C-MAX (Bj. 03-07) DM2 C-Max MK2 Felgen auf MK1 fahrbar?

Diskutiere C-Max MK2 Felgen auf MK1 fahrbar? im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo, mir gefallen die Felgen vom C-Max MK2 in 17" (die mit den vielen Speichen), Maße: 7*17,ET50 haben, auf 215/50R17. Meine Originalfelgen...

  1. #1 focusdriver89, 28.09.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Hallo,

    mir gefallen die Felgen vom C-Max MK2 in 17" (die mit den vielen Speichen), Maße: 7*17,ET50 haben, auf 215/50R17.
    Meine Originalfelgen sind 6,5*17, ET52,5 mit 205/50R17.

    Meine Idee wäre es jetzt meine 205/50R17 auf die 7*17 (diverse 7*17 Zubehörfelgen dürfen auch mit den 205ern bestückt werden, also vermute ich hier kein Problem) umzuziehen.

    Et50 ist denke ich auch okay.

    Gibt es noch was anderes zu beachten? Gibt es eine Freigabe von Ford?


    Vielen Dank und schönes Wochenende.
     
  2. jumbo1

    jumbo1 Forum As

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    C-Max TDCI, Titanium, 163 PS, Powershift
    Hallo
    Also ich denke auch dass dies technisch keine Probs geben wird. Sind ja nur 2,5 mm ET weiter nach aussen, und der 205er geht locker auf die 7" Felge !!
    Ob es dafür eine Freigabe von Ford gibt, weis ich nicht. Ich würde sie einfach drauf machen, da orig. Fordfelge würde das bestimmt Keinem auffallen !!!

    PS.: Übrigens die 7"x17, 15 Speichenfelge kostet bei Ford 175,- € Stück !!! Ich hätte da, falls du noch keine hast 4 absolut neuwertige von meinem MK2 für 400,- € abzugeben. :top:
     
  3. #3 focusdriver89, 29.09.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Danke dir, Jumbo. Werde mich dann bei Bedarf bei dir melden. :top:
     
  4. #4 Meikel_K, 29.09.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.715
    Zustimmungen:
    393
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    205/50R17 auf 7Jx17 ET50 auf dem Mk1 an sich ist technisch gar kein Problem. Das Serienrad wurde ja 2007 ohne technsche Änderungen am Fahrzeug von 6.5Jx17 ET52.5 auf eben 7Jx17 ET50 umgestellt. Mit einem Zubehörrad wäre das wohl kein Thema, mit einem Mk1-Serienrad 7Jx17 ET50 wäre die Sache auch kein Problem, vorausgesetzt, die älteren Modelle vor 2007 stehen in der Übereinstimmungsbescheinigung des Rades (meines Wissen ist das so).

    Die Mk2 Serienräder haben allerdings einen anderen Radmutternsitz mit 4 mm mehr Klemmlänge, weshalb die neuen Modelle auch 4 mm mehr Stehbolzenüberstand haben. Diese 4 mm fehlen bei den alten Radnaben an tragenden Gewindegängen. Die Radmuttern wären nicht das Problem gewesen, es ist die möglicherweise zu geringe Anzahl an tragenden Gwindegängen, ggf. können dann die Gewinde ausreißen.

    Deshalb - und weil 205/50R17 für die neuen Räder nicht vorgesehen sind - kann es von Ford keine Freigabe für diese Kombination auf dem anderen Fahrzeug geben. Mein Rat: Finger weg!
     
  5. jumbo1

    jumbo1 Forum As

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    C-Max TDCI, Titanium, 163 PS, Powershift
    Das kann nicht stimmen !!! :nene:

    Wir haben gesten probiert: Meine Räder vom MK2 7x17, ET50 auf meines Bruders MK1, Bj. 09 gesteckt: Passt 100%. Die verfügbare Bolzenlänge am MK1 ist genau so lang wie bei meinem MK2 und keine 4 mm kürzer wie du geschrieben hast !!!!!
     
  6. #6 Meikel_K, 30.09.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.715
    Zustimmungen:
    393
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das kann man bei aufgestecktem Rad nicht gut messen. Miss mal bei abgenommenem Rad die Länge der Stehbolzen von der Anlagefläche der Bremsscheiben (vorne und hinten) beim Mk1 und dann beim Mk2. Oder zähl jeweils die Anzahl der Umdrehungen mit gleichem Rad und gleicher Mutter. Es besteht ein Längenunterschied zwischen C-Max Mk1 (= Focus Mk2) einerseits und C-Max Mk2 (= Focus Mk3) andererseits. Das kann z.B. man auf jedem Großparkplatz sehen, wenn auf alten und neuen Baureihen Stahlräder ohne Radkappen montiert sind.
     
  7. jumbo1

    jumbo1 Forum As

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    C-Max TDCI, Titanium, 163 PS, Powershift
    Hallo.
    selbstverständlich haben wir auch die Stehbolzenlänge ohne Felgen gemessen + diese ist identisch !!!
     
  8. #8 Meikel_K, 01.10.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.715
    Zustimmungen:
    393
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Kann ich mir jetzt nicht erklären, aber wenn die gleiche Anzahl an Umdrehungen der Muttern möglich ist, mag das angehen. Grundsätzlich ist die Verwendung von Originalrädern an anderen Fahrzeugen als vorgesehen nicht validiert und daher auch nicht erwünscht. Man muss es also auf eigenes Risiko tun.

    Ganz sauber ist die Sache schon deshalb nicht, weil es keine Impactprüfung mit dem flacheren und schmaleren 205/50R17 für dieses Rad gibt. Auch in den Gutachten von Zubehör-Rädern stehen nicht alle auf der Maulweite erlaubten Reifen, sondern nur die abgetesteten Kombinationen.
     
Thema:

C-Max MK2 Felgen auf MK1 fahrbar?

Die Seite wird geladen...

C-Max MK2 Felgen auf MK1 fahrbar? - Ähnliche Themen

  1. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Wie viel säuft eure C-MAX (125 PS Motor)?

    Wie viel säuft eure C-MAX (125 PS Motor)?: Ich weiß das es wahrscheinlich an meinem Strecken Profil liegt, aber trotzdem erscheint Verbrauch ziemlich hoch. Ich kann mit drei anderen...
  2. Ford Focus MK1 Hauptscheinwerfer

    Ford Focus MK1 Hauptscheinwerfer: 1 Satz Scheinwerfer für MK1 Facelift BJ 2003 mit Steckern plus 20 cm Kabel, sehr guter Zustand
  3. Futura 6x15 Felgen

    Futura 6x15 Felgen: Hallo , ich möchte die Felgen meines Puma auf meinem Sierra montieren. Futura 6x15 et34. Der TÜV will eine Traglastbescheinigung für die...
  4. Fifteen52 Tarmac ähnliche Felgen mit TÜV

    Fifteen52 Tarmac ähnliche Felgen mit TÜV: Hallo, ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem Fifteen52 Tarmac Replika, dass ein TÜV Gutachten hat. Hat da jemand Tipps bzw. Besitzt...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Suche Gutachten Central Felgen 7,5x17 ET38

    Suche Gutachten Central Felgen 7,5x17 ET38: Servus suche Gutachten für Central Felgen in7,5x17 ET38. Könnt ihr mir da weiterhelfen?