C-MAX (Bj. 07-10) DM2 C-Max geht aus / springt nicht an

Diskutiere C-Max geht aus / springt nicht an im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo Gemeinde Unser Max macht Ärger... Das erste Mal ist er meiner Frau beim Anfahren an der Kreuzung verreckt. Toll, wenn man mitten drauf...

  1. #1 taunusfranz, 23.05.2022
    taunusfranz

    taunusfranz Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Gemeinde

    Unser Max macht Ärger...

    Das erste Mal ist er meiner Frau beim Anfahren an der Kreuzung verreckt.
    Toll, wenn man mitten drauf steht und ...

    Dort ist er nach einer Weile wieder angesprungen und es konnte weiter gehen.
    Das nächste mal sprang er nicht an, als es vom Einkaufen nach Hause gehen sollte.
    Auch da sprang er irgendwann wieder an.
    Zuletzt ist er wieder nicht angesprungen und wollte garnicht mehr.
    Da wurde das Kraftstoffpumpenrelais mal gezogen und wieder eingesteckt.
    Daraufhin sprang er sofort wieder an.
    Das Relais wurde erneuert
    (ca. 70€ beim FFH !!)

    Jedes mal wurde im Cockpit "Motorfehler" angezeigt.

    Vor dem letzten Ausfall wurde mal ausgelesen.
    War natürlich einiges drin, aber nicht wirklich greifbares.
    Werkstatt meinte aber schon, dass es in Richtung Kraftstoffpumpe/Relais gehen könnte.

    Heute morgen ist er wieder während der Fahrt aus gegangen.
    Konnte sich aber auf einen Geldweg retten..

    Ist ein solches Fehlerbild bekannt?

    Warum um alles in der Welt zeigt das Cockpit "Motorfehler" und der Fehlerspeicher weiss von nix?
    Werden temporäre Fehler nicht abgespeichert??
    Hat das dann eher mit Netzwerkfehlern zu tun und damit mit dem Cockpit selber??

    Vll. lasse ich heute nochmal auslesen.

    Bin für jeden Hinweis dankbar!
     
  2. Anzeige

  3. #2 FocusZetec, 23.05.2022
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    1.286
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    man sollte den Fehlerspeicher auslesen wenn er besteht, nicht davor oder danach (wenn er nicht mehr besteht)

    Was bedeutet nicht greifbar?

    es gibt den bekannten Fehler mit dem Kombiinstrument, meinst du das?
     
  4. #3 Caprisonne, 23.05.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    3.056
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Bei den bekannten Problemen mit dem Tacho farf aber der Motor nicht ausgehen , sondern nur in eine Notlauffunktion. .
     
  5. #4 taunusfranz, 23.05.2022
    taunusfranz

    taunusfranz Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    6
    Meine Frau konnte das Auto dann ne Stunde später vom Feldweg nach Hause fahren.
    Habe auch noch mal bissel quer gelesen: man findet eigendlich zu all den Fehlern irgend einen Eintrag zum KI.
    Auch in der Beschreibung eines Dienstleisters zum fehlerhaften KI ist u.a. das Motorstartproblem aufgeführt.
    Heute wurde nochmal ausgelesen.
    Reichlich CAN Fehler.
    U2202
    U1900
    U0155
    U2510
    U0201
    U0202
    B1320
    B2179

    Wird wohl auf die KI-Geschichte hinaus laufen.

    Mit nicht greifbar dachte ich an zunächst abgelegte Fehler zum Scheibenwischer oder den Türmodulen.
    Aber das können ja sicher auch weitere oder Folgefehler sein.

    Ich lasse jetzt das KI überarbeiten und werde berichten!

    Danke erstmal.
     
    FocusZetec gefällt das.
  6. #5 FocusZetec, 23.05.2022
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    23.493
    Zustimmungen:
    1.286
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Rückmeldungen sind immer gut, besonders bei solchen Problemen :top:
     
  7. #6 taunusfranz, 11.06.2022
    taunusfranz

    taunusfranz Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Gemeinde

    Hier die versprochene Rückmeldung.

    Das KI wurde nach
    ACTRONICS GmbH eingeschickt und dort instandgesetzt.
    Das geht nur über eine Werkstatt.
    Privatpersonen können dort nichts machen lassen.
    Meine befreundete Werkstatt hat das freundlicherweise abgewickelt.
    Die lassen dort alles machen.
    Hat ca 170€ gekostet.
    Es wurden Fehler / Defekte repariert/ instand gesetzt.
    Also muss was kaputt gewesen sein.
    Wenn dem nicht so gewesen währe, hätte man das kommuniziert, und es währe ausser Speesen nix gewesen...


    Trotzdem hatten wir schon wieder einen Zwischenfall...
    Meine Frau fährt gleichmäßig auf einer guten Straße vor sich hin, und hat plötzlich keinen Vortrieb mehr- sie kuckt und sieht beide Zeiger auf Null fallen.
    Das alles nur für einen Moment...
    ...dann ging es gleich ohne Unterbrechung weiter...
    Nach der Aktion ist lediglich die Kontrolle vom ABS an geblieben.
    Beim nächsten Start ist die Kontrolle wieder Ordnungsgemäß aus gegangen.

    Habe nochmal auslesen lassen.
    Allerdings waren noch die alten Fehler drin, die nach dem letzten Stopp nich gelöscht wurden.
    Eine einstündige Probefahrt meinerseits, rund um den Pudding ist Ergebnislos ausgefallen..

    ...jetzt warte ich auf den nächsten Anruf meiner Frau...


    Fällt jemandem was dazu ein?

    Immernoch KI?
    Netzwerk?
    ABS- Steuerung?
     
  8. #7 Caprisonne, 11.06.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    3.056
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Fehler löschen und dann :kaffee:.
     
  9. #8 lehmimann, 11.06.2022
    lehmimann

    lehmimann Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo 2012
    2.0tdci 163Ps
    Sowas hatte ich bei meinem Focus 2.0TDCI. Danach wurde es zu "ABS-Fehler Motorsystem-Fehler" mit Notlauf.
    Zündung aus und wieder an und alles wieder ok. Fehler wurde nie gefunden. Ich hatte damals nix zum Fehlerspeicher aus lesen. :(
     
  10. #9 taunusfranz, 13.06.2022
    taunusfranz

    taunusfranz Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    6
    Heute habe ich den Guten zur Fahrt nach EF ran genommen.
    Nach ca 50 km auf der Bahn dann wieder der Motorfehler mit komplett-Ausfall.
    Nach 5min warten springt er ganz normal an.
    Alle Funzeln gehen aus- alles gut...
    Fahre weiter- 3km - wieder aus.
    Motorfehler.
    Die restlichen Kilometer bis Erfurt rein ging es dann ohne Zwischenfälle.
    Die Heimfahrt nach ca 45 min ging dann ohne Zwischenfälle ab.
    Bin allerdings eine Abfahrt vorher von der BAB gefahren, ich wollte es nicht riskieren im Tunnel liegen zu bleiben... -:))
    Bin gleich zum auslesen gefahren.
    Habe das Protokoll leider nicht zur Hand.
    Aber wir denken, dass irgendwo die Spannung kurz abhanden kommt.
    Also evtl ein Relais im Kasten Motorraum oder das Zündschloss.

    Dann las ich nochwas von nem Problem, wo sich Wasser von der Sprühwasserpumpe bis ins GEM rein saugt/kriecht...
    Auf dem Schaltplan ist aber nur ein Anschluss vom Füllstandssensor angegeben.

    Kurz nachgefragt:

    Wo wohnt das GEM Modul?
    Der Sicherungskasten Innenraum und das GEM ist eine Einheit, da wo auch das Kraftstoffpumpenrelais drauf hockt?

    Wenn da doch die Leitung vom Sprühwasser dran geht- welcher Stecker ist das dann wohl??


    ....bedankt!
     
  11. #10 Caprisonne, 13.06.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16.795
    Zustimmungen:
    3.056
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Richtig .
    Einfach mal alle Stecker kontrollieren
     
  12. #11 taunusfranz, 14.06.2022
    taunusfranz

    taunusfranz Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    6
    So- heute am GEM alle Stecker inspiziert.
    ...sieht alles aus wie einst im Mai!!
    Hier also visuell keinerlei Hinweis auf irgendeinen Defekt.

    Den Kasten im Motorraum hab ich auch angesehen.
    Im Stromlaufplan, den ich vom Tester mitbekommen habe, ist dort ein Relais für Klemme 15 eingezeichnet (Relais 2, Klemme 15; K63)
    Das kann ich im Kasten nicht zuordnen.
    Welcher Steckplatz soll das sein?

    Die Relais, die lt Legende was mit dem Motor zu tun haben, habe ich gezogen und mir auch innen angesehen.
    Natürlich ist na nix böses erkennbar...

    Da stecken auch zwei Relais die identisch mit dem Kraftstoffpumpenrelais am GEM sind.
    Eins davon für die Hupe...
    ...warum nochmal muss so'n sch€!$$ Relais über 60€ kosten????

    Dann habe ich auch jede einzelne kleine Sicherung mal gezogen.
    Wirkliches Ungemach ist auch hier nicht zu sehen.
    Einzig an der vorderen Ecke des Kastens ist zu erkennen, dass der Deckel mal nicht ganz zu gewesen sein muss. Dort hat es etwas rein gestaubt, vll auch feuchte Luft.
    Frage: bekommt man den Kasten halbwegs einfach ausgebaut?? Oben ist ja auch ein Stecker drin (auch alles sauber innen).
    Aber vorne und hinten, unten im Kasten gehen ja auch Stränge raus- sind die auch gesteckt, oder hängt das am Kasten?
    Würde da nämlich gerne mal rein kucken, nicht dass das mal n Aquarium war und nu manches vergammelt ist.
    Hintergrund dabei ist die Vermutung, dass im Fehler-Fall eine Spannung weg fällt...
    Allerdings ist das ja fast immer von kurzer Dauer und nicht auf Fahrzeit oder Strassenzustände zurück zu führen.


    Fehlercodes vom gestrigen Check nach den Ausfällen auf der BAB:

    ABS
    U2202
    U1900
    U2023

    Airbag
    U0155

    Komfort KI CAN
    U1900
    U2510

    Komfort GEM CAN
    B1320
    B2179

    Komfort Fahretürmodul CAN
    C198F
    U0201
    U1900

    Komfort Beifahrertürmodul CAN
    U0202
    U1900

    ...kann damit wer was anfangen?
     
  13. #12 taunusfranz, 15.06.2022
    taunusfranz

    taunusfranz Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    6
    Heute Zündschloss und Wischerschalter gecheckt.
    Ohne sichtbaren Befund.
    Der Tür-Schalter ist doch mit im Schlosskasten?
    Das ist erst ein halbes Jahr alt.
     
  14. #13 taunusfranz, 25.06.2022
    taunusfranz

    taunusfranz Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    6
    Wir wollten den Max zur Werkstatt fahren.
    Aber er wollte garnicht mehr...
    Habe das GEM nochmal komplett nackich gemacht- nix.
    Gecheckt wurden noch die drei Angst-Stecker an und oberhalb der A-Säule.
    Stecker KI nochmal- nix.

    Trailer vom Nachbarn am Kuga hat dann schliesslich funktioniert!

    Jetz abwarten wie schlimm das wird...

    ...Urlaub adè...
     
Thema:

C-Max geht aus / springt nicht an

Die Seite wird geladen...

C-Max geht aus / springt nicht an - Ähnliche Themen

  1. S-Max Baj.2012 140Ps TDCI Nach einer Geschwindigkeit von 180 geht die Motorkontrolllampe an

    S-Max Baj.2012 140Ps TDCI Nach einer Geschwindigkeit von 180 geht die Motorkontrolllampe an: Hallo zusammen, neuerdings geht bei mir nach einer Geschwindigkeit von 180 km pro Stunde, sobald ich den Fuß vom Gaspedal runter nehme, die Motor...
  2. C Max 1.6 TDCI Servo geht nicht mehr.

    C Max 1.6 TDCI Servo geht nicht mehr.: Hallo, Bin am Morgen in meinen C Max DM2 1.6 TDCI Titanium ein gestiegen und habe den Motor gestartet.Es kam die Fehlermeldung "Fehler...
  3. C-Max CNG geht bei Kaltstart aus

    C-Max CNG geht bei Kaltstart aus: Hallo Leute, bin noch recht frisch hier und habe nun ein Problem mit meinem C-Max 2.0 CNG. Ich besitze den Wagen seit knapp einem Jahr und von...
  4. Grand C-MAX 1.6 TDCi 2015 - Kühlwassser kommt/geht

    Grand C-MAX 1.6 TDCi 2015 - Kühlwassser kommt/geht: Hallo zusammen Wie im Betreff geschrieben, habe ich bei meinem Grand C-MAX das Problem, dass das Kühlwasser im Ausgleichsbehälter "scheinbar"...
  5. Ford C-Max 1.6 TI-VCT Bj. 2011 geht im Stand einfach aus

    Ford C-Max 1.6 TI-VCT Bj. 2011 geht im Stand einfach aus: Hallo zusammen, da mit der FFH leider keine Lösung liefern kann, möchte ich euch einmal fragen: Mein C-Max 1.6 TI-VCT Bj. 2011 (115 PS) geht...