Bußgeldbescheid wegen Einspruch bei Parkknöllchen???

Diskutiere Bußgeldbescheid wegen Einspruch bei Parkknöllchen??? im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Moin, hatte die Tage mal ein Knöllchen bekommen, mir wird vorgeworfen "Sie parkten verbotswidrig auf linker Fahrbahnseite" - kann schon sein,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 focusdriver89, 17.03.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Moin,

    hatte die Tage mal ein Knöllchen bekommen, mir wird vorgeworfen "Sie parkten verbotswidrig auf linker Fahrbahnseite" - kann schon sein, allerdings möchte ich sowas dann auch gerne bewiesen haben, also habe ich geantwortet, dass ich bitte ein Foto o.ä. von dem Szenario haben will. Als Beweismittel wurde nur "Zeugin Frau Politesse" angegeben - das reicht mir so aber nicht, ich könnnte auch drei Zeugen benennen dass meine Karre richtig rum stand.

    Naja ohne weitere Vorwahnung kam dann ein BG hier an und aus 15,00 wurden dann 38,50€ mit dem Satz: "Ihre Äußerung entlastet Sie nicht, sie wird durch die Politesse widerlegt!" - ist das so der übliche Weg, wenn man fristgerecht Einspruch einlegt? Ich meine das ist ja mein gutes Recht, stand ja auch so in der 1. Verwarnung. Sollte dann nicht erst nochmal eine Verwarnung kommen mit dem Hinweis?

    Denn für mich ist eine einzelne Politesse als Zeugin nicht glaubwürdig, ich frage mich ob die überhaupt kompetent genug ist, zu beurteilen, wie rum der Wagen denn nun stand.

    Mal ganz davon abgesehen, dass es überhaupt schwachsinnig ist wie rum ein Auto in einer schmalen Nebenstraße ohne Mittelfahrbahnmarkierung steht...:rolleyes: Aber ist halt auch eine Geldeinnahmequelle...:boesegrinsen:


    Was meint Ihr? Ist das mit dem BG so richtig oder hätte eine 2. verwarnung über 15€ kommen müssen, dass dem Einspruch nicht stattgegeben wird?

    Gruß & schönen Sonntag...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RedCougar, 17.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    So schwachsinnig ist das gar nicht, denn das Richtigherumstehen hat etwas mit den am Fahrzeug befindlichen Rückstrahlern/Katzenaugen zu tun. Und ob das nun wieder sinnig oder unsinnig ist, steht hier aber nicht zur Debatte, denn eine Gesetzesänderung wirst du so sicher nicht herbeiführen.

    Ich denke schon, dass Politessen vorne und hinten bei einem Auto auseinanderhalten können und ob der Wagen in Fahrtrichtung stand oder nicht.

    Viel schwachsiniger finde ich es, wenn man weiß, dass man einen Fehler gemacht hat, so einen Aufriss zu machen. Immer wieder dieses winden und nicht dazu stehen wollen geht mir echt auf den Keks. Sorry, aber ich bedanke mich schon mal dafür, dass auch meine Steuergelder so für eine unnütze Beschäftigung des Verwaltungsapparates drauf gehen.

    Da dem Verwaltunsapparat durch deine nichtmal annähernd entkräftenden Argumente entsprechende Kosten entstanden sind - und wahrscheinlich weit mehr als die 23,50 € Mehrpreis - halte ich die Erhöhung durchaus für gerechtfertigt.
     
  4. #3 GeloeschterBenutzer, 17.03.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.03.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    erstmal ist es nicht egal wierum ein fahrzeug geparkt wird ;)
    wenn nicht anders ausgeschilder, muß immer in fahrtrichtung geparkt werden !
    ( es sei den man hat vorn am auto rückstrahler verbaut :freuen2: )

    aber da fristgerecht einspruch eingelegt wurde , kann dir max. eine bearbeitungsgebühr zu den 15,-€ auferlegt werden .

    besser man bezahlt die 15,- € + ??? bevor noch mehr draus wird , da ja offensichtlich doch falsch geparkt wurde.

    normalerweiße müsten auch alle smartfahrer einen strafzettel bekommen welche ihr fahrzeug quer zur fahrbahn parken ;)
    wenn dies nicht ausdrücklich so beschildert ist .
     
  5. #4 RedCougar, 17.03.2013
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Hier bekommen sie welche ;)
     
  6. #5 HeRo11k3, 17.03.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Genau das ist hier passiert. Die Bearbeitungsgebühr beträgt 23,50 EUR.

    Der Normalfall bei Verkehrsordnungswidrigkeiten ist ein Bußgeldverfahren, bei dem zu dem Bußgeld 23,50 EUR Bearbeitungsgebühr dazu kommen. Bei kleinen Ordnungswidrigkeiten (unterhalb von wimre 40 EUR Regelsatz) wird erstmal kein Bußgeldverfahren eingeleitet, sondern ein (einfacheres) Verwarngeldverfahren ohne Bearbeitungsgebühr.

    Wenn der Beschuldigte die Verwarnung akzeptiert, ist die Sache damit erledigt, wenn nicht, kommt es zum Bußgeldverfahren und damit wird auch die Bearbeitungsgebühr verlangt.

    Bei Parkverstößen ist es im übrigen üblich, kein Foto zu machen. Die Zeugenaussage der Kontrollettis wird als ausreichend angesehen. Du kannst natürlich versuchen, dagegen vor Gericht zu ziehen...

    MfG, HeRo
     
  7. #6 GeierOpi, 17.03.2013
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS

    Genau das ist bei uns mittlerweile nicht mehr so.

    Die machen grundsätzlich, bevor sie den Zettel dranpappen, 1-2 Fotos. Die Nummer des Fotos wird in das Gerät eingegeben, wo der Zettel ausgedruckt wird, den man dann am Scheibenwischer kleben hat.

    Wenn ich bedenke daß sowas nötig ist genau wegen solcher Leute wie dem TE kommt mir das Frühstück wieder hoch weil das alles auch mit meinen Steuergeldern finanziert werden muss.

    Meine Fresse! Ist es denn so schwer einen Fehler einzugestehen und die nun wirklich geringe Strafe zu akzeptieren und anstandslos zu bezahlen?

    Muss da erst Aufstand gemacht werden, Widerspruch eingelegt werden und eine Politesse als dumm dargestellt werden?

    Allein Deine arrogante Aussage "...ich frage mich ob die überhaupt kompetent genug ist, zu beurteilen, wie rum der Wagen denn nun stand." ist absolut das allerletzte! Denk mal drüber nach und komm ganz schnell von Deinem hohen Roß runter. In meinen Augen wärst Du ein Fall für die Aktion: Führerschein weg weil charakterlich ungeeignet :mies:
     
  8. #7 focusdriver89, 17.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Bleib mal locker, ALTER! :verdutzt:
    Ich zahle genau so meine Steuern wie du auch, also habe ich auch ein Recht darauf, dass diese für sowas ausgegeben werden. Es interessiert auch keinen ob meine Karre kaputt geht, weil die Straßen derart schlecht sind...

    Zweitens: Nicht jeder ist so DOOF und zahlt alles. Immer wieder (gerade noch in der aktuellen AutoBild) liest man über irgendwelche Skandale wo ungerechtfertigt abkassiert wird. Das mache ICH jedenfalls nicht mit. Nicht selten habe ich schon sowas abwenden können, Verfahren eingestellt, Geld gespart.

    Ich werde mal die 15,- zahlen ohne Bearbeitungsgebühren, sollen sie mich doch wieder anschreiben wegen den 23,50...:lol:

    Ich finde manche hier müssen sich mal nicht so wichtig machen und mal locker bleiben. Ich habe eine vernünftige Frage in einem vernünftigen Ton gestellt, dass hier evt. ein-zwei Politessen unterwegs sind, denen ich auf den Schlips getreten bin, war nicht meine Absicht, ich wollte keinen persönlich angreifen.

    ach und über meine charakterliche Eignung mache dir mal keinen Kopf, ich habe alle Führerscheinklassen außer KRAD inkl. ADR & P-Schein...
     
  9. #8 GeierOpi, 17.03.2013
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Einer Politesse, einem Menschen wie jeder andere auch, von vornherein die Eignung abzusprechen zu erkennen wo bei einem Auto vorne und hinten ist, nennst Du vernünftig?

    Siehste...zeigt mir Deine Einstellung :mies:
    Du allein bist der Beste :eingeschnappt:

    Welche FS - Klassen Du hast, sagt nichts über Deine charakterliche Eigung aus...das nur mal am Rande. Die Dir fehlenden Scheine habe ich, sagt auch nichts über meine chartereigenschaften aus ;)

    Aber Deine Art mich mit ALTER (auch noch schön fett geschrieben) und DOOF anzusprechen zeigt mir, wie Du über andere Menschen denkst. Sitzt, warum auch immer, auf nem hohen Roß und gestehst Deine Fehler nicht ein - machst andere dafür verantwortlich.

    Geh nochmal in die Fahrschule, da erklärt man Dir sicher gerne wann und wo und wie geparkt werden darf.

    Der einzige der sich hier wichtig macht bist im übrigen Du! Hast wohl festgestellt daß Du mit Deiner Meinung ziemlich alleine dastehst und versuchst es jetzt mit Beleidigungen und Anschuldigungen wett zu machen. Man man man, über solche Typen kann ich nur müde lächeln. Ich hoffe die kloppen Dir auf die Gebühren nochmal was drauf weil Du es nicht für nötig hälst sie zu bezahlen :top1:

    Achja...die Autobildberichte beziehen sich im übrigen auf UNGERECHTFERTIGTES abkassierenm....Dein Fall ist doch mehr als eindeutig gerechtfertigt. Aber geh doch ruhig zu Autobild und heul Dich aus...die werden DICH jedenfalls auslachen :lol:
     
  10. #9 focusdriver89, 17.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    wie man in den wald hereinruft, so schallt es auch heraus. ;)
    da musst du dich über "ALTER" und "DOOF" nicht wundern, wobei du dich mit dem "DOOF" selber angesprochen gefühlt hast. :lol: Clever, clever.

    Und wie ich über andere Leute denke, bleibt doch mir überlassen. Ich kann doch auch damit leben, wie du über mich denkst. :top1: Jeder hat seine eigene Meinung. Und beleidigt habe ich auch keinen, aber lesen ist nicht jedermanns Sache...auch nicht schlimm...

    Meine Frage war eigentlich ganz einfach formuliert:

    Gebühren gerechtfertigt? JA/NEIN ? Mehr wollte ich doch garnicht wissen...

    DAS ist genau so eine einfache Antwort wie die Frage. Genau wie die Antwort von "Hero11k3", nur dass diese eben ausführlicher war.

    DU hast nicht auch nur annähernd die Frage beantwortet oder überhaupt gelesen...hauptsache erstmal loslegen und sich wichtig machen...über sowas lächel ich nur müde, vorallem bei Menschen in deinem Alter...

    Da das Thema ja mit 2 ganz einfachen Posts (Danke an RST & Hero11k3) beantwortet werden konnte, kann hier auch dicht gemacht werden, den so einen Kauderwelsch braucht keiner mehr.

    Aber vielleicht noch etwas zum Abschluss:

    Wo habe ich geschrieben, dass die Politesse blöd ist? Entweder man liest richtig oder wenn man es nicht versteht, dann hält man doch mal die Finger bei sich...

    Ein Polizist ist auch nicht kompetent genug die genaue Schuldfrage/Unfallursache bei einem VU zu bestimmen, das machen Gutachter & Richter. => Ist er jetzt DOOF?:gruebel:
    Vielmehr könnte man doch überlegen, ob nicht eine einzelne Politesse mal irren kann bei dem was sie tagtäglich so alles bearbeitet...ein Foto würde alle Zweifel ausräumen.

    Aber ich sehe schon, soweit denkst du nicht!

    Schönen Sonntag noch! ;)
    @Mod: Bitte schließen!
     
  11. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Ich zahle genau so meine Steuern wie du auch, also habe ich auch ein Recht darauf, dass diese für sowas ausgegeben werden. Es interessiert auch keinen ob meine Karre kaputt geht, weil die Straßen derart schlecht sind...

    Heute Nachrichten gesehn... wollen die eine "Zusatzsteuer" erfinden um die Straßen zu richten :D

    Also die wollten damals auch schon die LKW-Maut ins die Straßen stecken... in real ist es der kleinste Teil.... Mal ganz davon abgesehn, das Steuern keine Zweckgebundene abgabe ist...

    Da fällt mir ein... es heißt doch Maut-Gebühr!? Eine Gebühr ist zweckgebunden...

    He Focusdriver... verklag den Staat mal auf veruntreuung von Gebühren ;)

    Von dem her hat Focusdriver nicht ganz unrecht... jeder ist nur noch auf seinen eigen Vorteil aus! Ich selber würde wegen 15€ nun auch nicht herum diskutieren... vorallem wenn man weiß, das man einen Fehler gemacht hat!
     
  12. #11 samsung, 17.03.2013
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Und genau solchene Menschen kosten dem Staat jährlich viele Millionen mehr an Steuergeldern, nur weil man wegen 15 Euro einen Aufstand macht.

    Wenn man schon weiß, das man was falsch gemacht hat, dann sollte man auch dazu stehen, und nicht nach Ausflüchten suchen !
     
  13. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Samsung da hast du vollkommen recht... lassen wir das mal 500.000€ verlust sein... ok ? Nur mal eine Zahl!

    Dann gehen wir her und sehen, dass uns die Hartz 4 Empfänger grob 22.000.000€ kosten, ok ?

    Und jetzt sehen wir der Tatsache entgegen, dass uns die reichen 400.000.000€ kosten...

    Müssen wir uns jetzt allen ernstes über 500.000€ streiten ?

    Zudem ist eines so sicher wie das Amen in der Kirche... Das Geldsystem ist ein Fass ohne Boden und wird in absehbarer Zeit zusammenbrechen...

    Streiten wir uns dann immernoch ums Geld ? Sollen wir nun streiten um ein Instrument, das

    1. nicht funktioniert

    2. fern jeder realitätswerte ist ?

    denkt mal darüber nach
     
  14. #13 GeierOpi, 17.03.2013
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Samsung spricht mir aus der Seele - genau das ist der Punkt auf den ich hinauswollte.

    Er weiß ganz genau daß er nen Fehler gemacht hat und versucht sich hier rauszureden, will sein unterirdisches Verhalten auch noch durch Forenuser als gerechtfertigt eingestuft haben.

    Dann kommts leider anders, - die meisten denken anders und schon werden Politessen und einzelne User als dumm dargestellt.

    @Focusdriver89: Dein Baujahr ist 1989? Entnehme ich mal aus Deinem Nick...naja - jung, charakterlich offensichtlich von Natur aus unterste Schublade...da kann man nichts anderes erwarten :mies:

    Mach weiter so und Du wirst offene Türen einrennen...oder Dir irgendwann mal ne blutige Nase holen. Bei dem Mundwerk würde mich nicht wundern wenn letzteres schneller eintritt als Du erwartest.

    Fakt ist: Du bist mein Held des Tages :top1:
     
  15. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Weiß jetzt auch nicht, ob man jemand in die unterste Schublade stecken sollte, nur weil man dem Nick entnehmen kann, das er wohl 1989 geboren wurde...

    Wäre es nicht sinnvoller, sachlich zu argumentieren ? Junge Menschen sehen eben manche dinge anderst als ältere... und alt routinierte Meinungen, die eben so sind, weil diese schon 50Jahre so sind, ist manchmal eben auch falsch...

    Unterm strich ist das Thema soweit geklärt... er hat einen Fehler gemacht... das ist nicht mal der Punkt... sondern um man ein Beweisfoto braucht oder ob die Aussage von der Beamtin reicht...

    Antwort wie ich hier gelesen haben:

    1 Zeuge reicht, Foto wird nicht benötigt

    Damit ist doch alles gesagt!

    Und mal am Rande... oftmals sind Radarmessungen Falsch Dokumentiert und damit ungültig... der Ansatz von Focusdriver, das man erst mal nachfrägt, bevor man bezahlt ist richtig....
     
  16. #15 Didiford, 17.03.2013
    Didiford

    Didiford Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,25 Ghia Bj.2000
    hallo focusdriver89
    du hast den Busgeldbescheid doch nicht bekommen weil du Widerspruch eingelegt hast sondern weil du falsch geparkt hast
    lies dir mal das Knölchen durch da seht doch sinngemäß dirnne das die Zahlung freiwillig ist du du dadurch einem Bußgeldverfahren entgehen kannst
    da brauchst du keine zweite Mahnung

    ach und über meine charakterliche Eignung mache dir mal keinen Kopf, ich habe alle Führerscheinklassen außer KRAD inkl. ADR & P-Schein...
    __________________
    da hast du aber Recht , das du alle Führerscheinklassen hast sagt nicht über deine charakterliche Eignung aus
    gruß didi
     
  17. #16 GeierOpi, 17.03.2013
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Mich ärgert in erster Linie die Art wie er argumentiert.
    Zum einen daß er einer erwachsenen Frau absprechen will daß sie vorne und hinten an einem Auto nicht unterscheiden kann...was soll das?
    Er will damit von seinem Fehler ablenken - trotz mehrere anderer Aussagen pocht er auf sein Recht, welches er nicht hat und will den zu Recht geforderten Betrag nicht zahlen - nur weiter Ärger verursachen.

    Hier führt er sich auf als wäre er der Herr über alles....nicht aufgrund des Alters, sondern aufgrund des Verhaltens, der offensichtlichen Charakterschwäche, stecke ich ihn in diese Schublade.

    Generell zu hinterfragen ist oke - ist unser aller Recht. Aber er weiß hier offenbar um seinen Fehler...was soll denn da noch hinterfragt werden?
    Er hat falsch geparkt, weiß das und will dennoch Stress und Kosten verursachen um einen Beweis zu bekommen.

    Die Behörden haben mehr als anderes zu tun als sich um so einen Blödsinn zu kümmern. Aber wenn sie es schon machen, dann soll es bitte vom Verursacher auch bezahlt werden.

    Nur mal am Rande: ich bin weder Politesse, noch kenne ich eine. Hab mich selbst schon oft genug geärgert wenn ich sonen netten Zettel am Auto hatte. Aber ich habs bezahlt und gut is weil mir klar war: ICH hab den Fehler gemacht und falsch geparkt.
     
  18. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Ja, das man einen Fehler gemacht hat ist ja meist richtig...

    Wie ist es denn beim Blitzen... Es ist schon klar, das man meist zu schnell war.... ---> man hat zu bezahlen...

    Legt man aber Widerspruch ein und nimmt sich vll. noch einen Anwalt, so kommt oftmals heraus, dass die Messgeräte nicht richtig eingerichtet worden sind und damit das Bußgeld entfällt...

    Verstehst ?

    Es ist heute eben so, das viele halt bezahlen und gut ist... ist doch das selbe mit:

    Sie haben ein Lied gedownloadet... zahlen sie mal 400€ und eine Unterlassungserklärung... und ja... ich hab von dem Spezialanwalt schon Post bekommen...

    Mein Anwalt hat sich das schreiben angeschaut und gl. als nichtig eingestuft... von dem Abmahnanwalt hab ich nie mehr etwas gehört, nachdem mein Anwalt dem ein Briefchen geschrieben hat.... weil er vor Gericht verlieren würde...

    Von dem her... der Grundansatz von Focusdriver ist nicht ganz unbegründet... wie man das nun Moralisch sieht ist wieder eine andere Sache
     
  19. #18 GeloeschterBenutzer, 17.03.2013
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    so und nun haben wir uns alle wieder lieb !!!

    es bringt doch nicht uns hier gegenseitig irgendwas unter die nase zu reiben
    jeder kehrt vor seiner eigen tür und gut ist !!!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 GeierOpi, 17.03.2013
    GeierOpi

    GeierOpi Geier ohne"L"oder MICHA

    Dabei seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 1992, 105 PS
    Na...ich glaube da reden wir etwas aneinander vorbei.
    In den von Dir genannten Beispielen stimme ich zu - grad wenn eins der tollen Messgeräte ins Spiel kommt...die können Fehlfunktionen haben oder falsch bedient worden sein.
    Das ist das, wo ich 100%ig verstehe wenn das jemand hinterfragt.

    Aber hier gehts um ein vergehen im ruhenden Verkehr - ein (falsch) geparktes Auto.

    Er räumt von Anfang an ein daß es sein kann und spricht im nächsten (oder meinetwegen übernächsten) Beitrag der Politesse die Fähigkeit ab zu erkennen ob der Wagen falschrum stand oder nicht. Was bitte will man da hinterfragen? Ob die Politesse Langeweile hatte und ihm just-4-fun das Knöllchen dran gepappt hat? So nach dem Motto: Der wagen steht zwar richtig, aber ich hab grad Bock dazu....

    Das genau glaube ich nicht, kann / will und werde ich mir nie vorstellen. Ich bin ganz sicher kein Fan dieser Berufsgruppe, aber die Mädels (und mittlerweile auch Jungs) machen auch nur ihren Job und haben ausser ne minimal besseren Quote nix davon, Knöllchen auf Verdacht auszustellen.

    Da jedoch der Widerspruch abgelehnt wurde, ist die Sache doch eh durch. Da jetzt noch Heckmeck zu machen, die mittlerweile erhöhte Summe einfach zu kürzen um noch mehr zu Sstressen ist doch wirklich einfach nur :mies:

    Was die Downloads angeht hab ich dieser Tage im Radio gehört, daß es ne neue Regelung geben soll. Zumindest was die erste Abmahnung angeht. Die soll wohl max 155,30 Euro kosten dürfen...klar: da soll man auch gegen angehen. Aber das ist wieder was anderes...hab ich bewusst etwas illegal aus dem Netz genommen oder unbewusst...? Führt jedoch hier viel zu weit ;)
     
  22. #20 focusdriver89, 17.03.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    :lol::lol::lol:
    Alter Mann, du bist so lächerlich!!!
     
Thema:

Bußgeldbescheid wegen Einspruch bei Parkknöllchen???

Die Seite wird geladen...

Bußgeldbescheid wegen Einspruch bei Parkknöllchen??? - Ähnliche Themen

  1. Frage wegen Diagnose

    Frage wegen Diagnose: Hallo, ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines 2008er Galaxy 2.2tdci. Leider hat der Dicke Kopfschmerzen und zeigt eine Motorstörung an. Bei...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Abschied wegen Fahrzeugwechsel

    Abschied wegen Fahrzeugwechsel: Hallo Leute:zunge2: Ich verabscheide mich nun nach über 4 Jahren mit Ford nun aus dem Forum. Da dies auch mein ganz sicher letzter Ford war, werde...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW sorry nochmal wegen der zündkerzen , auto fährt schwerer.........

    sorry nochmal wegen der zündkerzen , auto fährt schwerer.........: hallo, also kerzen sind ja jetzt erfolgreich gewechselt. hab die von bosch drin. das auto zittert nicht und fährt soweit gut aber ich merke, dass...
  4. Bin neu hier wegen Ford Kauf

    Bin neu hier wegen Ford Kauf: Hallo zusammen, habe mich gerade neu registriert, da ich wahrscheinlich einen Focus Turnier kaufen möchte. Es soll wohl ein 1,0 mit 100PS werden....
  5. Fiesta V Servo defekt wegen schadhafter Motorlager?

    Fiesta V Servo defekt wegen schadhafter Motorlager?: Hallo zusammen. Ich bin neu hier und hoffe auf etwas Unterstützung. Meine Freundin fährt einen 2002er Fiesta 1,4 16V mit 80 PS. Der Wagen hat nun...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.