Dachträger am C-Max

Dieses Thema im Forum "C-MAX Mk1 Forum" wurde erstellt von Janosch, 01.07.2007.

  1. #1 Janosch, 01.07.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Hallo,
    hab ne Frage, vor allem an die C-Maxer unter uns.
    Wollt am WE auf dem C-Max meiner Ma nen Dachträger von Thule installieren. So ein teil, was im Prinzip ja nur aus zwei Querstreben besteht,und als Grundträger für Fahrradschienen dient.

    Nun zum meinem Problem. Der Träger ist von Thule, und soll laut bauanleitung einfach nur in den Dachleisten verschraubt werden, d.h.:
    1. Deckel an der Dachleiste rausnehmen
    2. Trägerfuss reinsetzen
    3. Mit einer (!) Schraube pro Fuss im Dach festschrauben.

    Allerdings scheint mir das alles nicht stabil genug zu sein. Wenn da drei Bikes draufstehen, und dann 120-130 auffe Autobahn ?! :gruebel:
    Allerdings haben die Füße auch keine Klemmen oder so was in der Art, um sie zusätzlich zu fixieren.
    Es gibt wirklich nur jeweile eine popelige Schraube. Meine Frage ist, ob jemand das selbe/ähnliches System nutzt, und ob es mit den Schräubchen als einzige Fixierung alles seine Richtigkeit hat.

    Und noch was: Wieso sind im C-Max unter den Abdeckkappen Löcher mit Gewinde, um solche Sachen draufzubauen, und bei meinem Focus nicht?
    Wollt den träger auch für mein Auto nutzen. Hab die Kappen in den Dachleisten mal rausgenommen, und da sind keine Löcher :wuetend:

    Bitte helft mir, nächste Woche soll es nämlich mit dem Mäxchen samt Bikes in den urlaub gehen...
    ich dank Euch schon mal!
    gruß Janosch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 reselection, 01.07.2007
    reselection

    reselection Guest

    Habe bei meinem Focus dasselbe Problem: da sind keine Befestigungspunkte unter dem Abdeckplättchen. Dabei steht in der Anleitung, dass der Focus die haben soll. Da kauft man extra Originalteile bei Ford selber. So en Müll, das sollen die mir beim Händler mal zeigen... oder soll man etwa mit nem Schraubenzieher solange herumkratzen, bis man die Befestigungspunkte freigelegt hat? Kann ja wohl nicht sein, das hätte ja Lada-Niveau. :rasend:
     
  4. #3 Janosch, 01.07.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Ja diese Befestigungspunkte sind unter ner ordentlichen Schicht Lack verborgen. Hab sie freigekratzt. Tja und bei meinem FoFo gibt es diese Punkte nicht mal :-(
     
  5. #4 reselection, 01.07.2007
    reselection

    reselection Guest

    Toll, hab grad mal wie in der Gebrauchsanweisung des Dachträger geschrieben mit einem Schraubenzieher DIchtungsmasse entfernt, aber von einem Gewinde auch an meinem Focus keine Spur. Spinnen die, sowas zu konstruieren? Morgen fahr ich direkt zum Händler und der soll dann die Spuren beseitigen und den Träger anbringen.

    Da kauft man schon Originalteile und hat dann den Eindruck, billigsten Baumarktschrott erhalten zu haben.

    Ist denn Ford nichtmal in der Lage, ein gescheites Dachträgersystem zu entwickeln? Solchen Murks hab ich bei Opel nie gehabt
     
  6. #5 Janosch, 01.07.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Hab bei meinem FoFo nochmal in der Bedienungsanleitung nachgesehen. Da steht drin, daß man nur beim Turnier den träger befestigen kann.
    Da frag ich mich, warum man dann bim "normalen" FoFo überhaupt die Dachleisten öffnen kann!
    ist kein Ford-Mechaniker im Forum, der weiterhelfen kann?

    beim C-Max bin ich aber immer noch nicht weiter :-(
     
  7. #6 reselection, 01.07.2007
    reselection

    reselection Guest

    In der Bedieungsanleitung des Fahrzeugs wird tatsächlich nur der Tunier erwähnt, die Anleitung meines Träger bezieht sich aber eindeutig auf den 3-/5-Türer.

    Es kann doch nicht sein, dass der Focus II nicht Dachträger-kompatibel ist. Aber es scheint wohl so zu sein, dass nur wenige es je versucht haben, die Befesigungspunkte beim Focus freizulegen. Schöner Murks ist das, das wurde wohl nie im Werk von Laien getestet. EIgentlich eine glatte Fehlkonstruktion
     
  8. #7 reselection, 01.07.2007
    reselection

    reselection Guest

    Hat es denn hier noch keiner geschafft, einen Focus mit Dachträger auszurüsten?
     
  9. #8 Pendler, 04.07.2007
    Pendler

    Pendler Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    beim FoFo noch nicht :) aber Schrauben / Gewindehülsen gefunden !!
    Bei einem FoFi hatte ich schon einen Grundträger dieser Art ,damals hab ich mir auch fast einen Wolf gesucht :rasend:, aber dann hat das System echt Spass gemacht und super gehalten ( zwei Kajaks ,und flott gefahren ) kein Problem !!
    Aber be...issen zu suchen sind die Gewindehülsen schon :nene2: kann man den Kitt nicht weglassen in dem Bereich ?
    Nachlacken ist nach dem freilegen auch noch nötig :rasend:sonst ist die Stelle bald zum:kotz::kotz::kotz:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Janosch, 04.07.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    @Pendler

    Dann darf ich Deinen Erfahrungen also entnehmen, daß die Konstruktion mit den Schrauben, die den Träger in den Hülsen halten (sollen), problemlos funktioniert? :gruebel:
    Wie oben schon geschrieben, will mit dem Mäxchen mit drei Rädern aufm dach in den Urlaub, und zwar 800 km weit nach Dänemark.
    By the way, wie schnell sollte/darf man mit den Dachträgern eigentlich fahren? Glaube so max. 130?!!?
     
  12. #10 Pendler, 04.07.2007
    Pendler

    Pendler Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    :gruebel:gibt es eine Geschwindigkeitsbegrenzung mit Dachträger , glaube nein !
    aber jenseits von 150km/h wird`s eh unsportlich (Verbrauch):kotz:
    An sonsten montieren nach 100km Pause und nachziehen :verdutzt: aber nach fest kommt ab :lol: und dann viel Arbeit:rasend:
    Schönen Urlaub wünsch ich :cooool::cooool::cooool:
     
Thema:

Dachträger am C-Max

Die Seite wird geladen...

Dachträger am C-Max - Ähnliche Themen

  1. Rücken Lehne C Max zerlegen

    Rücken Lehne C Max zerlegen: wer von euch hat schon mal dieses gemacht, und kann mir sagen wie ich den Lendenwirbel hebel ab bekomme. danke in vorraus, vielleicht klappt es...
  2. Türfangband , neu Focus, C Max

    Türfangband , neu Focus, C Max: Biete neues Türfangband orig. Ford passend für z.b Focus MK2, C Max an VB 18€
  3. Fensterhebermotor links, neu, Kuga, C Max , Focus

    Fensterhebermotor links, neu, Kuga, C Max , Focus: Biete hier einen neuen Fensterhebermotor, komplette Baugruppe, links, orig. FORD, für mehrere Modelle an. Z.b Ford Kuga Bj. 08-12...
  4. Fehler P0050-E4 / P0050-C

    Fehler P0050-E4 / P0050-C: Hallo zusammen, Habe meine Batterie gewechselt und hatte dann bei der ersten Fahrt am Ende erst oben genannten Fehler. Ist das die Lambdasonde...
  5. Biete S Max Titanium Aut. 2.0 TDCI 140 PS, Vollausst.!!

    S Max Titanium Aut. 2.0 TDCI 140 PS, Vollausst.!!: Hallo liebe Mitglieder des Forums, Leider muss ich mich von meinem sehr zuverlässigem S Max aus beruflichen Gründen trennen. Das Fahrzeug ist in...