Das leidige Thema Oel

Diskutiere Das leidige Thema Oel im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi Ich hab einen gebrauchten Focus bekommen und muss jetzt bald mal Service machen. Ich hab mich dann durch die Suche gewuehlt, die...

  1. #1 hawaigaign, 02.03.2010
    hawaigaign

    hawaigaign Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich hab einen gebrauchten Focus bekommen und muss jetzt bald mal Service machen. Ich hab mich dann durch die Suche gewuehlt, die Serviceanleitung studiert, eine Reparaturanleitung hab ich auch und Google masakriert mit dem Ergebnis: Ich hab keine Ahnung welches Oel ich verwenden soll :-(

    Jetzt war ich beim einem Bekannten wo ich immer das Service mach und von dem koennte ich Oel haben. Jetzt wollt ich nachfragen ob ich das verwenden kann, folgendes steht auf dem Kanister:

    SAE 0W40
    vollsynthetisch
    ACEA A3-98, B3-98
    MB229.1
    VW 502.00 505.00

    Ich hab nen MK1 Benzin 1,4l 75PS und er hat 200k Kilometer runter. Passt das Oel? Soll schon noch ein Zeiterl halten die Kiste.

    Dank euch fuer die Hilfe und Sorry fuer das neue Oelthema.

    cu, Dieter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 teddy.774, 02.03.2010
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Hallo Dieter,

    grundsätzlich ist das Öl soweit in Ordnung.

    In deinem Fall muss man nur etwas bedenken.
    Wenn dein Motor die 200.000km mit teilsynthetischem Öl gefahren wurde kann es sein das sich teilweise Ablagerungen gebildet haben. Diese Ablagerungen werden ggf. durch das neue vollsyntehtische Öl gelöst. Dadurch kann es passieren das Dichtungen auf einmal durchlässig werden und der Motor dann zeitweise oder auch dauerhaft undicht wird.

    Es ist einfach die Frage ob du dieses "Risiko" eingehen willst und ob du gewillt bist bei auftretenden Undichtigkeiten halt noch tätig zu werden. Sprich reparieren.

    Es sei denn du weißt genau, das der Motor bereits nur vollsynthetisches Öl gesehen hat. Dann kannst du es bedenkenlos nutzen.

    Gruß, Markus
     
  4. #3 blackisch, 02.03.2010
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    wenn er die Ford Brühe geschluckt hat, dann merkt man es schon anhand des Ölverbrauchs, da Motoren mit Ford Öl keine 160000km mehr zusammenbekommen ohne irgendwelche Defekte anzukündigen, da der Verschleiß einfach zu groß ist

    btw ist das Ford Öl dünnflüssiger als das 0w40 nur als Info
     
  5. #4 hawaigaign, 02.03.2010
    hawaigaign

    hawaigaign Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Der Focus war immer in einer Vertragswerkstatt, wird also nehme ich an immer Ford Oel genommen haben.

    Lief bis jetzt eigentlich super, Oel ist nie nachgefuellt worden weil er einfach keines gebraucht hat zwischen den Serviceintervallen.

    Also soll ich jetzt wieder eine Ford Bruehe nehmen oder das bessere?

    cu, Dieter
     
  6. #5 teddy.774, 03.03.2010
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Schon aus Prinzip rate ich zu was Besserem!
     
  7. #6 hawaigaign, 03.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2010
    hawaigaign

    hawaigaign Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Jetzt hab ich mal wieder geschmoekert und folgendes gefunden:

    Wie waere es, wenn ich einen Innenreiniger in das Oel kippe, das sollte die Ablagerungen entfernen und dann den Oelwechsel mach? Sowas hab ich gerade in einem anderen Forum gelesen, da hatte auch einer Probleme mit Ablagerungen.

    Bring ich dann die Ablagerungen heraus ohne meine Dichtungen zu zertsoeren und kann dann ein gutes Oel reinkippen und die 300t km Marke knacken?

    Bitte vierteilt mich net, ich hab von Oel leider nicht wirklich eine Ahnung, ich will nur mit meinem Focus noch ein paar Jahre zufrieden herumgurcken :-)
    Bis jetzt lief er immer sehr gut und brauchte nicht viel Oel.

    cu, Dieter

    PS: Sowas zum Bsp: http://www.nanohandel24.de/Motorinnenreinigung/MOTOR-FIT-Motor-Innenreiniger-400ml::249.html
     
  8. #7 blackisch, 03.03.2010
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    solche mittel sind nur Geldmacherei

    einfach besseres Öl holen mit Additiven wie das schon mehrfach erwähnte 0w40 von Mobil 1 und innerhalb von paar Monaten ist das gröbste schon mal weg
     
  9. #8 hawaigaign, 04.03.2010
    hawaigaign

    hawaigaign Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Danke fuer die schnelle Antwort.

    Aber das obige Oel ist gut fuer den Motor? Das kann ich recht guenstig in grossen Mengen bekommen, ueber eine befreundete Werkstatt.

    Soll ich es eventuell einfach nach 3 oder 5 tausend kilometer wieder tauschen? Damit geloeste Ablagerungen wieder rauskommen und mir den Motor nicht angreifen, haett ich mir gedacht? Der Oelfilter und das Oel kosten ja im Grunde eh einen *******, ob ich das jetzt einmal mehr mach oder nicht is ja komplett egal wenn wir mal ehrlich sind. Und Aufwand is so ein Oelwechsel ja auch keiner, wenns dem Motor gut tut tausch ichs halt einmal oefters damit die Ablagerungen nichts hin machen koennen.

    cu, Dieter
     
  10. #9 Loki_GER, 04.03.2010
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Mhhh ... um die Dichtungen würde ich mir erstmal weniger Sorgen machen, eher würde ich darüber nachdenken was mit den gelösten Ablagerungen passiert. Die machen sich im "Strom des Motorenlebens" nämlich auf den Weg den Motor zu erkunden und wenn sie an Ölkanäle kommen durch die sie nicht durchpassen dann bleiben sie eben dort ... will damit sagen das ich mir eher Gedanken darüber machen würde ob die gelösten Ablagerungen nicht irgendwelche feinen Ölkanäle verstopfen könnten was der Motor dann krumm nimmt.

    Nur so ein Gedanke.
     
  11. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Hi

    Is doch ein Ölfilter drin. Da geht normalerweise nix durch, was auch nur annähernd so groß ist wie die Ölkanäle.

    @hawaigaign
    Wenn 0W40 im Handbuch steht, kannst es auch nehmen. Wenn nicht, laß es sein.
    Die Lösungsfähigkeit der vollsynth Öle wird denke ich überschätzt.
     
  12. #11 OHCTUNER, 04.03.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Jo , wird voll überschätzt , als mein Kotzi das 1. mal in seinem Leben 0W40 bekommen hat , mußte ich nach 8tkm das Öl wechseln weil es voll dreckig war , seit dem wechsel ich das alle 10tkm und bin zufrieden !
    Wer mit seinem Öl 20tkm unterwegs sein sollte , der sollte sich ernsthaft Gedanken drüber machen die Wechselintervalle deutlich zu kürzen und da wären dann 15tkm das maximum !
    Von 0W40 mit MB 229.1 würde ich die Finger lassen , alte Formulierung , also MB 229.3 oder MB 229.5 !

    Alternativ zum Mobil1 kann man auch
    Shell Helix Ultec 0W-40
    nehmen

    Das Zeug ist derzeit dabei das Mobil1 vom Thron zu schubsen !
     
  13. #12 hawaigaign, 04.03.2010
    hawaigaign

    hawaigaign Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Welches der Mobil1 0W40er Oele soll ich denn nehmen? New Life, Protection Formula 1,... ?

    cu, Dieter
     
  14. m0reX

    m0reX Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus TDCI 1.8 MK1
    Das sind beides die selben Öle das Protection Formula hat nur seinen Namen gehändert in New Life. An der zusammensetzung hat sich nichts geändert!:)
     
  15. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Woran siehst Du das? Sag jetzt bloß nicht, weil es schwarz ist.

    achso, weil das Öl besser ist, muß man öfter wechseln. ... ok
     
  16. #15 hawaigaign, 04.03.2010
    hawaigaign

    hawaigaign Neuling

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Um das ganze jetzt zum Abschluss zu bringen:

    Ich hab mir jetzt ein Mobil1 0W40 Oel bestellt. Wenns wirklich so gut ist wie alle sagen, sollts den Mehrpreis, und so viel ists ja eh net, macht man ja nicht alle Tage, wert sein.

    Werds dann des oefteren mal kontrollieren, ob es sich verfaerbt hat, wegen geloesten Ablagerungen, und dann halt wieder tauschen, auch wenns schon nach recht wenigen Kilometern ist. Ich hoff der Focus haelt dann noch ein Zeiterl :-)

    Danke an alle fuer die Hilfe!!!

    Jetzt kommt noch der neue Nockenwellensensor und dann hoff ich dass wieder mal eine Ruhe ist :)

    cu, dieter
     
  17. #16 OHCTUNER, 05.03.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34

    Jo , beim Benziner mit Sicherheit , das Öl was ich davor drin hatte , sah selbst mit 12tkm nicht mal ansatzweise so dreckig aus !
    Kein Öl kann unbegrenzt Dreck aufnehmen , sobald diese Grenze erreicht ist , wird der Dreck im Motor abgelagert , nennt sich Schmutzaufnahmevermögen !
    Schwarzes Öl im Benziner hat den Namen Öl nicht mehr verdient , den letzten Motor den ich mit sowas gesehen habe , lag mit durchschlagenem Block und Öwanne auf dem Schrott und das Pleul schaute raus , war ein 2,9er V6 !

    Zu den Wechselintervallen ,
    lange Intervalle sind für jedes Öl eine Belastung , das die Viskosität sich dabei negativ verkleinern kann wurde hier im Forum schon angesprochen , das ist mit ein Grund warum hauptsächlich 30er Öle dafür genutzt werden und nicht 40er !
    Das hat nix mit besser zu tun , sondern mit geeignet !
     
  18. #17 teddy.774, 05.03.2010
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Ist es denn nicht besser ein 40er Öl zu nehmen welches aber dann im Alter nach Scherung immernoch z.B. ein 30er ist als ein 30er was abfällt auf 20?
     
  19. #18 AndiW, 05.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.03.2010
    AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Wundert mich nur, daß Du das so einfach siehst.
    Wenn Du frisches Öl reinfüllst, dann brauchst nur einmal um den Block fahren, und alles Öl ist schwarz. Einfach wegen der geringen Restmengen an Öl, die man nie ganz rausbekommt aus dem Motor.
    So kenn ich das wenigstens.

    Ob sich da Benziner und Diesel unterscheiden, weiß ich nicht.

    Hätte ich jetzt auch so gesehen.

    Edit petomka: sollte euch nach euerem Post noch etwas einfallen, nutzt bitte die "Ändern" Funktion. Zudem ist es auch möglich, mehrere Beiträge zu zitieren mit der "+Zitieren" Funktion
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 teddy.774, 05.03.2010
    teddy.774

    teddy.774 Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus II Style 1,8L
    Ja, das tun sie.
    Ein Öl was im Benziner 20.000km mitgemacht hat sieht manchmal erheblich besser aus als das gleiche Öl was nur 1.000km in einem Diesel ackern durfte.
    Die Rußbildung (Thema Feinstaub) beim Diesel ist nunmal deutlich höher. Darum bekommt auch ein alter Benziner mit Euro2 die grüne Plakette, ein älterer Diesel aber nicht.
     
  22. #20 OHCTUNER, 05.03.2010
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.889
    Zustimmungen:
    34
    Je näher die Visko am Grundöl liegt umso weniger muß künstlich nachgeholfen werden , somit senkt sich die Visko altersbedingt langsamer ab !
    Deswegen rate ich ja von langen Wechselintervallen ab !

    Wenn ich neues Öl in meinen Motor kippe und danach ne anständige Runde fahre , sieht das Öl immer noch sauber aus , das liegt daran das mein Motor innen kein Dreck gelagert hat , wo das frische Öl gleich wieder aufnehmen muß , das passiert nur bei dreckigen Motoren und dann würde ich mir Gedanken über die schlechte Behandlung meines Motors machen !
    Deswegen lasse ich mir beim Ölwechsel auch viel Zeit damit das alte Öl so gut wie möglich aus der Ölwanne raustropfen kann !
    Dreck hat im Motor nix zu suchen und dafür ist Jeder selber verantwortlich , da hilft auch nicht sich hinter Herstellerangaben zu verstecken !
     
Thema:

Das leidige Thema Oel

Die Seite wird geladen...

Das leidige Thema Oel - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Öl Abgsaseite Turbolader

    Öl Abgsaseite Turbolader: Hallo zusammen, ich vermute dieses Problem wurde schon in anderen Beiträgen behandelt, jedoch finde ich nichts passendes. Zu meinem Fahrzeug:...
  2. Welches Oel

    Welches Oel: Hallo zusammen In meiner Bedienungsanleitung steht 5 W 30, auf meinem Oeleinfülldeckel steht 5 W 20. War eben bei meinem Händler und wollte für...
  3. Motor verliert Öl

    Motor verliert Öl: Ich hatte Öltropfen unter meinem Ranger (noch keine 30.000km). Ich habe ihn dann über die Ford Assistence abschleppen lassen (hat alles sehr gut...
  4. ## update zu thema Ford C-Max Diesel 1,6 anno 2012 ##

    ## update zu thema Ford C-Max Diesel 1,6 anno 2012 ##: Entgegen des bisherigen Tenors der Antworten hier lief der Motor einwandfrei nachdem dem Motor der neue Zahnriehmen und die neuen 3 Ventile...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Öl in der Kurbelwellentlüftung

    Öl in der Kurbelwellentlüftung: Ich habe die Tage den Kasten des Luftfilters abgenommen. Dabei habe ich gesehen, das wohl aus dem Schlauch der Kurbelwellenentlüftung...