B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Die ersten Eindrücke. Update: Styling Paket

Diskutiere Die ersten Eindrücke. Update: Styling Paket im Ford B-MAX Forum Forum im Bereich EU Modelle; Navigation im B-Max [IMG] Leider (oder vielleicht zum Glück) gibt es Momentan im B-Max noch kein Navigationssystem ab Werk zu...

  1. #1 BoeBoe, 09.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2014
    BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Navigation im B-Max

    [​IMG]



    Leider (oder vielleicht zum Glück) gibt es Momentan im B-Max noch kein Navigationssystem ab Werk zu bestellen. Von einer A-Säulenhalterrung ist Momentan auch nichts zu sehen. Ab Frühjahr 2013 soll es ja dann das Sony Navi ab Werk geben. Warten wir mal ab. Ich warte immer noch auf das MyTouch im Focus :lol:
    Sollte es dennoch erhältlich sein finde ich es nicht unbedingt die beste Lösung. Kenne das System ja aus dem Focus. Das Display ist meiner Meinung nach viel zu klein für ein Navigationssystem. Die Kartendaten sind veraltet und sehr teuer wenn man ein Update haben möchte. :gruebel:
    Die Hardware muss man so lange behalten wie man das Auto fährt.

    Es bleibt also nur noch die mobile Lösung die auch Nachteile hat aber deutlich mehr Nutzen und Flexibilität.



    Vorteile der mobilen Lösung:

    • immer aktuelles Kartenmaterial (in dem Fall alle 3 Monate) kostenlos
    • neuste Hardware
    • jederzeit gegen neuere Hardware tauschbar
    • Sprachsteurrung
    • großes Display
    • andere Dienste wie TMC pro usw.
    • günstig im Vergleich zu Werkslösung



    Nachteile der mobilen Lösung:

    • Kabelsalat
    • Keine Sprachausgabe über die Autolautsprecher

    Schritt 1: Die suche nach dem Navi


    Es sollte folgendes bieten:

    • aktive Halterung
    • Glas Display
    • Lebenslange Kartenupdates

    Unter den Bedingungen sind nicht sehr viele Navis zu finden. Ich hätte gerne ein Navigon genommen. Navigon wurde aber vor kurzem von Garmin aufgekauft und die Produktion der Navigon Navis eingestellt. Am Ende wurde es dann das Garmin Nüvi 3590 LMT. Es bietet die aktive Halterung, das Glas Display das sich hervorragend bedienen lässt (wie beim Smartphone) und lebenslange Kartenupdates alle 3 Monate. :top1:

    Hinzu kommt ein Feature das ich eigentlich nicht auf dem Schirm hatte. Die Sprachsteuerung. Ich musste feststellen das die sogar wunderbar funktioniert. Hätte ich so nicht erwartet. Man muss praktisch das Display nie berühren. Zieleingabe, POI´s, Lauter/Leiser, Heller/Dunkler alles kein Problem. Funktioniert sehr gut.


    https://buy.garmin.com/shop/shop.do?cID=401&pID=96637



    Ein paar Bilder vom Navi:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Noch ein kleiner Vorteil ist der EcoRoute HD Bluetooth Adapter. Er verbindet das Navi mit dem OBD Anschluss im Fahrzeug. Man kann dabei einige Daten auslesen und sogar den Fehlerspeicher auslesen und Löschen.


    https://buy.garmin.com/shop/shop.do?pID=38354



    Bilder aus meinem Focus:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]




    Schritt 2 folgt :)
     
  2. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Schritt 2: Lösungen für die Nachteile finden


    1. Problem:

    Die Halterung.




    Nach langer Suche hab ich dann die Lösung von Brodit gefunden. Ich hab mich für die Variante an der A-Säule entschieden.


    Bilder (Quelle Brodit.de):

    [​IMG]

    [​IMG]





    Hier zusammen mit der aktiven Halterung:


    [​IMG]





    2. Problem:

    Der Kabelsalat.



    Der Bericht zum Einbau und die unsichtbare Verlegung der Stromversorgung und der TMC Antenne folgt. ;)





    3. Problem:

    Ansagen über die Auto Lautsprecher.



    Auch hier hab ich eine sehr gut Lösung gefunden. FastMute nennt sich das Teil. Dabei wird das Radio stumm geschaltet und die Ansagen kommen in sehr gute Qualität über die Lautsprecher im B-Max. Über die hinteren Lautsprecher kommt weiterhin das Radio Programm bzw. die gewählte Quelle. Es gibt passend dazu den Kabelbaum für den B-Max. Plug and Play sozusagen. :top1:



    Infos dazu vom Hersteller:


    http://www.ge-tectronic.de/onlinesh...21_fastmute-sonic-xl-inkl--iso-anschluss.html

    http://www.ge-tectronic.de/onlinesh...p269_fastmute-x-mono-inkl--iso-anschluss.html




    Interessante Videos:


    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=YGl0UeXG-dw"]ge-tectronic Präsentation - YouTube[/ame]



    Einbau:


    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=YIwQtWjiLO0"]Einbau FastMute Sonic XL - YouTube[/ame]






    Weiter geht's dann mit Bildern vom Einbau wenn der B-Max endlich mal abgekommen ist :)
     
  3. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Wenn jemand noch andere Ideen hat.... immer raus damit ;)
     
  4. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    So. Kleine Planänderung ;)
    Damit die Kabel besser versteckt sind hab ich die mal bestellt:

    [​IMG]

    Mal sehen ob die sich anpassen lässt. Ist vom aktuellen Fiesta.
     
  5. #5 linuxhans, 12.03.2013
    linuxhans

    linuxhans linuxhans

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B-max ,2013,1,6 tdci titanium
    wuerde ich mal interesse halber auch mal gerne wissen + ob dsie kabellänge vom fiesta oder kuga oder focus in meinen neuen b-max titanium passt . hast schon was damit ausprobiert? grüsse linuxhans
     
  6. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Ich werde das Teil nur als Halterung nutzen und das Kabel vom Navi durchziehen.
    Am Wochenende wird weiter gebastelt. Mir hat der Arm von der brodit Halterung nicht so gefallen. Jetzt verschwinden die Kabel und es sieht deutlich besser aus.
     
  7. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Die ersten Eindrücke. Er ist endlich da.....

    In diesem Thread werde ich ein kleines "Tagebuch" von unserem B-Max niederschreiben.

    [​IMG]


    Kurz zu den Daten:

    • Ford B-Max Individual
    • 1,0 Ecoboost 120 PS
    • Frostweis
    • Komfortpaket III
    • Dachspoiler in Wagenfarbe
    • Cool & Sound Paket III
    • Rückfahrkamera
    • Panoramdach
    • Winterreifen Hankook auf original Felgen



    Bestellt wurde er am 09.11.2012. Liefertermin sollte Anfang/Mitte Januar sein.

    Gebaut wurde er dann am 19/20.02.2013 und am 15.03.2013 wurde er abgeholt.



    Bei der Übergabe ist nur ein Fehler am Dachhimmel Übergang zum Panoramadach aufgefallen. Dort ist der Gummi oder der Himmel zu kurz. Bilder dazu folgen extra.
    Ist mir schon oft beim Panoramadach aufgefallen.

    Ansonsten alles TOP! Gut 2 Stunden alles genau kontrolliert und angeschaut. Es waren ca. 4 km auf dem Tacho. Bei km 77 wurde dann voll getankt.

    Samstag stand dann die erste große Tour an. Viel Landstraße und wenig Autobahn zum einfahren. Am Ende waren es dann 667 km. Das erstaunliche daran war, dass er noch 125 km Restreichweite angezeigt hat und das bei 48 Liter tankinhalt.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Die ersten Eindrücke vom Samstag

    [​IMG]

    Bei angezeigten -12 grad das Mäxchen aus der Garage geholt und kurz laufen gelassen um den Focus rein zu fahren. Es waren vielleicht 3 Minuten. Zurück in den B-Max kam schon ein lauwarmes Lüftchen aus den Düsen. Das finde ich schon sehr erstaunlich. Es hat dann auch nicht mehr sehr lange gedauert bis er im Innenraum richtig warm war. Die klimaautomatik arbeitet dabei sehr gut.

    Der USB Anschluss ist meiner Meinung nach total fehl am Platz. Da finde ich das Handschuhfach wie bei meinem Focus viel besser. Wird dann beim Navi Einbau ins Handschuhfach verlegt. Überrascht hat mich dann der Klang des Sony Radios im Zusammenspiel mit dem ipod. Sehr klare Höhen und satte Bässe. Kein Vergleich zum Sony System im Focus das am Anfang nicht so gut war. Die Rückfahrkamera ist sehr hilfreich auch wenn das Display dazu zu klein ist.

    Das Sync System funktioniert sehr gut. Es erklärt sich alles von alleine.
    Etwas enttäuscht war ich das man nicht die Klima steuern kann wie es in unserem Focus mit dem Sound & connect war.
    Negativ finde ich auch das die SMS vorlesefunktion nicht mit dem iPhone funktioniert was aber eher am iPhone liegt. Der Notruf Assistent ist sehr einfach zu aktivieren.

    Die Innenausstattung mit dem Leder ist sehr gut verarbeitet! Vor allem das Lenkrad ist sehr schön und liegt gut in der Hand.
    Die Sitze könnten etwas breiter sein. Sind schon recht schmal.
    Ansonsten ist vorne und hinten viel Platz und das bei einem so kompakten Auto.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Das Fahrwerk ist Ford typisch sehr gut abgestimmt. Die Schaltung geht etwas schwergänig was ich aber nicht so schlecht finde.
    Der Motor macht einfach nur Spaß. Kann ich dann mehr dazu schreiben wenn er richtig eingefahren ist. Untermotorisiert fühlt man sich in keiner Situation. Er ist etwas lauter als der 1,0 Ecoboost im Focus was wohl an der schlechteren Dämmung liegt.


    Das waren erst mal die ersten Eindrücke. Hier ein paar Bilder:


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]





    Am Sonntag gleich mal die Sommerfelgen mit Reifen abgeholt.
    Brock B21 mit Hankook v12 205/45 17"
    Sogar mir ABE für den B-Max



    [​IMG]

    [​IMG]




    Danach das 2. mal getankt. Es sind ca. 45 Liter rein gegangen.
    Gefahren wurden 745 km. Das macht einen Verbrauch von 6,04 Liter bei angezeigten 6,1. Das finde ich einen sehr guten Wert für die erste Fahrt.

    [​IMG]



    Das war's dann fürs erste.
     
  8. #8 Ford.Ghia, 18.03.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Da hat jemand einmal alles angekreuzt bei der Betsellung. Sieht klasse aus dein
    B-Max. Der Vebrauch ist akzeptabel für die Einfahrphase.
     
  9. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Danke!
    Bissl was fehlt schon. Die original 17" Felgen hab ich wegen der Lenkeischlagbegrenzer nicht genommen. Der Wendekreis damit ist echt übel!
     
  10. #10 Ford.Ghia, 18.03.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Naja gut damit kann man wohl leben. Aber deine Felgen sind ja beide auch chic.
     
  11. KAli

    KAli .....

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    2
    Die erste Ausfahrt gleich ins Altmühltal :lol: Da is die Testfahrt aber ganzschön ausgeartet ;) aber absolut nachvollziehbar...

    Die 17er sind mal richtig Sahne :top1: ...sollte ich vll meiner Regierung daheim zeigen...:rotwerden:
     
  12. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Woran hast das denn erkannt? Waren noch in Ingolstadt village und sind über Weißenburg und Bamberg wieder nach Bayreuth ;)
    Die felgen gibt's sogar in 18" für'n b-max.
    Die 17" sind mit ABE und in Verbindung mit den 205/45 17 eintragungsfrei.
     
  13. KAli

    KAli .....

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    2
    Willibaldsburg Eichstätt ;)

    Na da hättst in BA aber schönere Maxibilder machen können :cooool: :zunge1:

    Aber 17er reichen bei dem Design völlig aus...
     
  14. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Danke jetzt weiß ich auch wie die Burg heißt ;)
     
  15. KAli

    KAli .....

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    2
    Da musst ich in der 5.Klasse mal rauf beim Schulausflug... :weinen2: :lol:
     
  16. #16 Kamikaze, 19.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Glückwunsch und Danke für den ersten Bericht.
    Schick isser :top1:


    Die 17er von Ford hat 6,5 Zoll Breite bei einer ET von 40
    Die 17er Brock hat 7,5 Zoll Breite bei einer ET von 35
    Die Brock ist also 1 Zoll (2,54 cm) breiter, von der Radmitte gesehen also 1,27 cm nach jeder Seite. Durch ihre geringere ET kommt sie wiederum 0,5 cm weiter nach aussen.
    Trotzdem geht sie von der Auflagefläche (Felgenmitte) 0,77cm weiter nach innen als die Ford Felge. Die Bereifung ist identisch, somit auch der Durchmesser.

    Entweder ist der Anschlagbegrenzer für die Ford-Felgen Schwachfug, oder die Brock-Räder schleifen noch früher an der Karosse als die Ford-Räder.

    Oder hab ich irgendwo einen Denkfehler in meiner Rechnung ?
     
  17. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Da die Räder sogar mit ABE sind mach ich mir da keine großen Gedanken.
     
  18. Uwiest

    Uwiest Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.6 EcoBoost
    ...neee, Denkfehler würde ich das nicht unbedingt nennen;)

    Kann es sein, dass der Lenkbegrenzer verhindern soll, dass der Reifen und nicht die Felge (wie von dir vorgerechnet) schleift?

    Ich gehe mal davon aus, dass auf den Zubehörfelgen das gleicher Format montiert wird wie auf der Serienfelge. ...also 205er Breite in beiden Fällen. Nur mit den Zubehörfelgen ist die Lauffläche eben 0,5 cm weiter vom Radhaus entfernt.

    Gruß
    Uwe
     
  19. #19 Kamikaze, 19.03.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Stimmt, wenn es sich auf die Lauffläche bezieht hast du recht.

    @BoeBoe: Inwiefern verändert sich denn der Wendekreis durch den Anschlagbegrenzer ?
     
  20. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Danke für die Aufklärung Uwe ;)

    Der Wendekreis beim meinem focus ist mild gesagt eine Katastrophe!
    Sind auch bei den original. 18" Felgen verbaut. Von daher war ich vorgewarnt.
    Leider steht sowas in keinem Prospekt.
     
Thema: Die ersten Eindrücke. Update: Styling Paket
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford b max tuning

    ,
  2. ford radio ausgänge

    ,
  3. heckansatz ford galaxy

Die Seite wird geladen...

Die ersten Eindrücke. Update: Styling Paket - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Sync 2 Update

    Sync 2 Update: Hallo Leute, ich will mich mal dran wagen, die aktuelle Sync 2 Software per USB-Stick aufzuspielen. A bisserl Bammel hab ich aber schon. Wie ist...
  2. Hilfe/Auskunft zu Navi-Update Travelpilot FX

    Hilfe/Auskunft zu Navi-Update Travelpilot FX: Hallo, bekomme mein altes Navi, Fahrzeug Focus Kombi Bj. 11/2009, mit Stand 2008 nicht aktualisiert. Habe dazu bei Fordhändlern dieses Navi-Paket...
  3. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Navi Nx Update

    Navi Nx Update: Hallo,habe eigentlich keine Probleme mit Navigation NX in meinem Mondeo mk4 Bj.2012 jedoch wenn ich stehe mit ausgeschaltetem Motor und höre Radio...
  4. Dem Ranger das erste mal ins Genick getreten!

    Dem Ranger das erste mal ins Genick getreten!: Hallo Kameraden! Ich bin heute das erste mal über längeren Zeitraum 160-170 Kmh gefahren mit dem Wagen. Als ich von Autobahn abgefahren bin und an...
  5. Klimaanlage funktioniert erst ab 30. Fahrtkilometer

    Klimaanlage funktioniert erst ab 30. Fahrtkilometer: Hallo zusammen, ich bin völlig neu hier und war noch nie in einem Forum dieser Art :-) Hoffe ich mache das jetzt richtig - über die Suche bin ich...