2016
    McGarry

    McGarry Bastler

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    KaII '09 1.2; B-MAX '14 1.6
    zur allgemeinen Belustigung/Information

    Zweites mal Beläge + Scheiben gewechselt, weil es beim TÜV aufgefallen ist, dass es auf beiden Innenseite ziemliche Riefenbildung gab.
    Nun war es genau anders herum zum letzten mal, denn innen war der Verschleiß höher als außen... möglich dass es an den Riefen lag.

    Was sagt ihr zu dem Verschleißbild? Montagefehler? Pech?
    [​IMG] [​IMG]
     
  16. #15 FocusZetec, 27.12.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.283
    Zustimmungen:
    117
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    so sieht eine Bremse aus die fest ist, sehr wahrscheinlich waren die Beläge festgerostet ... kann es sein das du zu wenig fährst? Es kann natürlich auch sein das beim letzten mal der Belagträger nicht richtig entrostet wurde, dann rosten die neuen Beläge auch schnell wieder fest.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 McGarry, 28.12.2016
    McGarry

    McGarry Bastler

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    KaII '09 1.2; B-MAX '14 1.6
    In den letzten zwei Jahren fahre ich etwas weniger (10t km/Jahr) und er steht draußen. Die haben jetzt jetzt 3 Jahre gehalten mit 42.000km.

    Meinst du mit Belagträger den Bremssattel? Der ist lackiert und sieht ganz gut aus soweit. Habe den jetzt auch wieder sehr gründlich sauber gemacht. War beide male auch ein Wechsel von Scheibe und Belägen zusammen. Naja mal sehen wie lange das jetzt hält.
     
  19. #17 FocusZetec, 28.12.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.283
    Zustimmungen:
    117
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ich meine den Träger der die Beläge trägt (wo die Beläge reingesetzt werden), die Auflageflächen müssen sauber entrostet werden wenn man die Beläge erneuert! Und eine gute Bremsenpaste ist auch von großem Vorteil, ich würde die von Liqui Moly empfehlen! Die hier zB. LIQUI MOLY 200ml Bremsen - Service 3074 Bremsen-Anti-Quietsch-Paste (Pinseldose) | eBay

    ein lackierter Sattel sagt nicht aus ob die Bremse Ok ist oder nicht ;)
     
    kiezkoeter gefällt das.
Thema:

Bremsverschleißanzeige

Die Seite wird geladen...

Bremsverschleißanzeige - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Bremsverschleissanzeige

    Bremsverschleissanzeige: Moinsen Bei nem Mondeo Kombi MK 2 24V BJ 97 von nem Bekannten ist hinten links das Kabel von der Verschleissanzeige abgerissen. Gibt es eine...
  2. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Bremsverschleißanzeige an/Bremskraftverstärker knackt u. geht nach vorne beim Bremsen

    Bremsverschleißanzeige an/Bremskraftverstärker knackt u. geht nach vorne beim Bremsen: Hallo, bei meinem Vaters BNP BJ.97er 1,8l 115PS Kombi Ghia leuchtet seid gestern die Bremsverschleißanzeige im Mäusekino. Wir hatten alle 4 Räder...
  3. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Bremsverschleißanzeige

    Bremsverschleißanzeige: Hallo Mondeofreunde.Bin Hier neu im Forum und habe eine Frage. Habe von meinem Vater einen V6 170 PS bekommen BJ 1997. Hebe jetzt die Bremsen...
  4. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Bremsverschleissanzeige Federn vorne

    Bremsverschleissanzeige Federn vorne: Hallo alle zusammen, habe den heutigen Tag genutzt die Sommerreifen aufzuziehen. Dabei habe ich bemerkt das vorne die Bremsen nur links ein...