C-MAX (Bj. 07-10) DM2 C-Max kaufen. Worauf achten?

Diskutiere C-Max kaufen. Worauf achten? im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo zusammen, wir überlegen gerade, einen C-MAX zu kaufen. Gefunden haben wir den hier:...

  1. #1 muhmann, 29.03.2013
    muhmann

    muhmann Neuling

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir überlegen gerade, einen C-MAX zu kaufen. Gefunden haben wir den hier:

    http://suchen.mobile.de/auto-insera...tm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES

    Bis auf den fehlenden Tempomat gefällt mir die Kiste ganz gut. Wir haben uns den heute schonmal von außen angesehen.

    Worauf ist beim C-MAX zu achten?
    Zahnriemen kommt bei 200tkm, DPF ggf. ab 120tkm oder auch nicht, Additiv alle 60tkm. Das hab ich schonmal gelernt. ;)
    Nach allem, was ich hier so gelesen habe, scheint der 2,0TDCi ja offenbar der problemloseste Diesel zu sein.
    Gefällt mir auch ganz gut, weil da vllt. auch mal ne Anhängerkupplung dran soll.

    Gibts ansonsten noch Punkte, auf die man bei dem Auto unbedingt achten sollte?
    Was hat der für einen Inspektionsintervall? 20tkm?

    Da wir Nachwuchs bekommen haben, muß auf jeden Fall ein Kinderwagen reinpassen. Wir haben so ein riesen Teil, was kaum innen Fabia Kombi reinpasst. Mir kam der C-Max nicht übermäßig breit vor. Ist im Focus mehr Platz?

    Ich werde mal gucken, ob der Händler morgen offen hat. Vllt. kann ich das Auto ja mal genauer ansehen.
    Wenn einer hier noch wichtige Tips für die Besichtigung hat, dann immer raus damit.
    Danke!
     
  2. #2 focusdriver89, 30.03.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Moin,

    Tempomat lässt sich relativ einfach nachrüsten. Du brauchst ein Tempomatlenkrad (Ebay) und gehst zum FFH, lässt dir das Einbauen und die GRA freischalten.

    Inspektionsintervall sind alle 20tkm ne kleine und alle 40tkm ne große Inspektion (mit Kraftstoff-/Luftfilterwechsel...ssonst ist alles so richtig wie du das geschrieben hast.

    Achten solltest du auf ein durchgestempeltes Sccheckheft bei der "Korosionsschutzkontrolle" - sonst ist die Rostschutzgarantie hinfällig. Und auf Türkentenrost, usw. achten.

    Im Motorraum (obere Abdeckung runter nehmen, siehst du vorne links die Drosselklappe (Y-Stück), das mal genau anschauen, ist da starker Ölverlust (ein bisschen schwitzen ist ok), dann ist die DK wahrscheinlich kaputt, kostet 400,- bei Ford und 200,- bei Volvo (selbes Teil steht sogar FoMoCo (Ford Motor Company) drauf). Im Fahrbetrieb merkt man das aber meistens nur wenn er den Filter regeneriert. Ansonsten hat der 2.0TDCi "nur" Probleme mit nem defekten/Verrußten AGR-Ventil, sonst macht er keine Probleme. Außer das ZMS macht ab und zu noch ein bisschen Stress (hört man am rasseln im Leerlauf oder starkes Vibrieren im Innenraum bei 1500-2000 U/Min unter Vollast (4ter Gang, Pedal ganz unten)

    Mit dem Kofferraum verschätzt euch mal nicht. So groß ist der C-Max da nicht, bzw. nicht größer als ein Focus Turnier, nur höher, klar weil Minivan.
    Ich habe einen und wir bekommen auch Nachwuchs und ich finde den Kofferraum zu klein...allerdings habe ich auch noch einen Subwoofer hinten drin. Würde aber dennoch lieber auf einen Focus/Mondeo Kombi oder S-Max umsteigen.

    Aber so ist der C-Max ein schickes Auto und nicht zu vergleichen mit so nem Kühlschrank alá Touran, usw.
     
  3. #3 muhmann, 31.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2013
    muhmann

    muhmann Neuling

    Dabei seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir das Auto gestern angesehen.
    Allerdings bevor ich deinen Post gelesen hatte.

    Bei dem Auto bin ich jetzt mehr als skeptisch. Zumindest für den Preis.

    Der Kofferraum ist deutlich kleiner als ich erwartet hatte. Ich denke zwar ausreichend aber trotzdem kleiner als vermutet. Der Focus ist ja deutlich größer.

    Das Auto ist aus ner Zwangsversteigerung. Scheckheft und Bordbuch nicht vorhanden, da der Vorbesitzer wohl nicht allzu kooperativ war.
    Vorgeschichte des Autos was Wartung angeht also unbekannt.
    Alle Reifen sind völlig abgefahren. Die vorderen Bremsscheiben haben einen gut fühlbaren Grat.
    Das Auto hatte mal nen Frontschaden und hat auch ne neue Frontscheibe.
    Die Abdeckleiste unter der Fontscheibe löst sich, ebenso ist das Armaturenbrett mal draußen gewesen. Durch die kleinen Dreiecksfenster sieht man, dass das nciht ganz sauber sitzt.

    Von innen sieht das Auto super aus. Müffelt nicht und man sitzt klasse drin.
    Das Radio ist gesperrt und fragt nach dem Code. Ob der da ist oder nicht habe ich nicht eruiert. Ich tippe auf nein.
    Die Sitzbefestigungen auf dem Boden, wo die Sitze mit der Karosserie verschraubt sind, waren alle etwas angegammelt. Ich weiß nicht, ob das bei dem C-Maxen normal ist oder ob die mal feucht geworden sind.

    Der Motor ist trotz offensichtlicher längerer Standzeit sofort angesprungen und ruhig gelaufen. Allerdings hats aus dem Bereich der Lichtmaschine leicht gezwitschert. Also entweder Riemen oder Limalager platt.
    Ob da jetzt irgendwo Öl rauskommt, konnte man nicht sehen da Motorwäsche und viel schmieriges Cockpitspray. Ich bilde mir aber ein, dass auf der Fahrerseite vorne irgendwelche Schläuche geschwitzt haben.

    Eine Probefahrt war gestern nicht möglich. Eventuell am Dienstag.

    Allerdings weiß ich garnicht, ob ich da unbedingt Interesse dran habe.
    Zumindest müsste der in meinen Augen noch im Preis runter.
    Schließlich sind ja direkt 1500€ für zwei Sätze Reifen und neue Bremsen vorne fällig. Und wer weiß, was da noch lauert, wenn das Auto nie in ner Inspektion war.

    Ich bin jetzt sehr skeptisch, was die Kiste angeht und gucke nun auch nach Focussen und Mondeos (und Astras, Zafiras etc.).

    Die Focusse gibts fast nur mit dem 1,6er Diesel. Ist der wirklich so unzuverlässig? Ist ja der selbe Motor wie im C-Max.
     
  4. #4 Meikel_K, 31.03.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.614
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das verlinkte Auto ist aktuell sowieso schon nicht mehr verfügbar. Wenn er nicht gerade für Euch reserviert worden ist, ist er eh ums Eck.
     
  5. #5 focusdriver89, 31.03.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Moin,

    ui, das hört sich nicht so berauschend an alles.

    Bremsen, vernünftige Reifen und eine neue GROSSE Inspektion (inkl. Überprüfung des EOLYS-Additiv für den DPF, nicht, dass das leer ist) sollten noch zu Lasten des Händlers gehen. Ebenso neuer TÜV & neuer Keilriemen, sollte es was an der Lima gewesen sein und sich verschlimmern, hast du ja noch Garantie.

    Aber wenn das so eine Bastelkiste ist und man garkeine Belege hat ist das schon ein bisschen komisch alles, ich denke immer "Traue nichts, was du nicht selber verpfuscht hast!"

    Mit den Sitzschienen, dass dier unschön aussehen (paar Rostpickel) ist normal, hat meiner auch. Allerdings richtig verrostet sollten sie nicht sein.

    Ich denke unter diesen Umständen (repariert mit Reifen, TüV und Inspektion) sollte sich der Preis bei um die 7.000 bewegen, da ja kein Serviceheft, Unfall, usw. - dann ist es ein "Schnäppchen"

    Radiocode soll er dir auch noch besorgen, denn das kostet wenn du zum FFH gehst. Bei einigen FFHs ist es "Kundenservice" - aber davon ist nicht auszugehen, dass es überall so ist.


    Zu den Platzverhältnissen: Vorther bin ich 2x Focus Kombi gefahren (allerdings den Vorgänger MK1) - die hatten Platz ohne Ende, dagegen ist der C-Max wirklich "kompakt", dafür schluckt der C-Max viele hohe Sachen, die man vielleicht im Kombi hätte hinlegen müssen...alles hat Vor-/Nachteile.

    Zu den 1.6ern: Es kommt immer drauf an, komischerweise liest man, dass gerade die Autos die mit Vollgas bewegt werden, weniger Probleme haben und die, die von Ihren Besitzern "geschont" werden, viele Defekte haben, meistens Turboschäden, Injektorprobleme, DPF-Probleme. Und hat der Motor einmal einen neuen Turbo bekommen läuft er nicht mehr wie vorher...

    Ich weiß ja nicht wieviel du ausgeben willst/kannst. Aber wenn du einen 1.6er nehmen willst, dann würde ich ein späteres Modelljahr (evt. mit Euro5, denn die sollen ab da weniger Turboprobleme haben) und geringer Laufleistung kaufen. Dann würde ich alle 10tkm einen Zwischenölwechsel machen (am besten mit Öl nach Peugeot/Citroen-Vorgabe (Motorherrsteller)) und dann sollte er halten...und ab und zu mal treten, wenn er warm ist. Positiv sei noch bemerkt, dass die Euro5 meist kein Additiv brauchen und der DPF erst bei hohen Laufleistungen um die 180-220tkm gewechselt werden muss...

    Oder du schaust, dass du den 1.8TDCi (auch im Mondeo zu haben) bekommst, der bekommt grüne Plakette und hat Euro4 ohne DPF. Auch ein sehr robuster Diesel. Leider sind die sehr rar gesäht und hauptsächlich als Re-Import zu haben.

    OPEL: Danach schaue ich auch ab und zu die letzte Zeit, die gibt es sehr günstig.
    http://www.autoscout24.de/DetailsPlain.aspx?id=229296508&cd=634985929790000000&asrc=st

    Wär der nix für dich? Ausstattungstechnisch hat der alles nötige finde ich und erst 3 Jahre alt. 100tkm lassen auf Langstrecke hinweisen, also auch ganz okay.
     
  6. #6 bLu3t0oth, 04.04.2013
    bLu3t0oth

    bLu3t0oth Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max(DM2) BJ2004 [1,8l 125PS]
    Ich würde den dann nicht nehmen an deiner Stelle.

    Meine Mutter hat nen Fabia Kombi und ich den C-Max BJ 2004 und der C-Max ist im Innenraum merklich größer und breiter! Ob das auch auf den Kofferraum zutrifft, kann ich dir jetzt nicht sagen, sollte aber dementsprechend auch so sein.

    Wir haben auch gerade Nachwuchs bekommen und den ersten Wagen haben wir sowieso nur n halbes Jahr(vielleicht auch 8Monate) genutzt. Seit dem sind wir auf nen Liegebuggy gewechselt - der Kleine wird nächste Woche 1Jahr.

    Nen Kombi bietet allerdings natürlich mehr Platz im Kofferraum, das ist klar; im Moment haben wir aber keine Platzprobleme.
     
Thema: C-Max kaufen. Worauf achten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. worauf beim gebrauchten cmax achten

    ,
  2. ford c max 2007 bj 1.6 lt diesel worauf achten

    ,
  3. ford cmax 2007 bj auf was achten beim kauf

    ,
  4. 2.0 tdi cmax 2005 worauf achten,
  5. Ford C-Max 08 worauf avhtrn
Die Seite wird geladen...

C-Max kaufen. Worauf achten? - Ähnliche Themen

  1. Ford Focus C Max 1.8

    Ford Focus C Max 1.8: Hallo ich bin neu hier im Forum und kenne mich sehr wenig mit Foren und so aus. Ich hoffe man kann es in den richtigen Bereich verschieben. Vllt...
  2. Worauf bei Schneefräsen achten?

    Worauf bei Schneefräsen achten?: Hallo Leute, jetzt im Hochsommer sind die Schneefräsen noch billiger als zur Winterzeit und ich überlege zuzuschlagen solange der preis heiß...
  3. Suche Suche 3. Bremsleuche für C-Max/Kuga/ Focus ST - RS

    Suche 3. Bremsleuche für C-Max/Kuga/ Focus ST - RS: Moinsen Zusammen... Habe mir für meinen Focus MK2 einen großen ST Spoiler zu gelegt...leider fehlt aber die 3. Bremsleuchte. Meine Recherchen...
  4. Einbau AHK für S-Max

    Einbau AHK für S-Max: Hallo zusammen, Ich bin Opfer einer sieben-seitigen Einbauanleitung geworden, die meiner frisch erworbenen Anhängerkupplung beigelegt worden ist....
  5. Radio bei ebay kaufen?

    Radio bei ebay kaufen?: Hallo Forum, seit 5-6 Monaten geht das Radio nicht mehr an. Es zeigt "FORD RADIO WILLKOMMEN" oder "FORD AUDIO 1 STUNDEN MODUS", also...