Defekte Einspritzpumpen beim TDCI

Diskutiere Defekte Einspritzpumpen beim TDCI im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Zusammen!:rolleyes: Ich bin Neu hier und habe auch noch sehr selten in Foren gepostet. Bitte verzeiht mir daher, wenn ich Anfangs noch was...

  1. #1 TDCI-Schrott, 19.01.2012
    TDCI-Schrott

    TDCI-Schrott Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2004, TDCI 74 kw
    Hallo Zusammen!:rolleyes:

    Ich bin Neu hier und habe auch noch sehr selten in Foren gepostet.
    Bitte verzeiht mir daher, wenn ich Anfangs noch was falsch mache.
    Auch bin ich nicht ständig Online, so daß ich selten schnell antworten werde.

    Zum Thema, das ja wohl ein Evergreen beim TDCI ist:

    Bei meinem Focus TDCI (Bj. 2004) wurde bei 166 TKM zum ersten Mal die Einspritzpumpe gewechselt. Vorher blieb er schon öfter mal stehen mit blinkender Vorglühlampe - alles ähnlich wie bei vielen meiner Leidensgenossen. Den Wechsel hat damals eine FORD-Vertragswerkstatt vorgenommen. Eben die Werkstatt, bei der ich eigentlich immer war, wenn es Problem gab (und es gab mehr als genug!).

    Januar 2012: Ich fahre bin auf der Autobahn unterwegs, weil ich zur Arbeit muß.
    Plötzlich wird der Wagen ohne Vorwarnung langsamer, nimmt kein Gas mehr an, dazu kommt blauer Rauch - also sofort rechts ran.

    Der hinzugerufene Mann vom ADAC tippt zunächst auf Turbolader defekt.
    Die Werkstatt stellt fest: schon wieder ist die Einspritzpumpe defekt!
    Das heißt, die 2010 eingebaute Pumpe hat nicht mal 50 TKM überstanden und ist bereits 1,5 Jahre später auch defekt. Das versteht Ford also unter Originalteil-Qualität?!:mies:

    Die Vertragswerkstatt verweist auf die verkürzte 1-jährige Gewährleistung/Sachmängelhaftung und will mir nur marginal entgegenkommen.
    Hätte ich die Pumpe selbst besorgt, würde zumindest die noch unter die normale 2-jährige Gewährleistungspflicht fallen.


    Daß Ford (aber auch andere Hersteller z.B. VW) schon seit über einem Jahrzehnt Probleme mit den Einspritzpumpen hat, pfeifen die Spatzen von den Dächern. Aber daß es bis jetzt immer noch keine langzeittauglichen ESP gibt, ist irgendwie nicht zu fassen!

    Meine Ford-Werkstatt hat mich auch nie darauf aufmerksam gemacht, daß das ein gängiges und bekanntes Problem ist. Im Gegenteil, es wurde immer als Pech oder blöder Zufall dargestellt.

    Meine Frage: Es kann ja durchaus auch gefährlich werden, wenn der Motor auf der Autobahn oder beim Überholen plötzlich ausgeht. Ist der Hersteller (also Ford) bei Mängeln dieser Größenordnung nicht sogar gezwungen, eine Rückrufaktion zu starten?

    Nur, was würde die auch bringen, wenn es bis Heute anscheinend keine vernünftigen Pumpen gibt? Meine Theorie ist übrigens, daß es möglicherweise mit an den 7% Biodiesel-Anteil im Diesel liegt.
    Oder gibt es TDCI-Fahrer die das Ausschließen können, z.B. weil sie immer Aral Ultimate (das ja bekanntlich keinen Bio-Diesel-Anteil haben soll) getankt haben und trotzdem Opfer des Einspritzpumpensterbens wurden?

    Als Kunde, der bisher regelmäßig die Ford-Vertragswerkstatt aufgesucht hat (und dort viel Geld bezahlt hat), fühle ich mich jedenfalls total vera....t!
    :gruebel:
    Wie kann man sich gegen diese Abzocke denn wehren?

    Rein rechtlich kann man da wohl gar nichts machen. Gibt es noch andere Möglichkeiten, außer durch posten in den einschlägigen Foren weiter auf dieses ungelöste und ungerechte Problem aufmerksam zu machen.

    Ihr habt sicher gemerkt, daß ich ziemlich wütend und enttäuscht von Ford bin.:rasend:
    Aber die Wunde ist einfach noch zu frisch.
    Sorry. daß der Beitrag gleich so lang wurde, aber ich mußte das dringend loswerden!

    Ach so, eines habe ich auf jeden Fall schon daraus gelernt: Wenn wieder mal was an einem Fahrzeug zu reparieren ist, lasse ich das nur machen, wenn mir die Werkstatt schriftlich 2 Jahre Gewährleistung darauf gibt. Und es gibt sicher auch Werkstätten, die von vornherein die 2 Jahre nicht auf 1 Jahr verkürzen.

    Von der Marke Ford werde ich mich nach diesen Erfahrungen allerdings für immer verabschieden.

    So, genug geredet.

    Grüße
    Robert
     
  2. #2 focuswrc, 19.01.2012
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.205
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    was für ein fahrzeug und welchen motor hast du?
     
  3. #3 TDCI-Schrott, 19.01.2012
    TDCI-Schrott

    TDCI-Schrott Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 2004, TDCI 74 kw
    Es ist ein Focus 1,8 TDCI mit 74 kw. MK1 Baujahr 2004
     
  4. #4 Charliesdaddy, 20.01.2012
    Charliesdaddy

    Charliesdaddy Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondi Turnier Ghia;
    BJ 06 / 2001 2.0 TDDI 14
    Servus, du hast Dich ja mächtig auf Ford eingeschossen...:boesegrinsen:
    Ich fahre meinen TDCI schon 323.000 km:top1: ohne die Macken,die Du so zahlreich aufzählst...Also, Probleme mit der Qualität sind nicht nur von Ford bekannt...Bekannt ist aber,dass die Autos auch eine gewisse Pflege und einen gewissen Grad von Verständnis für die Technik erfordern, wobei ich Dir keineswegs Unverstand vorwerfen will. Also bevor Du hier so sehr die mangelnde Qualtität von Ford bejammerst, schau mal bei anderen Auto-Foren vorbei...Hast Du mal in Erwägung gezogen,an unwissende Bastelbudenmechaniker geraten zu sein,die zwar viel labern,aber von detallierter Fehlersuche entweder keine Ahnung haben,oder Abstand halten,weil sich Neuteile in der Regel besser verkaufen ?:nene2:
    Ich wünsch` Dir viel Glück mit einem anderen Auto....:cooool:
    LG CD
     
  5. #5 Ford-Casi, 10.02.2012
    Ford-Casi

    Ford-Casi Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Servus ,

    ich kann deinen Frust gut nachvollziehen. Mein Focus ging letzte Woche mit 7 1/2
    Jahren und 215TKm zum Kraftstofffilterwechsel in die Werkstatt
    (gleiche Vorgeschichte wie bei dir - Autobahn, Vollgas, Vorglühlampe blinkt.) Nur mit dem Unterschied, daß meiner nach erneutem Starten wieder ansprang. Allerdings durfte ich nur niedertourig fahren. War scheinbar die Notlaufvariante vom Motormanagment. Zur Werkstatt gebracht....
    und jetzt kann ich ihn als "nicht fahrbereit" wieder abholen. :verdutzt::verdutzt:

    Die Hochdruckpumpe/Einspritzpume
    ist in der Werkstatt übern Jordan gegangen. Der Wagen war scheckheftgepflegt. Jetzt bist du dran...

    Das Problem ist eindeutig bei TDCi Motoren bekannt.
    Es ist sehr ärgerlich dies, wie du, 2x durchmachen zu müssen. Nur nützen tut es nix. Schreibe doch mal an Ford - mehr als keine Antwort kannst du nicht bekommen.

    Ich werde jedenfalls trotz dieses Schocks wieder einen Ford kaufen. Und das aus folgendem Gründen, welche sehr schwer gegenüber anderen Marken wiegen:
    1. Das Leistung - Verbrauchverhältnis bei den Dieselmotoren ist bei angemessener Fahrweise ausgezeichnet.
    2. Ford hat als einzige Marke (außer Luxusmarken) eine beheizbare Frontscheibe zur Auswahl.
    Bringt ne Menge wenn das Fahrzeug ein "Straßenköter" ist.
    Ich muß immer in mich hinein grinsen, wenn ich 2min. die FSheizung anmache und dann losfahre, wenn andere gerade mit eiskalten Händen ihre Scheibenwischerblätter freigelegt haben...:zunge1:

    Viel Glück mit dem anderen Fahrzeug.


    Ford-Casi
     
Thema: Defekte Einspritzpumpen beim TDCI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. einspritzpumpe defekt symptome

    ,
  2. ford transit 2.4 tdci kraftstoffpumpe

    ,
  3. mondeo tdci einspritzpumpe typenschild

    ,
  4. ford focus tdci kraftstoffpumpe,
  5. kraftstoffpumpe regelventil ford fiesta diesel,
  6. ford transit 2 tdci einspritzpumpu einstellen,
  7. einspritzpumpe undicht ford fusion,
  8. ford mondeo probleme mit einspritzung,
  9. Ford C-Max Ausbau der Dieselpumpe,
  10. transit 2.4 eins0ritzpumpe defekt?,
  11. 1 6 tdci motor einspritzpumpe,
  12. ford transit kraftstoffpumpe diesel geräusch,
  13. tdci motor pumpe,
  14. tdci defekt,
  15. ford focus einspritzpumpe ausbauen,
  16. ford focus kraftstoffpumpe diesel,
  17. fprd focus 1 8l diesel hat der eine vorförderpumpe,
  18. einspritzpumpe ford fusion diesel,
  19. ford transit diesel einspritzpumpe ausbauen,
  20. ford transit 2.0 tdci einspritzpumpe ausbuen,
  21. dieselpumpe ford focus 1.8 tdci,
  22. dieselpumpe ford fiesta,
  23. ford c-max dieselpumpe einstellen,
  24. dieselpumpe probleme,
  25. Ford hochdruckpumpe Defekt
Die Seite wird geladen...

Defekte Einspritzpumpen beim TDCI - Ähnliche Themen

  1. Leerlaufdrehzahl Focus 2.0 TdCi

    Leerlaufdrehzahl Focus 2.0 TdCi: Hi, ich müsste wissen wo beim Ford Focus 2.0 TdCi Bj.2007 die Leerlaufdrehzal liegt. Soweit ich weiß wird diese vom Steuergerät gesteuert, weshalb...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Kann mir jemand sagen wo man den Ablauf vom Schiebedach findet beim Rocks Bj. 2001?

    Kann mir jemand sagen wo man den Ablauf vom Schiebedach findet beim Rocks Bj. 2001?: Kann mir jemand sagen wo ich die Abläufe vom Schiebedach finde.
  3. Starker Benzingeruch beim starten

    Starker Benzingeruch beim starten: Ich finde, mein FoFo riecht immer sehr stark nach Sprit, wenn er im Kaltstartmodus ist. Der Verbrauch ist eigentlich mit unter 8 Litern normal und...
  4. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Kombiinstrument nach CTEK "Recond" Modus defekt

    Kombiinstrument nach CTEK "Recond" Modus defekt: Hi zusammen, ich nenne einen Ford Transit Bj. 2005 mein eigen. Da die Batterie leer war und mir das CTEK im normalen Modus einen Fehler...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1.6 TDCi - Auto stand 3 Monate - Batterieproblem

    1.6 TDCi - Auto stand 3 Monate - Batterieproblem: Als ich das Auto vor kurzem das erste mal seit knapp 3 Monaten startete war die Batterie leer, was mich nicht sonderlich verwunderte. Starthilfe...