Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB "Brumgeräusch" seit Saisonwechsel

Dieses Thema im Forum "Focus Mk3 Forum" wurde erstellt von Piiet, 19.11.2015.

  1. Piiet

    Piiet Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Vermutlich seit dem Saisonwechsel auf Winterräder habe ich ein "Brumm-Brumm-Geräusch" im Geschwindigkeitsbereich zwischen 95 - 100km/h. Die Winterräder (Stahlfelge) wurden noch einmal neu gewuchtet, weil ich sie damals gebraucht gekauft hatte. Es hört sich an, als würde man konsequent über die Mittenmarkierung der Straße fahren. Ab 95km/h ist es hörbar und wenn ich über 100km/h raus bin ist es wieder weg. Es geht immer "Brumm Brumm Brumm"....
    In leichten Kurvenfahrten ist es auch zu hören - bei engen Kuven (Kreisel) nicht, da ich da ja auch nicht die Geschwindigkeit drauf habe.
    Zudem ist es unabhängig vom Beschleunigen. Egal ob das Auto in dem Geschwindigkeitsbereich nur rollt oder ob Gas gebe, das Geräusch ist da und es verändert sich auch nicht.

    Habt ihr Tipps für mich?
    Sägezahnbildung? Dann wäre es durch durchgängig und ohne Pausen. Zudem würde es auch über 100km/h hörbar sein, oder?
    Unwucht im Rad? Erstens wurden sie hoffentlich richtig gewuchtet und zweitens nur hörbar in einem Bereich von 5km/h?
    Radlager? Müsste doch in Kurvenfahrten (Kreisel) auch brummen, oder?

    Bin etwas ratlos.
    @Meikel_K: Meinen Werkstatt-Termin musste ich kurzfristig absagen...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rasenmaeher, 19.11.2015
    Rasenmaeher

    Rasenmaeher Neuling

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Titanium 2.0 Diesel 10/2015
    Es hört sich nach dem Abrollgeräusch an.Winterräder sind immer deutlich lauter als die Sommerreifen.
    Ich war auch total erschreckt,als ich die Sommerräder gegen Winterräder getauscht hatte und der Focus richtig laut wurde .
     
  4. #3 Trinity, 19.11.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    das kann man so nicht verallgemeinern .
    winterreifen sind nicht zwangsläufig lauter , im gegenteil die können sogar leiser sein als sommerreifen
    aber das ist ein anderes thema .

    wenn das geräusch erst nach dem wechsel auf winterreifen aufgetreten ist , liegt es nahe das es auch durch diese verursacht wird .
    um sicher zu gegen könnte man nochmal zurück auf sommer wechseln , dann hätte man den direkten vergleich .

    um welche marke von reifen handelt es sich den , welche DOT haben diese ,
    laufrichtungsgebunden oder asymettisches profil ?
     
  5. Piiet

    Piiet Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Pirelli Snowcontrol 3, alle anderen Infos muss ich nachschauen. Ich weiß aber, dass sie erst 2 Jahre alt sind.

    Wenn es so wäre, müsste doch das Geräusch mit der Zeit lauter werden, oder nicht? Denn ab 100km/h ist es ja wieder weg.
    Und: Es ist kein durchgängiges Brummen. Sondern es macht Brumm Brumm Brumm Brumm,... :rotwerden:. Es ist der gleiche Takt, als wenn man über die Mittelmarkierungen einer Straße fährt.
     
  6. #5 Trinity, 19.11.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    noch mal :
    "um sicher zu gegen könnte man nochmal zurück auf sommer wechseln , dann hätte man den direkten vergleich"

    bevor man 4 neue radlager 2 neu antriebswellen einbaut und das gertriebe erneuert , sollte man erst mal mit dem rasenmäher drüber fahren
    damit man das gras nicht mehr wachsen hören kann ;)
     
  7. #6 Meikel_K, 19.11.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Mögliche Ursache sind Ungleichförmigkeiten mindestens eines Reifens. Bei einer (echten) Geschwindigkeit von ca. 90 km/h = 25 m/s rollt ein 205/55R16 ca. 13 Mal pro Sekunde ab, d.h. jedes Gummielement tritt 13 Mal pro Sekunde in die Aufstandsfläche ein und wieder aus. Genau da scheint es eine Resonanz zu geben - vielleicht nur an einem Reifen, vielleicht an mehreren. Nicht vollkommen auszuschließen sind auch Verspannungen bei der Radmontage.

    Ich würde mal folgendes versuchen:
    - Radmuttern anlösen und versetzt mit dem vorgeschriebenen Drehmoment anziehen (133 Nm), das Auto muss dazu nicht angehoben werden
    - Luftdruck vorübergehend erhöhen und schauen, ob sich der kritische Geschwindigkeitsbereich nach oben verschiebt
    - ein Rad nach dem anderen (aber immer nur eins) versuchsweise durch ein Sommerrad ersetzen

    Der Fehler scheint ja gut reproduzierbar zu sein, da muss man ja nicht lange mit einem höheren Luftdruck oder mit einem Reifengulasch rumfahren, um dem Übeltäter auf die Spur zu kommen.
     
  8. Piiet

    Piiet Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Habe heute kurzfristig wieder auf Sommerräder umgestellt. Nach dem ich nur VL getauscht hatte war das Geräusch fast weg und als ich dann auf der VA komplett Sommerräder drauf hatte war das Geräusch weg :). Habe jetzt wieder Winterräder drauf. Da es also an den Reifen der VA liegt, und alles andere ausgeschlossen ist, ist das für mich so ok.

    Hab mal noch paar grundsätzliche Fragen:
    Wenn man die Radmuttern wieder festzieht und das Rad noch in der Luft hängt dreht es weiter. Ich kann also eine Mutter unmöglich mit 130NM anziehen wenn es in der Luft hängt. Das Festziehen geht erst, wenn das Rad Bodenkontakt hat.
    Ist das wirklich gut so? Also sicherlich sind wir im Millieterbereich, aber wird denn das Rad nicht etwas schief draufgezogen wenn man die Muttern erst mit Bodenkontakt festzieht?

    Bei mir in der Anleitung stehen 130NM

    Welcher Luftdruck sollte vorhanden sein? Meine Anleitung gibt rauf allen Reifen 2,1 bar (ohne Last) vor.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Trinity, 20.11.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    wenn man die bremse blockiert kann man auch die räder in der luft festziehen ;)

    aber es ist völlig ausreichend , wenn man die radmuttern soweit es möglich ist festzieht,
    solange das fahrzeug angebockt ist und erst nach dem abbocken auf das vorgeschriebene drehmoment nachzieht .
    der reifendruck ist abhängig vom fahrzeugtyp, motor/getriebe und der reifengrösse .
    wieviel also rein kommt steht in der tabelle im einstig fahrerseite .
    ich für meinen teil preß in die winterpneus immer 0,2 paar mehr rein als angegeben .
     
  11. #9 Meikel_K, 20.11.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Zu den Rückfragen aus Post #7:

    Sinn des Anlösen und Festziehens der Radmuttern war, mögliche Verspannungen von der letzten Montage zu beseitigen. Wenn die Muttern eine nach der anderen gelöst und gleich wieder handwarm angezogen werden und dann versetzt mit dem vorgeschriebenen Anzugsmoment festgezogen werden (ja: 130 Nm ist korrekt bis Baumonat Oktober 2012), muss man das Auto dazu nicht einmal anheben. Hat sich hier erledigt, weil Reifen getauscht wurden.

    Sinn des Fahrens mit deutlich erhöhtem Luftdruck war, damit die Eigenfrequenz der Reifen zu erhöhen (höhere Steifigkeit bei konstanter Masse) und zu schauen, ob sich dann der kritische Geschwindigkeitsbereich nach oben verschiebt. Wenn ja, liegt es am Reifen. Wenn nicht, vielleicht eher am Rad selbst (wobei der Reifen dann immer noch nicht ausgeschlossen werden kann). Hat sich aber ebenfalls durch den Reifentausch erledigt. Mit dem Luftdruck für den normalen Fahrbetrieb hatte das nichts zu tun.
     
Thema:

"Brumgeräusch" seit Saisonwechsel

Die Seite wird geladen...

"Brumgeräusch" seit Saisonwechsel - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Zahnriemen seit 06/2016 überm Interval, aber..

    Zahnriemen seit 06/2016 überm Interval, aber..: ..aber erst 91000 km drauf. Servus miteinander; bin neu hier mit meim neuen alten fofo turnier tdci 1,6(110ps) bauj. 06/2006. habe das Auto...
  2. Fenster schließt Beifahrer Seite nicht mehr Automatisch

    Fenster schließt Beifahrer Seite nicht mehr Automatisch: Seit ca. 2 Wochen schließt mein Fenster Beifahrer Seite nicht mehr Automatisch. Um es komplett zu schließen muss ich den Knopf komplett gerückt...
  3. Biete 75 Jahre Ford Mappe 105 Seiten mit 22 Pressefotos z.B. Capri, 12M P4, Model T

    75 Jahre Ford Mappe 105 Seiten mit 22 Pressefotos z.B. Capri, 12M P4, Model T: [FONT=&amp]Ich verkaufe hier einen sehr rare Pressemappe von Ford Deutschland zum 75 jährigen Jubiläum von Ford Deutschland mit 105 Seiten und...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Batterieproblem seit AHK Einbau

    Batterieproblem seit AHK Einbau: Hallo Gemeinde, seit ich letzten Samstag meine neue Anhängerkupplung verbaut habe, ist meine Batterie etwas schwach auf der Brust. Folgendes hat...
  5. Suche Abdeckung Seite

    Abdeckung Seite: Suche die Abdeckung Fiesta MK4 JAS für die Seitenscheibe Fahrerseite hinten 4Türer.