Darf ich diese Rad/Reifen Kombi fahren ?

Diskutiere Darf ich diese Rad/Reifen Kombi fahren ? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Mahlzeit ,kann mir jemand sagen ob ich diese Rad/Reifen Kombi fahren darf ?...

  1. #1 Mondeo88, 08.05.2011
    Mondeo88

    Mondeo88 Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Mk 1 Edition Bj 99 1,8 er
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Paddyst170, 08.05.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Mahlzeit.

    Ich denke schon dass das passt.
     
  4. #3 Meikel_K, 08.05.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.978
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nein, das sind Original Fiesta-Räder mit Fiesta-Reifen für Fiesta 2008. Schöne Räder mit einem Top-Reifen - was Dir aber für den Focus Mk1 leider nichts nützt.

    Der Tragfähigkeitsindex ist mit 88 falsch angegeben. Ein 195/45 R 16 hat 80 als Standard Load, der angebotene Hankook S1 Evo hat 84 als XL - was für den Focus Mk1 sogar ausreichen würde. Unabhängig davon sind die Reifen aber im Abrollumfang zu klein und die Räder haben nicht die erforderliche Tragfähigkeit für den Focus.
     
  5. #4 FocusZetec, 08.05.2011
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.535
    Zustimmungen:
    142
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Im ersten Moment nicht, für den Focus sind als 16Zöller 205er vorgesehen ... wenn du die 195er doch fahren möchtest mußt du das mit dem TÜV abklären. Besonders da es auch keine Original Focus Felgen sind ...
     
  6. #5 Paddyst170, 08.05.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Echt zu klein?? Dachte das passt... OK, dann zieh ich meine Aussage zurück (Obwohl ich schon nen Focus MK1 mit 195/45R16 gesehen hab.. Egal..)
     
  7. #6 Meikel_K, 08.05.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.978
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, zweifelsfrei zu klein. Der 16"-Reifen für den Focus Mk1 ist der 205/50 R 16 auf 6Jx16 ET52.5 mit einem Abrollumfang von 1.865 mm und einem statischen Halbmesser von 283 mm.

    Der 195/45 R 16 hat einen Abrollumfang von 1.775 mm und einen statischen Halbmesser von 272 mm. Die Endübersetzung wird damit also geschlagene 5% kürzer, das Auto steht 11 mm tiefer und hat einen ca. 15 mm größeren Spalt zum Kotflügel als mit dem 205/50 R 16.

    Selbst gegenüber dem Schneekettenreifen 185/65 R 14 ist er nochmal 2.5% kleiner, und der ist ja nun wirklich das absolute Existenzminimum.
     
  8. #7 Ford-ler, 08.05.2011
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Kann sein, dass Distanzscheiben drunter müssen, weil es aufgrund der hohen Einpresstiefe zu Problemen kann, dass die Räder am Bremssattel schleifen. Und dann wirds trotz Ford-Felgen ein TÜV-Einzelabnahme. Die Felgen waren mit dieser Einpresstiefe auf jedenfall nicht den Focus MK1 gedacht (Einpresstiefe original Ford-Alufelgen für den Focus MK1 liegt bei ET 49).
     
  9. #8 Meikel_K, 08.05.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.978
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die ET 52.5 hätte sogar gestimmt, aber nicht die Maulweite - die müsste für den Focus Mk1 6Jx16 sein, ist aber 6.5J. Trotz der richtigen ET ist das aber immer noch keine Garantie, dass die Fiesta-Räder über den Focus-Bremssattel gehen.

    Ob die Tragfähigkeit der Fiesta-Räder ausreichen würde - die ja nur für den zu kleinen Reifen zugelassen sind - ist ebenfalls offen, aber eigentlich auch wurscht. Auf einen Grund mehr oder weniger, warum es nicht passt, kommt es jetzt auch schon nicht mehr an.
     
  10. #9 TL1000R, 08.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Ich bin da anderer Meinung.
    Reifen sollten passen von der Größe her.Ein Tick kleiner als Serie is okay.

    Felgen,wenn Tragfähigkeit nachgewiesen werden kann,sollten auch passen.Sagt der FFH.Is ja ne Original-Felge.

    Von der ET her könnte es beim normalen FOCUS passen.
    Mein ST hat 6,5 x 16 mit ET 45 als Zubehörfelgen und die stehen etwas raus als die Sommer-ST-170-17er-Felge.

    Dann müsste es passen,da es ja wieder 7 mm in die entgegengesetzte Richtung (nach innen) geht.
    Sind nur 3 mm Unterschied zu den 6 x 16 mit 52,5 mm.
    Da müsste noch ne satte Tieferlegung sogar drin sein.

    Ich würd die draufmachen.Sind ein guter Kompromiß gegenüber den 17er-ST-Felgen.
    Eintragen würd ich nix.Sind ja O-FORD-felgen.
    Da soll sich mal die Rennleitung anstrengen und nachweisen,daß die falsch sein sollen.

    Einziger Nachteil ist,daß der Tacho noch mehr voreilt als bisher.Aber das kann man verschmerzen oder einen TACHOKONVERTER verbauen.

    Und vielleicht die Optik.Die sehen ohne Tieferlegung etwas verloren im Radhaus aus.Aber da kann man ja nacharbeiten.

    @TE
    den Rest erklär ich dir im ffcd-Forum.

    P.S.
    beim 1er Normal-FOCUS passen sogar 7.5 x 16 mit ET 35.Nur beim ST gibts Theater mit dieser Felge wegen anderer Spurweite.
     
  11. #10 Matthesfocus, 08.05.2011
    Matthesfocus

    Matthesfocus Rheinbacher Focus

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus (DBW) 03 1,6
    Wenn es sich um Ford Fiesta Felgen handelt wirst Du Probleme mit der TRagfähigkeit der Felgen bekommen.

    Gruß

    Matthes
     
  12. #11 TL1000R, 09.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    ...stimmt nicht !

    ZITAT:

    Felge hat eine Traglast von 480 kg und die Achslast vom meinem Focus ist 885kg . Also pro Rad 442.5kg


    Ford hat mit die Traglast der Felge bestätigt 480Kg und somit war es kein Problem beim TÜV die Eintragung durchzuführen

    ZITAT-Ende

    ....nachzulesen hier:
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=88174


    ....und passen tut die Felge auch.Egal ob 16er oder 17er FIESTA-ST-Felgen.

    Bleibt nur noch der Diskussionspunkt : Reifengröße.

    Auch die geht noch.

    @paddy
    Du hattest Recht.Die passen: 195/45 R 16 hab ich auch schon gesehen/gelesen.

    @Meikel K
    Deine 1775 mm stimmen nicht.Sind 183 cm für die 195/45 R 16.
     
  13. #12 Meikel_K, 09.05.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.978
    Zustimmungen:
    145
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Liebe Leute, lasst doch langsam mal die Kirche im Dorf. Der TE - der sich mittlerweile wahrscheinlich total verunsichert zurückgezogen hat - will doch nicht wissen, was er alles mit deinem Auto anstellen muss, um die falschen Räder und Reifen - die er noch gar nicht hat - irgendwie zurechtgequengelt zu kriegen. Er wollte wissen, ob die für seinen Focus taugen und ob er da mitbieten kann.

    Guten Gewissens kann man da nur "nein" sagen.

    Wer sich für die Begründung interessiert, kann ja weiterlesen:

    1. Reifen-Tragfähigkeit:
    Zufällig sind die 195/45 R 16 Hankook S1 Evo Erstausrüstungsreifen XL 84, so dass sie für den Focus Mk1, der irgendwas um die LI 82 braucht, sogar ausreichen würden, allerdings nur mit 0.2 - 0.3 bar Luftdruck mehr, weil der LI 84 des XL erst bei 2.9 statt 2.5 bar erreicht wird und der 45% Reifen einen ungünstigeren Sturzfaktor hat. Es könnte aber genausogut ein LI 80 sein, dann geht gar nix. Der LI 88 in der Anzeige ist falsch.

    2. Reifen-Abrollumfang:
    Wie gesagt 5% kleiner als der passende 205/50 R 16. Tachoangleichung ist unumgänglich.
    So kann man nicht rechnen. Das kommt bei der Vollgummireifen-Formel aus dem grellblauen xls raus, das hier im Schnitt pro Woche einmal auftaucht, aber davon nicht richtiger wird. Ich hatte bereits an anderer Stelle ausdrücklich vor dem Gebrauch dieses xls gewarnt. Die unzulässig vereinfachte Rechnung (2 * 195 mm * 45% + 405.6 mm) * PI ignoriert die Reifenphysik, d.h. die Einsenkung in der Reifenaufstandsfläche, vollständig und gilt nur für den losen Reifen, wenn man ihn über den Hof rollt. Der dynamische Abrollumfang wird bei 60 km/h ohne Antriebsschlupf am Fahrzeug mit Radlast ermittelt und beträgt eben 1.775 mm. Wenn man schon falsch rechnet, dann muss man den 205/50 R 16 konsequent genauso falsch dagegenrechnen und dann erhält man noch mehr als 5% Abweichung, weil die steifere Seitenwand des flacheren Reifens bei der falschen Formel vollständig ignoriert wird.

    Die kleinen Reifen sehen dann im Kotflügel erbärmlich aus. Deswegen das Auto - das durch den Reifen schon 11 mm tiefer steht - nochmal tieferzulegen ist absurd.

    3. Tragfähigkeit des Rades:
    480 kg sind korrekt. Der Focus Mk1 darf dann aber auch im Anhängerbetrieb (auch bei dem höheren Wert bis 8% Steigung) maximal 960 kg zulässige Achslast haben. Da haben selbst manche Fiesta schon 900 kg. Kann für den Focus beim 3- oder 5-Türer hinhauen, beim Kombi aber schon schiefgehen. Das Rad ist auch nur für den zu kleinen Reifen zugelassen.

    4. Dimensionen des Rades:
    ET 52.2 ist in Ordnung, Maulweite 6.5J leider ein halbes Zoll zu breit. Unwahrscheinlich, dass da etwas anstösst - zumal mit dem kleinen schmalen Reifen - aber z.B. beim inneren Felgenhorn (Auswuchtgewicht) zum Spurstangenkopf trotzdem nicht auszuschließen. Ausreichender Freigang für den Focus-Bremssattel ist trotz korrekter ET ebenfalls nicht sicher.
     
  14. #13 Ford-ler, 09.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2011
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    :rasend: :rasend: :rasend: :mies: :mies: :mies: Sorry, über solche Aussagen kann ich nur den Kopf schütteln! Ich hoffe, dass dies niemand so macht! Wer so einen "Tipp" verfolgt, ist ganz schnell seinen Führeschein los mit Punkten in Flensburg und bei einem Unfall eventuell sogar kein Versicherungsschutz mehr.

    Wenn die Reifengrösse nicht im COC steht, ist das für die Polizei nur eine lachhafte Kleinigkeit zu beweisen, dass die Reifen so nicht gefahren werden dürfen.

    Wundere mich, dass die Moderatoren sowas hier stehen lassen!!!!!!!!!!!!!!
     
  15. #14 TL1000R, 09.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Ich würd mich mal einlesen bezüglich Reifen/Rädern.
    Da gibts eine sog. Beweisumkehr.Nicht der Halter/Fahrer muß nachweisen,daß die Räder/Reifen passen,sondern es muß nachgewiesen werden,daß sie nicht passen/geeignet sind.
    Wurde auch hier im Forum mehrfach besprochen.
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=53323

    Die Reifenfrage dürfte ja sekundär sein.205/50 R 16 sind mit Sicherheit die bessere Wahl und auch noch günstiger.Außerdem von FORD für den FOCUS MK1 als Reifengröße freigegeben.
    Aber auch die 195/45 R 16 gehen auf dem 1er:
    http://www.motor-talk.de/forum/reifengroesse-t2369299.html

    Es ging anfangs ganz klar um die Felgen.
    Wieso sollte man ne Zubehörfelge 7.5 x 16er mit ET 30 auf nem 1er FOCUS fahren dürfen und ne FORD-6.5er 16er mit ET 52.5 nicht ?
    Wo ist da die Logik ?
    Tragfähigkeit dürfte ja geklärt sein.

    Der Reifenrechner ist bez. der Umfangsberechnung sicherlich nicht das Gelbe vom Ei.
    Er zeigt aber den Abstand zur Karosse vor und nach dem Umbaú.
    Wer so einen kennt,der besser ist,kann ja mal nen LINK machen.
    Solange nehm ich den.

    Aber er rechnet ja alle Größen falsch.
    Es geht ja nur um die prozentuale Abweichung.
    Und die ist/bleibt im Rahmen bezogen auf die 14er FOCUS-Größe.

    Da ich die Preise für gebrauchte ST-170-17er und TDCI-Felgen kenne,verstehe ich den TE sehr wohl,warum er die fahren will.

    Aber um die Diskussion wieder abzuflachen:
    -ich hatte dem TE schon vorher empfohlen die Reifen zu verkaufen und auf 205er zu wechseln.
    Die Felgen sollte er behalten,falls alles noch im finanziellen Rahmen bleibt.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Mondeo88, 10.05.2011
    Mondeo88

    Mondeo88 Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Mk 1 Edition Bj 99 1,8 er
    Naja die Reifen Verkaufen , wiederum andere kaufen lohnt sich nicht für mich .

    Da wäre mir der Aufwand einfach zu groß.

    Bedanke mich erstmal bei allen die hier was zu Geschrieben haben :top1:


    Aber bin wirklich nicht sicher was ich mache der Tüv sagt mir kommen sie mit den Felgen vorbei (Die sind ganz Lustig obwohl ich die Daten durch gegeben habe ), Ford sagt klipp und klar die gehören nicht zu ihrem Auto ob sie die Eingetragen bekommen keine Ahnung .

    Deshalb werde ich diesen Monat wohl noch mit Winter Pellen rumfahren denke im Laufe des Monats sollte sich was an Passenden Felgen ergeben .
     
  18. #16 TL1000R, 10.05.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Schau mal hier rein:
    http://www.ffcd.net/forum/index.php?topic=147288.0

    Das waren ST-Felgen-Design-Zubehör-ALUs in 16.Gibts als 7.0 und 7.5 breit.
    Waren unter 50 Euro/Stck neu und passen beim NORMAL-FOCUS ohne Nacharbeit.

    Den ebay-LINK mußt du suchen,der wurde gelöscht.
    Aber Gutachten hab ich noch.
     
Thema:

Darf ich diese Rad/Reifen Kombi fahren ?

Die Seite wird geladen...

Darf ich diese Rad/Reifen Kombi fahren ? - Ähnliche Themen

  1. Biete Alu-Kompletträder Sommer Michelin Reifen 175/65R 82T Dezent TD Felgen 14Zoll

    Alu-Kompletträder Sommer Michelin Reifen 175/65R 82T Dezent TD Felgen 14Zoll: Alu-Kompletträder Sommer Michelin Reifen 175/65R 82T Dezent TD Felgen 14Zoll Alu-Kompletträder Sommer Michelin Reifen 175/65R 82T Dezent TD Felgen...
  2. Klackern beim fahren

    Klackern beim fahren: Hallo, ich habe eine Ford ka Baujahr 2002. Leider ist der km/Stand nicht hundertprozentig definierbar. Nein Problem ist wie folgt als ich heute...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 laute Schleifgeräusche / Knacken beim Fahren

    laute Schleifgeräusche / Knacken beim Fahren: Leider gibt es wieder ein Problem. Der Wagen stand 3 Wochen draußen ohne Bewegung. Dann bin ich losgefahren und habe laute Schleifgeräusche...
  4. Luftdruck im Reifen

    Luftdruck im Reifen: Fiesta MK3, Bj 93, 1.3 Kat 44/60 1290 (0928/788) Hallo, der Luftdruck in den beiden Hinterreifen verringert sich binnen 3-4 Wochen von 1,8 auf...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Komiches gereuch am rechten voder Rad !!

    Komiches gereuch am rechten voder Rad !!: Hallo an alle nehme zeit ca 1 ner woche am rechten vorderen Rad wenn ich nach rechts einlenke ( ist abhänging je nach dem wie starck ich nach...