Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Bremszylinder zurück drücken VA

Diskutiere Bremszylinder zurück drücken VA im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Moin, ich steh gerade vor dem Problem. Wollte meine Scheiben und Beläge vorne wechseln, aber ich bekomm den Bremszylinder nicht zurück gedrückt....

  1. CleaN

    CleaN Guest

    Moin,

    ich steh gerade vor dem Problem.
    Wollte meine Scheiben und Beläge vorne wechseln, aber ich bekomm den Bremszylinder nicht zurück gedrückt.

    Also der kam schon so weit hervor das gerade mal die Scheibe im Sattel passt mit etwas luft, aber die beläge nicht dazu.


    Jemand mal nen Tip wie ich den zurück kriege?

    Habs schon mit muskelkraft probiert, und mit hilfsmittel, ging nicht wirklich.

    Gruß Clean
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andre1982, 01.07.2011
    Andre1982

    Andre1982 Guest

    Auch nicht mit ner dicken Zange?
     
  4. CleaN

    CleaN Guest

    Nee, soviel platz ist da drin nicht.

    Ich hab es mit ner Stange versucht, also die im Kolben rin, und drücken aber passiert nicht wirklich was.
     
  5. #4 Andre1982, 01.07.2011
    Andre1982

    Andre1982 Guest

    Probier es doch mal mit einer Schraubzwinge.
     
  6. CleaN

    CleaN Guest

    Hilft nix.

    Aber ich hab festgestellt, ich kann den Kolben drehen, also kann er ja nicht so sehr festsitzen.:gruebel:
     
  7. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    wenn du es mit einer schraubzwinge nicht hinbekommst ist der sattel schrott oder du machst was falsch. mit einer schraubzwinge geht das butterweich.

    allerdings solltest du ein stück holz als unterlage auf den zylinder legen, damit sich der druck gleichmäßig verteilt. wenn du zu sehr auf die kante des zylinders drückst verkeilt der sich und dann wird das nichts.
     
  8. CleaN

    CleaN Guest

    Ich muss dazu sagen, ich hab nur eine kleine Schraubzwinge momentan zur Hand, und diese hat sich beim drehen verbogen. Der kolben ist zwar paar mm rein, aber dann hat sich die Zwinge verbogen.
     
  9. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    mache bitte mal ein bild, wie weit der kolben noch draußen ist.
     
  10. CleaN

    CleaN Guest

    Foto sieht natürlich schlecht aus, da mein USB-Kabel weg ist. :skeptisch:

    Aber so vom Schätzen her, sind es ca 5-6cm wie der Raus guckt.
     
  11. #10 escort-driver, 01.07.2011
    escort-driver

    escort-driver Guest

    Das ist ja fast der ganze Kolben der da raushängt.:was:
    Der ist mit sicherheit verkanntet.
     
  12. CleaN

    CleaN Guest

    Das glaub ich ja auch, weil ich musste noch nie sone extreme Kraft aufwenden um ein Bremskolben wieder zurück zu drücken.

    Aber die Bremsen waren komplett runter, also Beläge war nix mehr, bremste das blanke metall :wuetend:
     
  13. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    kannst denk kolben mit Pressluft auspressen aber dazu ausbauen und n holz davor und finger raus bei der gelegenheit gleich neue dichtungen und dann haste ruhe...
     
  14. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    kann es sein, dass jemand da auf die bremse getreten hat während keine bremsscheibe mit drinnen war? wir hatten auch mal bis aufs trägerblech des bremsbacken runtergebremst. da war aber bei weitem der kolben nicht so weit draußen.

    ich denke eher, der kolben ist nun vollkommen rausgeruscht. also worst-case.

    versuche ihn drehend wieder reinzuschieben, dass geht auch von hand.

    wenn das nicht klappt, geht nur noch vollkommen auseinander nehmen und wie snaxx schon erwähnte, gleich einen neuen dichtungssatz verbauen.
     
  15. CleaN

    CleaN Guest

    Also raufgetreten hatte keiner.

    Das ganze ist durch ein kaputtes Radlager passiert.

    Man konnte das Rad gut 2cm hin und her rütteln, und das ging soweit das durch die Schwingungen des Rades/Bremsscheibe sie die Scheibe verkeilte und Blockierte.

    Links habe ich nämlich noch so ca 5mm Belag drauf und rechts ist blankes metal und die Scheibe voller kerben.

    Also denn werd ich snaxxx sein Rat mal befolgen.

    Aber er probier ich deine Variante (MTC) und werd mrg in der sb-Werkstatt das ganze mal miten Bremskolbenrücksteller versuchen wieder hin zu bekommen.
     
  16. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    Bei dem Schadensmaß solltest Du Dir eher überlegen einen neuen Sattel zu holen.

    Abgesehen davon:

    Wenn der Kolben aus dem Zylinder rausgeruscht ist solltest Du zuerst versuchen ihn wieder in den Ansatz des Zylinders zu bekommen. Denn sonst drückst Du Dir die Außenkante/den Kolben kaputt beim wieder eindrücken, wenn das nicht bei der Schraubzwingenaktion schon passiert ist.

    Ich würde mir aus Sicherheitsgründen den Ärger sparen und einen gebrauchten Sattel holen. Denn wer weiß, wie viel das Material des Sattels schon gelitten hat bei dem schrotten Radlager und der eiernden Bremsscheibe.
     
  17. joho

    joho Neuling

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    fofo turnier MK3 2,0 TDCI 163 PS
    Ich hatte dasselbe Problem. Bei mir war der Bremsschlauch innen aufgequollen. Als ich den Bremsschlauch abgeschraubt habe, war der kolben sofort beweglich. Neuer Schlauch, Bremsen entlüftet und Gottseidank alles wieder bestens. Viel Glück.joho
     
  18. #17 Easyrider1970, 02.07.2011
    Easyrider1970

    Easyrider1970 streethunter

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Cabrio 1,6l 16V xr3i
    Moin,
    nimm mal etwas von der Bremsflüssigkeit weg...
    dann lässt sich der Kolben auch etwas besser rein drücken...:top1:
    auch schon mal bei dem Wagen meiner Frau gehabt(Ford Ka)
     
  19. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    bitte was?

    die bremsflüssigkeit hat keinerlei auswirkungen auf das problem, was der user hier hat. der bremszylinder ist wohl komplett rausgerutscht.

    und selbst wenn ist es egal, wie viel bremsflüssigkeit drinne ist. der kolben muss einfach rutschen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CleaN

    CleaN Guest

    So rückmeldung :D

    Musste den Kolben mit Pressluft raus holen, weil der sich verkantet hatte und nicht mehr rein ging.
     
  22. #20 Grey Skorpion, 03.07.2011
    Grey Skorpion

    Grey Skorpion Mondeo & Escort-Freak

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo-Turnier / Escort-Cabrio
    Kleiner TIP.

    Den Kolben immer mit einer geraden Anlagefläche zurückdrücken.

    Ich nehme dazu immer den alten Bremsklotz mit iner genügend grossen Schraubzwinge.
     
Thema:

Bremszylinder zurück drücken VA

Die Seite wird geladen...

Bremszylinder zurück drücken VA - Ähnliche Themen

  1. Suche Vibrationsdämpfer Fiesta ST180 VA Links

    Vibrationsdämpfer Fiesta ST180 VA Links: Hallo, ich suche den linken Vibrationsdämpfer vom Fiesta ST 180 der an dem Stoßdämpfer vorn verschraubt ist. Auf dem rechten Teil steht...
  2. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Bremszylinder rutscht ab

    Bremszylinder rutscht ab: Hallo Leute :) Zurzeit treibt mich die Trommelbremse von meinem Cabrio MK6, Bj 94 in den Wahnsinn. Beim Tüv wurde wohl die Blockiergrenze bei...
  3. Focus Querlenker VA

    Focus Querlenker VA: Hallo,ich hatte heute vor beim Focus beide querlenker zu tauschen. Stehe aber vor dem Problem mit dem Drehmoment Welcher der Schrauben muss mit...
  4. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Kein "Wasser"druck bei Heckscheibendüse

    Kein "Wasser"druck bei Heckscheibendüse: Hallo Gemeinde, seit Kurzem habe ich bei meinem Tourneo ein Problem mit der Schreibenreinigungsdüse der Heckscheibe: Betätigt man den Hebel für...
  5. Stoßdämpfer aus Achsschenkel drücken ohne Ausbau der Klemmschraube (Torx50) möglich?

    Stoßdämpfer aus Achsschenkel drücken ohne Ausbau der Klemmschraube (Torx50) möglich?: Hallo Zusammen, ich fahre einen Ford Fiesta, Bauj. 2006, 1,4l, 80 PS mit 176.000km Laufleistung und muss vorne die Federn neu machen. Weiß...