Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Cockpitleuchte bremsen

Diskutiere Cockpitleuchte bremsen im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo liebe Ford Freunde, ich bin vorerst zu Ford übergelaufen und bin dessen schon fast überdrüssig :rasend: die ersten 500 mängel habe ich...

  1. #1 V6-Ghia, 22.12.2011
    V6-Ghia

    V6-Ghia Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo GBP V6 Ghia
    Hallo liebe Ford Freunde,

    ich bin vorerst zu Ford übergelaufen und bin dessen schon fast überdrüssig :rasend:

    die ersten 500 mängel habe ich schon behoben damit mein Ford auch Wintertauglich ist !

    jetzt habe ich noch 2 kleine problemchen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Meine Cockpitanzeige leuchtet auf ( Bremse ) das tat sie schpon zuvor was aber daran lag das mein hinterer bremssattel links undicht ist - sprich es war zuwenig bremsflüssigkeit im behälter - zog luft ... das problem hab ich behoben in der art das ich entlüftet habe und immer wieder nachfülle - so jetzt hat die leuchte ne zeit lang nicht mehr geleuchtet und seit ein paar tagen leuchtet diese ununterbrochen - füllstand ok - belag auch ok - an was ist das lämpchen den noch so angeschlossen ?

    zum 2ten meine handbremse habe ich nach einer beschreibung aus dem net, nachgestellt... hat sich vorerst gebessert aber jetzt ist es genauso mager wie zuvor, was könnte das sein ? belagverschleiß schliese ich aus.

    ich freue mich auf jegliche hilfreiche antwort mit freundlichem gruße marc
    :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 22.12.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.755
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    1.) Handbremshebel: vielleicht gibt es einen Zusammenhang mit den Einstellarbeiten.
    2.) Belagverschleiß Vorderachse. Beim Mk2 nur noch VL Kolbenseite, aber beim Mk1 können noch beide Seiten Kontakte haben. Sollte aber zunächst nur beim Bremsen und erst im fortgeschrittenen Stadium dauerhaft Kontakt haben.

    Kein Zusammenhang mit ABS, weil der Mk1 keine EBD hat, sondern konventionelle Bremsdruckminderer für die Hinterachse.
     
  4. #3 Mondeo-Driver, 22.12.2011
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Na dann herzlich Willkommen hier, wenn du soweit gekommen bist dann wird der Rest auch klappen.

    Hat dein Auto eventuell eine Verschleißanzeige im BC ? (ein paar Infos mehr zu deinem Vehikel wäre hier hilfreicher)

    Da dürfte das Handbremsseil ausgeleiert sein, da hilft nur Austausch von selbigem (steht bei meinem noch an)
     
  5. #4 MucCowboy, 22.12.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.263
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nicht richtig.

    1. Handbremse (Kontakt am Handbremshebel in der Mittelkonsole)
    2. Bremsflüssigkeitsfüllstand (Schwimmer im Vorratsbehälter auf dem Hauptbremszylinder)

    Kommt auf das Modell des ABS-Systems an, es gab welche von Mecatronic und von Bosch. Die Bosch-Systeme melden durchaus auch über die Bremsenanzeige, aber immer zusammen mit der ABS-Anzeige - was hier wohl nicht der Fall ist.

    Grüße
    Uli
     
  6. #5 V6-Ghia, 22.12.2011
    V6-Ghia

    V6-Ghia Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo GBP V6 Ghia
    hi danke für eure Hilfe, konnte nicht früher antworten weil ich noch am arbeiten war =D

    so ich kann leider nich allzuviele infos geben nur das es nen Ghia ist und bj 97 aber noch GBP

    ich bin eher BMW bewandert und ford ist neuland für mich =)

    verlschleisanzeige dachte ich auch - als ich die winterräder montiert habe waren überall noch ab 5mm drauf - füllstand ist wie immer gleich

    seit vorhin leuchtet jetzt nicht nur die leuchte ( nähe tacho ) sondern auch die in der mitte ( schätze verschleisanzeige ) - ich werd morgen nochmals nachschauen aber die beläge können ja wohl kaum in 10 Tagen 5mm verlieren O.O
    liebe grüße marc
     
  7. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    moin, dann ist dein mondeo aber nen mk2 trotz tyb GBP :D

    Kontrolier mal die kabel der verschleißkontakte vorn.
    Wenn davon einer abreißt, geht dir auch ein lämpchen an.

    wenn das xer fall ist, kannst du den kontakt brücken.
    ziehst den stecker der belagsseite ab, kürzt das kabel und
    lötest die beiden adern zusammen. danach wieder drauf stecken
     
  8. #7 MucCowboy, 23.12.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.263
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    V6_Ghia: ich blicke bei Deinen Angaben ehrlich gesagt nicht ganz durch. Genau _welche_ Leuchte ist es nun? Und welches Symbol zeigt sie?

    Im Kombiinstrument? Die Bremsenwarnanzeige (rot, runder Kreis mit Rufzeichen)?
    = Handbremse oder Füllstand Bremsflüssigkeit. Hat nichts mit Verschleißmelder zu tun.

    In der Zusatzwarnanzeige rechts davon (orange, Symbol einer angeschnittenen Scheibe)?
    = Verschleißwarnung. Könnte auch einfach ein defektes Sensorkabel an einem der Bremsen sein. Sobald auch nur eines der Sensorkabel unterbrochen ist, geht die Anzeige an, auch ohne dass die Beläge runter wären.

    Grüße
    Uli
     
  9. #8 V6-Ghia, 25.12.2011
    V6-Ghia

    V6-Ghia Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo GBP V6 Ghia
    ja nun leuchten beide - obwohl füllstand voll und verschleis nicht ersichtlich =)
     
  10. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    wie beide? Die leuchte im Mäusekino (also verschleißanzeige) und
    die Warnleuchte im Kombiinstrument? Leuchtet die ABS leuchte bei Zündung
    an?

    Zur verschleißanzeige hab ich was geschrieben.
    Schalter an der Handbremse oder doch Füllstand.

    Darüber hinaus, mit einem Leck fährt mann nicht.
     
  11. #10 Meikel_K, 25.12.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.755
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Stimmt, mit einem undichten Bremssattel weiterfahren und fröhlich nachkippen ist keine Problembehebung. Die Leckage kann jederzeit mehr werden, bis hin zum Ausfall des Sekundärkreises VR/LH. Der Sattel kann nicht nur beim Lösen der Bremse Luft rücksaugen, er kann auch intern korrodieren. Wenn Bremsflüssigkeit den Reibbelag versaut, verändert sich der Reibwert auf der Kolbenseite deutlich.
     
  12. #11 V6-Ghia, 26.12.2011
    V6-Ghia

    V6-Ghia Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo GBP V6 Ghia
    naja wenn man n winterauto braucht und ehrenamtlicher helfer ist, .. schon =)

    das auto sol fahren nd nen neuen bremssattel kann ich mir atm nicht leisten - bremswirkung ist nach wie vor top, er verliert auch nicht viel flüssigkeit - ( da wo so eine kleine brücke ist auf dem bremssattel - wie ein kleines zum u gebogenes röhrchen.. da tritt es aus.

    abs leuchte, leuchtet bei zündung an !

    die leuchte ( handbremse - füllstand ) fing erst zu dauerleuchten an als mein anti schlup regelsystem was machen musste ( bei schnee )

    mfg marc
     
  13. #12 Meikel_K, 27.12.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.755
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Geht sie denn nach ein paar Sekunden auch wieder aus oder bleibt sie an?
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Meikel_K, 29.12.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.755
    Zustimmungen:
    121
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Man erfährt es nicht. Vielleicht ist die Lampe für die Traktionskontrolle ja auch an. Dass das Auto überhaupt eine hat, kann man sich ja denken, wenn man sich mit dem V6 auskennt - wozu also reinschreiben?

    Wer jetzt noch Lust dazu hat, kann also mal in diese Richtung denken - nachdem wir alle mangels elementarer Informationen wohl in die falsche Richtung losgelaufen sind. Zur flüssiggekühlten Bremsscheibe sage ich jetzt besser nichts.

    Vielleicht hat die Traktionskontrolle aufgrund des 100% Schlupf-Zustandes seine Sensorsignale für unplausibel gehalten und geht deshalb auf Störung. Das wäre nicht das erste Mal, manchmal reicht schon Durchdrehen der Räder auf einer Bühne. Hysterie im TCS-Modul lässt sich manchmal sehr pragmatisch zurücksetzen, indem man die Batterie mal für 5 Minuten abklemmt. Es kann sein, dass die Warnung dann erst im zweiten Fahrtzyklus wegbleibt.
     
  16. #14 V6-Ghia, 05.01.2012
    V6-Ghia

    V6-Ghia Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo GBP V6 Ghia
    so ich bin wieder da, sorry ging nicht früher.

    so zu den thesen die entstanden sind - :verdutzt:

    die antischlupfsache .. die abs lampe leuchtet bei zündung an und geht dann wieder brav aus, aber sobald ich im schnee fahr, leuchet meine abs leuchte, ABER auch wenn ich über 120 kmh unterwegs bin, da spüre ich vibrationen an den vorderrädern, nicht beim bremsen nur bei normaler fahrt ! vermute liegt daran das die spur extrem verstellt war und ich sie nach augenmas eingestellt habe .. !?!?

    da die verschleisanzeige noch nicht lange glimmt - habe ich nochmals alle räder runter und nachgeschaut - alle backen haben genügend belag - ich vermute das kommt davon da meine handbremse hinten links (hydraulik) leicht undicht ist und vll etwas an den stecker gekommen ist ( oxidiert ) das schaue ich mir jetzt am wochenende genauer an.

    kann es sein das die anzeige im cockpit beim tacho ( handbremse und bremse ) leuchtet weil meine handbremse undicht ist ? die handbremse war schon bevor die leutchte geleuchtet hat undicht :rotwerden:? handbremse habe ich nachgestellt und füllstand ist oke - dennoch habe ich vorn im cockpit ein mäusekino,

    ich würd das doofe dinge am liebsten auf ankerbremse umrüsten :rasend:


    vielen dank für eure bisherige hilfe :top1: mfg marc
     
Thema:

Cockpitleuchte bremsen

Die Seite wird geladen...

Cockpitleuchte bremsen - Ähnliche Themen

  1. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Kosten bremsen wechseln

    Kosten bremsen wechseln: Hallo. Ich rief kürzlich bei meinem FFH an und fragte nach was das wechseln der Bremsen vorne kostet. Also Scheiben+Klötzchen. Mit...
  2. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.

    Sierra geht aus beim einkuppel und Bremsen.: Habe bei meinem 91 er Sierra mit DOHC Motor und MT75 Getriebe ein Leerlaufproblem. Sobald der Motor etwas auf Temperatur kommt sägt er im Leerlauf...
  3. Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion

    Bremsen rundherum runter 3 Monate nach Inspektion: Hallo ihr lieben, ich muss gestehen dass ich auch nicht nachgesehen habe. Aber bei unserem Grand C-Max, der erst Ende Juli zur 60tkm Inspektion...
  4. Verölte Bremsen Hinterachse

    Verölte Bremsen Hinterachse: Moin, ich habe mal eine technische Frage. Ich fahre einen P7b Bj.70 der noch recht gut in Schuss ist. Ich habe im letzten Jahr beide hinteren...
  5. Biete focus RS3 vordere bremsen brembo

    focus RS3 vordere bremsen brembo: verkaufe focus RS3 vordere bremsanlage Brembo 4 kolben mit 350 bremsscheiben und belage orginal ford sattel und bremsscheiben sind neu nie...