Bullet Bird (Bj. 1961–1963) Bullet Problem mit dem Motor

Diskutiere Bullet Problem mit dem Motor im Ford Thunderbird Forum Forum im Bereich US Modelle; hallo zusammen! bin auf das forum gestoßen auf der suche nach antworten für ein problem mit meinem bullet bird :weinen2: vielleicht kann mir hier...

  1. #1 Manny1965, 11.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2012
    Manny1965

    Manny1965 Neuling

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird
    1963
    6,4l (390)
    hallo zusammen!
    bin auf das forum gestoßen auf der suche nach antworten für ein problem mit meinem bullet bird :weinen2: vielleicht kann mir hier jemand helfen!?
    ich habe den bird vor 8 wochen gekauft zum fertig restaurieren.

    das problem:
    der motor startet, hat aber einen dermaßen unrunden lauf wie wenn er nicht auf allen töpfen laufen würde!(Zündet aber an allen kerzen) wenn ich gas geben will stirbt er sofort ab :was:
    am vergaser war die membrane der zweiten stufe gerissen und die erste stufe war ausgehärtet! hab dann den vergaser mit einem neuen rep satz versehen und es ist immer noch das gleiche! zündanlage ist eine hochleistungszündung verbaut worden! (vom vorgänger)
    vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen!?
    grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tb

    tb Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    tb 65+76
    an bullet bird

    da hast du die gleiche maschine wie in meinem tb65, die 390 cu.i.
    ja, das mit dem unrund laufen und bei gas absterben ist so eine frage; also ich hatte vor jahren mit diesem 4-fach-vergaser ebenso schwierigkeiten, baute danach einen fabriksneuen holley hinein, seitdem ruhe; dieser 4-fach ist innen so kompliziert, dass da eine reparatur überhaupt schwierig erscheint, viell. hast irgendwas falsch zusammen gebaut;
    dass er beim gas-geben abstirbt macht mich stutzig, hast wohl die vakuum-schläuche alle dran?
    kompressionsmässig tippe ich, ist nichts, da würde er beim gasgeben genauso laufen, wenn nicht besser;
    er scheint sich wo zu verschlucken, oder doch zündung? siehe zündungsmässig alles durch: verteiler, kontakte, zündspule, -kabel, -kerzen;
    teile mir näheres noch mit,
    v.gr., robert, tb65 +76, auto-:narr:
     
  4. #3 Manny1965, 11.11.2012
    Manny1965

    Manny1965 Neuling

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird
    1963
    6,4l (390)
    danke schon mal für die antwort!:top1:
    das problem war schon vor der vergaser reparatur! ich dachte das es damit getan ist. werde aber auf jeden fall mal die zündanlage durchsehen!
    grüße manny
     
  5. tb

    tb Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    tb 65+76
    an manny

    1. sehe einmal den benzinfilter an ob der verstopft ist,
    2. dann prüfe die zündkerzen, könnte sein, daß eine od. mehrere verrusst sind, siehe nach ob es wohl die originalen sind,
    3. siehe nach auf die zündkabel und -anschlüsse, ob da der strom schön durchgeht,
    4. mache den verteiler auf, prüfe den finger u. siehe ob die vorzündung richtig eingestellt ist und auch ob die automatische-vakuum-zündverstellung funktioniert,
    5. es könnte auch am automatischen choker liegen, dass da mit dem gemisch was nicht stimmt, der choker hat 3 stufen, ob sich die 3. schnelle stufe am beginn überhaupt einschaltet, da lauft auch 1 luft-leitung vom krümmer hin,
    6. zündungs-regler, ist normal selten hin
    7. viell. defekte zündspule
    8. ev. auch dreck in der leerlaufdüse im vergaser, müsste man ohne viel hin u. her von aussen durchblasen können
    9. kriegt der vergaser überhaupt genug sprit, also abgesehen von einem möglicherweise verstopften filter, viell. hat die benzinpumpe was;
    schütte vor dem start einmal ein wenig benzin oben in den 4-fach, viell. reisst es den vergaser durch
    10. wenn das alles nichts nützt, dann werden wir uns an den ITC (intern.tb-club) wenden, nach usa, zu betreten über facebook, dann füllst du oben in die freie zeile ITC, ich hoffe, du kommst da auch als nicht-registrierter user hinein, sonst mache ich das für dich; es gibt im ITC für jede tb-reihe einen techn. advicer, der kennst sich zb. bei den bullets 1a aus,
    schreibe mir wieder über deine erfahrungen u. versuche zwecks des motor-leerlaufes,
    v.gr., robert, auto-:narr:
    gehe doch auch mal hier in die IG "ford thunderbird", da haben wir mdst. 2 bullets, die mitglieder lesen mehr i.d. IG, logge dich besser auch da gleich ein, das ist ein profil über tb's in europa, in 1. linie deutschsprachiger raum, gib da auch deine bilder hinein
     
  6. #5 Manny1965, 12.11.2012
    Manny1965

    Manny1965 Neuling

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird
    1963
    6,4l (390)
    benzin bekommt er genug, habe auch schon mal direkt in den vergaser geschüttet ohne veränderung!
    die choke klappe bleib immer offen, wenn ich sie manuell schließe auch keine veränderung! fünktioniert wohl nicht !
    die leitung vom krümmer an den vergaser ist auch drann. ist ja wohl nur sowas wie ein wärmesensor.
    hab irgendwie das gefühl wie wenn er absaufen würde.
    zündkerzen sind ok und original. zündkabel, stecker, verteiler, kappe, finger und spule sind fast neu! eine hochleistungsanlage ist verbaut!
    auch der unterdruck ist angeschlossen!
    ich werde am wochenende mal die ganze zündanlage durch gehen und wenn nichts geht werde ich mal sehen ob ich irgendwo einen vergaser zum testen bekomme bevor ich einen neuen kaufe!
    grüße
    manny
     
  7. tb

    tb Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    tb 65+76
    an manny

    habe ja noch den originalen ausgebauten 4-fach-vergaser bei mir im keller, hatte ihn herausgeschmissen, weil ich mit dem motor-lauf einfach nicht klar kam, vor mir hatten "spezialisten" 2 spardüsen eingebaut, auf das sind wir erst sehr spät daraufgekommen, die *****en meinten, damit braucht er weniger benzin, fazit war jedoch, der motor ruckte und blieb dauernd stehen, weil eben nicht genug benzin da war.
    was die maschine braucht, das braucht sie eben, musst rechnen im stadtverkehr, noch dazu bei kalter jahreszeit, frisst dieser tb mit 4-fach-vergaser bis 25l. egal, dafür hat die maschine eine wahnsinns-anzugskraft.
    also, wenn du meinen 4-fach brauchst für ausbauen von irgendwelchen teilen, ich schicke ihn dir gerne.
    sag mal, wenn er nach dem absterben steht, riecht dann die maschine nach benzin? viell. ist der schwimmer im vergaser defekt? das auseinandermontieren von einem solchen 4-fach ist ein wagnis, ich weiss noch, beim einbau des neuen 4-fach musste ich nur ganz wenig was bei gas-arretierung ändern u. ich glaube was beim luftfilter-gehäuse, damit ich den filter hinaufbrachte, jedenfalls änderte ich am angelieferten 4-fach einstellungsmässig gar nichts, startete die maschine u. sie lief ganz gleichmässig im schnurren. würde niemanden einstellungsmässig dazu lassen vor lauter angst, dass der vergaser irreparabel verstellt wird.
    frage mich nur, wo du bei dir solch einen 4-fach herkriegst zum ausprobieren der maschine?
    v.gr., robert, tb65+76, auto-:narr::fahren2::fahren:
     
  8. #7 Manny1965, 13.11.2012
    Manny1965

    Manny1965 Neuling

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird
    1963
    6,4l (390)
    danke schon mal für die antworten:top1:
    wie gesagt, ich werde am samstag noch mal alles checken und wenn ich nicht weiter bin, komme ich gerne auf dein angebot zurück mit dem vergaser! bei uns in der gegend ist es micht so gut bestellt mit ami fans, aber den ein oder anderen kenn ich ja schon vielleicht hat ja auch einer was im keller liegen:)
    ich ver such mal ein paar bilder vom momentanen zustand des t-bird einzustellen!
    grüße
    manny
     
  9. tb

    tb Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    tb 65+76
    an manny

    ja, logge dich ein in der IG unter "ford thunderbird" u. gib bilder hinein, bin schon gespannt.
    hoffe nur, der vergaser hat innen nicht irgendwo einen schaden, wie gesagt, da müsste man haarklein nach der anleitung vorgehen, der geht wie ein uhrwerk.
    checke nochmals die elektrik durch, wie gesagt, wenn dir mein vergaser recht ist, kannst ihn haben, ist aber schon herum repariert worden daran, doch denke ich, dass die meisten elementar-teile davon einwandfrei in ordnung sind, es ist der werksmässige 4-fach der 390-cu.i.-maschine, habe zwar bj. 65, doch glaube ich, ist dergleiche, könnte dir sonst auch mit der dig.-kamera einige bilder machen davon, wäre kein problem.
    wie ist der luftfilter? sauber oder verdreckt? habe heuer im sommer beim tb76 den filter erneuert pl. filter der motor-entlüftung, auch drin im luftfilter.:lolbanner:
     
  10. #9 Manny1965, 14.11.2012
    Manny1965

    Manny1965 Neuling

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird
    1963
    6,4l (390)
    hi,
    kannst du mir mal die bezeichnung von deinem holley vergaser geben? und wie hast du das mit dem choke gemacht? elektrisch oder manuell? der originale ist ja ein automatik!
    grüße
    manny
     
  11. tb

    tb Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    tb 65+76
    an manny

    die IG begrüsst dich sehr herzlich als 12. miglied!
    meinst du nun die bezeichnung des neuen holley-4-fach, den ich statt dem alten eingebaut habe?- werde alles heraussuchen u. auch fotos machen.
    der choker geht mechanisch, ist ein bi-mtall drin, welches die choker-regelung vornimmt, insges. 3 choker-stufen.- von einer elektrischen regelung ist mir nichts bekannt.
    sind deine fotos nun aktuell? oder sind das die während der general-karosserie-reparatur?
    war der motor ausgebaut? wie sieht der wagen jetzt aus? der motor pl. getriebe müssen ja drin sein, sonst könntest den motorlauf nicht testen.
    was ich mich erinnern kann, war der holley-4-fach nicht so teuer, bei ö.s. 5.000.-, d.s. heute eu 350.- sieh mal nach unter kts., da ist alles genau aufgelistet, da bestelle ich immer die teile, liegt nähe HH:winken:
     
  12. #11 Manny1965, 15.11.2012
    Manny1965

    Manny1965 Neuling

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird
    1963
    6,4l (390)
    ich meine die bezeichnung des holley! und eben, der choke beim originalen ist ja automatik mit bi metall! beim holley habe ich nur manuell oder elektrisch gesehen. habe ein angebot für 290€ neu.
    die bilder sind aktuell! soll im frühjahr auf die straße:freuen2: der motor war nicht ausgebaut! ist bis jetzt auch nicht notwendig. nachweisbar sind 80000 meilen auf karosse und motor!
     
  13. tb

    tb Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    tb 65+76
    an manny

    eu 290.- fuer den 4-fach ist sehr guenstig. wenn der fehler wirklich am vergaser liegt, dann hat das herum-reparieren an einem ausgelaufenen vergaser gar keinen sinn, kommt nur teurer bzw. man kriegt den ein-wandfreien lauf nicht mehr hin.
    werde dir die beschreibung und fotos schicken.
    wenn dein tb63 fertig ist, dann stelle ihn auch facebook-maessig in den ITC, da wirst von den usa-teilnehmern viel bewunderung erfahren:freuen2:
     
  14. #13 Manny1965, 16.11.2012
    Manny1965

    Manny1965 Neuling

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird
    1963
    6,4l (390)
    ok! danke!:top2:
     
  15. #14 The_Stig, 21.11.2012
    The_Stig

    The_Stig Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    1995 Mondeo 1,6
    Ein Vakkuummesser kann vieles sagen

    Leihe sowas aus, erstens:http://www.certifiedmastertech.com/wordpress/wp-content/uploads/2009/07/vacuum-guage.jpg

    Wie ist der Leerlauf? Kannst du den Motor sehr langsam laufen einstellen ohne dass er anhalten will?

    Versuche mit einer brennbare-Flüssigkeits Spritzdose (Bremsreiniger oder Starthilfe, z.B.) um den Anschluss vom Vergaser zum Einsaugsrohr-Krake und zwischen E.-K. und Zylinderköpfe zu spritzen. Falls der Drehzahl sich ändert, hast du erstens ein Vakkuum-Lek.

    Falls nicht, ein schwache Zündungskondensator konnte auch solche Symptome verursachen. Die einfachste Untersuchungsgeräte sind nicht weniger wirkungsvoll. Mit sowas, konntest du sehen ob die Zündung ausfällt beim Gasgeben oder nicht:


    Übrigens, hast du je eine Nockenwelle zu wenig :boesegrinsen: :


     
  16. tb

    tb Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    tb 65+76
    an stig

    1. wie kriegst du die fotos da so schön hinein?
    2. wo hast du die beiden tb's aufgenommen?
    3. mit den vakuumschläuchen hatte ich folgendes erlebt: machte heuer im sommer bei meinem tb76 mit 460 cu.i. ölwechsel, neuer ölfilter, neuer luftfilter u. neue dichtung für motorentlüftung seitlich im luftfilter, 8 neue zündkerzen; plötzlich lief die maschine am leerlauf so schnell, holte meinen freund franky i.d.werkstätte, dieser sah dann, daß der mechaniker einen vakuum-schlauch beim vergaser nicht darauf gesteckt hatte;
    daraufhin ging die maschine gottseidank wieder in niederem leerlauf!
    4. weisst du, nach welcher km-leistung das getriebeöl gewechselt gehört samt filter?
    v.gr., robert, tb 76 u. 65
     
  17. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    1.
    hallo,

    du hast im editor die möglichkeit URL von bildern hier direkt einzufügen, links von "zitat einfügen" (sprechblase) ist der knopf dafür. ansonsten gibt es noch die alben sowie galerie funktion hier. für mehr infos einfach PN an mich.

    bitte beachtet nur: keine fremdverlinkungen, sprich private copyright geschützt bilder von fremden webseiten einfügen. bildhoster und seiten die dies ausdrücklich erlauben, sind natürlich die ausnahme.

    2.
    er wohl nicht, die sind von irgendwelchen seiten. :)
     
  18. #17 The_Stig, 22.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2012
    The_Stig

    The_Stig Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    1995 Mondeo 1,6
    Sie sind nicht meine Aufnahmen. Sondern, habe ich sie aus einer Webseite geholt: www.mustangandfords.com

    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=TNUVXWu_HXI"]t-bird with 427cammer - YouTube[/ame]

    Ich gehe davon aus, dass dein Bullet mit einem automatischen Getriebe ausgestattet ist. Ein Schaltgetrieb in einem Bullet ist voll möglich. Wobei, vom Werk gab sowas nie.
    Damals, bei modernen GMs, 50,000 Meilen war die Frist. Ich meine, bei Fords war das ähnlich. Wobei, Ford und Borg Warner nutzen das selbe Öl was nicht verwechselbar mit GM und Chrysler war. Es kann sein, dass gegenwärtige Öle mehr belastbar sind als die damalige. Ob synthetische Getriebeöle seitdem entwickelt worden sind, ist es mir ungewiss. Falls es so ist, wäre es möglich eine längere Abstand zwischen Instandhaltungsarbeiten dieser Art zu halten.
    Je nach Belastung, kann man kein eindeutige Regeln setzen für eine Minimalfrist. Denn, es spielt eine große Rolle ob du nur Sonntags zur Kirche alleine fährst oder ob du den Wagen voller Passagiere ladest und damit Steve McQueen um die Gegend spielst. Weil, der Bedarf nach eines Getriebeölwechsels ist anders als beim Ölwechsel des Motors, indem Säurebestande in der Massen wie in Brennmotoren sich sammeln sind sehr gering in den Getrieben. Der Hauptgrund für ein Getriebölwechsel liegt an was sammelt als die Kupplungsreibungsmittel verschleißt. Symptomen für ein kaputtes Getriebe sind meistens von einem verstopften Filter verursacht.
    So hört ein gesunder 390 an :boesegrinsen: :

    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=z-0QTZcM150&feature=related"]The King of Cool - YouTube[/ame]
     
  19. #18 Manny1965, 24.11.2012
    Manny1965

    Manny1965 Neuling

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird
    1963
    6,4l (390)
    hallo,
    du wolltest mir doch die beschreibung und fotos schicken!?:gruebel::)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tb

    tb Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    tb 65+76
    an manny1965

    war nach wien verreist, werde ich jetzt so schnell wie möglich machen:top1:
     
  22. #20 Manny1965, 25.11.2012
    Manny1965

    Manny1965 Neuling

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird
    1963
    6,4l (390)
    au ja:top1:danke!
     
Thema: Bullet Problem mit dem Motor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford thunderbird 390 cui zündung

Die Seite wird geladen...

Bullet Problem mit dem Motor - Ähnliche Themen

  1. SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...

    SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...: Hallo. Suche dringend einen kompl. Motor für den Maverick 2,4; Bauj 1994 SchlüsselNr. 7503 300; 91kw; Sollte natürlich OK sein und ohne Probleme...
  2. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Problem beim öffnen, geht nicht immer?

    Problem beim öffnen, geht nicht immer?: Hallo zusammen, ich habe das Problem das mein Fiesta sich oft nicht öffnen lässt oder das es mehrere anläufe brauch. Mein Fahrer türgriff liegt...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motor ausgetauscht, was noch wechseln?

    Motor ausgetauscht, was noch wechseln?: Ich muss bei meinem ST150 den Motor wechseln. Da stellt sich die Frage, wenn er schon mal draußen ist, was sollte ich gleich mit machen?...
  4. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt

    Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt: Hallo bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem mit unserem Transit. -seit gestern Abend nimmt er schlecht Gas an und heute morgen wollte...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?

    Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?: Meine Automatik stottert beim bremsen wie wenn der motor gleich abgewürgt wird und fängt sich dann wieder... passiert auch nur manchmal meistens...