(Chip-)Tuning TDCi

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk4 Forum" wurde erstellt von stickman, 22.02.2008.

  1. #1 stickman, 22.02.2008
    stickman

    stickman vom BWY zum BMW

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ex-BWY, jetzt BMW E39 540i Touring
    Da ich bisher nur rudimentäre Informationen gefunden habe, frage ich auch mal die Experten hier nach ihren Erfahrungen:
    Taugen diese Tuningboxen (amh-booster, C4U usw.) was, bringen sie wirklich das versprochene Ergebnis? Was gibt es für Alternativen (OBD?)?
    Hintergrund der Frage: Ich habe nicht vor, meinen aktuellen MK3 ewig zu behalten. Und wenn ich ihn in 2-3 Jahren wieder verkaufe, will ich möglichst alles auf Original zurückbauen können. Von daher wäre eine Box zum Dazwischenstecken eine feine Sache.
    Und zumindest amh behauptet ja, über 3000 Mappings für den TDCi zu haben, von denen 10 auf dem Booster abrufbar gespeichert werden können. Das Gerät hat auch eine RS232, mit der man aber wohl nicht viel anfangen kann, weil es keine Software dafür gibt bzw. der Hersteller die Software nicht rausgibt.

    Was mich bei der ganzen Geschichte etwas skeptisch macht: Wie soll man einen Motor unter Berücksichtigung der Serienstreuung ohne Prüfstand und Fahrversuch abstimmen? Denn ich vermute mal, daß genau aus diesem Bereich die Probleme mit Ruckeln unter Teil- und Rußen unter Volllast kommen, von denen des Öfteren zu lesen und zu hören ist.

    Oder andersrum gefragt: Gibt es hier im Südwesten (Westpfalz/Saarland) einen Tuner, bei dem ich mich mal richtig beraten lassen kann, um dann zu entscheiden, was ich mache(n lasse)?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Homeboy, 22.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2008
    Homeboy

    Homeboy Forum As

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus ST
    Ich denke es wäre am besten wenn wir hier alle erstmal wissen würden was
    du denn genau für einen Wagen hast..:)

    Habe zwar nicht so die Ahnung vom Mondeo, könnte mir aber vorstellen das es da mehr als einen Motor gibt...

    Lass die Finger von diesen Boxen. Absoluter Mist.


    Les dich hier mal ein...
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=23819


    Zum Thema Serienstreuung gab es schon viele Streitigkeiten..Die einen sagen ja, andere (auch ich ) sagen wenn nur minimal das es keine Rolle Spielt.
    P.S
    Denkst du VW testet jeden Motor und passt dementsprechend die Software an ? überleg mal...
     
  4. #3 stickman, 22.02.2008
    stickman

    stickman vom BWY zum BMW

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ex-BWY, jetzt BMW E39 540i Touring
    Es handelt sich um einen 2003er Mondeo Turnier mit dem 2,0 TDCi; 130 PS, 330 Nm.

    Danke schonmal für den Link. Werd ich mir heut Abend oder am WE mal zu Gemüte führen.

    Zum Thema Serienstreuung: Genau da setzen doch die Tuner an. Ab Werk laufen alle mit dem gleichen Programm, das die Hardware des Motors bei weitem nicht ausreizt. Der Tuner gibt im Prinzip nur vorhandene Reserven frei, die aber wiederum bei jedem Motor unterschiedlich ausfallen *können*.
     
  5. toenne

    toenne Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal würde ich das Wort 'Reserven' durch 'Toleranzen' ersetzen...
    Software ist das eine, wieso aber geht jeder wie selbstverständlich davon aus dass die Hardware auch ausreichend überdimensioniert ist? Ein 130PS-Motor mag tatsächlich mit 140PS von Band fallen, mit 160PS aber garantiert nicht. Ich möchte nicht darauf wetten dass alle Bauteile für 25% Mehrleistung plus(!) Reserve ausgelegt sind, dafür fehlt dem Controlling der Hersteller der Humor.
    Ärgerlich ist es vor allem für Gebrauchtkäufer die nicht wissen dass das Auto vorher gechippt war und sich dann wundern wieso die Karre bei 120tkm verreckt.

    Gruss
    Toenne
     
  6. #5 stickman, 22.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2008
    stickman

    stickman vom BWY zum BMW

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ex-BWY, jetzt BMW E39 540i Touring
    Also zumindest mir geht es ausdrücklich nicht um mehr Spitzenleistung. Etwas mehr Drehmoment und ein besseres Ansprechverhalten bei niedriger Drehzahl sind mir wichtiger. Ich will den Motor ja nicht hochjagen, sondern optimieren.
    Ich will keine Rennen damit fahren (dafür wäre ein Mondeo ohnehin denkbar ungeeignet), sondern nur etwas mehr Fahrspaß im Alltag.

    Für Motorradmotoren würden mir auf Anhieb einige wirklich gute Tuner einfallen, aber für Diesel im Auto...? Aber sowas muß es doch auch geben.

    Denn ich finde die These recht einleuchtend, daß das originale Programm für die schlechtestmöglichen Werte der Serienstreuung auch noch funktioniert. Da aber die Merhzahl zumindest im Mittelfeld der Streuung liegt, sind fast immer Reservern oder Toleranzen da, die man nutzen kann, aber nicht vollständig ausnutzen muß.
    Aber ich lasse mich da gerne eines Besseren belehren; deswegen informiere ich mich ja hier.
    Die Hersteller - egal ob nun Ford, VW, BMW oder sonstwer - werden wohl kaum ihr Material in der Großserie ausreizen. Oder willst Du mir etwa erzählen, daß Serienmotoren am Limit laufen?
     
  7. #6 mondeofan140, 23.02.2008
    mondeofan140

    mondeofan140 Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    servus

    ich an deiner stelle würe anstatt über sonne box lieber über software - optimierung nachdenken , die software (bei jedem hersteller) ist ein einheitzbrei , sie funzt in spanien bei 45 grad trockenluft sowie bei 3000 meter frosthöhe , und dafür muss die software breit gefächert sein , die optimierer spielen dir eine software auf die auf deutschland (z.b.) abgestimmt ist , dein wagen verbraucht dann weniger und hat etwas mehr leistung und nm . :freuen2::freuen2: , und wenn man denn mal wirklich einmal in 10 jahren in spanien oder in den bergen unterwegs ist haste natürlich etwas weniger leistung aber du verbringst 99,99999 % deiner kilometer hier , :gruebel::gruebel::gruebel:
    :verdutzt::verdutzt::verdutzt::verdutzt:
     
  8. #7 stickman, 23.02.2008
    stickman

    stickman vom BWY zum BMW

    Dabei seit:
    21.02.2008
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ex-BWY, jetzt BMW E39 540i Touring
    Eben, Du scheinst genau zu verstehen, was ich will.
    Nur habe ich bisher niemanden gefunden, der sowas für mein Auto anbietet.

    Wie schon geschrieben: Kann mir jemand Firmen im südwestdeutschen Raum nennen, die sowas machen?
     
  9. #8 Fremder, 23.02.2008
    Fremder

    Fremder Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK 3 2,2 TDCI Titanium X
    Die Boxen sind Mist...es wird dem Steuergerät ne andere Drosselklappenstellung vorgegaukelt, damit mehr Diesel eingespritzt wird.
    Also wird das Gemisch fetter, daher auch das extreme Rußen.
    Beim TDCI wär ich mit allzuviel rauskitzeln vorsichtig.
    Nen Bekannter macht Chip-Tuning, hauptsächlich Ford, und hat schon schlechte Erfahrungen gemacht.
    Die TDCI sind schon ziemlich ausgereizt.Mehr wie 150-155 PS sollte man nicht versuchen.


    Gruß aus der Fremde

    Fremder
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. musty

    musty Neuling

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Steinbauer

    Hallo,

    also ich würde eine Tuningbox (P-Box)von der Fa. Steinbauer nehmen. Diese Boxen erhöhen nicht den Raildruck sondern verlängern wie bei Chiptuning die Einsprichdauer. Die Hochdruckpumpe, Düsen usw. werden nciht zusätzlich belastet.
    Die Box wird zwischen Einspritzdüsen und deren Stecker eingesteckt. Leistung kann zusätzlich noch ca.10% geregelt werden, um evtl. Russen zu verhindern.

    Gruß
     
  12. #10 Focus ST india, 24.02.2008
    Focus ST india

    Focus ST india Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    sag da nur eins dazu!!!

    Hubraum ist durch nix zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum!!!
     
Thema:

(Chip-)Tuning TDCi

Die Seite wird geladen...

(Chip-)Tuning TDCi - Ähnliche Themen

  1. Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?

    Connect 1.6 TDCi bei Service Motorsoftware-Update?: Hallo, habe diese Woche den bei meinem Grand Tourneo Bj. 01/15 den 60.000 er Service machen lassen (bei km 33000, aber 2 Jahre vorbei) und...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Vorglühen 2.0 Tdci

    Vorglühen 2.0 Tdci: Hallo leute, Ich hab da mal ne frage bezüglich vorglühen. Heute morgen waren es bei uns -5 grad. Ich stieg in mein auto und merkte das die lampe...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motorschaden 1,4 Tdci

    Motorschaden 1,4 Tdci: Hallo zusammen, nachdem ich in meinen 1.4 Tdci bei 160.000km kurz nach dem Kauf nach einem Kolbenfresser mit Pleuelabriss einen Motor mit ca....
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 1,6 tdci 95 PS wo ist der Raildrucksensor

    1,6 tdci 95 PS wo ist der Raildrucksensor: Suche am 1,6 tdci ( 95 PS ) Ford Focus den genauen Platz des Raildrucksensors und was muss ggf. dafür abgebaut werden? Dankeschön im Vorraus....
  5. Biete MaxChip Pro tuning *Sonderpreis*

    MaxChip Pro tuning *Sonderpreis*: Biete ein Maxchip Tuningmodul für Benziner 1,6 ltr ecobbost MK3 Steigerung der Leistung von 150 auf 185 Ps und 25 % mehr Drehmoment Noch 1,5 Jahre...