cougar: entscheidungshilfe

Diskutiere cougar: entscheidungshilfe im Ford Cougar Forum Forum im Bereich EU Modelle; hallo an alle cougarfahrer (und natürlich auch alle anderen, die mir helfen können und wollen). da mein fiesta nun diverse mängel aufweist: -...

  1. fofi94

    fofi94 Guest

    hallo an alle cougarfahrer (und natürlich auch alle anderen, die mir helfen können und wollen).

    da mein fiesta nun diverse mängel aufweist:
    - lichtmaschine klappert
    - esd ist durchgerostet
    - motor brummt nach dem anlassen
    - benzinpumpe ist altersschwach (nimmt den reservetank nicht mehr)
    - rost um den tankdeckel und am radlauf
    - zündkabel angefressen
    - getriebe altersschwach (1. und 2. gang gehen nur noch schwer rein)
    - zahnriemenwechsel steht an

    überlege ich nun, mir einen cougar zuzulegen. und deshalb wollte ich einiges von euch wissen. ihr könntet mir also sehr gut mit euren erfahrungsberichten helfen.

    1. welche motorisierung habt ihr gewählt und ist diese ausreichend?
    ich kann mich nämlich nicht so recht entscheiden, welchen motor ich wählen soll. klar hätte ich nach dem 60ps fiesta gerne etwas mehr leistung, aber ich muss meine benzinkosten von meinem taschengeld tragen. naja, mein fiesta braucht momentan so zehn liter super auf einhundert kilometern. von daher bin ich also einiges gewohnt. wesentlich mehr sollte der verbrauch also nicht sein. womit wir auch schon zur nächsten frage kommen.

    2. wieviel verbraucht ihr mit eurer jeweiligen motorisierung durchschnittlich?
    wem es möglich ist, der kann auch gerne noch zwischen stadt, land und autobahn unterscheiden. das ist aber nun nicht unbedingt notwendig. möchte es ja nur der bezahlbarkeit halber wissen. damit stellt sich auch schon die nächste kostenfrage.

    3. wieviele steuern zahlt ihr so?
    ich weiß zwar nicht, wieviel der fiesta an steuern kostet, aber das könnte ich ja zum vergleichen noch nachsehen. die bezahlen nämlich meine eltern für mich, da ich ja noch schülerin bin. wobei dann auch gleich noch ein weiterer kostenpunkt angesprochen werden muss.

    4. wieviel bezahlt ihr für eure versicherung bei wieviel prozent?
    die versicherung müssen nämlich auch meine eltern bezahlen und bei dem fiesta sind das bei 30prozent gerade mal 312euro. und ich denke mal, dass der cougar da doch etwas teurer sein wird. denn letzten endes muss ich ja meine eltern davon überzeugen, dass sie mir das auto finanzieren. ich bin nämlich sehr begeistert davon und den anschaffungspreis würde so oder so ich aufbringen. hatte da so an 5000euro gedacht (höchstens). und ich möchte meinen eltern schließlich nicht so viel geld aus der tasche ziehen.

    5. ansonsten würden mich noch die typischen macken des cougar interessieren.
    denn beim fiesta ist es ja ganz klar der rost um den tankdeckel und an den radläufen. sonst konnte ich noch keine typischen macken erkennen, denn der ist zwölf jahre lang (zehn davon bei meinem opa) gelaufen wie ne eins und weist erst jetzt auf einmal diese mängel auf.

    das war es eigentlich auch schon.

    ich bin euch für eure antworten schonmal sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.974
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    für erstere zwei punkte würde ich einmal sagen die 2liter 4zylinder maschine, die verbraucht weniger als der V6 und geht wohl auch nicht so oft kaputt. für verbrauchswerte kannst du ja auf www.spritmonitor.de gucken.
     
  4. fofi94

    fofi94 Guest

    danke dir für die erste hilfe. die seite ist ja toll. da konnte ich endlich auch mal sehen, was mein fiesta eigentlich verbrauchen sollte. :lol: da mein fiesta ungefähr zehn liter super nimmt, macht das beides schon fast nicht mehr viel.

    wie ich auf der seite sehen konnte braucht die 130ps variante zwischen sieben und zehn liter und die stärkere 170ps variante zwischen acht und fünfzehn litern. wobei ich mal denke, dass der bei fünfzehn litern schon mehr oder weniger getreten werden muss, denn die meisten lagen doch eher bei höchstens dreizehn litern. also wären eure individuellen werte mit den jeweiligen fahrweisen immer noch interessant. wie groß ist denn das tankvolumen des cougars?

    was den verbrauch angeht, ist die entscheidung also noch weiterhin nicht so einfach, aber wenn der motor wirklich nicht so anfällig ist, hat die kleinere variante da wohl etwas eher den punktsieg. da würde mich wiederum interessieren: wieviele km sind eure cougars bisher gelaufen?

    und weiterhin: wie sieht es denn mit dem fahrspaß aus?
    denn mit dem fiesta zieht man ja keine wurst vom brot und das soll ich in zukunft doch etwas ändern.

    würde mich über weitere antworten sehr freuen.
     
  5. #4 RedCougar, 11.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.2006
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    1. Ich besitze den Cougar V6. Ob die Motorleistung mit 170 PS ausreichend ist? ... hmm ... viele bezweifeln das, da der Cougar doch ein hohes Leergewicht hat und in den unteren Drehzahlen etwas schwerfällig in die Gänge kommt. Allerdings wenn die Schaltsaugrohre bei 3500 U/min aufmachen, bekommt er reichlich Dampf und dann ist die Motorleistung mehr als ausreichend.


    2. Für die Verbrauchswerte wurde dir schon der beste Link genannt. Dort findest du die tatsächlich errechneten Werte und nicht die subjektiven Eindrücke der User. Meine Werte kannst du dort auch ablesen und ich fahr nicht gerade wie eine Schnecke ... vorsichtig ausgedrückt :pfeifen:


    3. Der Cougar ist in Steuerklasse D3 (E3) bzw. E4 eingestuft. Das heißt für beide Klassen 6,75 € je angefangene 100 cm³

    Das macht für einen 2544 cm³ - Cougar = 175 € / Jahr

    Nachzulesen auch hier -->> KFZ-Steuertabelle


    4. Der Cougar ist in den Typenklassen überraschend günstig eingestuft. Kommt wohl daher, dass nicht ganz so viele auf unseren heimischen Straßen herumfahren.

    Typenklassen ab 01.10.2006 - 30.09.2007:

    Haftpflicht: 17
    Teilkasko: 21
    Vollkasko: 34

    Nachzulesen auch hier -->> Typenklassenverzeichnis

    Ich rate dir, die verschiedenen Online-Versicherungsvergleiche zu bemühen, da die Beiträge zwischenzeitlich von so vielen individuellen Faktoren abhängen, dass eine pauschale Aussage zu den Versicherungsbeiträgen einfach nicht mehr möglich ist.

    Daten, die du dazu benötigts wären:

    Herstellerschlüssel = 8566
    Typenschlüssel = 342 (Cougar V6 BCV)

    Nur zur Info: Ich fahre auf 35% ... Vollkasko ... und zahle 103 € im Quartal


    5. Sicher hat der Cougar wie jedes andere Modell auch seine Zipperlein, aber rostanfällig ist er nicht. Der V6 hat eigentlich nicht viel mehr Zipperlein, als ein R4.
    # Allgemein geht auf jeden Fall gern die Sitzheizung kaputt. Ich kenne kaum einen Cougar, wo die noch funktioniert.
    # Beim Schiebedach (falls vorhanden) brechen gern die Mitnehmer, was im Falle einer Reparatur recht kostenintensiv ist, da dann das komplette Schiebedach ausgetauscht wird.
    # Man kann beim V6 fast die Uhr danach stellen, wann das IMRC ausfällt. Findige Cougar-Tüfftler haben hierfür aber eine sehr einfache und Cent-günstige Reparaturlösung gefunden.
    # Beim R4 neigt das EGR zu Ausfällen.


    6. Der Tankinhalt eines Cougars faßt 57 Liter Super


    7. Mein Cougar hat bisher 71.000 km ohne wirklich große Probleme gelaufen. Ich kenne jedoch genug Cougars, die bereits die 200.000-km-Marke durchbrochen haben. Fairerweise sollte man jedoch auch dazu sagen, dass es Cougars gibt, die mit 40.000 km schon einen Motorschaden hatten. Entscheidend für eine hohe Laufleistung ist auf jedenfall der Umgang und die Pflege des Wagens. Da solltest du auf einen Scheckheftgepflegten Cougar wert legen und dir auch gegebenenfalls Infos über den/die Vorbesitzer geben lassen.


    8. Fahrspaß hast du in einem Cougar V6 auf jeden Fall. Er hat ein beeindruckendes Kurvenverhalten und zieht auf der AB doch noch den meisten davon. Die überwiegende Meinung der R4-Besitzer ist meistens "Als nächstes hole ich mir einen V6". Verwechsle den Cougar aber nicht mit einem Sportwagen, der bei jedem Ampelrennen gewinnt, denn das ist er nicht!! Der Cougar steht für Individualismus und einer sportlichen Note in einem komfortablen Coupé.


    9. Nicht verschiegen sollten allerdings die eventuellen Reparaturkosten bei einem Cougar. Die Teile, die mit dem des Mondeo baugleich sind (die meisten Verschleißteile), erhältst du auch zu relativ günstigen Mondeopreisen. Die Teile jedoch, die ausschließlich für den Cougar designt sind (u. a. Querlenker und Scheinwerfer), greifen tief in die Börse. Weiter ist ein Tuning des Cougar nicht ganz einfach, da die zugelassenen Teile eine recht begrenzte Auswahl beinhalten und daher auch ziemlich teuer sind.


    Was du aber auf jeden Fall stets im Wagen mit dir führen solltest, ist Fensterreiniger gegen all die Nasenabdrücke der Passanten an den Scheiben und eine Engelsgeduld, wenn du auf der Straße von wildfremden Leuten wegen des Wagens angesprochen wirst. Und wenn du wert darauf legst, dass dir "dein Modell" nicht an jeder Ecke entgegenkommt, dann bist du mit dem Cougar gut beraten :)



    Das waren viele Fragen auf einmal und ich hoffe, ich konnte dir ein paar Infos vermitteln. Wenn du mehr wissen möchtest, kann ich dir jetzt nur noch meine HP empfehlen :D
     
    *Achim* gefällt das.
  6. fofi94

    fofi94 Guest

    :lol: danke danke danke vielen dank. das war ja echt eine ausführliche und sehr lehrreiche antwort. du hast mir damit sehr gut weiter geholfen.

    zu 1. ich tendiere eigentlich auch eher zu dem v6. denke mal, dass mir die leistung auch so reichen wird. schließlich ist das fast das dreifache von meiner jetzigen und das bei noch nicht mal annähernd dem doppeltem gewicht.

    zu 2. also so wie sich das anhört trittst du auch ganz gerne mal ein bisschen drauf und dafür ist dein verbrauch ja doch recht gering (genau der gleiche wie bei mir mit meinem 60ps fiesta :lol: ). das sollte auch für meinen geldbeutel bezahlbar sein.

    zu 3. nur in den steuern ist er natürlich teurer. meiner ist zwar e2, aber dafür ist ja der hubraum wesentlich geringer. müsste nach der seite, die du mir genannt hast, so um die 90euro für meinen fiesta zahlen. das ist dann natürlich eine ganz schöne steigerung (um ca. 86 euro). aber die differenz könnte ich zur not noch hinblättern. das wäre also noch nicht das ding.

    zu 4. hab das mal für mich durchgerechnet. bei mir wird wohl alleine die haftpflichtversicherung so um die 460 bis 500 euro im jahr kosten. naja, vielleicht kann ich da noch ein bisschen was rausschlagen, da mein pa prozente kriegt, weil er in der sparkasse arbeitet. mal sehen. das wären immerhin 150 bis 190euro mehr im jahr. mal sehen, was meine eltern dazu sagen werden. also insgesamt wäre der cougar im besten fall 236euro teurer und im schlimmsten fall 276euro.

    zu 5. mit einer kaputten sitzheizung könnte ich wohl noch leben. schließlich habe ich ja jetzt auch keine. :) es lässt sich ja sicher auch ein cuogar ohne schiebedach finden oder ich benutze es einfach nicht, dann kann es auch nicht kaputt gehen. :lol: naja, und der rest wird wohl nicht unvermeidlich sein und so lange das imrc nicht alle zwei monate ausfällt, ist das wohl auch nicht so tragisch, vor allem wenn man das so günstig richten kann.

    zu 6. das sind auch "nur" 15liter mehr tankvolumen als bei mir. also lässt sich auch dort das volltanken noch bezahlen. das ist schonmal gut. :tanzend:

    zu 7. gut, dann werde ich, falls es zu einem kauf kommen sollte, darauf achten, dass der cougar scheckheftgepflegt ist und am besten noch informationen über den erstbesitzer herausfinden. das ist schonmal gut. danke für den tipp.

    zu 8. ja, ich glaube mir würde es genauso gehen, wenn ich mir den r4 kaufe, dass ich dann doch noch den v6 möchte. also lieber gleich das richtige gefährt. aber es kann in meinem fall natürlich sein, dass der r4 als kompromiss herhalten muss. aber ich denke, damit wäre ich auch durchaus glücklich. denn mir geht es hauptsächlich um das auto an sich. hab mich richtig in den cougar verguckt. aber natürlich wäre es schön, dann auch die beste motorisierung zu haben. und um ampelrennen geht es mir ja nun schließlich auch nicht. wenn er so recht zügig unterwegs ist, reicht mir das schon und wenn ich auf der autobahn auch mal links fahren kann. :) das war mit dem fiesta ja so gut wie unmöglich. :lol:

    zu 9. das mit den reperaturen habe ich mir schon fast gedacht, aber damit wird man leben müssen und ich denke auch können. das sollte also nicht das problem sein. und tuning ist mir nun auch nicht sooo wichtig, denn der cougar ist so schon richtig schick und an meinem fiesta ist auch nichts gemacht. denke mal, da wird, so lange ich schülerin und danach im studium bin, nicht viel zu machen sein.

    ja, das finde ich ja gerade besonders toll, dass man den cougar nicht an jeder ecke sieht. das fasziniert mich auch an ihm. und neugierige passanten informiere ich doch gerne über das schicke autoli und eine engelsgeduld habe ich auch. das passt doch also schonmal.


    ich werde morgen erstmal beim tüv anrufen und einen termin für meinen fiesta zum durchchecken vereinbaren. nach der mängelliste werde ich dann mit meinen eltern zusammen entscheiden, ob der fiesta nochmal repariert wird oder ob ich bald einen cougar vor der tür stehen habe. werde euch alle auf jeden fall auf dem laufenden halten.
     
  7. #6 RedCougar, 12.12.2006
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Sagtest du nicht im ersten Beitrag, dass du den Wagen über deine Eltern auf 30 % Versicherungsbeitrag laufen lassen würdest? Dann solltest du eigentlich noch weniger bezahlen, als ich ... außer deine Regionalklasse ist so ungünstig eingestuft.

    Hier noch der Vollständigkeit halber die Daten für den Cougar 2.0 (R4):

    Steuer für 1988 cm³ = 135 € / Jahr

    Typenklassen
    Haftpflicht: 19
    Teilkasko: 21
    Vollkasko: 33

    Herstellerschlüssel = 8566
    Typenschlüssel = 341


    Freut mich, wenn ich dir helfen konnte :grinsen:
     
  8. #7 MucCowboy, 13.12.2006
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.288
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    @Silke: :klatschen:
    Und dieser Satz von Dir trifft's ja wohl voll:
    @fofi: ja, ein Cougar V6 ist ein Traum auf vier Rädern. Solche Eltern hätte ich auch gern (gehabt). Pass aber auf, dass letztlich nicht Dein Daddy Dir den Cougar wegschnappt:tanzend:
    Und: wenn Du bisher ausschließlich den 60 PS-Fiesta gefahren bist, lass es am Anfang mit 170 PS langsam angehen und gewöhn Dich erst an das Kraftpaket. Mit dieser Leistung und auch mit Hg 230 km/h muss man erst mal richtig umgehen lernen. Es wäre schade, wenn Du ihn unterschätzt und deshalb bald verdengelst (oder schlimmeres).

    Wenn Du grünes Licht hast, dann plane für die Suche gut Zeit ein. Der Cougar wird seit etlichen Jahren nicht mehr gebaut, und wirklich gut erhaltene Exemplare sind deshalb und aufgrund der geringen Stückzahl nicht leicht zu finden. Eventuell musst Du auch bundesweit suchen, inkl. der einen oder anderen erfolglosen Besichtigungs-Anreise.

    Ansonsten kann ich Silke's (RedCougar) Ausführungen nichts mehr hinzufügen.

    Grüße
    Uli
     
  9. fofi94

    fofi94 Guest

    wohl erstmal pech gehabt...

    die weiterführung der cougarsuche wird wohl erst ab mai nächsten jahres stattfinden. :weinen:

    heute morgen komme ich zu meinem kleinen fiestalein und sehe, dass auspuff und endschalldämpfer nur noch am auspuffgummi fest sind. das rohr zum endschalldämpfer war direkt daran komplett durchgerostet. also musste schnell ein neuer endschalldämpfer her, denn mit schweißen war da nicht mehr viel zu retten. leider war der rest auch schon so verrostet, dass gleich ab kat alles neu musste.

    meine eltern wollten das unbedingt gerichtet haben und das auch noch neu. also war ich mit dem kleinen bei ford und die haben das dann da für 235euro drunter gebaut. also werde ich das auto wohl noch bis zum regulären tüv im mai 2007 fahren und dann sehen, was die dazu sagen. von unten sieht der ja auch noch gut aus. aber sonst hat er ja leider diverse mängel. *seufz*

    und so wird sich erst dann entscheiden, ob das auto noch durch den tüv gebracht wird oder ob dann ein neues her muss. und wenn er es noch durch den tüv schafft, dann wird es aber spätestens 2009 einen cougar geben. aber es gibt auf jeden fall einen. *freu* ich kann es schon gar nicht mehr erwarten.
     
  10. #9 MucCowboy, 14.12.2006
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.288
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ja das mit dem Auspuff hab ich beim Fiesta meiner Frau vor wenigen Wochen auch gehabt. Da direkt am 2. Topf ist halt eine Stelle, wo sich Spritzwasser fängt, und irgendwann bricht er da durch. Bei mir genügte der hintere Topf für 50 EUR und selber eingebaut.

    Schau doch mal auf einem Auto-Treffen vorbei (ok, wohl erst im Frühjahr wieder), dann kannst Du auch mal in einen Cougar "reinschnuppern".

    Grüße
    Uli
     
  11. #10 RedCougar, 14.12.2006
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    ... oder beim CougarFest 2007, das am 15.-17. Juni 2007 in Borken (bei Kassel) stattfinden wird.

    Beim letzten CougarFest waren 70 Cougars anwesend und wir erwarten eigentlich mindestens ebensoviele beim nächsten. Ansonsten sind die Cougars bei Treffen eigentlich nicht so stark vertreten.
     
  12. #11 MucCowboy, 14.12.2006
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.288
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    OT: Glückwunsch, Silke !!
    (ich meine das in Deiner Signatur ;) )
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. fofi94

    fofi94 Guest

    danke das ist eine gute idee :Idee: und da ich eh vorhatte mich nächstes jahr auf treffen sehen zu lassen, passt sich das sehr gut. :tanzend: nach meinem abi werde ich dafür ja auch erstmal reichlich zeit haben. denn bis dann das studium oder die ausbildung anfängt, je nachdem, was ich nun mache, dauert das ja dann noch etwas. also kann ich in der zeit auch ein paar treffen anfahren. :D
     
  15. #13 RedCougar, 15.12.2006
    RedCougar

    RedCougar Euro NECO Member

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Cougar 2.5, Bj. 1998 / Kuga 1.5, Bj. 2015
    Danke schön [​IMG]
     
Thema:

cougar: entscheidungshilfe

Die Seite wird geladen...

cougar: entscheidungshilfe - Ähnliche Themen

  1. Benzinpumpe ford cougar

    Benzinpumpe ford cougar: Hallo, bei meinem cougar ist die Benzinpumpe platt. Kann ich auch andere Pumpen vom Mondeo oder Focus einbauen, für den Cougar gibt's direkt...
  2. Ford Cougar v6 Sportauspuff

    Ford Cougar v6 Sportauspuff: Hallo, ich suche für meinen Cougar V6 eine ABE Kopie von einer Duplex Doppelauspuffanlage von Basduck oder Fox. Gruß Stefan...
  3. Servokühler Ford Cougar

    Servokühler Ford Cougar: Suche Dringend Servokühler für ford cougar 2.5v bitte hilfe
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Entscheidungshilfe / Erfahrungen - Focus Turnier TDCI 2.0 oder 1.6

    Entscheidungshilfe / Erfahrungen - Focus Turnier TDCI 2.0 oder 1.6: Hallo allerseits, so - frisch angemeldet, herumgesucht und doch nicht ganz das Passende gefunden... Nach einigen Jahren Abseits von Ford, macht...
  5. Ford Focus Turnier Entscheidungshilfe

    Ford Focus Turnier Entscheidungshilfe: Hallo Leute, ich bin neu hier und bräuchte mal einen Rat in Sachen Ford. Habe die Wahl zwischen drei quasi gleichen gebrauchten Ford Focus...