Dampfrad ?

Diskutiere Dampfrad ? im Ford ST, RS & Cosworth Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo Leuz ! Hab da was vom Dampfrad gehört und gelesen ,wollt mal wissen ob einer damit erfahrung gemacht hat !!Laut den infos die ich hab soll...

  1. #1 _-$H@GGY-_, 07.03.2008
    _-$H@GGY-_

    _-$H@GGY-_ Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leuz !
    Hab da was vom Dampfrad gehört und gelesen ,wollt mal wissen ob einer damit erfahrung gemacht hat !!Laut den infos die ich hab soll das ding ja gut Leistung bringen (schreiben die zumindest):skeptisch:
    das komische is dat die dinger so günstig sind ?
     
  2. #2 cb2hatp, 07.03.2008
    cb2hatp

    cb2hatp ST'ler

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo ST
    Ist das nicht der Scheiss aus nem anderen Thread??? :lol: :lol: :lol:

    Da hatte einer bei Ebay so ne "Plastikturbine" gefunden, da das Ding aber durch die Luft bewegt wird die es beschleunigen soll, kann das nix werden! :top1:

    Warte ich such den Thread mal eben für dich!
     
  3. #3 cb2hatp, 07.03.2008
    cb2hatp

    cb2hatp ST'ler

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo ST
  4. #4 CmdrXay, 07.03.2008
    CmdrXay

    CmdrXay Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST 2.5 WRC-Edition 2007
    Hay,

    ne, ist nicht der Scheiss aus dem anderen Thread. Kann aber nicht beurteilen, ob es neuer Scheiss oder kein Scheiss ist, dazu habe ich zu wenig Ahnung :)

    Funktionsweise des Dampfrades:

    Normalfall: wenn der Turbo Druck bringt und die Sollgrenze für den Druck überschritten wird, spricht das Überlastventil an und bläst den *überschüssigen* Druck ab (in den meisten Turbos vorhanden, nicht mit dem klassischen extra-Pop-Off-Ventil verwechseln).

    Dampfrad: Durch das "Dampfrad" wird dem Druckmesser vorgegaukelt, dass der Druck noch nicht erreicht ist (genauer gesagt, es wird ein Teil der Luft, vom Druckmesser, NICHT VOM TURBO, ferngehalten). Das Ergebnis: das Überlastventil reagiert später, d.h. es gibt mehr Druck im Turbo.

    Es wird allgemeinhin nicht empfohlen - das Überlastventil ist eine Sicherheitsmaßnahme, die vor allem dem Erhalt des eigenen Fahrzeugs dient ;-) und nicht der Schikane.

    CU. Bis dann.
    Peter.
     
  5. #5 cb2hatp, 07.03.2008
    cb2hatp

    cb2hatp ST'ler

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo ST
    Ok, dann ist es wohl was anderes.....der Satz " merkwürdig, dass das so günstig ist" hatte mich an den anderen Thread erinnert! 40 PS Mehrleistung für 5,99! :lol:
     
  6. #6 CmdrXay, 07.03.2008
    CmdrXay

    CmdrXay Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST 2.5 WRC-Edition 2007
    Hay cb2hatp,

    Also wenn ich 10 davon nehm, dann hätte ich ja 400 PS für nur 59,90! :verrueckt2:

    CU. Bis dann.
    Peter.
     
  7. futzi1

    futzi1 Guest

    Ist genauso Geil wie diese gewissen Widerstände ;-)
     
  8. #8 FoFo_RS, 07.03.2008
    FoFo_RS

    FoFo_RS Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus RS
    Naja, was machen denn dann die leistungssteigernden Softwares? Sie erhöhen auch den Ladedruck um einen bestimmten Wert (Beispiel, welches ich immer wieder lese: Bluefin von 0,8bar auf 1,1bar). Halt nur softwareseitig/am Steuergerät.
    Mit einem Dampfrad kann man dieses genauso betreiben (oder auch den Ladedruck verringern, falls man möchte). Nur wesentlich günstiger. Da würde ich aber schonmal nicht bei EBay fündig werden. Ist halt eher ein Schrottplatz für Neuwaren.
    Also ich bin mit meinem zufrieden. Jederzeit kann ich, wenn ich möchte, das Ladedruckmaximum verändern (kalt/Schnee -> runter; warm/Sonne -> rauf). Allerdings sollte man hierbei die Auslegungsdaten der Turbos beachten und nicht unbedingt mehr als den maximal spezifizierten Druck fahren. Da könnte das Gehäuse einfach mal auseinander fliegen:weinen2:.
    Noch eine andere Sache wäre, den Unterdruckschlauch zu entfernen. Das artet dann aber in einer Beschleunigung aus, die nicht mehr feierlich ist und der Motor nicht unbedingt lange mitmacht (sehr hohe Betriebstemperatur).
     
  9. #9 CmdrXay, 08.03.2008
    CmdrXay

    CmdrXay Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST 2.5 WRC-Edition 2007
    Hay Fo_Fo_RS,

    Korrekt. Aber das ist ja nicht alle, denn sie verändern einige andere Parameter, die mit dem Motormanagement und der Verarbeitung des höheren Druckes zu tun haben :)

    Ich rede nicht ab, dass ein regulierbarer Druck auch Spaß machen kann... wie lange hast Du das Ventil schon drin (Zeit, km) und wie häufig bist Du mit "Hochdruck" (wie viel Druck?) unterwegs? Das würde uns in etwa einen Eindruck verschaffen, auf wie viel oder wie wenig Risiko man sich einläßt. Wie mißt Du den Druck (da ein vorhandenes Anzeigegerät vermutlich nicht mehr korrekt funktioniert)?

    Wäre super, etwas mehr Erfahrung von Deinen konkreten Erfahrungen zu hören, denn die meisten Thread zu ähnlichen Themen verlaufen mehr oder weniger auf dem Niveau "hab x gesehen, was bringt das" + viel weißes Rauschen, ein paar theoretische Kommentare von nicht-habern und Skeptikern (wie z.B. mir) und maximal ein "habs, ist geil" mit z.T. zweifelhaftem Inhalt <grins>. Auch wenn ich grundsätzlich Skeptiker bin und (ebay oder nicht) enorme Leistungssteigerungen zu einem relativ niedrigem Preis mißtraue (Preis und Leistung stehen meiner Meinung nach immer in Relation zum Risiko), heißt es nicht, dass ich nicht zu überzeugen wäre.

    Danke schonmal!

    CU. Bis dann.
    Peter.
     
  10. #10 FoFo_RS, 08.03.2008
    FoFo_RS

    FoFo_RS Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus RS
    Also, ich hab den Wagen im Juli 2007 gekauft. Er war von Anfang an mit den jetzigen Modifikationen ausgestattet (Bluefin, leicht geänderte Turbogehäusegeometrie, Dampfrad). Das Ventil ist eine Eigenanfertigung. Einfach ein Zylinder mit einer 6-kant Schraube mit einer Feder beaufschlagt. Kann das ganze demnächst mal fotografieren. Km-Stand momentan liegt bei ~47000km. Ist allerdings ein RS, kein ST.
    Ladedruck liegt in der Regel bei 1,1bar (gemessen mit Scangauge) und ich muss sagen, der Wagen läuft echt gut. Man merkt alleine schon, wenn man nur 1-2 Zehntel an der Schraube dreht, was es an Leistung ausmacht.
    Wie gesagt, werde wohl nächste Woche den Wagen wieder auf der Bühne haben und könnte dann ein paar Bilder machen, wo genau das Teil sitzt und wie es angeschlossen ist.
     
  11. #11 Street Predator, 08.03.2008
    Street Predator

    Street Predator Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ja Bilder würden mich auch interesiern...
     
  12. #12 Chris_DUS, 08.03.2008
    Chris_DUS

    Chris_DUS Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST 2007
    Ich würde von sowas zur Leistungssteigerung die Finger lassen, viel zu ungenau und auch durch die nicht angepasste Software wahrscheinlich sehr schädlich (Temperatur, Einspritzeiten und Menge etc).

    Einziger Vorteil (wenn Digital) man kann die Leistung regeln. Im Alltag zb nur 0,1 bar fahren und wenn benötigt vollen LD fahren. verbesserter Verbrauch und schonender fürs Material. Würde ich allerdings bei einem Serienfahrzeug nicht machen, eher wenn wir in Regionen sind, die das Material extrem beanspruchen. Was bringts morgen mit 400PS zum Büro zu fahren, wenn auch 150 reichen würden.

    Gruss
    Chris
     
  13. #13 FoFo_RS, 24.03.2008
    FoFo_RS

    FoFo_RS Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus RS
    So, hab das Teil mal gefunden. Konnte mir den Wagen aber noch nicht von unten angucken. Das Radio ist noch nicht da, welches ich mir gekauft hab :( und deshalb war der Wagen noch nicht wieder auf der Bühne.
    Auf jeden Fall hier mal ein Link zu dem Ventil, welches unten am Fahrzeug am Unterdruckschlauch angebracht werden muss. Dadurch wird sozusagen der Außendruck geregelt und vorgegaukelt, dass ein hoher Umgebungsdruck herrscht. So dreht der Turbo höher und hat dementsprechend mehr Ladedruck zur Verfügung.
     
Thema:

Dampfrad ?

Die Seite wird geladen...

Dampfrad ? - Ähnliche Themen

  1. Focus I ST170 (Bj. 02-04) D*W Modifizierter Turbolader + Dampfrad

    Modifizierter Turbolader + Dampfrad: Hallo STler :) würde gerne wissen wer von euch sich "gut-sehr gut" mit dem Thema Turbolader (im Bezug auf Boost Controler/elektronische...
  2. Dampfrad im ST?

    Dampfrad im ST?: Funktioniert das oder nicht? Wird der Ladedruck über ein Kennfeld im Steuergerät geregelt und ein Soll/Ist Abgleich durchgeführt?