KA 1 (Bj. 96-08) RBT der Lutz musste weichen... der Ka ist tot, es lebe der (Street)Ka!!

Diskutiere der Lutz musste weichen... der Ka ist tot, es lebe der (Street)Ka!! im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo zusamen! Nach dem unser gelibter Lutz nun dann doch die letzte Ruhe geunden hat, immehrin nach knapp 250tkm als Neuwagen gekauft, hat mich...

  1. #1 frauhansen, 18.09.2015
    frauhansen

    frauhansen Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    StreetKA, '04,
    Hallo zusamen!

    Nach dem unser gelibter Lutz nun dann doch die letzte Ruhe geunden hat, immehrin nach knapp 250tkm als Neuwagen gekauft, hat mich das Thema Ka nimmer los gelassen.
    Dann ist mir vor zwei Wochen einer in den Jeep gedonnert und wir hatten spontan einen Wagen zu wenig. Da habe ich die Gelegenheut gepackt und mir soeben nen StreetKa geschnappt.
    In Antrazit Grau, ein wie ich finde recht stimkiges sehr dunkles Grau mit rotem Leder.

    Alles in allem in guten Zustand, 95tkm runter und bis auf ein par Sachen die ich vor dem Herbst npch auf der Bühne mache, rostfrei.
    Der linke Nebler hat Nebel drinne, aber denke das lässt sich mit tauschen der Dichtung reparieren.
    Sitzhezung geht, und wie ich heute auf der Autobahn erfahren durfte ist er auch dicht. Dardtop leider keines. Dieses war nur bei einer runtergerittenen Kiste in Schwarz dabei, wobei die Kiste selber grün war (hätt fast gekotzt).
    Etwas oelnebel im Motorraum hat er um die Ventilkammer-Deckel-Dichtung rum, aber den kenne ich auch vom kleinen Bruder dem 1.3 auch so.
    Er hat das grosse Radio drin, im Gegensatz zum Ka davor der gefühle ein alltes Gramophon hatte.
    Schaltung funktioniert super, Ansprechverhalten ist auch okay. Querlenker sind neu und auch sonst alles wie es soll.. zumindest auf der Probefahrt.

    Was mir dann nach dem Kauf und auf der Autobahn aufgefallen ist sind folgende zwei Dinge....

    1.) ein leicht ruckeliger Betrieb im Teillast-Bereich. Also beim dahinsegeln mit 130km/h
    So instinktiv würd ich jetzt auf Zündkabel tippen, aber dafür isses etwas zu konstant.
    So als hätte man nen leichten Tremor im Fuss und könne diesen nicht stille halten.
    Ich bilde mir zumindest ein beim dahingleiten Schwankungen in der Leistung wahrzunehmen.

    2.) er schwimmt auf der Autobahn
    Das kenne ich nun echt nicht vom Ka. War echt entsetzt da ich bei der Probefahrt keine Autobahn dabei hatte da ringsum Stau.
    Beim Beschleunigen zieht er nach rechts, beim gas weg nehmen nach links.
    Dabei macht er den Eindruck als würde er rechts hinten weg tauchen beim Beschleunigen und aus der Feder gehen im Schiebebetrieb.
    Auf der Bremse ist er weitestgehend neutral.
    Ich verute hier nen defekten Dämpfer oder das der Feder ein zwei Windungen fehlen.
    Die Räder hinten weissen für mich im Stand auch augenscheinlich sehr viel Negativ-Sturz auf. Rechts mehr als links.

    Alles in allem find ich den Ka Klasse und den StreetKa den Hammer... habe sonst Nur V6 und V8 im Stall, aber dieser kleine Knirps macht es einem echt einfach geliebt zu werden!


    P.S. jemand ne spezielle Empfehlung für Felgen? Ich hab die Originalen 14" irgendwas drauf... damit sieht er grotesk aus da sie im Radkasten verschwinden wie Trennscheiben...
     

    Anhänge:

  2. Maxfly

    Maxfly Planwagen Kutscher

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    3.486
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    StreetKa 06/2003 & 04/2003
    Hallo und willkommen unter den StreetKa Fahrern,
    wünsche viel Spaß mit dem Kurventeufel :top:


    zu den punkten
    1.) würde ich Kerzen und Z-Kabel tauschen ist die häufigste Ursache für ruckel Aktionen
    2.) da die Querlenker schon erneuert sind,
    schau nach den Federn hatte gerade selbst hinten beidseitig beide Federn 2x gebrochen,
    sah man nicht da der Dom es schön versteckt.
    https://www.flickr.com/photos/28727929@N05/16395041473/in/photostream


    Ferner sind die 14 Zoll Bereifungen nur für die Winterreifen zugelassen, Original sind 195/45R16
    auf 6J x16 ET34 Alufelgen der Standard Radsatz,
    das Aufschwimmen kann schon von den kleinen Räderchen kommen.
    Kannst du in der BDA nachlesen wenn du keine hast hier gibt es sie:
    http://www.autopark-ingelheim.de/front_content.php?idcat=24

    Ansonsten gibt es ein großes Angebot an Zubehörfelgen,
    wenn du Aufmerksam durch Zürich kurvst könnten dir diese begegnen:
    https://www.flickr.com/photos/stephi2006/14909648669/in/datetaken/
    https://www.flickr.com/photos/stephi2006/14432806592/in/datetaken/

    Den Ölnebel haben meine beiden auch scheint in der Norm zu sein :)

    Beim Nebler hilft nur der Austausch gibt es Günstig um 30,-€ in der Bucht. ;)


    Dann bleibt nur noch GUTE Fahrt zu wünschen…..:fahren:
     
  3. #3 frauhansen, 20.09.2015
    frauhansen

    frauhansen Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    StreetKA, '04,
    Die Reifen die drauf sind sind ne Marke von der ich noch nei was im Leben gehört. Sie rumpeln und fühlen sich an als hätten die sich mal platt gestanden.
    Da kommt dann grad auf die ollen 14" Felgen ordentliche Winter Schuffen drauf. In der Regel Conti oder Pirelli.

    Für den Sommer dann mal schauen was ich dann drauf ziehe. Hab bei ebay schon mal geschaut.. so um die 600.- € sind ja schon anständige Säte zu haben.
    Bin am überlegen ob ich die Standard 16" Grösse als 6J mit ET34 nehme oder etwas leicht grösseres.Mal durchrechnen und Pappe hin halten wie weit ich da hinten Platz habe.
    Denke vorn werd ich die Standardbreite fahren um nich wo anzustossen.

    Heute erst mal alles im detailierten Augenschein genomme. Einige Roststellen muss ich mir wohl noch vor dem Herbst vornehmen... das mag ich so nicht. Ich weiss nur noch nicht wie.
    IMG_1106.jpg IMG_1105.jpg IMG_1107.jpg IMG_1108.jpg
    Das sind stellen an denen ich nicht richtig entrosten kann. Einfach "irgendwas tolles" auf die Roststellen drauf schmieren kommt mir nicht in die Tüte.
    Was mir da grad auffällt ist.... sollte die Haueb nicht ne Dämmmatte drunter haben?


    Zum unrunden Motorlauf habe ich noch ne weitergehende Erkenntnis.
    Und zwar ist dies auch im Stand so. Ich habe heute bei laufendem warmem Motor hinten den Kennzeichenhalter gewechselt.
    Dabei ist mir aufgefallen da er diese kleinen Aussetzer auch im Standgas hat. Er sackt ganz kurz ab, wie ein kleiner Verschlucker.
    Ich hatte das bei meinerm Jeep auch mal, da haben die Zndkabel so blöde gelegen das ich ein Übersprechen auf den Kabeln hatte.
    Hab dann ehh neue Kabel geholt und die dann anders verlegt, dann war ruhe.

    Werde also als nächstes sowieso mal alle Flüssigkeiten tauschen. Also Motoroel und Filter, plus ggf. Kühlwasser.
    Andere Oele hat er ja imho nicht zum tauschen und prüfen, gelle?
    Dann kommen auch neue Kabel und Kerzen rein.
     
Thema:

der Lutz musste weichen... der Ka ist tot, es lebe der (Street)Ka!!

Die Seite wird geladen...

der Lutz musste weichen... der Ka ist tot, es lebe der (Street)Ka!! - Ähnliche Themen

  1. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Ford KA Bj. 2000 Blinker rechts und links funktionieren nicht.

    Ford KA Bj. 2000 Blinker rechts und links funktionieren nicht.: Ford KA Bj. 2000 Blinker rechts und links funktionieren nicht. Meine Analyse: Bei Anschalten des Warnblinkers alle Blinker leuchten. Sicherungen...
  2. ka heizung geht immer

    ka heizung geht immer: hallo bei meinem ka geht die heizung immen ich habe einen defekt auf der steuerplatine von der heizung direkt über dem vebindungsstecker ist ein...
  3. Ford Ka 2003

    Ford Ka 2003: Hallo ihr lieben, ich habe mir gerade dieses Auto gekauft. Weiß jemand wo ich dem Farbcode finde oder wie die Farbe heißt?
  4. Sport Ka läuft mal gut, mal garnicht

    Sport Ka läuft mal gut, mal garnicht: Wei der Titel schon sagt, läuft mein Sport Ka mal ganz normal und mal wie ein "Sack Nüsse" :( Alles fing an das er zwischendurch mal auf 3 Töpfen...
  5. Fusion "weicher" machen

    Fusion "weicher" machen: Hallo, ich frage hier einfach mal im Auftrage meines Vaters, der mit seinem Fusion nicht zufrieden ist. Vorab: Das Auto ist genau, wie er es...