B-MAX (Bj. 12-**) JK8 DAB+ nachrüsten

Diskutiere DAB+ nachrüsten im Ford B-MAX Forum Forum im Bereich EU Modelle; Komisch, bei mir war egal welche Firmware ich auf dem Radio hatte, Antennenfehler bleibt. Aber der ist zu verschmerzen, Funktion ist ja gegeben....

  1. pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 100 PS
    Komisch, bei mir war egal welche Firmware ich auf dem Radio hatte, Antennenfehler bleibt. Aber der ist zu verschmerzen, Funktion ist ja gegeben. Zur Antenne, du hast bestimmt den Ford Antennestab für FM Empfang, der eignet sich nicht für DAB. Beim B-Max braucht man dafür ein neuen DAB Antennenstab. Kostet auch nicht die Welt. Irgendwo hatte ich sogar die Bestellnummer reingeschrieben. Kann aber beim Fiesta ja wieder anders sein.

    cu Pythy
     
  2. #22 theodd66, 25.10.2015
    theodd66

    theodd66 Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2015, 1,25
    Problem: "B1D55:15 Antennenkreis 2 Kurzschluss oder unterbrochen" gelöst, Strom am Antenneneingang2 (weisser FAKRA) muß bei meiner Radio-AHU mind. 30mA betragen, viele Antennenverstärker benötigen weniger. Ich verwende eine Scheibenantenne, die nur 8-10mA benötigt. Ich habe einen Widerstand 750 Ohm/1Watt zum Antenneneingang parallel geschaltet, der FM-Empfang ändet sich dadurch nicht negativ, geprüft mit Forscan. Fehler nicht mehr vorhanden, Fahrzeug endlich fehlerfrei.
     
  3. pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 100 PS
    Super, habe mir das schon gedacht, bin leider nicht mehr dazu gekommen bis jetzt. Danke für die super Info.

    cu Pythy:top:
     
  4. #24 pythy, 08.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2015
    pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 100 PS
    Klappt wunderbar mit den 750 Ohm parallel. Da ich diese dumme Klebeantenne nicht vernichten wollte habe ich mit größter Sorgfalt ein DTC Terminator gebaut. Nicht irretieren lassen, hatte nur noch ein schwarzen FAKRA Stecker, dem habe ich eine Nase geklaut so das er in den weißen reinpasst. Zwar ein bisschen schlampi wegen der HF technischen Abschirmung vom Koaxkabel, bis jetzt konnte ich aber keine Veränderungen im Empfang feststellen.

    DANKE theodd66 für die Fehleranalyse :top:

    20151108_133044.jpg
    Schmatic.jpg

    cu Pythy :)
     
  5. pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 100 PS
    UPDATE:

    Meine Frage vom 01.09. :

    Lösung:

    Beim Update des Kombiinstrument mit der neusten Calibration ist bei mir wohl ordendlich was schief gelaufen. Im Kombiinstrument werden ja auch bekanntlicherweise die Backupdaten der "asbuild" abgelegt. Der Bereich in der "asbuild" für das Kombiinstrument sieht so aus:

    Code:
    720-01-01     0029                   
    720-02-01     012B                        
    720-03-01     7C1E     0C1F     00F0                
    720-03-02     0A06     2460                    
    720-04-01     012D                        
    720-05-01     012E                        
    720-06-01     012F                        
    720-07-01     C0EF                        
    720-08-01     2837     0346     07DF                
    720-08-02     710C     009B     49                
    720-09-01     01B8     EA                    
    720-10-01     0139                        
    720-11-01     013A                        
    720-12-01     013B                        
    720-13-01     003B                        
    720-14-01     0F4B                        
    720-15-01     013E                        
    720-16-01     013F                        
    720-17-01     0500     44                    
    720-18-01     0000     0001     41                
    720-19-01     0041                        
    720-20-01     0149                        
    720-21-01     7471     2E                    
    720-22-01     000F     59 
    
    In diesen Bytefolgen hatte sich was verändert was zum Fehler [FONT=&amp][FONT=&amp]U2100 [/FONT]"Ausgangskonfiguration ist nicht abgeschlossen" führte. Leider gab es kein Weg das über die Ford IDS Software zu ändern. Ein Modul Reprogramming führte immer wieder zum selben Ergebnis. Ich hatte dann das Glück jemanden zu finden der die Software "FOCOM" sein eigen nennt. Mit dieser nicht ganz billigen Software habe ich es dann geschafft die sogenannten BAUDATEN wieder in das [/FONT]Kombiinstrument zu schreiben.

    Ich habe mir die Software dann mal genauer angeschaut, damit ist es wirklich möglich alles zu ändern was es so gibt. Also sehr zu empfehlen für Leute die viel am Fahrzeug ändern (denke da so an FanClubs u.s.w.). Sind zwar fast 400€ die sich aber wirklich lohnen. Super Support. Soll keine Werbung sein, ich war nur sehr überrascht was die Software alles so drauf hat. Da sieht IDS sehr alt aus....:mies:

    Die Reifendruckkontrolle funktioniert aber leider immer noch nicht. Ich kann über das Menu im Display zwar den Punkt aufrufen aber eine Initialisierung wird mit "Daten können nicht gespeichert werden" abgebrochen. :( Aufgefallen ist mir das bei einen Diagnoses-Scan bei den FCDIM Daten immer eine unbekannte VIN mit "?????????????????" angezeigt wird. Vielleicht weiß ja jemand Rat.

    Auf jeden Fall bin ich jetzt DTC Frei, keine Fehlercodes mehr, und das ist ja schon mal ein guter Erfolg. :)

    cu Pythy:top:
     
  6. #26 theodd66, 09.12.2015
    theodd66

    theodd66 Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2015, 1,25
    Konntest Du vor dem Problem Dir die Werte für den Druck im Display anzeigen lassen oder das System nur zurücksetzen? Seit ich in meinem Navi-Display die neuste Software V5 verwende, kann ich das Reifendruckkontrollsystem aufrufen und auch zurücksetzen, bekomme aber keine Werte angezeigt. Das soll wohl nur in weingen Fahzeugen wie dem C-Max möglich sein. Wie war das bei Dir?
    Viele Grüße!
     
  7. pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 100 PS
    Nein, vor dem Umbau oder wenn ich das originale FCDIM / MFD einbaue werden keine Werte angezeigt. Es kommt nur die Frage :"Reifendruck.... neu initialisieren? OK länger drücken". Wenn du das machst wird nur die Bestätigung angezeigt --> "Daten gespeichert" und falls die Kontrolllampe an ist wird diese gelöscht. Die DTC's aus dem BCM werden dann auch gelöscht. Also eben nur zurücksetzen.

    Mit dem neuen Display eben oben beschriebenes Verhalten. Das MFD ist auf jedenfall das richtige. Zumindest laut Microcat. Schon komisch. Irgendwo muss das neue Display noch im System bekanntgegeben werden, denke ich. Nur wo.....? DTC's gibt es keine, das MFD funktioniert auch einwandfrei.

    cu Pythy:)
     
  8. #28 theodd66, 10.12.2015
    theodd66

    theodd66 Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2015, 1,25
    Danke, bei mir funktioniert die Reifendruckinitialisierung richtig. Schau mal in Deine Fahrzeugkonfiguration, bei meinem Fiesta2015 ist bei 101 RDKS (TPMS) der Wert 06 gesetzt, wenn Du schon aktives RDKS hast, wird das ähnlich sein.
     
  9. #29 pythy, 11.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2015
    pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 100 PS
    Steht drin, "06", wie bei dir. Wie gesagt, mit dem original Display (FCDIM MFD3) geht es ja auch einwandfrei, nur nicht mit dem Austauschdisplay (FCDIM MFD4).

    Übrigens hat mir der Hersteller der Software FOCOM geantwortet. Der B-Max wird nun offiziell unterstützt (Fiesta übrigens auch). Nachdem ich/wir die Daten meines B-Max per Mail geschickt hatten, wurden nun zumindest meine ECU's analysiert und mit in den Support genommen. An dem Problem mit dem Reifendruck sind die jetzt auch dran, ich muss noch ein paar Debug-Dateien mit meinen B-Max und der Software generieren und einschicken. Nach Aussage des Herstellers soll dann möglich sein das Problem gerade zu biegen.... mal schauen :gruebel:

    Ich werde mir die Software jetzt zulegen, sind zwar stolze 299€ + 21% Mwst (kommt aus Tschechien), macht 373,73€. Man bekommt die Software und den ODB2 USB Adapter. Bisher die beste Software die ich in den Händen hatte. Alle meine Probleme mit beseitigt. Das konnte weder der China-Clone VCMII mit IDS, ELM 327 in verschiedenen Versionen noch der ODBLink SX bzw. MX (mit all den Programmen wie elmconfig, Foccus u.s.w.). Soll um Gottes Willen keine Werbung sein, nur bevor man Kohle für den ganzen Mist ausgibt lieber einmal richtig Geld ausgeben und gut ist. Billig gekauft ist zweimal gekauft. Ist also als Tip zu verstehen, aus meinen Erfahrungen zum Thema ASBUILD und Fahrzeugkonfiguration.

    cu Pythy :)
     
  10. pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 100 PS
    UPDATE:

    Der Reifendruckfehler ist nun auch Geschichte, es lag doch am Display. Die Sache ist eigentllich ganz einfach, die B-Mäxchen wurden bis 01.06.2014 mit passiven Reifenkontrollsystem gebaut. Ab 02.06.2014 mit aktiven und Sensoren in den Reifen. Die Firmware auf den Displays läßt sich in der Hinsicht nicht updaten. Somit braucht man auch ein Display was das unterstüzt.

    Bis Baudatum 01.06.2014 nimmt man das C1BT-18B955-CJ
    Ab Baudatum 02.06.2014 nimmt man das EM5T-18B955-GD bzw. Ersatztyp F1BT-18B955-GA --> FIN 1911847

    Wer noch ein C1BT-18B955-CJ oder ein C1BT-18B955-CG haben möchte, oder ein Monocrom Display blau ET7T-18955-BA, kann mich per PN kontaktieren. ;)

    cu Pythy :)
     
  11. #31 satsurfer, 15.10.2017
    satsurfer

    satsurfer Neuling

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-max 1.0 125 PS (2013)
    [​IMG]
    etwas thread neues leben einblasen. :-)

    Bevor ich mich eine BM5T-18C815-XK zulege. Ist das auch kompatibel mit diese? Ich dachte den DAB+ als option war von Sony?
    Ich habe eine gebrauchte B-max 2013 Titanium (1.0 125 PS)

    [​IMG]

    Ist diese BM5T-18C815-XK, DAB+ fähig?

    Geht die bedienung am Lenkrad dann auch noch? Bekommt mann Titel/Artist auch im Fenster oben?

    Vielleicht hat meine auto schon dab+, aber muss nur activiert werden im lokalen Werkstatt?

    Ich bin nicht Deutschsprachig, und schreibe nicht ohne Fehler. :-(
     
  12. #32 FocusZetec, 15.10.2017
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    18.741
    Zustimmungen:
    581
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das kann man nicht einfach aktivieren, das ist vor allem Hardware, DAB-Empfänger im Radio und eine zusätzliche DAB-Antenne

    laut diesem Aufkleber ja klick
     
  13. pythy

    pythy Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max SYNC, 06/2014 , Ecoboost 1.0 100 PS
    Leider sehr spät gesehen wegen Krankheit. BM5T-18C815-XK weißt auf ein SONY Radio mit DAB hin. Dafür mußt du dir aber eine neue Antennenleitung besorgen und alles so machen wie in diesen Thread beschrieben. Die vordere Antenne wird zur DAB+ Antenne, für UKW bzw. FM musst du dir eine Antenne extra kaufen und an die Heckscheibe bringen, oder die Heckscheiben tauschen lassen gegen eine mit Build-In Antenne (teuer!). DAB+ an sich wird in der Fahrzeugkonfiguration frei geschaltet. Hat im Prinzip nichts mit dem Bedienteil des Radios zu tun. Die Radios mit BM5T-18C815 mit den "x" Endungen haben eben nur mehr bums und meist sind alle möglichen Lautsprecher verbaut (Titanium Modelle).

    cu Pythy
     
  14. Basco

    Basco Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Cabrio XR3i (ALF) / Ford Fiesta 1.6 (JA8)
    Hallo Zusammen,

    ich muss das Thema auch mal wieder hervorholen.
    Ich habe einen 2013er Fiesta ST mit Sony Radio AHU AM5T-18C815-RL. Also grosses Display, Navi usw.
    Leider habe ich damals bei der Bestellung das DAB+ vergessen. Zum Glück sind bei mir ab Werk beide Antennen vorhanden. Also die Dachantenne und die zweite Antenne hinter dem rechten Hinterrad mit Verstärker im Kofferraum.
    Also habe ich mir eine Radio AHU DAB AM5T-18C815-XN aus einem 2013er Fiesta besorgt. Einbau usw. verlief Problemlos. Auch das Aktivieren des DAB war über Forscan möglich. Nur habe ich keinen DAB Empfang.
    Im Fehlerspeicher tauchen nun folgende Meldungen auf:
    ACM DTC Code: U2101 Steuergerätekonfiguration ist nicht kompatibel
    ACM DTC Code: B1A56 Antennenstromkreis

    Bei dem zweiten Fehler gehe ich davon aus, dass es eine Folge des ersten Fehlers ist.
    Nun meine Frage, habe ich eine inkompatible AHU oder was muss ich machen, damit der Fehler verschwindet?

    Vielen Dank
    Sven
     
  15. #35 connyman, 10.03.2019
    connyman

    connyman Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium, Bj.2014, 1,6 Automatik
    Das Sony-Radio ohne DAB/mit Navi ,welches bei meinem BMax ab Werk verbaut ist , hat auch 2 Antennen (Dach + Heckscheibe) da der FM-Tuner ein Diversity (Doppel) Empfangsteil besitzt.
    Deshalb würde ich vermuten , dass deine Antenne kein DAB kann

    Wissen tue ich dass natürlich nicht....
     
  16. Basco

    Basco Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Cabrio XR3i (ALF) / Ford Fiesta 1.6 (JA8)
    Hallo Connyman,

    die Antennen kann ich ausschliessen. Wir haben die Komponenten mit einem identischen Fahrzeug mit DAB verglichen und es gibt mit Ausnahme des Anntennenstrahlers und der AHU keine Unterschiede. Beides habe ich getauscht. Ausserdem habe ich es mit einer externen Antenne ausprobiert. Hier hat sich nichts geändert.
    Ich vermute also das ich noch was freischalten muss, damit es funktioniert.

    Gruss Sven
     
  17. #37 maggus01, 12.03.2019
    maggus01

    maggus01 Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus, 2009, 1,6 TDCI 109PS
    Sehr interessant hier...da muss ich mal nachhaken.
    Ich habe gerade einen B-Max Titanium mit dem Sony Radio gekauft. BJ 04/16. Fast alles drin. Außer DAB. Auch wenn es in der Anzeige vom Händler drin stand.
    Dachantenne hat er. Heckscheibenantenne wohl auch.
    Muss ich jetzt lediglich "hoffen", dass ein Update mein fehlendes DAB bringt? Oder brauch ich auch ein anderes Display o.Ä. Oder bin ich zu blöd DAB einfach anzuschalten...
    Ich habe zwar wunderbaren Klang in der Kiste, aber meinen Focus habe ich auch auf DAB umgerüstet. Und das ist schon was feines.
     

    Anhänge:

  18. Basco

    Basco Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Cabrio XR3i (ALF) / Ford Fiesta 1.6 (JA8)
    Hallo maggus01,

    also ob bei Deinem B-Max eine DAB-fähige AHU (Radiomodul mit CD-Player) verbaut ist, erkennst Du an der Teilenummer. Also entweder ausbauen und nachsehen oder per OBD auslesen. Normalerweise sollte Dir aber auch Dein FFH anhand Deiner VIN sagen können, ob eine DAB-taugliche AHU verbaut ist.
    Aber ich halte es für recht unwahrscheinlich, dass die AHU DAB unterstützt und dies nicht aktiviert ist. In der Regel musst Du die AHU tauschen. Ob Du noch weitere Komponenten ändern oder nachrüsten musst, kann ich Dir nicht sagen, da ich mich mit dem B-Max nicht auskenne.

    Bei meinem Fiesta war bis auf die AHU und dem Antennenstrahler alles vorhanden. Leider hab ich scheinbar noch Probleme mit der Aktivierung. Aber ich arbeite dran... ;)

    Gruss Sven
     
  19. maggus01

    maggus01 Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus, 2009, 1,6 TDCI 109PS
    Danke für die Antwort Sven!
    Ich muss mich erstmal einarbeiten was auslesen usw betrifft. Habe ja nur ELM 327 Adapter vom Focus. Ob der geht hab ich noch nicht gefunden. Software weiß ich ja auch noch nicht...
    Also muss ich mich erst einmal da rein arbeiten was ich brauch usw.
    Trotzdem Danke.
     
  20. #40 Basco, 16.03.2019 um 13:48 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2019 um 14:02 Uhr
    Basco

    Basco Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Cabrio XR3i (ALF) / Ford Fiesta 1.6 (JA8)
    Jetzt auch mal ein Update von mir. Die Fehler im Fehlerspeicher sind nicht mehr da (warum auch immer), aber er findet keine DAB Sender.
    So langsam könnte ich mir vorstellen das die AHU einen Defekt hat?

    Gruss Sven
     
Thema: DAB+ nachrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford sync 3 dab nachrüsten

    ,
  2. ford dab nachrüsten

    ,
  3. ford sync 2 dab nachrüsten

    ,
  4. dension dab für ford bmax,
  5. ford focus radio dab,
  6. ford radio auf dab umrüsten,
  7. ford kuga sync 2 radio vorstufe,
  8. ford b max nachrüsten automatische heckklappe,
  9. antennenleitung verlegung focus c-max 04,
  10. dab im ford bmax ?,
  11. ford b-max dab radio einbauen,
  12. dab reciever nachrüsten ford smax,
  13. ford sync 2 dab freischalten,
  14. dab nachrüstung ford b-max,
  15. dab nachrüstsatz radio,
  16. ford fiesta mk7 dab nachrüsten,
  17. ford sync 3 dab nachrüstsatz,
  18. ford focus radio dab tauglich machen,
  19. ford foc6s 3 2016 dab nachrüsten,
  20. ford auf dab umrüsten,
  21. fehlercode b1d55,
  22. ford acm dab,
  23. Zuleitung scheibenheizung focus c max,
  24. autoradio auf dab umrüsten,
  25. ford reifendrucksensor antenne
Die Seite wird geladen...

DAB+ nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Armlehne nachrüsten

    Armlehne nachrüsten: Hallo zusammen, Ich bin neu hier. Ich hab da mal eine Frage und zwar hab ich keine Armlehne im fiesta mk8 welche könnt ihr empfehlen muss mit USB...
  2. Nachrüstung DAB/DAB+ Fiesta ST MK8

    Nachrüstung DAB/DAB+ Fiesta ST MK8: Hallo Zusammen, ich bin mit dem ST ganz zufrieden, leider vermisse ich das DAB-Radio. Lässt sich das Nachrüsten? Ich möchte natürlich die...
  3. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Frage wegen DAB

    Frage wegen DAB: Vorab Infos zum Auto: Ford C-Max aus 2016 mit Touchscreen und Sync 2 Suche für dieses Auto eine AHU mit DAB sind diese Baugleich mit denen vom...
  4. Sync3 Navi nachrüsten

    Sync3 Navi nachrüsten: Hallo =D Ich hab nen 2018er Focus MK3 mit Sync3 aber leider ohne Navigation :-// Ich habe dazu gefunden, dass ich meine APIM tauschen...
  5. kurioses Empfangsproblem DAB+

    kurioses Empfangsproblem DAB+: Hallo,also kurz zur Ausstattung. aktive Dachantenne für DAB+ und FM , beides am Sony Radio. Versorgungsspannung geht über das DAB Antennenkabel.....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden