Cougar (Bj. 98–01) BCV Cougar 2,5 L. 24 V. Wieder Probleme

Diskutiere Cougar 2,5 L. 24 V. Wieder Probleme im Ford Cougar Forum Forum im Bereich EU Modelle; Bitte um Hilfe, habe folgende Probleme: Mein Courage läuft zu fett und räuchert. Daher kann man mir keine AU geben. Danach habe ich die Regel...

  1. #1 probe2506, 01.07.2013
    probe2506

    probe2506 Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Probe ECP 1996 + Cougar
    Bitte um Hilfe, habe folgende Probleme:
    Mein Courage läuft zu fett und räuchert. Daher kann man mir keine AU geben.
    Danach habe ich die Regel Lambasonde ausgetauscht, seitdem geht er an der Ampel mit der Drehzahl runter und dann aus.
    Und nun, noch ein Problem:
    Mir ist das Schaltseil abgerissen oder abgegangen und ich kann nicht mehr schalten.
    Kann mir jemand sagen so und wie es wieder befestigt wird.
    Danke im voraus.
    MfG
    Ewald
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dailer91, 01.07.2013
    dailer91

    dailer91 Benutzer

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Cougar

    V6

    BJ: 1997
    Läuft zu fett und räuchert?
    Das mit dem "räuchern" kann ich noch nachvollziehen, aber das "fett" ist mir leider unerklärlich...
    ...er qualmt also zu stark hinten raus? Wenn ja, ist der Rauch bläulich?!


    Zu den Lambdasonden, die Probleme sind also definitiv erst seit dem Austausch?
    Hast du neue oder gebrauchte verbaut? Mal versucht den Leerlaufregler zu reinigen? Am Besten mit Bremsenreiniger und ner kleinen Bürste...

    Am Getriebe selbst befinden sich meines wissen 2 Schaltzüge, die liegen auf der Rückseite vom Getriebe und sind mehr oder weniger geknippst, etwas schwer zu erklären...eventuell nimm mal die Mittelkonsole raus und schau dir das Schaltgestänge an, vielleicht könnte dort auch etwas gebrochen oder gelöst sein?
    Hatte die Probleme, selbst nie, kann daher nur Vermutungen anstellen...

    Falls du noch Details hast, lass es mich wissen!
     
  4. #3 probe2506, 01.07.2013
    probe2506

    probe2506 Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Probe ECP 1996 + Cougar
    Vorab, danke :-)
    1.) er Räuchert nicht sehr stark, nur die ersten paar Minuten.
    Bosch sagt mit Fett ist folgendes gemeint: er bekommt zuviel Sprit und kann dieses nicht verbrennen, deshalb verräuchern der Motor und die Kerzen.
    2.) Das mit dem ständigen ausgehen ( beim stehen), ist erst nach dem Einbau der Lambdasonden passiert. Die Lambdasonde ist zwar gebraucht aber wurde gereinigt.

    Könnte es an den Einspritzdüsen oder am Motorsteuergerät liegen ?
    Habe schon folgendes ausgewechselt:
    Luftfilterkasten mit Elektrik, Leerlaufwechsler, Regelsonde.
    Alle Teile habe ich aus meinem zweiten Cougar ausgebaut, wo alles funktioniert hat. Würde als nächstes die Ansaugbrücke mit den Einspritzdüsen wechseln.
    MfG
     
  5. #4 MucCowboy, 01.07.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.310
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Sorry, aber eine reine Teilewechsel-Orgie wird das wahre Problem nicht beheben, sondern höchstens übertünchen. Wenn die Lamdasonden ein Problem melden, nützt es garnichts, die Sonden auszuwechseln. Das Problem bleibt. (Und ob gebrauchte Sonden tatsächlich neuwertig funktionieren, ist noch lange nicht gesagt. "Reinigen" kann ihnen sogar noch schaden.)

    "Läuft zu fett" ist bei einen V6-Motor nur die halbe Meldung. Welche Bank? Oder beide? Fehlercodes im Speicher? Welche?

    Grüße
    Uli
     
  6. #5 probe2506, 01.07.2013
    probe2506

    probe2506 Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Probe ECP 1996 + Cougar
    Der Wagen fuhr ja problemlos mit der alten Lambdasonde. Da ich aber keine AU bekam, sagte man mir es könne an der Lambdasonde liegen. Ich habe dann eine andere eingebaut und seitdem hat er die Macke und geht beim stehen bleiben immer aus.
    Fehlercodes wurden nicht gefunden.
     
  7. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.419
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    dann bau die alte wieder ein...
    klemm mal schön die Batterie vorher ab...
    und womit wurde nach fehlercodes gesucht?
     
  8. #7 probe2506, 02.07.2013
    probe2506

    probe2506 Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Probe ECP 1996 + Cougar
    Wurde bei Bosch und Ford ausgelesen, aber keiner konnte einen Fehler feststellen.
    Das mit der alten Lambdasonde, werde ich in den nächsten Tagen noch mal probieren, wenn die Werkstatt hier wieder vom Urlaub aufmacht.
     
  9. #8 RedCougar, 02.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2013
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Hallo Ewald

    Ich les hier immer nur "Lamdasonde". Das der V6 aber mind. 2 hat, ist dir klar?

    Defekte Lamdasonden werden normalerweise immer im Fehlerspeicher angezeigt. Wenn der also in dieser Richtung nichts ausspuckt, kann man relativ sicher sein, dass die Lamdas ok sind. Aber natürlich ist - frei nach Toyota - nichts unmöglich ... nur unwahrscheinlich.

    Gebrauchte Lamdasonden würde ich defintiv nicht einbauen. Das ist fast so, als wenn man gebrauchte Bremsklötze einbaut.

    Vielleicht zieht der Wagen irgendwo Falschluft (z.B. durch nen Riss in einem der Kürmmer) und läuft daher zu Fett.
     
  10. #9 MucCowboy, 02.07.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.310
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Silke: das wäre untypisch. Zu viel (falsche) Luft bedeutet doch bei gleicher Einspritzmenge eine Ausdünnung des Gemisches, also "zu mager". Hier haben wir eher das Gegenteil: zu fett, also zu viel Sprit pro Luftmenge. Aber warum?

    Und dann an den Themenstarter die Frage: Zu fett - auf welcher Bank? Oder auf beiden? Dann gibt es zwei Fehlermeldungen dazu, je Bank / je Lamdasonde eine.
     
  11. #10 probe2506, 02.07.2013
    probe2506

    probe2506 Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Probe ECP 1996 + Cougar
    Kann mir jemand sagen, wenn der Wagen zu fett läuft, ob die Ursache durch folgendes behoben werden kann :
    Wenn ich die Einspritzdüsen Wechsel ?
    Welche Bank dieses Problem hervor ruft, kann ich erst sagen, wenn ich die Ansaugbrücke entfernt habe. Oder komm ich an die 6 Kerzen auch so ran ?
    Des weiteren habe ich auch noch Ersatzteile von meinem anderen Cougar ab zu geben.
     
  12. #11 RedCougar, 02.07.2013
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    An alle Kerzen kommt man auch, ohne die Ansaugbrücke zu demontieren. Man muss nur das richtige Werkzeug haben.

    Für die hinteren Kerzen wären das Knarre, Verlängerung und Kerzennuss.
    Die Vorderen sollten eigentlich überhaupt kein Problem sein.

    @ Uli
    Da hast du natürlich Recht ;)
     
  13. #12 MZ-Nico, 02.07.2013
    MZ-Nico

    MZ-Nico Kiloemmen-Freak

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    99er Cougar V6
    Aber nur, wenn keine Domstrebe montiert ist! :)
     
  14. #13 MucCowboy, 02.07.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.310
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Kaum. Jede der sechs Düsen wird separat angesteuert. Warum sollten alle 6 (oder zumindest 3 davon) gleichzeitig defekt sein. Ich meine immernoch, dass planlose Teiletauscherei die Sache eher verschlimmert. Systematische Fehlersuche schaut anders aus.

    Warum das denn? :gruebel: Zum Anschließen des Diagnosetester musst Du nur die Fahrertür öffnen. Die gesuchte Information steht im Fehlerspeicher. Es gibt separate Codes für jede Bank.
     
  15. #14 probe2506, 02.07.2013
    probe2506

    probe2506 Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Probe ECP 1996 + Cougar
    Ich habe kein Diagnose Tester. Ford und Bosch haben auch keinen Fehler angezeigt bekommen.
     
  16. #15 Screwdriver, 02.07.2013
    Screwdriver

    Screwdriver Neuling

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ist der Fehler "aktiv", also dauerhaft und noch immer da, wird immer ein Eintrag im Fehlerspeicher unternommen.
    Codiert verständlich.
    Wenn dein Fahrzeug dauerhaft zu "fett" Einspritz, bekommen deine Lamdasonden das mit und melden diesen Fehler, damit der Motor gegensteuern kann.
    Verändert sich immer noch nichts im Bezug auf die Einspritzmenge, wird ein Fehler eingetragen.
     
  17. #16 RedCougar, 03.07.2013
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Der Cougar hat einen eingebauten "Diagnosetester", der sich über den Bord-Computer abrufen lässt.


    Schlecht ist natürlich, dass bei Ford und Bord schon kein Fehler angezeigt wurde. Dann wird via Diagnosemodus auch keiner angezeigt werden.


    Also wie Uli meinte, bleibt nur eine systematische Fehlersuche und nicht wilde rumrepariererei.
     
  18. #17 Mondial, 04.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2013
    Mondial

    Mondial Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Cougar 2,5 V6
    Genau, planloses Tauschen ist eher kontraproduktiv sowie auch ziemlich kostspielig. Das keine Fehlermeldung gefunden wurde, kann ich nunmal gar nicht verstehen. Sollte irgendetwas entweder im Ansaugtrakt oder im Einspritztrakt nicht stimmen, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das kein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt wird. Wenn ich mir diese ganze Problematik so ansehe, oder besser gesagt, durchlese, kann ich mir eigentlich nur vorstellen, das etwas im Bereich Luftmengenmesser oder Drosselklappe nicht stimmt. Wenn das Gemisch zu fett ist, wird nunmal zuviel eingespritzt. Wenn zuviel eingespritzt wird, kann ergo die errechnete Luftmenge nicht stimmen, weil ja sonst auch die Spritmenge stimmen würde.
    Die Spritmenge wird doch für alle Zylinder gemeinsam berechnet, oder erfolgt das für jeden Zylinder einzeln? Wenn die Einspritzmenge an allen Einspritzdüsen gleich ist, kann die vom Steuergerät gelieferte Info über Ansaugluftmenge oder Ansauglufttemperatur oder die Info eines anderen Sensors ja nicht stimmen.
    Und dann soll kein Fehler im Fehlerspeicher abgelegt sein? Finde ich, ehrlich gesagt, sehr unwahrscheinlich.
    Zündkerzen, ok, es können mal ein oder zwei defekt sein, aber alle 6? Genausowenig wie alle 6 Einspritzdüsen.
    Und selbst da sollte es eine Fehlermeldung im Speicher geben.
    @Probe2506: warst Du dabei, als die den Fehlerspeicher ausgelesen haben?
    Und was ich auch nicht verstehen kann, ist, das Du schreibst, vor der AU, die nicht bestanden wurde, lief der Wagen normal. Und als Du die AU nicht bestanden hast, lief er nicht mehr? Wenn er so fett läuft, musst Du doch etwas gemerkt haben? Qualmen aus dem Auspuff oder ähnliches. Der muss doch gelaufen sein wie ein Sack nasser Nüsse?
    Wer hat denn die AU gemacht, der Tüv? Wurde auch, zum Vergleich, eine AU in der Werkstatt versucht?


    mfg Mondial
     
  19. #18 probe2506, 04.07.2013
    probe2506

    probe2506 Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Probe ECP 1996 + Cougar
    1.) Ja, bei der Fehlersuche war ich dabei.

    2. ) Nochmal: nachdem ich beim erstenmal keine AU bekommen habe ( der Wagen lief aber gut), habe ich die Lambdasonde getauscht. Dadurch hat er AU bekommen, aber läuft schlecht.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 RedCougar, 04.07.2013
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Da du scheinbar auch aus dem Kreis PI kommst - wie ich - , kann ich mir die Sache ja mal anschauen und den internen Diagnosemodus durchlaufen lassen ... wenn du magst :cooool:
     
  22. #20 Mondial, 04.07.2013
    Mondial

    Mondial Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Cougar 2,5 V6
    Ich habs ja verstanden ;-).
    Das ändert nichts an der Tatsache, das ichs nicht nachvollziehen kann. Wenn der Wagen vor dem Wechseln der Lambdasonde keine AU bekommen hat, weil er zu fett lief, kann er doch nicht normal gelaufen sein?
    Naja, wie dem auch sei, ich würde ne neue Lambdasonde einbauen, kostet nicht die Welt und diese Fehlerursache ist schonmal ausgeschlossen.
    Ansonsten gibt es doch in einer Fordwerkstatt eine sogenannte Diagnoseroutine, die mittels FDS abgerufen werden kann. Dabei werden verschiedene Arbeitsschritte abgearbeitet, in deren Verlauf irgendeine Störung sichtbar werden sollte.
    Ist auf jeden Fall billiger, als noch weitere Komponenten zu tauschen, die vbielleicht nicht defekt sind.


    mfg Mondial
     
Thema:

Cougar 2,5 L. 24 V. Wieder Probleme

Die Seite wird geladen...

Cougar 2,5 L. 24 V. Wieder Probleme - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Probleme bei Motorstart

    Probleme bei Motorstart: Hallo zusammen, seit einiger Zeit fahre ich einen schönen und laufruhigen Ford Focus mit einem 1.6er Benzinmotor und 101 PS, BJ 09.2004. Seit...
  2. Ford Ranger 1993 4.0 l

    Ford Ranger 1993 4.0 l: Angefangen: aufleuchten der Check Engine während der Fahrt, daraufhin leicht unrunder Lauf wenn man kein Gas gibt. Nach parken und 2std später...
  3. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Probleme mit Elektronik

    Probleme mit Elektronik: Hallo meine Lieben! Ich bin neu hier (lese allerdings schon seit Jahren in diesem Forum), hab allerdings nichts passendes gefunden. Meine...
  4. Elektronik Probleme beim C-Max

    Elektronik Probleme beim C-Max: Hallo liebe Mitglieder des Forums, habe einen C-Max 2,0L TDCi 136 PS Bj.2004 mit 263 Tkm. Batterie und Lichtmaschine sind Neu ca. 1 jahr alt Seit...
  5. Mein dicker macht kleine Probleme

    Mein dicker macht kleine Probleme: Hallo Ich bin will mich kurz vorstellen , ich heiße Aaron und bin neu hier im Forum . Bin 23 Jahre alt und komme aus Hessen.Ich habe mir am 3...