Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Die 50-60 KmH im 4 Gang? (TDCI 90 PS)

Diskutiere Die 50-60 KmH im 4 Gang? (TDCI 90 PS) im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Schönen guten Tag liebe Com Seit einige Zeit bin ich stolzer besitzter eines Ford Fiesta 1,6 TDCI BJ 07. Kurze erläuterung vorweg. Mein erstes...

  1. #1 Point90, 13.07.2013
    Point90

    Point90 Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Tag liebe Com

    Seit einige Zeit bin ich stolzer besitzter eines Ford Fiesta 1,6 TDCI BJ 07.

    Kurze erläuterung vorweg.
    Mein erstes Auto war ein Twingo mit 60 PS den ich sehr günstig im bekannten Kreis schießen konnte. Diesen bin ich mehr als 1 Jahr gefahren. Nun hatte ich aufgrund meines sehr langen Arbeitsweges (80 Km am Tag) nach einen sparsamen und etwas "spritzigen" auschau gehalten und bin auf den Ford Fiesta gestoßen.
    Das Auto ist schön und kommt richtig gut vom Fleck. Und dazu noch einen sehr netten verbrauch.
    Mir bereiten nur eher die "50 KmH" bauchschmerzen. Wenn ich diese im 4 Gang fahren möchte brummt der Motor doch extrem das ich eher einen Gang zurück schalten muss (in den 3 Gang). Dort fahre ich die 50 mit etwas unter 2000 Umdrehungen. Ab 60 ist der 4 wieder kein Problem. Ebenso die 70 im 5 Gang fahren ist auch so eine Sache.
    Von den Bezinern die ich vorher gefahren bin war der 4 Gang überhaupt kein Problem da konnte ich teilweise sogar die 60 im 5 Gang fahren.

    Könnte dort evnt ein Problem am Motor vorliegen ?

    Oder höhre ich da einfach die Flöhe husten und ist beim Diesel (spz. Bei Ford) ganz normal?
    Bei dem Golf eines Bekannten den ich mir mal leihen musste war das bei ähnlicher Motorisierung überhaupt kein Problem weswegen mich das zum Nachdenken brachte. (Nur der ist aus dem BJ 2012)
    Angemerkt sei noch das ich kein AutoFreak bin :) ich tritt zwar gerne drauf weiß wo man Benzin/Diesel/ÖL einfüllt und wie im groben ein Auto funktioniert. Mehr aber auch nicht :)

    Ich bedanke mich für jede Antwort
    LG

    Edit: Vllt ist es ja Relevant.
    Das Auto hat etwas weniger als 115000 Kilometer runter.
     
  2. #2 vanguardboy, 13.07.2013
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.120
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Du kannst keine motoren von vw aus den jahr 2012 mit einem fiesta von 2002-2008 bergleichen.
     
  3. #3 Lord Arakhor, 13.07.2013
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE
    Poste doch mal deine Motodrehzahlen im

    4. Gang

    50 km/h

    60 km/h



    5. Gang

    50 km/h

    60 km/h


    Die nächste Frage ist, wie lange willst du das Auto fahren?
     
  4. #4 Point90, 13.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2013
    Point90

    Point90 Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein das weiß ich. Das war nie meine absicht ...
    Das war meine Einzige Referenz die ich bisher habe. Da spielen ja auch noch hundert andere Dinge eine Rolle die man nicht mit einander vergleichen kann. Das ist mir durchaus bewusst.

    Es geht mir eben darum das ich es etwas komisch finde die 50 im 3 Gang zu fahren. Und die 60 dan im 4ten.
    Ich selbst fahre mit ca 55 - 60 durch den Ort was mit den 4 Gang kein Problem ist.
    Wenn ich allerdings einen Kollegen vor mir habe der ganz genau 50 fährt muss ich eben meist zurück schalten. Was mich an sich nicht weiter stört ich muss nur eben deutlich öfters im Ort hin und her schalten als vorher.

    Das ist eben die Sache was sich für mich komisch anfühlt.
    Nur meine Frage ist ob das NORMAL ist und andere ganz genua das selbe haben nur das es eben schon in Fleisch und BLut übergegangen und ich mich schlicht und einfach nur umgewöhnen muss.

    Oder aber ob da evnt irgendwo was nicht stimmen könnte?

    (Wie gesagt kein vergleich von Motoren das funktioniert nicht ;) )
    Aber dennoch danke für deine Antwort.

    Edit:


    Ich müsste kurz überlegen

    4. Gang 50 KmH = Müssten etwa 1650 sein (ca.)
    5. Gang 50 KmH = Nicht bewusst ausprobiert ich kann nur schätzen mit 1100 wenn überhaupt

    4. Gang 60 KmH = 1900 ca
    5. Gang 60 KmH = 1400 ca oder sogar weniger

    zusätzlich habe ich noch

    3 Gang 50 kmH = etwa 2000
    3 Gang 60 KmH = etwa 2100-2200 (auch nie bewusst ausprobiert)


    Wie lange ich ihn fahren möchte? Erstmal die nähsten 5 Jahre schätze ich :D so schnell habe ich nicht vor mir wieder ein Neues Auto zu kaufen.
     
  5. #5 westerwaelder, 14.07.2013
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Hallo point90(rufen deine eltern dich so),
    meinen ehemaligen mk6 (tdci 90ps) von bj. 11/2006 habe ich mit dem fünften gang durch dorf und stadt gefahren. hatte knapp 185.000 km gesamtlaufleistung.
    mit dem jetzigen mk7 (tdci 95ps) von bj.04/2013 geht das nicht mehr, weil die gesamtübersetzung länger geworden ist um das gesamte drehzahlniveau zu senken.

    Arndt
     
  6. #6 Point90, 14.07.2013
    Point90

    Point90 Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hehe nein das hat einen Schulischen hintergrund (englisch Unterricht) und einen Sprachfehler den ich als Kind hatte. Im Freundeskreis hat sich dan der Spitzname entwickelt den ich bis heute Trage und überall mit benutzte ;)
    Vielen dank für die Antwort. WIe mir scheint interpretiere ich in die Sache viel zu viel.
    LG
     
  7. kkjoe

    kkjoe Neuling

    Dabei seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch einen Fiesta TDCI 1.4 und auch dieser lässt sich nur ab ~60km im 5 Gang fahren. Ich vermute mal das ~60 auf dem Tacho etwa echten 50km/h entsprechen. Vom dem Verbrauchswerten bin ich sehr begeistert. Ich fahre das Auto selten mit mehr als 5L/100km.
     
  8. #8 Lord Arakhor, 18.07.2013
    Lord Arakhor

    Lord Arakhor Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2000, 1.6 Zetec SE

    4. Gang 50 km/h @ 1650 --> Problemlos
    5. Gang 50 km/h @ 1100 --> Beim Rollen und Tempo halten ohne Gas zu geben, problemlos, hohe Last könnte sich evtl negativ auf den Motor auswirken.


    4. Gang 60 km/h @ 1900 ---> unnötiger Vebrauch solange du nicht gleich Leistung brauchst
    5. Gang 60 km/h @ 1400 ---> optimale Drehzahl zum Gleiten


    3. Gang 50 km/h @ 2000 --> unnötiger Verbrauch wenn du nicht gleich Leistung brauchst (z. B. stark Beschleunigen musst).

    3. Gang 60 km/h @ 2150 --> ebenfalls erhöhte Verbrauch



    Grundsätzlich gilt auch beim Diesel.... am sparsamsten ist immer die niedrigste Drehzahl bei maximaler Last. Allerdings ist der Diesel schon von Natur aus weit sparsamer als der Benziner, man muss also nicht ganz so brutal auf den Motor einprügeln um vernünftige Verbrauchswerte zu erreichen.

    Hinzu kommen aufgrund des Turbodiesels zusätzliche Erwägungen ins Spiel, die beim Benziner mit Saugmotor keine Rolle spielen. (So ein 1,6 Liter Zetec Benziner ist auch bei 2500 Touren noch eine lahme Krücke..... dann lieber mit 1500 Touren quälen und den unbescheidenen Verbrauch drücken, die Fahrleistungen verschlechtern sich nur unwesentlich bei deutlichen Verbrauchsvorteilen. )


    Turboloch: Wenig Luft = wenig Diesel.... genauso wie beim Benziner. Allerdings erreicht der Diesel mit nur geringfügig höhere Drehzahl eine deutliche Leistungsteigerung durch den einsetzenden Turbo, welche nur in moderaten Mehrverbräuchen resultiert. Kurz gesagt, mehr als 0,2 L wirst du mit dem Turboloch wahrscheinlich nicht schinden können, was in der Regel aufgrund der drastischen Minderleistung uninteressant ist.


    Zweimassenschwungrad: Eine grandiose Erfindung.... für die Werkstätten. Es handelt sich faktisch um ein Schwungrad aus 2 Teilen die mit Federn verbunden sind. Diese Federn dämpfen Vibrationen und machen den Motor leiser..... allerdings nehmen sie dabei die Belastungen des Motors auf. Wenn du also mit hoher Last fährst, dann werden diese Federn erheblich belastet. Da die Technik teilweise nicht ausgereift ist, kommt es gern mal zu teuren Schäden im vierstelligen Bereich.

    Dementsprechend wäre ich beim Diesel mit gnadenlosem Niedrigdrehzahl-Vollast-Beschleunigen etwas vorsichtiger, da die Reparaturkosten durch den nochmal geringen Verbrauch in 30 Jahren nicht gedeckt werden.


    Dieselpartikelfilter: Der Diesel schindet einen erheblichen Teil seines Minderverbrauchs aus der besseren thermischen Effizienz:

    Abgastemperaturen Leerlauf:

    Benziner: 500 - 600 Grad C
    Diesel: 250 - 300 Grad C

    Abgastemperaturen Vollast:

    Benziner 950 - 1000 Grad C
    Diesel: 550 - 600 Grad C

    Dummerweise braucht der Dieselpartikelfilter zur Regeneration verhältnismäßig hohe Temperaturen, die man bei sparsamer Fahrweise oftmals nicht erreicht. Je nach Fahrzeug muss man dann entweder eine Regenerationsfahrt machen oder das Steuergerät spritzt zusätzlich Diesel ein um die Abgastemperaturen auf ausreichendes Niveau anzuheben.

    Diese Einspritzung treibt nicht nur den Verbrauch nach oben, sondern sie führt auch gerne mal zur Motorölverdünnung.


    Daher kann es unter Umständen wirtschaftlicher sein, den Diesel nicht auf maximale Sparsamkeit zu fahren, weil die potentiellen Folgekosten die Erparnis an Kraftstoff bei weitem übersteigen. Insbesondere der 1,6 Liter TDCi gilt als Diva die gern mal sehr empfindlich auf gröbere Behandlung reagiert.




    Insbesondere bei 5 Jahren geplanter Resthaltedauer wäre ich persönlich deshalb etwas zurückhaltender und würde folgendes empfehlen:

    Betriebszustand und Minimaldrehzahl (soweit vom Getriebe zugelassen)

    Motor kalt: 1500 - 2000 UPM, kein Vollgas geben

    Motor warm:

    Fahrzeug rollt mit wenig Gas und hält Geschwindigkeit: 1500 UPM

    Fahrzeug beschleunigt normal: 1750 - 2500 UPM

    Fahrzeug beschleunigt stark: 2000 - 4000 UPM, Vollgas ab 2000 UPM

    Fahrzeug beim Bergauffahren oder unter sonstiges schwerer Belastung: 2000 - 3500 UPM. (Nicht beim Anfahren, es sei denn du stehst auf Kupplungsgeruch.:lol:)


    Noch ein Tipp, bei Turbomotoren die unter hoher Last gelaufen sind (schnelle Autobahnfahrt oder Anhängerbetrieb) wird oft empfohlen, vor dem Ausschalten des Motor noch 2 Minuten im Leerlauf laufen zu lassen. Das gibt dem Turbolader etwas Zeit zum Abkühlen, während der Motorölkreislauf weiterhin läuft und die lebenswichtigen Lager kühlt und schmiert.

    Insbesondere beim 1,6 TDCi sehr empfehlenswert.
     
  9. #9 vanguardboy, 18.07.2013
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.120
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Der fiesta hat kein DPF!!
     
  10. #10 Point90, 19.07.2013
    Point90

    Point90 Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @Lord Arakhor

    Ich danke dir für deine Ausführliche Antwort...

    Eine sache muss ich da aber erwähnen...

    Wenn ich den Motor unter 1600 Umdrehungen fahre brummt der extrem stark das ich zwangsweise einen Gang zurück schalte. (Das höhrt sich nicht gesund an)

    Also ist der "normal" betrieb bei ca 1800-2100 wenn ich über Land fahre, was zu 99% der Fall ist. (Sprich meistens Geschwindigkeiten zwischen 50 - 100 KmH kein Stop and Go ab und zu mal einen Traktor überhohlen)

    Große Belastungen hat er nicht da ich in Norddeutschland lebe und Berge man hier eher vergeblich sucht. Zumindest bei mir in der nähe.
    Alle 2-3 Wochen gehts auf die Autobahn (zwangsweise) wo ich ca 20Km die Karre einmal an die Grenzen bringe. (180 schafft er bei 4000 umdrehungen :top1:dan greift der begrenzer:lol:) Ich kann mir nicht vorstellen das es den Motor schadet es sei den er ist Kalt was er zu dem Zeitpunkt aber nicht mehr ist.

    Beim Verbruahc kann ich mich aber echt nicht beschweren. bei 35 Liter (die ich getankt habe) schaffe ich fast 800-850 Kilometer. Ist eben überwiegend über die Dörfer juckeln.

    Der Verbrauch zumindest sagt mir als Leihe zumindest das ich nicht viel Falsch mache.

    Schönen Abend noch.
     
  11. naja08

    naja08 Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK2 1.8l TDCI 115PS 04/08 Facelift
    Hab den 1.4TDCI

    Beschleunige manchmal meinen auch bei 1100 raus.. er mukst nicht, ist ruhig (brummt etwas, eben untertouriger diesel) und macht keine komischen geräusche..

    wenn ich durch die Stadt fahr nehm ich immer den 4ten bei 50-60.. das sind iwo 1500-1800. Wenns gut rollt dann auch den 5ten Gang.

    (Verbrauch etwa 5l, siehe spritmonitor, wobei ich auch 80-90% Autobahn fahre)
     
Thema:

Die 50-60 KmH im 4 Gang? (TDCI 90 PS)

Die Seite wird geladen...

Die 50-60 KmH im 4 Gang? (TDCI 90 PS) - Ähnliche Themen

  1. Erbitte Hilfe / Kaufberatung Mondeo MK3 1,8 l 125 PS

    Erbitte Hilfe / Kaufberatung Mondeo MK3 1,8 l 125 PS: Hallo, ich trage mich mit dem Gedanken mir einen Mondeo anzuschaffen. Mein Budget ist mehr als beschränkt, da ich vor einiger Zeit an Krebs...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB [Kaufberatung] Ford Focus 1.0 EB 125 PS

    [Kaufberatung] Ford Focus 1.0 EB 125 PS: Hallo, Ich suche derzeit ein FF, wie findet ihr dieses Auto?...
  3. Ford focus turnier tdci 1,8l diesel.geht nach 2min einfach aus

    Ford focus turnier tdci 1,8l diesel.geht nach 2min einfach aus: Hallo seit einer Woche geht mein ford focus turnier tdci. Nach 2 min einfach aus. Ich habe schon längere Zeit das Problem das der turbo öfter...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus

    1,6 TDCI Motor geht während der Fahrt aus: Mein Ford-Focus-Turnier II (DA 3) [1,6 TDCi, 109 PS, Ezl: 05.2007, 277 tkm] geht während der Fahrt plötzlich aus. Lässt sich dann wieder starten...
  5. Suche dringend Motor Ford Transit 1998 Diesel 2,5 Liter 85 PS

    Suche dringend Motor Ford Transit 1998 Diesel 2,5 Liter 85 PS: Hallo, suche dringend Motor: Ford Transit 1998 2,5 D 85 PS Andere Frage: Kann man auch einen stärkeren Motor einbauen? Grüsse Michael