der erste Ford, nur welchen Motor?

Diskutiere der erste Ford, nur welchen Motor? im Focus Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, habe mich nun nach langen hin und her entschieden den neuen Ford Focus in der St-line ausstattung zu kaufen. Jedoch weis ich einfach noch...

  1. #1 linza07, 04.07.2018
    linza07

    linza07 Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aktuell Skoda Fabia, bal Ford Focus
    Hallo, habe mich nun nach langen hin und her entschieden den neuen Ford Focus in der St-line ausstattung zu kaufen.
    Jedoch weis ich einfach noch nciht welchen Motor ich nehmen soll.
    Den 1.0 Ecoboost 125PS odder den Diesel mit 120PS 6 Gang wird es fix.

    Hatt bis jetzt 2 Benziner, zuletzt eien VW Golf mit dem 1.6 "Schummel" DIesel 90PS
    War mit dem aber sehr zufrieden (Verbauch 4,2-4,8l)

    Habe mir bis jetzt auch schon alles durchgerechnet (Verbauch, höhere Anschaffungspreis,versicherung,ec). Der Diesel würde mir 1500€ (wegen NOVA-Bonus,österr.) mehr kosten. Fahre gut 15 000km im Jahr. Schätze selber das der Diesel so 1,5 -2 liter weniger verbraucht. Dann würde ich die Kosten nach gut 4 Jahren abdecken.

    Jedoch habe ich so überhaubt keine Erfahrung mit den Ford Motoren.
    Hoffe Ihr könnt mir vieleicht etwas helfen welcher Motor wohl der "bessere" währe?
    Bei VW habe ich den Golf auch deswegen verkauft, weil leider sehr viele beim TDI Probleme mit zb Injektoren,ec gehabt haben.

    Wie zuverlässig ist der Diesel? Bzw der Ecoboost.. nen 1.0 mit 125PS kann ich mir immer noch schwer vorstellen :)


    Danke für eure Hilfe
     
  2. pc.net

    pc.net Forum As

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus MK3, Titanium, EcoBoost 150PS, 05/2012
    hallo landsmann :bye: :willkommen:

    bei 15.000 km im jahr wird der diesel meiner einschätzung nach eher keinen kostenvorteil bringen ... IMHO gilt die pauschalregel, dass der diesel kostenmäßig nach 5 jahren bei/ab 20.000 km jahr/jahr im vorteil ist ...

    bedenke auch, dass beim diesel höhere wartungskosten anfallen werden ...

    hier gibts einen benzin-/diesel-vergleichsrechner, der dir schon als guter anhaltspunkt für die kosten dienen kann
    Diesel oder Benziner - Rechner

    die entscheidung diesel oder benziner sollte aber auch eher aufgrund des fahrprofils getroffen werden ... eher häufig nur kurzstrecke/stadtverkehr oder ausreichende streckenlänge wodurch der motor auch ordentlich warm werden kann ... und dann kommen noch andere faktoren dazu, wie zB. ob ev. auch mal ein hänger gezogen werden soll

    und der 1.0 ecoboost ist tatsächlich ein zuverlässiger motor ;)
     
  3. #3 linza07, 05.07.2018
    linza07

    linza07 Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aktuell Skoda Fabia, bal Ford Focus
    Danke für die Antwort

    Würde ich rein so von den Kosten ausgehen, währe ich nach 4 Jahren auf 0.
    (Anschaffung 1200€ mehr, pro Monat bei 1300km bei ca 1,3-1,5 weniger Verbrauch 330€ pro Jahr) Versicherung auch ein bischen weniger beim Diesel, welche ich mit der höheren Wartung parie sehe.

    Fahre Mo-Fr pro Arbeitsstrecke 23km, also so gut wie keine Kurzstrecken

    Für mich geht es aber eigentlich weniger um die Kosten, sondern eher , welcher der wohl zuferlässigere Motor ist. Sicher pech bzw glück kann man mit jedem haben, aber denke jeder Motor hat auch so seine eigenheiten/Probleme.
    Da wie schon gesagt, ich bis jetzt nur VW/Skoda gefahren bin.

    FÜr mich also einfach, würde ich diese beiden Motoren ohne WIrtschaftlichen hinergrund sehen, welcher wohl der zuferlässigere, bzw auch der der am meisten "spaß" macht ist.
     
  4. #4 Meikel_K, 05.07.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.487
    Zustimmungen:
    938
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Also in der Ebene bleibe ich mit dem 1.0 robust unter 6 Litern. So viel spart man mit dem Diesel nicht - es sei denn, man fährt hauptsächlich Berge und volle Beladung, dann verbraucht der 1.0 doch mehr. Bei 15 Tkm würde ich den 1.0 nehmen, und da ist die ungewisse Diesel-Zukunft noch gar nicht berücksichtigt.
     
  5. #5 Focus 115, 06.07.2018
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    137
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Der Diesel ist komplett neu,gibt's keine Langzeiterfahrungen.
    Der 1,0 hingegen sollte nun der zuverlässigste Ecoboost sein,man nehme an man hat aus alten Problemen gelernt,wurde ja auch nur weiterentwickelt.
    Die 15tkm sind zu wenig für den Diesel,du denkst nur an die Festkosten inkl.Sprit ,das Diesel aber oft bocken bei solch wenigen Km im Jahr ist nicht neu.
    Braucht der 1,5 Ecoblue Adblue?Käme ja noch hinzu.
    Aber trotzdem muss sich der Ecoboost erneut beweisen mit seinem Filter.
    Ich fahre 25tkm im Jahr mit dem Mk3 EB 182,ein Diesel kommt mir ne nochmal ins Haus.
     
  6. #6 linza07, 07.07.2018
    linza07

    linza07 Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aktuell Skoda Fabia, bal Ford Focus
    Danke für deine Antwort,

    Mhh ok dachte eigentlich beim Diesel kommt es halt nur drauf an das er keine kurzstrecken also bis 5km fährt, da ich pro Arbeitsweg gut 23km fahre hätte ich da kein Problem gesehen. Sind da die Jahrsk. wirklcih so das er probleme machen kann?
    Der 1.5 hat kein Adblue.

    Würde den Focus als EU Newuagen aus München nach Österreich Importieren lassen. Habe schon bei 2 Ford Händlern bei mir nachgefragt beim einen würde ich 18%, beim anderen 20% bekommen. Selbst mit den % bin ich immer noch gut 2500€ auch nach allen zusatzkosten(1%steuer,nova,anlieferung,5j garantie) darunter.
    Der Benziner käme auf 23050 der DIesel auf 24320.

    Somit währe der Aufpreis durchaus gering zum Diesel.

    Preislich für mich also komplett ausgeglichen.

    Interressiern würde mich aber vorallem ob es erafhungen mit diesem DIesel oder halt generell Ford DIesel zu anderen zb VW gibt?
    Habe ja einen 1.6 Golf TDI gehabt, selber kein PRoblem aber sehr viele Probleme in div Foren gelesen, und auch immer wieder die Aussagen das VW keine DIesel bauen kann.. wie siehts da bei Ford aus?

    Wie sieht so der vergleich Ecoboost/Tdci rein nur vom Fahren aus? ALso fahrleistung,geräusch wie groß dürfte der unterschied bei der beschleinigung sein?

    Sorry das ich wieder so viele Fragen stelle, in aber ainfach überhaubt nicht sicher welcher es nun sein soll, wichtig ist mir vorallem nen Motor welcher relativ problemlos und lange halten soll
     
  7. #7 Osdp1man, 07.07.2018
    Osdp1man

    Osdp1man Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1,6 lt-182 Titanium
    Mal eine ganz simple Frage.
    Wie wäre es mal mit einer Probefahrt? ;-)
     
  8. #8 Focus 115, 08.07.2018
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    137
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Genau so ist,am besten Probefahrten auf der Arbeitsstrecke machen u.testen.
    Solltest du das mit dem Mk4 nicht hinbekommen nimm den Mk3 zum Motorentest,die Daten sind ähnlich wie beim Mk4.
     
  9. #9 linza07, 08.07.2018
    linza07

    linza07 Neuling

    Dabei seit:
    04.07.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aktuell Skoda Fabia, bal Ford Focus
    War gestern nochmals bei einem Händler, MK3 Ecoboost mal probe gefahren, war sehr zufrieden.
    Der Händler meinte auch, ich soll den Benziner nehmen, der neue hat war wieder etwas neues (Zylinderabschaltung) aber im Grunde ein Motor der seit 2012 ständig weiter verbessert/fehler beseitigt wurden, gegenüber der Diesel wos erst die zukunft zeigen wird was so die schwachstellen sind...

    Hab mich nun für den Benziner entschieden, danke für eue Hilfe
     
  10. #10 Gast002, 08.07.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    zu denn motoren im mk4 kann man noch nichts sagen
    da diese endweder neu sind oder stark modifiziert wurden .
    und bislang in keinem anderen fahrzeug verbaut sind
    abgesehen von dem motoren die
    in ähnlicher form im fiesta mk8 zu bekommen sind
    und der ist auch noch nicht lange auf dem markt .
     
  11. #11 superdachs, 09.07.2018
    superdachs

    superdachs Neuling

    Dabei seit:
    22.05.2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1999 1,6l 101PS 3-Türer 370Mm
    Vom Diesel würde ich bei der Fahrleistung auch Abstand nehmen. So groß ist der Verbrauchsvorteil nicht. Dazu kommt die sinkende Akzeptanz. Bringt ja nix wenn man dann mit den Dieseln nicht mehr in die Stadt darf. Hier kann man allerdings auch orakeln dass nach dem Diesel der Turbobenziner dran ist.
    Der 1,0er klingt auf dem Papier und bei den ersten Testfahrten über die man so liest, erstmal nicht schlecht. Ich könnte mir aber vorstellen dass er bei höherer Zuladung dann doch etwas schwachbrüstig ist. Ich liebäugel aus diesem grund mit dem 1,5l Ecoboost mit 150PS, zumal das Auto auch auf jeden Fall eine Anhängerkupplung bekommen soll. Nicht für einen Yacht-Anhänger aber ein kleiner Wohnwagen oder ein ganz normaler, einachsiger Lastanhänger sollte kein Problem für das Auto darstellen. Und auf jeden Fall Automatik. Der Focus ist ja vor allem durch die Modernität seiner Assistenzsysteme interessant. Die gibts aber in der modernen Form nur mit Automatik. Nähme man ein Schaltgetriebe kann man auch wieder jeden anderen Hersteller nehmen.
     
Thema: der erste Ford, nur welchen Motor?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. WELCHEN MOTOR IM fOCUS

    ,
  2. ford ecoblue test

Die Seite wird geladen...

der erste Ford, nur welchen Motor? - Ähnliche Themen

  1. Akustisches Signal beim Abstellen des Motors

    Akustisches Signal beim Abstellen des Motors: Hallo, mein Ford Fiesta Bj. 2006 macht kurz nach dem Abstellen des Motors ein akustisches Signal. Meldung wird keine angezeigt. (Gebraucht...
  2. Biete Ford Focus MK3 Notrad

    Ford Focus MK3 Notrad: Biete hier ein Ford Focus MK3 DYB III Original Notrad Reifen HANKOOK T125/90R16 98M S300 auf Stahlfelge 6,5Jx16x50 DOT 44/11 - unbenutzt - wie...
  3. Ford Torneo Custom Bremsentausch vorne Radlagerausbau erforderlich

    Ford Torneo Custom Bremsentausch vorne Radlagerausbau erforderlich: Hallo, meine Werkstatt sagte mir, sie hätte die Radlager ausbauen müssen um Bremsbeläge und -Scheiben tauschen zu können. Stimmt das? Danke für...
  4. Auflastung Ford Tourneo Courier 1,5 TDCI

    Auflastung Ford Tourneo Courier 1,5 TDCI: Hat hier jemand Erfahrungen mit einer Auflastung für den Courier? Ich möchte gerne einen kleinen Wohnwagen mit ca.1000kg ziehen und dazu sind die...
  5. Rückholfeder für Kupplungspedal Ford Galaxy MK2 WA6

    Rückholfeder für Kupplungspedal Ford Galaxy MK2 WA6: Hallo, bei uns ist die Feder am Kupplungspedal gebrochen und keiner hat eine Ahnung wie die neue Feder montiert werden muss. Selbst der Ford-...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden