Focus 2 CC (Bj. 07-11) DB3 Die Kunst der Dachgummischmierung

Diskutiere Die Kunst der Dachgummischmierung im Focus CC Forum Forum im Bereich Focus Mk2 Forum; Hallo zusammen, nachdem mein SuperLube eingetroffen ist habe ich natürlich alle Dachgummis gereinigt und mit SuperLube mittels Lappen...

  1. #1 CarstenCC, 12.10.2012
    CarstenCC

    CarstenCC Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC Bj 8/2008 2.0 TDCI
    Hallo zusammen,

    nachdem mein SuperLube eingetroffen ist habe ich natürlich alle Dachgummis gereinigt
    und mit SuperLube mittels Lappen eingerieben.
    meiner Meinung nach alles Gummis die ich erreichen kann!
    Das Knarren ist leider immer noch da :boesegrinsen: DOCH, wenn ich fahre und es ist feucht......oder es regnet dann ist das Knarren nahezu Null.

    Der Regen und die Feuchtigkeit machen meiner Meinung nach die Gummis geschmeidig.

    Gibt es ganz wichtige Punkte die besondere Pflege benötigen die ich vielleicht übersehe? :gruebel:

    Vielen Dank und glg aus Einbeck.....der Heimat des Bockbiers :)

    Carsten
     
  2. #2 Turbo2.5, 15.10.2012
    Turbo2.5

    Turbo2.5 Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ist schwer zu sagen, ob SuperLube das geeignete Mittelchen ist.
    An unserem CC hatte ich einmal ein Gummipfegemittel von Sonax genommen, danach hat das ganze Auto nur noch gepoltert.
    Am Mondeo habe ich auch das Problem mit knarzenden Dichtungen schon mehrere Mittelchen (Silikonspray, Vaseline) ausprobiert. Half alles nichts.
    Das einzige was wirklich gut ist, ist ein Gleitmittel auf Krytox-Basis.
     
  3. #3 CarstenCC, 15.10.2012
    CarstenCC

    CarstenCC Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC Bj 8/2008 2.0 TDCI
    Danke Turbo 2.5,

    momentan ist für mich Vaseline die beste Wahl.
    Nachdem ich alles eingeschmiert habe knarrt der Wagen nicht mehr
    wie die Black Pearl :lol:

    Ich werde die Dauerhaftigkeit nun beobachten und dann evtl. auf Krytox
    umschwenken.

    Carsten
     
  4. #4 Turbo2.5, 16.10.2012
    Turbo2.5

    Turbo2.5 Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vaseline sollte schon recht lange auf den Dichtungen halten. Ist ja recht zäh und wird vom Gummi nicht so schnell aufgesogen.
    Freut mich, dass es kein größeres Problem war.
     
  5. wigg

    wigg Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    kuga 4x4+Focus CC+Grand C-Max
    Dichtungspflege

    Hallo
    momentan habe ich den Eindruck, dass dies meisten Geräusche von den Dichtungen Fenster-Dach und Heckscheibe-Kofferaumdeckel kommen. Diese Dichtungen habe ich mit Vasiline gepflegt, seither sehr geräuscharm. Aber die nächsten Tage wird der CC wieder bis zum Frühjahr unter der Plane im Carport abgestellt, freu mich aber schon wieder auf den nächsten Frühling an Fahrten mit offenem Dach
    LG
    Wigg
     
  6. #6 CarstenCC, 25.10.2012
    CarstenCC

    CarstenCC Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC Bj 8/2008 2.0 TDCI
    Es ist schon beeindruckend wie diese Gummis saugen. Mein SuperLube wurde innerhalb kürzester Zeit aufgesaugt.
    Irgendwann müßten die Gummis doch triefen von dem Gleitmittel.
    Bevor ich den CC fuhr habe ich mir um Gummis und Gleitmittel nie Sorgen machen müssen. :rotwerden:
    Da ich schon immer ein geräuschempfindlicher Autofahrer war und bleiben werde muß ich mich an die Geräuschkulisse des CC`s gewöhnen müssen.
    Bis dahin heißt es für mich bei jedem Geräusch nachvaselieren.
    Der Zustand eines absoluten Geräuschlospegels kann mir niemand beim CC erzählen.

    Kurze Frage noch, auch wenn es unter dieses Thema nicht richtig passt.
    ich finde den Fußraum bei den Pedalen als extrem knapp geschnitten.
    Ich habe mir bereits das 2 Paar Schuhe (Gr. 45) an den Fußspitzen böse zerkratzt.
    Habt ihr das gleiche Problem und habt ihr eine Lösung?


    Bis dahin

    Carsten

    ........ noch was....sorry. Ich habe gelesen das der CC bei einer Vollbremsung das Warnblinklicht aktiviert. Hmmmmmm, bei meiner
    Vollbrmesung wurde nur das Radio auf einemal stumm.
    Ist das damit man den evtl. Aufprall besser hört und ist diese Blinkaktivierung nur in einem Zubehörpaket für teures Geld enthalten gewesen. Ich habe die Titanium-Ausstattung und vermisse echt einiges
    in dieser Ausstattung :wuetend:
     
  7. #7 Turbo2.5, 25.10.2012
    Turbo2.5

    Turbo2.5 Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    An einen gewissen Geräuschpegel wirst Du Dich wohl oder übel gewöhnen müssen. Die Verwindungssteifigkeit der Karosserie ist konstruktionsbedingt nicht ganz so hoch wie bei Limousinen etc.
    Muss aber sagen, dass unser CC im Vergleich zum Mondeo nicht lauter ist.

    Schuhe habe ich mir noch nicht zerkratzt (Größe 44), aber auch hier der Vergleich zum Mondeo: Identisch. Musst mal versuchen, kleinere Schuhe anzuziehen:lol:

    Was vermisst Du denn an Ausstattung? Sollte doch vom Verkäufer alles aufgeführt worden sein. Aber wenn Du selbst nachsehen willst, was an Ausstattung alles verbaut ist: www.etis.ford.com/vehicleRegSelector.do;jsessionid=67D3724ABFF8EAB8D9FB68F34D5E78F9.fcvas511
    Da brauchst Du nur die Fahrgestellnummer eingeben.

    Zum Notbremsassistenten kann ich nicht viel sagen. Soviel ich weiß, wird die Zeit gemessen, in der man vom Gaspedal auf die Bremse wechselt und wie stark man auf das Bremspedal tritt. Es reicht nicht aus, dass nur das ABS anspricht. Erst wenn der Bremsassistent einschaltet, soll auch das Warnblinklicht angehen und sich bei Stillstand des Fahrzeuges wieder ausschalten (so soll es jedenfalls beim Mondeo sein).
     
  8. #8 Taxi Rudi, 11.12.2012
    Taxi Rudi

    Taxi Rudi Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus CC, 2009, 2,0 Titanium
    Moin,
    Als Newbie bin ich nur zufällig auf das Thema gestoßen, mich plagen leider andere Sorgen.
    Aber zum Thema Dachgummischmierung hier meine Erfahrung: Ich besitze seit 3,5 Jahren einen CC Titanium, Anfangs Laternenparker - jetzt Tiefgarage. Trotzdem habe ich festgestellt gerade in der nassen und kalten Jahreszeit alle 3 Wochen die Dichtungen mit sauberen Tuch und warmen Wasser abwischen und mit Vaseline zu pflegen. Kostengünstig und geht schnell. Nachteil: bei Sonneneinstrahlung läuft die Vaseline an den vorderen Seitenscheiben runter, sieht nicht toll aus, lässt sich aber leicht reinigen.
    Ich hoffe das ich euch ein wenig helfen konnte.
    Grüßla aus Franken
     
  9. #9 CarstenCC, 12.12.2012
    CarstenCC

    CarstenCC Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC Bj 8/2008 2.0 TDCI
    Moin Taxi Rudi,
    Danke für deinen Erfahrungsbericht. Wenn du 3,5 Jahre bereits einen CC fährst bist du sicherlich kein Newbie in diesem Bereich. :top1:
    Es stimmt, Vaseline scheint auch die günstigste und einfachste Methode zu sein.
    Gruß aus Südniedersachsen
    Carsten
     
  10. #10 mystique007, 25.12.2012
    mystique007

    mystique007 Neuling

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus CC, 2007, 2.0
    Ein Pinsel und etwas Vaseline halfen am meisten bislang.

    Hab aber trotzdem schlechtes Gewissen, mein Auto draußen parken zu müssen :-/
     
  11. wigg

    wigg Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    kuga 4x4+Focus CC+Grand C-Max
    Pinsel statt Tuch

    Hallo
    Vasiline mit dem Pinsel auftragen hört sich gut an, werd ich im März wieder Probieren, momentan hält mein CC Winterschlaf, hoffentlich springt er nach dem dritten Winter auch wieder an
    LG
    Wigg
     
  12. Guenni

    Guenni Neuling

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC - EZ 5/2008 - 2.0l Benziner - 14
    Krytox scheint ja das Wundermittel zu sein. Ich habe mich mal eingelesen. Es scheint ja stark mit Teflon verwandt zu sein.

    Daher meine Frage: das Krytox kostet ja unverschämt viel; ein Teflon-Spray, z.B. von Ballistol oder Nigrin, kostet nur einen Bruchteil. Hat damit schon mal jemand Erfahrungen für die DIchtungspflege gesammelt?

    Außerdem sollte von der Beschreibung her das Teflon-Spray auch ideal für die Dachmechanik sein - gibt es das Erfahrungswerte?
     
  13. Guenni

    Guenni Neuling

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC - EZ 5/2008 - 2.0l Benziner - 14
    So. Nachdem ich heute den halben Vormittag mit der Recherche hinsichtlich der Dachpflege des CC verbracht habe, bin ich allmählich ziemlich verwirrt ....

    Hischtalg, Krytox, Vasiline, Silikon, Ballistol, Teflon, Superlube ... und was weiß ich ...

    Wenn ich dann in den Foren anderer CC´s stöbere (Peugeot, EOS, ...) gibt es teils konträre Ansichten zu den einzelnen Mittelchen. Da ist wohl Cabriodach nicht gleich Cabriodach, Dichtung nicht gleich Dichtung.

    Wie lautet denn die Ford-Empfehlung? Kann in der BDA nichts dazu finden. Bei VW gibt es wohl ein Set aus drei Reinigungs- und Pflegetüchlein für knappe 10 Euros, die wohl für den ganzen Wagen reichen sollen.

    Und wenn wir schon bei der Dichtung sind ... wie ist die Mechanik zu pflegen? Bei der kleinen Wartung vergangene Woche wurde am Dach nichts gepflegt - da stünde erst bei der nächsten Wartung auf dem Plan, meinte der Freundliche.

    Zwei Jahre Abstand von Pflege zu Pflege halte ich aber für Mechanik und Gummi für zu lange ... oder?

    Was haltet ihr von Teflonsprays? Die sollen "Gummineutral" sein und einen hochbelastbaren Gleitfilm hinterlassen.

    Ist schon eine spannende Sache .....
     
  14. #14 marius1990, 04.06.2013
    marius1990

    marius1990 Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC 2.0 TDCI Titanium
    Um so mehr Meinungen du liest um so mehr verschiedene Ansichten wirst Du erhalten. Genauso bei der Frage nach Teflonspray. Nachher weißt Du nicht mehr was Du nehmen sollst und fragst, sowie jetzt, wieder was andere dazu denken.
    Probieren geht über studieren.

    Ich hab SuperLube probiert, war sehr überrascht von der Wirkung und somit gab es nix anderes mehr zu probieren.......
     
  15. Guenni

    Guenni Neuling

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC - EZ 5/2008 - 2.0l Benziner - 14
    Ja ja ... so ist das ... eigene Erfahrungen sammeln ist das beste ... allerdings will ich da auch nicht mehr Schaden anrichten, als es nützt ...

    Mal eine andere Frage: an einige Dichtungen kommt man ja weder im offenen, noch im geschlossenen Zustand heran. Ist das nicht riskant das Dach nur halb aufgefaltet zu lassen? Ein Kunde von mir hatte das vor zwei oder drei Jahren mit seinem Megane CC gemacht mit dem Ergebnis, dass nach dem "Pflegen" das Dach weder vor, noch zurück ging - die Kiste wurde auf einen Abschlepper verladen .... peinliches Ende eines Reinigungswochenende ....
     
  16. #16 CarstenCC, 06.06.2013
    CarstenCC

    CarstenCC Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC Bj 8/2008 2.0 TDCI
    Betr. Dachbetrieb anhalten
    Nö Guenni, bislang mache ich das in dem halb geöffneten, bzw. geschlossenen Dachzustand unfallfrei.
    Nur nach einer gewissen Zeit mußt du auf deine Finger aufpassen da es
    dann in sich zusammensackt.
    Ich hatte, wie du, anfänglichst meine Bedenken es im Betrieb zu stoppen.
    ich erinnere mich noch zu gut wie der Verkäufer hochwichtig, unter Auschluß der Öffentlichkeit, mir vermittelt hat: never take the Fingers from se roof opener in the Betrieb.

    Es machen bestimmt alle hier im CC Forum und wenn eine Fehlfunktion auftreten würde wären wir sicherlich schon gewarnt worden.

    Meine Erfahrung mit Superlube: Momentan gut. Gummipflege am vergangenen Sonntag gemacht und bis heute kein aussergewöhnliches Klappern.
    Vaseline nehme ich z.Zt. für zwischendurch.
    Teflon = noch nicht probiert
    Krytox = noch nicht probiert

    Gruß aus der Bierstadt Einbeck
    Carsten
     
  17. Guenni

    Guenni Neuling

    Dabei seit:
    03.06.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus CC - EZ 5/2008 - 2.0l Benziner - 14
    Mächtig kompliziert die Dachpflege - habe mich mal bei den anderen Klappdachfrn (EOS, Peugeot, ....) umgeschaut .... was da alles benutzt wird, was da alles verlangt wird ... schon eine spannende Sache und eine Wissenschaft für sich.

    Am deutlichsten gibt VW beim EOS an, was, wann, wie und mit was zu pflegen ist. VW schreibt für einige Dichtungen dieses Krytox vor.

    Wenn man sich mal die technischen Beschreibungen anschaut stellt man fest, dass das Krytox eng mit Teflon (beides von DuPont) verwandt ist.

    Ich habe mir jetzt in der Bucht von der Firma "Würth" (vor allem bekannt als Werkstattausstatter) ein Teflon-Spray speziell für den KFZ-Bereich - es wird auch ausdrücklich die Eignung für die Pflege der Gummidichtungen genannt - bestellt.

    Werde vorher (wie bei Krytox) aber die Dichtungen mit einem Silikonentferner reinigen müssen, erst dann haftet Teflon (und halt auch Krytox) richtig auf den Dichtungen. Das Spray ist auch für Seilzüge, filigrane Mechaniken .... etc geeignet ... dann dürfte das der Dachmechanik ja auch gut tun. Belastbar, bis 260°C temperaturstabil ... ich werde berichten ....
     
  18. #18 timeclimber, 23.06.2013
    timeclimber

    timeclimber Neuling

    Dabei seit:
    15.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Tunier 2010 1,6
    Focus CC 2008 2.0
    Wir haben vor 2 Wochen einen Focus CC aus GB mitgebracht. Bei dem ersten Regen auf der Insel fing es an zu tropfen. Zu Hause angekpmmen habe ich die vordere Dichtung gleich dich mit Silikonspray versehen und gut bei offenen Dach einziehen und antrocknen lassen. Letzte Woche bin ich dann in Essen in ein Gewitter mit Starkregen über eine Stunde geraten - und - nichts!! Alles trocken, kein Tröpfchen Wasser im Innenraum. Das Dach scheint nicht so schlecht zu sein, wie man mancherorts lesen kann. Das scheint dann doch eher ein Pflegeproblem zu sein.
     
  19. #19 Turbo2.5, 02.08.2013
    Turbo2.5

    Turbo2.5 Neuling

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte ja wie weiter vorne schon beschrieben, im September 2011 mit dem Mittel von VW (auf Krytoxbasis), alle Dichtungen bearbeitet. Erst letzten Monat musste ich noch einmal ran, weil das Geklapper wieder losging.
    Kann also über die Standzeit nicht meckern.
     
  20. #20 Turnierchen, 01.03.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.12.2015
    Turnierchen

    Turnierchen Guest

Thema: Die Kunst der Dachgummischmierung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus cabrio pflege dichtungen e coll

    ,
  2. superlube ford

    ,
  3. ford focus cabrio hardtop pflege

    ,
  4. ford focus cabrio dachbetrieb zu Ende führen