Car Garantie oder Reperaturkostenversicherung nötig?

Diskutiere Car Garantie oder Reperaturkostenversicherung nötig? im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo!!! Bin erst seit nem Jahr Ford Fahrer, hatte vorher einen Mazda der bis zu seinem plötzlichen Ende (Verkehrsunfall) 300000 km locker und...

  1. #1 san.man, 21.08.2009
    san.man

    san.man FOCUS USER

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier FUN 2006
    Hallo!!!

    Bin erst seit nem Jahr Ford Fahrer, hatte vorher einen Mazda der bis zu seinem plötzlichen Ende (Verkehrsunfall) 300000 km locker und ohne Pannen gefahren ist.
    Um ehrlich zu sein, ich bin bei deutscher Autotechnik noch etwas skeptisch aber ich laß mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

    Ich denke darüber nach, meine Car Garantie zu verlängern oder eine ähnliche Reperaturkostenversicherung abzuschließen. Will mich eigentlich davor schützen größere Geldbeträge bei Reperaturen auszugeben. Hab mir sagen lassen neuer Motor oder Getriebe sollen ca. 6 - 7000 € kosten - und wer hat die schon schnell parat. Braucht man sowas wirklich oder bleibt man bei schonendem Umgang mit dem Fahrzeug davor bewahrt? Ich nehme alle Inspektionen wahr und fahre eigentlich recht ruhig. Meine jahreslaufleistung liegt bei ca. 30000 km.:gruebel:
     
  2. monaaa

    monaaa Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK 6
    Die CarGarantie richtet sich nach der momentanen Laufleistung deines Autos. Ich habe diese auch abgeschlossen und bei einer Laufleistung von 80000 km übernimmt die Garantie 100% der Lohnkosten und 70% der Materialkosten. Versichert sind alle Nicht-Verschleißteile. Dadurch auch keine Dichtungen o. ä., was schon manchmal so teuer genug sein kann. Ich habe diese trotzdem bei meinem neuen Gebrauchten abgeschlossen, denn man weiß ja nie wie der Vorbesitzer mit dem Wagen umgegangen ist...
     
  3. #3 san.man, 21.08.2009
    san.man

    san.man FOCUS USER

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier FUN 2006
    ;)Okay, dann werde ich mal meine Garantie nochmal verlängern. Danke für die Info!!! :top1:
     
  4. monaaa

    monaaa Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK 6
    Wenn du mir sagst wie viele KM dein Auto weghat dann kann ich mal in meinen Papieren nach den Prozenten der Kostenübernahme schauen...

    PS. Bin auch von Mazda auf Ford umgestiegen, mein kleiner Mazda jedoch lebt noch und wird weiterhin gepflegt. Der Focus ist nur unser Alltagsauto...
     
  5. #5 san.man, 23.08.2009
    san.man

    san.man FOCUS USER

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier FUN 2006
    Hab die Beteiligungstabelle in meinen Papieren auch gefunden! So wie ich das verstanden hab, werden bei bestehender Garantie die Lohnkosten komplett übernommen und bei 60000(bei mir gerade) 90% der Materialkosten für Garantieteile.

    Bin trotzdem wieder am zweifeln wegen der Verlängerung: soweit ich weiß, kann man die Garantie nur zweimal bzw bis KM Stand 100000 km verlängern. Dannach ist Feierabend.

    Hab zwar im Forum auch gelesen, daß diese Garantie teuer ist, aber auf der Suche im WWW nach Alternativen habe ich keine günstigeren Anbieter gefunden.

    Außerdem hab ich zwei Gegensätze noch gefunden: in den Bedingungen steht drin, daß ich mit dem Verkäufer ausgemacht haben soll, daß ich alle Reperaturen, Inspektionen usw in dem Autohaus vornehmen lasse, wo ich den Focus gekauft habe - die Entfernung von mir zu diesem Autohaus beträgt aber mehr als 200km. Das kann ich mir gar nicht vorstellen, wäre ja auch nicht logisch. Im Garantieheft selber steht drin daß ich alle Reps und Inspekts auch bei einem anderen FordHändler machen kann. Nun muß ich rausfinden wie die Sachlage nun ist - nicht daß Die Bürokraten die Sache zu Ihrem Vorteil hindrehen und im Fall Der Fälle nicht zahlen wollen. :mellow:
     
  6. #6 PumaLiebhaber, 23.08.2009
    PumaLiebhaber

    PumaLiebhaber Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2009
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Puma, 1.7, Bj 97
    naja ich denke mal das man mit denen reden kann, sprich das eine neue werkstatt ausgewählt werden kann. so schlimm sind die da auch net. oder einfach ma anrufen, erfragen und infos ranholen. dann kannst du uns hier ja berichten :)
     
  7. #7 san.man, 23.08.2009
    san.man

    san.man FOCUS USER

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier FUN 2006
    Werde dem "Garantiegeber" mal auf die Nerven gehen. Melde mich dann wieder!!!
     
Thema:

Car Garantie oder Reperaturkostenversicherung nötig?

Die Seite wird geladen...

Car Garantie oder Reperaturkostenversicherung nötig? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Code nötig?

    Code nötig?: Hallo, ich habe mein Ford Focus BJ 2016 Autoradio verkauft, nun hat mich der Käufer nach dem Code angefragt. Gibt es in der heutigen Zeit, bei so...
  2. Apple Car Play und iPhone - Probleme Mitteilungen

    Apple Car Play und iPhone - Probleme Mitteilungen: Hallo lieber Leser, ich fahre seit kurzer Zeit den Focus Turnier MK3 und habe mein iPhone 7 mit CarPlay gekoppelt. SMS werden nach Freigabe der...
  3. Mustang III Indianapolis Pace Car

    Mustang III Indianapolis Pace Car: [IMG][IMG][IMG][IMG][IMG][IMG][IMG][IMG][IMG] Hallo Leute, Achtung Garagenfund. Ich habe vom Mustang III Indianapolis Pace Car den originalen...
  4. Mustang III Indianapolis Pace Car

    Mustang III Indianapolis Pace Car: [IMG][IMG][IMG][IMG][IMG][IMG][IMG][IMG][IMG] Hallo Leute, Achtung Garagenfund. Ich habe vom Mustang III Indianapolis Pace Car den originalen...
  5. Biete Vollständiges Car-Audio Equipment

    Vollständiges Car-Audio Equipment: Hallo Community, leider muss ich mich mit einem weinenden Auge von meinem Hobby trennen und verkaufe daher mein vollständiges Equipment. Alle...