Car-Audio Kaufberatung ALPINE

Diskutiere Car-Audio Kaufberatung ALPINE im Car Hifi & Navigation Forum im Bereich Ford Forum; Guten Abend, ich check fogendes grad nicht. Also: Ich habe folgendes Produkt im "Einkaufswagen"...

  1. Greek

    Greek Guest

    Guten Abend,

    ich check fogendes grad nicht. Also:

    Ich habe folgendes Produkt im "Einkaufswagen"

    http://www.caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=113122

    Das ist die 2 Ohm Version.

    Jedoch gibt es noch die:

    http://www.caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=113920

    Das ist die 4 Ohm Version.

    Es ist doch sicherlich besser die 2 Ohm Version davon zu kaufen oder nicht? Denn mehr Ohm gleich weniger Leistung. Oder?

    Beide haben 500 Watt RMS.

    Also brauch ich doch einen Verstärker mit folgenden Angaben:
    Monoblock: 1 x (max) 499 Watt RMS.
    oder
    2 Kanal: 2 x (max) 249 Watt RMS oder?

    Vielen Dank im Vorraus. Ich hoffe auf viele gute Antworten ggf. mit Beispielsprodukten.

    mfg

    Greek
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MArtin.Ford.Focus, 12.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Leider nicht ! Es ist eine 2x2-Ohm-Version. Man kann die Schwingspule auf 4 Ohm reihenschalten oder auf 1 Ohm parallelschalten.

    Das gleiche gilt für deine 4 Ohm-Version : auch sie hat Doppelschwingspule. Das bedeutet, daß ein Sub zwei komplett getrennte Plus- und Minusanschlüsse hat. In diesem Fall kann man die 2x4 Ohm - Anschlüsse auf 8 oder 2 Ohm reihenschalten bzw. parallelschalten.

    Wie man das dann verkabelt um eine bestimmte Impedanz zu erhalten erfährst du hier : http://www.rockfordfosgate.com/rftech/woofer_wizard.asp


    Die entgültige Impedanz muß zur Endstufe passen !

    Hier ist es meist so, daß ein 2x2 = 1 Ohm-Sub besser zur Mono-Endstufe passt, da diese an niedriger Impedanz (Fachwort für "Ohmzahl") passt und eben der selbe auch zu den meisten Zweikanal-Endstufen. Man verschaltet dann aber in Reihe und erhält 2x2 = 4 Ohm !

    Manche Mono-Endstufen sind aber nur bis 2 Ohm tauglich, dagegen können wiederum manche Stereoverstärker auch bis 2 Ohm eingesetzt werden (im Brückenbetrieb). Hierzu sind die Herstellerfreigaben zu beachten


    Lautsprecher "haben" insofern keine Wattleistung ! Es ist die Belastbarkeit.

    Dieser Wert wird aber mit einem Testsignal ermittelt, welches mit Musik keinesfalls vergleichbar ist.

    Daher kannst du dich bei der Endstufenwahl auch nur sehr begrenzt an diesem Wert orientieren.

    So ein Sub wird mit jeder Endstufe laufen, die zu seiner Impedanz passt. Der Verstärker muß aber richtig eingestellt werden. Vor allem spielen die Wattwerte keinesfalls eine solch pingelig genaue Rolle, daß du ein Gerät mit genau einem Watt darunter kaufen müßtest.

    Sehr starke Verstärker schützen EHER vor Defekten.

    Bei Fehleinstellungen des Verstärkers wird der Verstärker durch Vollaussteuerung des Autoradios gezwungen, mehr Leistung abzugeben als er eigentlich kann und somit überlastet.

    Ursache ist ein zu hoch eingestellter Pegelregler an der Endstufe. Dieser wird mit schwachen Endstufn von Laien gerne mal zu hoch eingestellt, um alle Leistung des Subwoofers abzufordern.

    Folge ist sogenanntes Clipping !

    http://carbonat.de.tl/Clipping.htm

    Dadurch brennt die Schwingspule durch............:mies::mies: = Sub ist kaputt, meist auch nicht in Garantie eingeschlossen.

    Starke Geräte dagegen bringen dagegen ihre Leistung mit entsprechend niedrigerer Einstellung des Pegelreglers. Wenn der Sub aber mehr Leistung erhält als es der Hersteller bei der Belastbarkeit angibt und der Verstärker KEIN Clipping verursacht, gibt das allermeist keine Schäden (außer bei grober Fehlanwendung)

    Wie man richtig einstellt : alle Regler wie z.B Bassboost oder Equalizer auschalten und dann den Pegelregler so einstellen, daß einerseits der Lautstärkeregler des Autoradios VOLL ausgefahren werden kann und GLEICHZEITIG der Subwoofer sein maximal unverzerrte Lautstärke spielt.

    Bei Verwendung sehr kleiner Verstärker hilft Messequipment, den Pegelregler passend zum Ausgangspegel des Autoradios einzustellen. Ansonsten neigt man wie schon geschrieben dazu, den Verstärker zu hoch einzustellen, da der Sub nicht volle Leistung abgibt

    P.S: mein Sub hat als Aufschrift 400 W RMS, ich betreibe ihn aber mit einer 650-W-Endstufe. Aus Erfahrungsberichten weiß ich, daß auch 1000 W RMS kein Problem sind. Es entsteht hierdurch aber im Allgemeinen nicht mehr viel mehr Lautstärke, da durch eine Verdoppelung der eingespeisten Wattzahl nur eine Steigerung um magere drei Dezibel erreicht wird. (Zehn Dezibel werden als Lautstärke-Verdoppelung empfunden)

    Wird der Subwoofer im Musikbetrieb bei korrekt eingesteller Endstufe kurzzeitig überlastet, so geht er in der Regel nicht kaputt. Man hört dann Überlastungsgeräusche durch eine zu stark springende Membran oder der Bass wird einfach unsauber wiedergegeben. Mit etwas Vernunft macht man dann gleich wieder etwas leiser und schon ist die dauerhafte Betriebssicherheit gewährleistet.

    Woraus besteht die Anlage bereits und welche Anschaffungen oder Ausgaben sind geplant ??

    Wenn die Endstufe nicht viel kosten soll, würde ich ein Analoggerät nehmen, diese haben bessere Kontrolle über den Lautsprecher. Vorteile digitaler Geräte sind bessere Effizienz und geringere Größe
     
  4. Greek

    Greek Guest

  5. #4 focuswrc, 13.10.2010
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.197
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    14,4 V is die Bordspannung des Fahrzeuges, wenn der Motor läuft ;) also während der fahrt.
     
  6. Greek

    Greek Guest

    ok..

    dazu hab ich jetzt noch ne frage.

    der subwoofer und der verstärker brauchen doch sicher strom.

    Der FoFo bringt 12 V oder 16 V (muss ich nachschauen FoFo Bj 02 1.8 116 PS). Gibt es da keine Überspannung?

    In einem Thread standt ich brauch 30 cm nach der batterie eine Sicherung. Wie viel Ampere brauch ich da? Es gibt doch verschiedene.

    Hoffe ich geh euch nicht auf die Nerven.

    PS: Verstärker und Subwoofer passen doch oder?

    mfg
     
  7. #6 MArtin.Ford.Focus, 13.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Eigne dir ZUERST Wissen an, bevor du was bestellt ! Hol dir am besten eine eher stärkere Endstufe !

    Wie soll der Rest der Anlage aussehen ? Der Sub, den du da kaufen willst, harmoniert nicht mit dem Rest der Anlage, falls die Originalen Türlautsprecher von Ford am Autoradio hängen !

    Große Vierkanal-Verstärker sind stark genug für diesen Sub, passen zusammen mit einem Powercap in die Reserveradmulde und betreiben gleichzeitig ein Nachrüst-Frontsystem :

    http://cgi.ebay.de/Audio-System-F4-600-TWISTER-Endstufe-/180572080769?pt=CE_Auto_Hi_Fi_Autoverst%C3%A4rker&hash=item2a0aef4a81

    Das entspricht dann etwa so einem Set :

    http://www.ars24.com/product_info.php?info=p746&fref=googleshopping


    Die Frontlautsprecher aus dem Nachrüstmarkt haben mit Endstufe und entsprechenden Einstellungen VIIIEL mehr Klang und Power als die originalen Lappen aus dem FoFo ! Solche solltest du also auch noch beschaffen, Preis ist ab 70 €, für sehr guten Klang lieber mehr !

    Einbau mit Dämmung siehst du hier in meinem selbstgemachten PDF :
    http://www.motor-talk.de/forum/aktion/Attachment.html?attachmentId=675499

    Natürlich eignen sich auch kleinere Endstufen, super Modelle gibt es gebraucht auch schon für 100 €, auch mit 4 Kanälen natürlich.

    Die Bordspannung beträgt 12 V und mit laufendem Motor etwas über 14 V, Endstufen sind dagegen bis über 16 Volt geeignet. Muß so sein, damit sie nicht kaputtgehen, wenn mal der Lima-Regler ausfällt !

    Bezüglich der Sicherung : bei fertig zusammengestellten Kabelsets ist immer eine zum Kabel passende dabei. Die Sicherung muß zum Kabel passen und dessen Querschnitt wiederum zum Verstärker !

    http://noiasca.rothschopf.net/deutsch/dkabelquerschnitt.htm

    Was auf jeden Fall Sinn macht : zuerst den Verstärker einbauen, dann gescheite Frontlautsprecher und dann bei Händlern Subwoofer im eigenen Auto testen gehen. Hab ich auch so gemacht. Die Unterschiede zwischen verschiedenen Subs sind teilweise recht groß, allerdings sind Dinge wie Klang oder Bassdruck nicht an der Wattzahl erkennbar.

    Ich habe mir den Sub meiner Wahl nach dem Testen dann gebraucht geholt.
     
  8. Greek

    Greek Guest

    erstmals danke.

    Ok ich such mir einen stärkeren verstärker.

    ich habe eigentlich ZUERST den Subwoofer und die Endstuffe zu kaufen (ist noch nicht gekauft. wollte ja zuerst fragen)

    der rest (also lautsprcher) kommt mit einen 2 verstärker später wenn ich das Geld dazu habe.

    das geht doch oder?

    Ich bedanke mich herzlichst.

    PS: ist ein PowerCap empfehlenswert oder muss ich den kaufen

    mfg
     
  9. #8 MArtin.Ford.Focus, 13.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Geht schon, aber mit einem Vierkanal-Verstärker brauchst du nur ein Stromkabel, keine Verteiler usw.

    Zudem :in Relation sind die Geräte günstiger und brauchen auch weniger Platz als zwei getrennte !

    Ja, kannst du kaufen ! Allerdings ist der nicht so wichtig wie oft gesagt wird.

    Wichtiger sind rundum gescheite Komponenten, ordentliche Kabel die auch dick genug sind und richtig gelegt wurden, ein stabiler Einbau der Frontlautsprecher mit Dämm-Matten und richtige Einstellungen am Radio und der Endstufe.

    Bei Powercaps genügt "das Billigste", da die fast alle aus ein und dem selben Zulieferer-Werk in China kommen. Dort werden sie für die entsprechenden Marken fertig bedruckt, so daß von Dietz bis Bullaudio alle Anbieter die gleichen Caps verkaufen. Lediglich bestellen manche Anbieter mit vergoldeten Anschlüssen usw, aber das ändert an der Qualität des Powercaps nichts !

    Natürlich gibt es auch ein paar Hersteller, die die Caps selbermachen, z.B Brax oder Mundorf. Sind aber ultrateuer (über 100 €) und kaum besser.
    http://www.caraudio-store.de/product_info.php?products_id=8351
    Bringt aber bei einer normal großen Vierkanal-Endstufe keine Vorteile mehr ggüber normalen Caps für 30 € !

    Was für ein Autoradio ??

    P.S: Den ersten Text hab ich nochmal editiert, da stand was Unvollständiges !
     
  10. Greek

    Greek Guest

    hallo Martin,

    hatte den im Kopf
    http://caraudio-versand.de/shop.pl?action=art&id=121900

    4x50 Watt
    ...

    Ich danke dir...klasse Links.. hab bis jetzt alles verstanden... und brauche bei nächsten mal nicht nachzufragen ... top :top1:
     
  11. #10 MArtin.Ford.Focus, 13.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Radios haben keine 4x50 Watt, das ist mir deren Technik nicht machbar ! Die Geräte haben zwar in der Regel bessere Leistung als das Originalradio, aber eben nur 4x15 Watt.

    Nur mit dem Radio und den Ford-LS, damit kommst du nicht weit, gemessen am Machbaren mit Verstärker und Nachrüstsystem + Türdämmung. Was du aus dieser Info macht, mußt DU wissen !

    Ein Verstärker für Nachrüstsysteme muß nicht pro Kanal 150 Watt haben wie die verlinkte Vierkanal-Endstufe von Audio-System. Es reichen auch 2x50-2x100 Watt. Aber die Mehrleistung schadet nicht, sie ist für Lauthörer sogar recht interessant, da sie die erforderliche Leistung recht locker aufbietet und somit im niedrigst denkbaren Verzerrungsbereich arbeitet.

    Wenn das Frontsystem zuviel Leistung bekommt, hört man das durch Verzerrungen und macht dann leiser oder zumindest nicht lauter. Dadurch sind Schäden fast ausgeschlossen

    MfG !
     
  12. Greek

    Greek Guest

    omg.. :mellow:

    was? also tut mir leid aber ich versteh das grad nicht was du schreibst.

    meinst du das das Radio nicht für die Lautsprecher im Auto geeignet sind?

    Lös ich das Problem wenn ich neue Lautsprecher kaufe? (ja natürlich)

    ..
    ..


    Und noch ne andere Frage bezüglich Endstufen NUR für Subwoofer

    Besser Mono oder 2-Kanal? Ich würde mir jetzt ein MONOblock kaufen.
     
  13. #12 MArtin.Ford.Focus, 13.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Das Radio hat weniger Power als du glaubst. Dazu sind die Original-Lautsprecher nicht gerade sonderlich gut im Klang und der Sub ist im Verhältnis zu stark, daher solltest du nachrüsten

    Wenn du das nicht willst, eignen sich Zweikanal- und Mono-Endstufe gleichermaßen, je nach Impedanz des Sub : 2x4 für Monos, 2x2 in Reihe für Stereo-Geräte. Dann wird es eben in der Summe nicht so toll..........muß jeder selber wissen
     
  14. Greek

    Greek Guest

    Reihenschaltung bei Lautsprechern? FoFo

    Moin Moin,

    wollte wissen wie die verkablung vom FoFo ist.

    Also die Lautsprecher. Sind die in Reihe oder ist jeder einzelne am Radio angesteckt?

    Ich frage weil ich mir überlegt habe eine zusätzliche 2-kanal-endstufe in Zukunft zu kaufen. Wenn die rechte und die linke je in Reihe geschalten sind kann ich sie doch an der Endstufe anschließen.

    mfg
     
  15. #14 MArtin.Ford.Focus, 14.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Jeder Kanal ist einzeln am Radio angeschlossen ! Daher sind die Frontlautsprecher auch nicht in-Reihe- oder parallelgeschaltet.

    Wenn du folgende Endstufe kaufst, hast du zwar ein Gebrauchtgerät, aber dafür bekommst du 1A Qualität, hast trotzdem über 400 Watt für den Sub, kannst aber noch mit 2x60 Watt deine Frontlautsprecher betreiben :

    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/572275_-ec-500-4-eton.html

    Sie wird oft bei Ebay angeboten (1-2 Wochen Geduld reichen sicherlich, bis eine drinsteht) und ist meist um 150 € zu haben.

    Der Sub wird dann einfach in 2x2 Ohm gekauft.

    http://www.etongmbh.de/uploads/tx_pbproducts/testbericht_eton_ec_500.4_C_H_vergleichstest_5-2007.pdf

    Hat einen besseren Gegenwert als ein Neugerät von Alpine für 150 € ! :freuen2::freuen2:

    P.S: es kommt mir vor, als hätte ich teilweise alles umsonst geschrieben ?! Du wolltest doch möglichst bald eine gescheite Komplettanlage ?
     
  16. Greek

    Greek Guest

    was? ganz im Gegenteil.

    ich warte bis zum 20. dann krieg ich mein Gehalt. Dann kauf ich:

    1 Sub = http://www.ars24.com/Subwoofer/Alpine/Alpine-SWR-1222D-mit-Gehaeuse.html

    1 Endstufe = http://www.ars24.com/Verstaerker/Alpine/Alpine-MRP-M500.html

    Radio = http://www.ars24.com/Autoradio/JVC/JVC-KD-R601.html

    Kabelkit = http://www.ars24.com/Kabel/Kabelkit/Kabelkit-35qmm-ANL-Sicherungshalter.html

    Hab mich auch informiert wie ich das Stromkabel lege = http://ford-forum.de/showthread.php?t=27478

    Zu Weihnachten oder im nächsten Jahr:

    2 Paar = http://www.ars24.com/Lautsprecher/Alpine/Alpine-SXE-5725S.html

    mit einem Verstärker, den ich noch nicht kenne :D

    Bald kommt nur eine Subwooferanlage. Der Rest kommt später

    vielen Dank

    Greek
     
  17. #16 MArtin.Ford.Focus, 14.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    In meinen Augen ein Fehler !

    Koax klingen mies, das wäre der erste Kritikpunkt.

    Zudem sind das noch saubillige Teile, auch wenn die von einer Marke sind. 30 €, dafür kann dir kein Hersteller was Gescheites bieten. Das sind weder gescheite Hochtöner noch haben die eine richtige Frequuenzweiche. Dazu kommt noch, daß die Hochtöner in einer akustisch ungünstigen Position sind.
    :narr:

    Bei einer später zugekauften zweiten Endstufe fängst du dann das Basteln/verlegen/Befestigen nochmal an, das wäre das Zweite.
    :lolbanner:

    Drittens vergisst du wohl jegliche Türdämmung ...........so kann es nicht klingen, da die Türen ohne Veränderung nahezu untauglich sind.

    :gruppe:

    ______________________________________

    Sieh mal, was ich für 100 € gebraucht für eine Endstufe gekauft habe :

    http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/82/8216/23614274/imgp2854-7165665084907066345.JPG


    Rechnung mit Garantie ist dabeigewesen, Gerät ist genauso kräftig wie die von dir gewählte Alpine, hat aber die selbe Kraft nochmal am zweiten Kanalpaar weil es eine Vierkanal ist.

    Am zweiten Kanalpaar könntest du alle möglichen Frontlautsprecher super betreiben, 2x150 Watt aus einem top aufgebauten Gerät reichen dicke, Klang ist top. Normal ist sogar noch eine Fernbedienung dabei, so daß man den Sub getrennt lautstärkeregeln kann, ohne am Autoradio ein Bedienmenü öffnen zu müssen.

    Es ist eine Carpower Power 4/600

    Es gibt aber auch noch andere gute Modelle, mit denen du top bedient bist.

    Und wegen Lautsprecher : lieber hinten nix (braucht man nicht) und vorne was geiles mit Power !
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Greek

    Greek Guest

    gut.. dann sehe ich mich wegen den Lautsprechern später um...

    Werde dann auch Tür dämmen usw..

    Aber jetzt will ich nur meine Subwooferanlage.. der Rest kommt später.

    sobald ich es eingebaut habe usw. meld ich mich wieder

    mfg

    und Vielen Dank

    Greek
     
  20. #18 MArtin.Ford.Focus, 19.10.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Hast du meine wirklich ausführlichen Antworten nicht gelesen ??

    Du bist viel zu verbissen konzentriert auf die Wattangabe des Subwoofers.

    Deine jetzige Frage unterscheidet sich nicht so gut wie gar nicht von der Ausgangsfrage ! Daher gehe ich davon aus, daß ich fast alles umsonst getippt habe und somit lass ich dich jetzt einfach deine Entscheidungen alleine treffen


    Alpine hat übrigens eine Tabelle, wie die Sachen angeblich zusammenpassen sollen

    http://www.alpine.de/fileadmin/PDF/support/all_countries/Subwoofer-Amplifier_Matching_Chart.pdf

    Als "alles-muß-von-Alpine-sein"-Typ solltest du diese Tabelle ja kennen ! :lol::lol:
     
Thema:

Car-Audio Kaufberatung ALPINE

Die Seite wird geladen...

Car-Audio Kaufberatung ALPINE - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Kaufberatung 1.25

    Kaufberatung 1.25: Hi Leute, wir suchen zur Zeit ein neues Auto für meine Freundin, da ist uns ein Fiesta über den Weg gelaufen. - 56t km - EZ Anfang ´14 - 1.25l /...
  2. Kaufberatung für Mondeo Mk4

    Kaufberatung für Mondeo Mk4: Hallo, bin bereits begeisterter Mondeo-Fan. Hatte als Firmenwagen ein 2012er und 2015er Modell. Brauche jetzt einen Mondeo privat. Was ist von...
  3. Audio Anschlüse beim Sync 3 Navi im Grand Tourneo Connect?

    Audio Anschlüse beim Sync 3 Navi im Grand Tourneo Connect?: Hallo, wie sehen denn die Audio Anschlüsse beim 2017er "Sync 3 Navi" im GTC aus? Lowlevel Cinch AS gibt es wohl nicht, wenn ich das richtig...
  4. Kaufberatung Transit

    Kaufberatung Transit: Servus Leute, Ich bin am überlegen mir einen Transit zuzulegen und kenn mich nicht so aus. Könnt ihr mir sagen was ihr von dem Angebot haltet und...
  5. Kaufberatung Ford - schwieriger Kompromiss

    Kaufberatung Ford - schwieriger Kompromiss: Hallo! Ich bin neu im Forum und daher mal Grüsse an alle! :) Ich bin seit einigen Monaten nebenbei immer wieder am mitlesen, da ich von mir aus...