C-Max/ Focus MK2 - Microschalter Heckklappe instandsetzen

Dieses Thema im Forum "Fahrzeugelektrik" wurde erstellt von tomthecook, 21.03.2010.

  1. #1 tomthecook, 21.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2010
    tomthecook

    tomthecook Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max 2005 1,6 Benzin
    Moin moin zusammen,
    hatte jetzt auch das Problem mit dem nicht mehr öffnen der Heckklappe über den Taster.
    Also Suchfunktion hier benutzt und auch Hilfe gefunden.
    Also ran an die Heckklappe und Schalter mal ausbauen.
    Wie mein Nickname sagt, bin ich das auch beruflich, und konnte als Laie den Schalter locker ausbauen.
    Microschalter geprüft und als defekt befunden.
    Na ja, dachte ich, kann ja nicht so teuer sein, so ein kleines Teil aus Plastik.
    Denkste.:gruebel:
    Anruf bei Ford ergab, das man anscheinend sofort ein Aktienpaket miterwirbt.
    44 Euro plus Mehrwertsteuer.
    Bei dem Preis für so ein Teil, nahm ich mir ein Dremmel und fräste den Schalter mal frei. Ist komplett mit irgendein Zeug verklebt. Aber man bekommt ihn frei.
    Mit dem Rest des Schalters nach Conrad, die mir ein passendes Stück für 2 Euro mitgaben.
    Was soll ich sagen, anlöten, einbauen, mit Heißkleber festmachen, fertig.:freuen2:
    Funktioniert einwandfrei.
    Ist wirklich total einfach umzusetzen.
    Im diesen Sinne Dank an dieses tolle Forum:top1:
     
    pansenbernd gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Janosch, 21.03.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Wenn Du das noch bissl genauer beschreiben könntest (benötigte Teile, notwendige Arbeitsschritte), könnten wir das zum Anleitungsbereich verschieben.
    Fotos haste dabei nicht zufällig gemacht?

    Schön, wenn Leute nicht einfach die Preise des FFH schlucken. :top1:
     
  4. #3 tomthecook, 21.03.2010
    tomthecook

    tomthecook Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max 2005 1,6 Benzin
    Nee kein Fotos gemacht, aber wenn das sogar ich schaffe, kann das mindestens 50% der Weltbevölkerung.
    Aber werde mal versuchen den Ablauf zu beschreiben.
    -Plastikverkleidung innen abschrauben, da wo man reingreifen kann sind 2 Torxschrauben
    -Verkleidung abziehen, ist alles nur geklipst
    -nun sieht man, das die Griffleiste außen, wo der Schalter drin ist, mit 4 Muttern befestigt ist
    -lösen und dann die Kabel lösen
    -Schwuppdiewupp hat man das Teil in der Hand
    -Taster ist auch nur geklippt
    -mit Dremmel Microschalter rausfräsen, man muß nur darauf achten, das man die Plastikverkleidung nicht zu stark demoliert(immer rein in den Schalter, ist ja eh kaputt)
    -neuen Microschalter besorgen(hat bei Conrad die Nummer 704075), Kabel anlöten (es sind die beiden Pole unter dem Schalter, da drei da sind)
    -die Metallplatte über den Schalter habe ich etwas gebogen, damit er nicht in der Fassung hängen bleibt.
    - der Schalter passt so gut, das man ihn gut fixieren kann.
    - Testweise am Kabel anschließen ob alles funktioniert
    - mit Heißkleber festkleben
    - Einbau andesrum wie Ausbau
    Evoila, fertig
    Kostet 2 Euro und bei mir 3 Stunden arbeit, da ich 2 Stunden überlegte wie ich den Microschalter aus der Plastikfassung herausbekomme.:rasend:
    Aber ehrlich, es ist wirklich total einfach.
    Vieles ist logisch und man kann es nachvollziehen
     
  5. #4 Janosch, 21.03.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Und somit in den Bereich Anleitungen verschoben und oben festgepinnt :top1:
     
  6. #5 Iwweller, 07.04.2010
    Iwweller

    Iwweller Neuling

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, Bj. 2005, 1,6l, 101PS
    Danke!!!

    Hi Leute!
    Ich habe hier die Anleitung gelesen und direkt befolgt...resultat: Der Heckklappenschalter funktioniert wieder!:top1::top1::top1:

    Ich hatte eine Kombination aus defektem Mikroschalter und einem Kabelbruch, also habe ich beides eigenhändig erneuert und fertig!

    Danke, danke, danke!!
    :freuen2:

    Gruß
    Dom
     
  7. #6 lempi, 29.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2011
    lempi

    lempi Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 TVCT & Fiesta 1,3
    Für die Torxschrauben braucht man nen 25er Schlüssel.

    [​IMG]

    Die gesamte Verkleidung ist dann geclipst.

    [​IMG]


    Für die Griffleiste aussen braucht man ne 10er Nuß mit Verlängerung.
    Die Mutter unter dem Heckscheibenwischer hab ich mit nem Kreuzgelenk entfernt.

    [​IMG]


    Die Griffleiste sieht dann ausgebaut so aus. Mittig erkennt man jetzt den eingegossenen Microschalter. Den kompletten Schalter bekommt man raus, wenn man links und rechts die Plastiknasen nach innen drückt.

    [​IMG]


    Schalter rausfräsen. Mit nem Dremel o.ä. >>> da hat mir mein Nachbar geholfen !!! Danke nochmals Stefan.

    [​IMG]


    Neuen Microschalter einsetzen. Ich hab hier mal ein Foto zum Vergleich mit ner 10er Nuß gemacht. Bei Conrad hat der Schalter die Nr.704075

    [​IMG]


    Schalter einsetzen und Kabel anlöten wie schon oben beschrieben an die beiden äußern Zapfen.

    [​IMG]


    Ich hab den Restplastik sauber ausgefräst und den dann mit der Heißklebepistole ausgeklebt. Ein Bild hab ich jetzt davon aber nicht mehr. Akku war alle.
    Benötigtes Werkzeug zum wechseln des Microschalter,s sind:

    1/4 Zoll Ratsche
    10er Nuß ggf. Kreuzgelenk & Verlängerung
    Dremel
    Heißklebepistole
    Lötkolben
    Seitenschneider zum abisolieren
    Ich hoffe, das ich nix vergessen habe.

    Nur muß ich zu meiner Schande gestehen, das ich die Arbeiten nicht alleine gemacht habe. Obere Bauaufsicht war mit dabei.

    [​IMG]
    ©lempi

    Arbeitsaufwand war bei mir ca. ne Stunde.

    ciaoo lempi
     
  8. #7 die ford shocker, 27.06.2011
    die ford shocker

    die ford shocker Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2006 1,6l T i VCTSport
    Hallo Lempi,
    habe heute versucht, den Conrad-Ersatz anzulöten. Trotz Lötfett hat das Kabel keinen Lötzinn angenommen. War das bei dir auch so? Die Die beiden Kabel sehen auch irgendwie komisch aus, ein ist schwärzlich und das andere hat so ne Art Grünspan. Kann da auch das Kabel defekt sein? Woher bekomme ich denn ein neues? Ich habe absolut keinen Bock, Ford für so ein lächerliches Teilchen €56,- Euro in den Rachen zu werfen! Das ist schlichtweg unverschämt.
     
  9. lempi

    lempi Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,6 TVCT & Fiesta 1,3
    Lötfett hab ich net verwendet. Nur gewartet, bis der Kolben genug Temparatur hatte. Die Kabel hatte ich ca. 10mm gekürzt und dann abisoliert.
    Bei funktioniert der Conradschalter heute noch ...


    ciaoo lempi
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Buddha13, 08.08.2011
    Buddha13

    Buddha13 Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2003 1,6 Zetec SE
    Hallo Lempi,
    habe heute versucht, den Conrad-Ersatz anzulöten. Trotz Lötfett hat das Kabel keinen Lötzinn angenommen. War das bei dir auch so? Die Die beiden Kabel sehen auch irgendwie komisch aus, ein ist schwärzlich und das andere hat so ne Art Grünspan. Kann da auch das Kabel defekt sein? Wenn die Kabelgrün bis schwarz verfärbt sind ist die Litze oxidiert und du kannst nichts verlöten. da hilft nur ein Austausch des Kabels bis zur gesunden Seele. Ich hatte schon Leitungen welche vom Motorraum bis zum Sicherungskasten Innenraum schwarz waren. Wasser hat eine kapilarfunktion und kriecht ins Kabel hinein.
     
  12. #10 r6er, 15.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2012
    r6er

    r6er Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC ´08 Facelift 107kW
    Hi Leute,
    hab das ganze die letzten Tage beim Focus Cabriolet durchgeführt und das ist leider etwas komplizierter aber machbar.
    Um die "Chromleiste" zu lösen in der sich der Schalter befindet müssen zuerst die Rückfahrleuchten in der Heckklappe ausgebaut werden, außerdem muss das Kennzeichen weichen. Weiterhin kann es helfen, nun die Kennzeichenbeleuchtung auszubauen um etwas das Platzangebot in der Leiste zu erhöhen. Diese ist von innen mit 6 Muttern befestigt von denen 4 ohne große Mühe mit einer 10er Nuß gelöst werden können, die beiden Muttern in der Mitte haben die meiste Zeit verschlungen.[​IMG] http://imageshack.us/photo/my-images/688/leistelinkehlfte.jpg/
    Das Problem ist die Montagereihenfolge aus dem Werk. Ein Stellmotor oder ähnliches der anscheinend die Schlösser am Rande der Heckklappe über starre Rohrleitungen ansteuert, wurde über die zwei sowieso schon sehr kleinen "Montagelöcher" positioniert und lässt nur noch (von hinten gesehen) rechten Mutter etwas Platz um mit einer Verlägerung der Nuß + Zange die Schraube anzulösen um sie danach per Hand abzuschrauben.http://imageshack.us/photo/my-images/696/rechteseite.jpg/
    Auf der linken Seite habe ich einen Maulschlüssel durch das große Loch an der Seite zur Mutter geführt und so gelöst. Das ist sehr frimmelig und bescherrte mir durch Unachtsamkeit viel Spaß beim Angeln mit einem Magneten an einem Draht als mir der Schlüssel ins Blechkleid rutschte. Danach noch die bestehenden Verbindungen abstecken (falls noch nicht vorher gemacht 2 Kennzeichenleuchten + Stecker des Schalters) und die Leiste nach unten hin abziehen. http://imageshack.us/photo/my-images/43/innenraumm.jpg/
    (Lila Kabel - Kennzeichenbeleuchtung; Gelbes Kabel - Taster, Rote Pfeile weisen auf die zwei Übertäter hin)
    Nun kann der Schalter wie schon beschrieben instandgesetzt werden.
    Beim Montieren des Ganzen hat es mir sehr geholfen die Muttern mit einem Stück Klebeband an meiner Fingerspitze an ihren Bestimmungsort zu bringen. Auch hier durfte vor dieser Idee einmal der Magnet zum Einsatz kommen.
    Das ganze hat wirklich viel Zeit gekostet, aber jeder der gerne selber schraubt und sich für die Technik interessiert kann hier bestimmt viel Arbeitslohn einsparen :zunge1:

    Viel Spaß !
    [​IMG]
     
Thema:

C-Max/ Focus MK2 - Microschalter Heckklappe instandsetzen

Die Seite wird geladen...

C-Max/ Focus MK2 - Microschalter Heckklappe instandsetzen - Ähnliche Themen

  1. Focus Mk 3, Led TL Licht Temperatur ungleich

    Focus Mk 3, Led TL Licht Temperatur ungleich: Hallo an alle Ford Fahrer. Habe ein komisches Problem. Am meinen Focus 2016 mit Bi-Xenon habe ich bemerkt das die rechte LED Streife irgendwie...
  2. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...
  3. Rücken Lehne C Max zerlegen

    Rücken Lehne C Max zerlegen: wer von euch hat schon mal dieses gemacht, und kann mir sagen wie ich den Lendenwirbel hebel ab bekomme. danke in vorraus, vielleicht klappt es...
  4. Zv steuergerät focus mk1

    Zv steuergerät focus mk1: Huhu. ich bin neu hier und brauche dringend hilfe. Meine zv ging irgendwann nur noch mit schlüssel Fahrer und Beifahrerseite. Soweit kein problem....
  5. Biete Federbeine und Antriebswellen MK2 24v

    Federbeine und Antriebswellen MK2 24v: Hallo! Habe noch 2 Federbeine und 2 Antriebswellen für einen Ford Scorpio 2 24V Bj. 96 liegen. Die Teile sind gebraucht. Federbeine und Wellen...