defektes Zündschloss

Diskutiere defektes Zündschloss im Ford Sierra Forum Forum im Bereich EU Modelle; Der TÜV stellte bei der HU folgenden gefährlichen Mangel fest (Verkehrsgefährdung!): Lenkschloss rastet mit Zündschlüssel ein (auf Stellung 0)....

  1. #1 carolusenricus, 04.07.2021
    carolusenricus

    carolusenricus Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Sierra MK2 2.0i Cat, 1987, OHC
    Der TÜV stellte bei der HU folgenden gefährlichen Mangel fest (Verkehrsgefährdung!):
    Lenkschloss rastet mit Zündschlüssel ein (auf Stellung 0). Der Prüfer begründete die Gefährlichkeit damit, dass es eine Situation geben könnte, bei der während der Fahrt der Motor abgeschaltet werden muss. Beim Drehen des Zündschlüssels auf die Stellung 0 würde dann aber die Wegfahrsperre einrasten und das Lenkrad blockieren.
    Das wäre extrem gefährlich, auch wenn die beschriebene Situation äußerst selten vorkommen dürfte.
    Der TÜV empfiehlt dringend, mit meinem Fahrzeug keine Fahrten mehr durchzuführen, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Behebung der Mängel erforderlich sind.

    Was ist nun aber zu tun? Betrifft der Fehler nur das Zündschloss? Wo bekomme ich für meinen alten Sierra noch ein neues Zündschloss her, wer kennt sich noch damit aus und kann es austauschen? Oder ist es ein Problem des Lenkschlosses mit der Wegfahrsperre?
    Hat jemand schon von diesem Problem gehört und einen guten Tip bereit?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: defektes Zündschloss. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 04.07.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.808
    Zustimmungen:
    2.726
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo und willkommen, unbekannter Neu-User.
    (Für einen Gruß und ein kurzes Wort zur Person hat es wohl nicht gereicht ;) )

    Zur Begrifflichkeit: Eine Wegfahrsperre im heute üblichen Sinne hat Dein Sierra nicht. Was da einrastet, ist die Lenkradsperre. Das ist eine mechanische Sperrklinke, die vom Schließzylinder bewegt wird. Das Zündschloss ist alles zusammen, oft auch zusammen mit dem elektrischen Zündschalter, der ebenfalls vom Schließzylinder bedient wird.

    Tja, da wird vermutlich eine neue Lenksäule fällig. Den Schließzylinder vom Lenkradschloss kann man ausbauen und wechseln, aber nicht die Sperrklinke, die in die Lenkung einrastet. Das ist ja auch beabsichtigt, sonst könnte das jeder Autoknacker. So ein Teil dürfte es kaum noch neu geben, und wenn dann wirst Du das nicht bezahlen wollen. Also schau Dich bei Verwertern und Gebrauchtteilebörsen um.
     
  4. #3 Fordbergkamen, 05.07.2021
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    4.065
    Zustimmungen:
    244
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3-Kombi, Fusion, StreetKa
    Den gleichen Mangel hatte ich mal vor 25 Jahren beim TÜV mit meinem 123.er Benz.
    Ich behaupte heute noch das der "Ingenöööör" auf Stellung 0 den Schlüssel etwas rausgezogen hat und dadurch die Sperre aktiviert hat.
    Ich kann mich jetzt leider nicht erinnern ob eine Diskussion gereicht hat oder Nachprüfung angesagt war, aber ich habe das Wägelchen noch lange gefahren.
    Probiere selbst ob die Sperre auf Null reinhaut oder nicht. Die Sperre darf erst kommen sobald der Schlüssel aus dem Schloss gezogen wird.
    Wenn die Prüfung ok ist, fahr zu einer anderen Prüforganisation und lass da die Nachprüfung machen. Dir steht es völlig frei ob du TÜV GTÜ KÜSS DEKRA oder wie sie alle heissen auswählst
     
  5. #4 Caprisonne, 05.07.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.652
    Zustimmungen:
    2.533
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Zu 90 % liegt der Fehler , wenn er denn vorhanden ist , am Schließzylinder oder am Schlüssel
     
  6. #5 transe79, 05.07.2021
    transe79

    transe79 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    93
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    oder es liegt gar kein fehler vor
    1. frage,wie alt war der inschinör?
    2. wie hat er das geprüft?

    bei solchen gelegenheiten den prüfer in seinem übermut bremsen mit der frage
    WO STEHT DAS??
     
  7. #6 Focus_1.0, 05.07.2021
    Focus_1.0

    Focus_1.0 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    208
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.0 EB
    125PS
    Bj. 05/2018
    Mögliche Antwort:
    IN MEINEM PRÜFBERICHT!
    Den bekommen Sie gleich, nachdem ich die Plakette von Ihrem Kennzeichen entfernt habe.
    Kümmern Sie sich selber um die Abholung des Fahrzeuges oder brauchen Sie die Nummer von einem Abschleppdienst? :)
     
  8. mk6mmh

    mk6mmh Forum As

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    1,3l-fl 69PS Bj 05
    Und so eine Klinke kann man nicht schmieren?
    Die wird doch lediglich etwas trocken gelaufen sein über die Jahre?
     
  9. #8 MucCowboy, 05.07.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.808
    Zustimmungen:
    2.726
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Natürlich kann man das. Ich glaube aber nicht dass dies das Problem ist, sonst würde die Lenkradsperre schwer oder garnicht raus gehen.
    Vielmehr scheint die mechanische Abhängigkeit zwischen Schließzylinder und Klinkenmechanismus wohl abgenutzt zu sein sodass die Klinke nicht schon beim Stecken vom Schlüssel raus geht sondern erst wenn der Schließzylinder gedreht wird.
     
    mk6mmh gefällt das.
  10. #9 carolusenricus, 06.07.2021
    carolusenricus

    carolusenricus Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Sierra MK2 2.0i Cat, 1987, OHC
    Herzlichen Gruß in die Runde, meine KfZ-Kenntnisse sind wie schon bemerkt sehr gering. Zum Zündkerzen selber wechseln reicht es.
    Vielen Dank für die guten Hinweise, insbesondere die sehr guten von MucCowboy. Der Fehler hat sich übrigens verschlimmert, nachdem ich WD40 hineingesprüht habe. Wenn ich den Motor ausmache und den Schlüssel auf Position 0 drehe, rastet die Lenkradsperre jetzt fast jedesmal ein, obwohl derSchlüssel noch nicht gezogen ist.
    Zum Prüfer: es war ein ganz Junger. Und es hat auch mit den Coronazeiten zu tun, dass die Prüfer jetzt selber im Auto sitzen. Der Fehler kann schon sehr lange bestanden haben, ist bisher einfach nicht aufgefallen.
    Getrieben von der Hoffnung, dass es wirklich zu 90% nur am Schliesszylinder liegt, bin ich dabei, einen geeigneten Schliesszylinder zu organisieren, was auch nicht einfach ist. Eine Werkstatt hat sich schon geweigert, ein Nachbauteil von ebay einzubauen. Oh jeh, wenn die ganze Lenksäule fällig wäre. Ich hänge an dem Wagen.
     
  11. mk6mmh

    mk6mmh Forum As

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    1,3l-fl 69PS Bj 05
    Mit dem WD 40 hast du ja den letzten Rest an Fett rausgespühlt. Also das ist jetzt vermutlich schön sauber zum schmieren
     
  12. #11 Caprisonne, 06.07.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.652
    Zustimmungen:
    2.533
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Woher kommst du ?

    Schliesszylinderreperatursätze gibt es beim ffh für 50 €
    Muß halt dann passend zum Schlüssel zusammengebaut werden .

    Mit Schliesszylinder mit Schlüssel 150€ .

    Ich hätte da noch was gut gebrauchtes zum testen rumliegen .
     
  13. #12 transe79, 06.07.2021
    transe79

    transe79 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    93
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979

    da bist du aber ganz schön neben der spur
    wenn etwas bemängelt wird,muß das auch einen "nachweisbaren" grund haben
    heißt es steht in irgendeiner richtlinie bzw gesetz
    und die quelle muß man dir auf verlangen nennen können(selbst erfahrung)
    sonst könnte dir jeder prüfer nach seinem gutdünken irgendwas verweigern oder ablehnen
    heißt ja nicht,das er als prüfer die richtigkeit in person ist
     
    Fordbergkamen gefällt das.
  14. #13 Caprisonne, 06.07.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.652
    Zustimmungen:
    2.533
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    aber , das einrasten der lenkradsperre bei eingesteckten schlüssl darf nicht sein , da sicherheitsrelevant .
    diese bezüglich hat der prüfer leider recht und kann dies mit sicherheit auch belegen
     
  15. #14 MucCowboy, 06.07.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.808
    Zustimmungen:
    2.726
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Korrekt. Jeder Verweigerungsgrund muss ihre Grundlage in Vorschriften haben. Willkür gibt's nicht. Das Einzige was den Prüfer "besonders" macht ist die Tatsache, dass sein Befund auch ohne weiteren Zeugen "amtlich" ist.
     
  16. #15 Focus_1.0, 06.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2021
    Focus_1.0

    Focus_1.0 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.10.2018
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    208
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.0 EB
    125PS
    Bj. 05/2018
    Moin,

    selbstverständlich kann der Prüfer nicht grundlos etwas bemängeln, das hat er beim TE auch nicht getan:
    Richtlinie 95/56/EG der Kommission vom 8. November 1995 zur Anpassung der Richtlinie 74/61/EWG des Rates zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Sicherungseinrichtung gegen unbefugte Benutzung von Kraftfahrzeugen an den technischen Fortschritt (Text von Bedeutung für den EWR) - Publications Office of the EU
    Anhang IV Abs. 3.10.2

    Als ich meine Kisten und Moppeds noch selber beim TÜV vorgeführt habe konnte man mit den Prüfern auf sachlicher Basis auch immer ganz normal reden, für die Wiederinbetriebnahme meiner Gummikuh hat mir der Prüfer selber sogar Hinweise zur Mängelbeseitigung gegeben.
    Fun-fact: die eigentliche Prüfung zur Wiederzulassung hätte ich wegen der nicht funktionierenden mechanischen Sicherungseinrichtung auch fast nicht bestanden - ich hatte den Schlüssel vom Lenkerschloss zu Hause vergessen :)

    Vermutlich habe ich die ausnahmsweise verwendeten Großbuchstaben (= Schreien) in #5 dann wohl falsch interpretiert bzw. meine Ironie nur ungenügend gekennzeichnet.
     
  17. #16 carolusenricus, 06.07.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.07.2021
    carolusenricus

    carolusenricus Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Sierra MK2 2.0i Cat, 1987, OHC
    Hallo Caprisonne, ich komme aus dem nordwestlichen Niedersachsen. Vielen Dank für das Angebot, ich versuch aber zuerst mit einem ebay- Billigteil herauszufinden, ob es überhaupt am Schliesszylinder liegt. Habe mich umgehört und die Meinungen der Experten sind geteilt: drei von ihnen meinen, es läge zu 90-100% am Schliesszylinder, zwei sind der Meinung, es können noch tiefere Ursache haben (defekter Pin an der Lenksäule oder ähnlich), das käme fast einem Totalschaden gleich (Reparatur ab 1000 Euro aufwärts). Der Tag der Entscheidung naht ...

    wenn gestattet, noch eine Frage an MucCowboy: was ist eine Lenksäule? Bei ebay war eine Teil angeboten, welches als Lenksäule bezeichnet wurde. Es bestand aus dem Zündschloss (definiert als Schließzylinder plus Lenkradschloss), etwas dumherum und einer Verlängerung, die mit einer Manschette umgeben war. Alles in allem aber wohl nur etwa 1m lang.
     
  18. #17 MucCowboy, 07.07.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.808
    Zustimmungen:
    2.726
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Ja, das ist vermutlich das richtige Teil. Die Lenksäule ist vereinfacht ausgedrückt ein Rohr mit einer drehbaren Achse darin. An die Achse ist oben das Lenkrad angeschraubt, und unten gibt die Achse die Lenkraddrehungen über ein Gelenk weiter in den Motorraum zum Lenkgetriebe. An dem Rohr ist die Aufnahme vom Zündschloss fest angebracht (vermutlich angeschweißt), worin sich auch die Sperrklinke vom Lenkradschloss befindet. Im Fahrzeug ist das Ganze dann teilweise mit Verkleidungen und den Schaltern für Blinker und Wischer versehen.

    Wenn Du daran denkst, die Lenksäule zu tauschen, mach Dich vorher schlau wie man das vor allem unten beim Durchgang zum Motor aus- und wieder einbaut. Für Dein Auto gibt es doch sicherlich noch Selbsthilfeliteratur.
     
  19. #18 transe79, 07.07.2021
    transe79

    transe79 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    93
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    und fotos vereinfachen oft die probleme zur fragestellung
    gebrauchte kpl lenksäulen sollte es noch zur genüge geben
     
  20. #19 Caprisonne, 07.07.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.652
    Zustimmungen:
    2.533
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Ist der Sierra für dich ein Altagsauto oder eher eine Liebhaberei?
    Hat der noch mehr TÜV Mängel ?
     
  21. #20 carolusenricus, 07.07.2021
    carolusenricus

    carolusenricus Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Sierra MK2 2.0i Cat, 1987, OHC
    Der Sierra ist eher eine Liebhaberei (Saisonfahrzeug), ich mag den rauhen Sound, da braucht man keine Autoradio. Bis auf Ölfeuchtigkeit ist der Wagen noch gut in Schuss. Mit Selberschrauben ist nicht viel drin bei mir, habe es immerhin geschafft, den beschädigten Dreipunkt-Gurt vorne rechts auszuwechseln. In Antwort auf MucCowboy: leider bauen die Vertragswerkstätten keine gebrauchten Teile ein, ich habe selber weder Platz noch Werkzeug für aufwändige Reparaturen. Gibt es freie Werkstätten, die sich gut mit Ford auskennen und bei den gebrauchten oder mitgebrachten Teilen aus dem online-Versand keine Schwierigkeiten machen?
    Anbei das Foto einer Lenksäule? Bildschirmfoto vom 2021-07-07 09-29-42.png
     
Thema:

defektes Zündschloss

Die Seite wird geladen...

defektes Zündschloss - Ähnliche Themen

  1. Zündschloss / Lenkradschloss defekt?

    Zündschloss / Lenkradschloss defekt?: Moin Leute, Bei meinem 2001er B4Y (1,8er 92kw) hat der TÜV Papst meine Lenkradsperre bemängelt. Nur...die war schon immer so und mir ist...
  2. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Zündschloss Defekt

    Zündschloss Defekt: hallo zusammen, Ich brauche Hilfe und zwar kriege ich mein Schlüssel im Zündschloss nicht mehr gedreht. Auch nicht auf schaltstellung 1. dieser...
  3. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Zündschloß defekt?

    Zündschloß defekt?: Hallo liebes Forum, ich habe mal wieder ein Problem mit meinem Auto. Schein so, als wäre mir mein Zündschloß kaputt gegangen. Schlüssel dreht nur...
  4. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP zündschloss defekt?

    zündschloss defekt?: habe ab und zu das problem, das wenn ich starten will, alle kontrollichter angehen und die benzinpumpe brummt.wenn ich auf starten drehe passiert...
  5. Escort 5 (Bj. 90-92) GAL/ALL/AVL Zündschloss defekt !?

    Zündschloss defekt !?: Hey mein vorbesitzer hat nen Startknopf verbaut, da das Auto nicht immer mut dem Schlüssel anspringt.. :/ Was könnte das sein? Schlüssel hackt...