Die Lenkung schlägt nach mir - HILFE!!

Diskutiere Die Lenkung schlägt nach mir - HILFE!! im Ford Sierra Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo, liebe Sierra-Kenner und Möger. Ich fahr' die gudde Kiste ( = 91'ger 2Liter DOHC Kombi) nun schon geraume Zeit und weiß bislang...

  1. #1 blindniet, 18.10.2004
    blindniet

    blindniet Guest

    Hallo, liebe Sierra-Kenner und Möger.

    Ich fahr' die gudde Kiste ( = 91'ger 2Liter DOHC Kombi) nun schon geraume Zeit und weiß bislang eigentlich nur Gutes und durchweg Löbliches zu berichten. Leider, leider muß ich in letzter Zeit aber schmerzliche Töne von meinem Gefährt vernehmen und diese Töne klingen DUMPF.

    :shock:

    Genauer gesprochen läßt die Lenkung (oder sonstwas), nach einem Lenkeinschlag nach RECHTS, beim wieder geradeaus steuern einen DUMPFEN Schlag. In diesem Moment merkt man deutlich, dass die Lenkung nicht "definiert" ist, also ein vorhandenes Spiel überwindet.

    Dieser 'Moment' variiert in Abhängigkeit der Geschwindigkeit, des Kurvenradius, der Straßenverhältnisse,... d.h. stellt sich nicht immer beim selben Lenkeinschlag und wohlgemerkt nur nach einer Rechtskurve ein.


    Was mag das wohl sein, ihr Herren der mächtigen Werkzeugkästen??

    Zu Hülf :blob:

    Weiß jemand Rat??

    Zu meinem sonstigen, üblichen Verdruß ruft nämlich auch noch der TÜV nach mir :bang:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OHCTUNER, 18.10.2004
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.913
    Zustimmungen:
    36
    Hmm , wenn es das ist was ich vermute , solltest du ganz schnell deine Queerlenker überprüfen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :shock: :wink:
     
  4. #3 blindniet, 19.10.2004
    blindniet

    blindniet Guest

    Hallo'le @OHCTUNER,

    erstmal Danke für die schnelle Antwort. :)

    Du tippst also auf die Querlenker, auf was denn da genau?
    Kennst Du das Phänomen oder ist das nur so ein Verdacht??

    Soweit ich weiß haben die so ein Gummiauge drin, welches aber
    gepreßt ist und somit für den Haus- und Hof-Fuddler nicht so einfach
    zu ersetzen ist.
    Sollte es das sein (muß ich mir wohl mal den Rücken schmutzig machen :? ) krieg ich die irgendwie gewechselt ?


    Nochmals schönen Dank, aber sag' doch mal.... :P
     
  5. Thomas

    Thomas Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    1
    und das es was mit dem Lenkgetriebe sein könnte ?
    Das wäre so eine Idee von mir ?
     
  6. #5 OHCTUNER, 19.10.2004
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.913
    Zustimmungen:
    36
    Ich hatte nach deiner Beschreibung ein "nettes" Erlebniss mit dem Queerlenker , bei mir war vorne am Kugelbolzen die komplette Lagerung am Arsch , sodas der Kugelbolzen in Kurven aus seiner Lagerung rausging und mit deiner Beschreibung wieder beim gerade lenken reinsprang , wenn er drin war , konnte man den Schaden nicht sehen , selbst in der Werkstatt nach Sichtprüfung wurde nichts festgestellt ! Ne Woche später ist der Kugelbolzen nach ner Autobahnfahrt gottseidank bei recht langsamer fahrt in der Kurve der Abfahrt entgültig rausgesprungen und das Rad randalierte im Kotflügel recht böse , Verbindung war nur noch das Domlager und der Bremsschlauch , das Auto war so nicht mehr fahrbar ! Anzeichen dafür könnte einseitig abgefahrener Reifen sein und verstellte Spur , somit auch ne veränderte Lenkradstellung ! Wie gesagt , den Queerlenker richtig kontrollieren , am besten ausbauen und überprüfen , fang mit der Fahrerseite an ! :wink: Sollte es das sein , ich hab den Querlenker(gibts nur komplett) in einer guten viertel Stunde getauscht , du brauchst beim Einbau ne etwas längere Brechstange , wenn du das noch nie gemacht hast , mach es mit nem Kumpel . Es reicht wenn du das Auto auf der Seite mit dem Wagenheber hochbockst , Rad runter , beim Einbau Querlenker auf Stabi drauf , Mutter drauf aber noch nicht festziehen , dann den Kugelbolzen an der Radnabe festziehen und sichern und zum Schluß die hintere Schraube , dazu brauchst du die Brechstange , dann alles festziehen und fertig ! Könnte sein das es etwas hilfreich ist bei der hinteren Schraube wenn du den Wagen etwas ablässt und unter die Bremsscheibe was unterlegst damit etwas Spannung drauf kommt und der Querlenker näher an das Befestigungsloch kommt !
     
  7. #6 Max Mustermann, 19.10.2004
    Max Mustermann

    Max Mustermann Guest

    Die hintere Schraube, damit meint er sicher die Stabiverschraubung, sollte erts nach ablassen des Fahrzeuges angezogen werden.
     
  8. #7 blindniet, 19.10.2004
    blindniet

    blindniet Guest

    Ach Du ScheiXXe :shock:


    Ich hattte das Geräusch bislang unter "weniger bedrohlich" eingeordnet, gerade so wie wenn ein Gummidämpfer ausgeschlagen ist und unter Last eben durchschlägt. Na dann mal DANKE für die freundliche Ermahnung @OHCTuner, MORGEN lieg ich unter der Kiste. Garantiert.

    Deine Vermutung mit der verstellten Spur und dem, nur ganz leicht einseitig abgelaufenen Reifen, trifft ebenfalls zu, allerdings hab ich das auf den kompletten Tausch der Federbeine mit allem drum und dran (Scheiben, Naben, Querlenker) vom Schrottel von vor 2 Jahren geschoben. :roll:


    Supigut auch deine "Verfahrensanweisung", hab' dort unten wie gesagt schon vor 2 Jahren gewütet aber das ist nun doch schon wieder 2 Jahre her. :wink:

    Fürs Erste also vielen Dank,
    ich geh' dann mal Werkzeug polieren.... :)


    @Thomas:

    Ja, hab' ich natürlich auch dran gedacht, das wäre ja noch schlimmer. Die Tatsache, dass sich dieses Geräusch aber bei unterschiedlichen Lenkeinschlägen meldet, spricht für imhoMIO eher GEGEN einen Schaden im Lenkgetriebe. Man wird sehen, wie gesagt, morgen wird geschraubt...[/b]
     
  9. #8 blindniet, 19.10.2004
    blindniet

    blindniet Guest


    Irgendetwas stand da unten unter Vorspannung, höchst wahrscheinlich der Stabi, kann mich aber nicht mehr dran erinnern ob man zum Querlenker wechseln da überhaupt dran mußte.

    Jaja, alles etwas unbedarft, ich weiß, vielleicht sollte ich mir die Sache
    erstmal ordentlich anschauen bevor ich hier den Halbgebildeten geb'.

    Dank dir für den Hinweis!!
     
  10. #9 Max Mustermann, 19.10.2004
    Max Mustermann

    Max Mustermann Guest

    Wenn du den Querlenker austauschen willst wirst du nicht umhin kommen, wenigstens eine Seite des Sabis zu lösen. Ich musste bei mir sogar beide Seiten komplett abschrauben, wegen der spannung auf dem Stabi. Hier ist es übrigens von Vorteil, du bockst beide Seiten auf und Stellst das Fahrzeug vorn auf Böcke. Bei einseitiger Anhebung ist die Spannung des Stabis grösser.

    Und bersorg dir im Voraus neue Splinte für die Kronmutter.
     
  11. #10 OHCTUNER, 20.10.2004
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.913
    Zustimmungen:
    36
    Am Stabi selber muß nichts abgeschraubt werden , lediglich die Mutter wo der Querlenker drauf is muß ab , alles andere wäre überflüssige Arbeit ! :wink:
     
  12. #11 blindniet, 20.10.2004
    blindniet

    blindniet Guest

    So, ihr lieben Herren,

    ich hab' mir die Sache nun aus der Nähe betrachtet und soweit
    man das in eingebautem Zustand beurteilen kann, scheint es
    das Kugelgelenk des linken Querlenkers zu sein.

    Jedenfalls signalisiert die Brechstange Spiel und die rostbraune
    Soße die runter läuft werte ich auch mal als dezenten Hinweis.

    Das Teil soll ca. 90Ören kosten und liegt nicht mal auf Lager. :evil:
    Die spinnen doch, bei ebay gibt's für 40 und beim Schrottler ist am
    Freitag Sierra-Schlachtfest. Bringts das? Also vom Schrott??

    Bis zum Wochenende muß es also erstmal noch halten. :roll:
     
  13. #12 OHCTUNER, 21.10.2004
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.913
    Zustimmungen:
    36
    90 € is normal bei Ford , nicht auf Lager auch ! Querlenker vom Schrotti nur wenn absolut kein Spiel vorhanden ist ! Du bist recht mutig damit noch rumzufahren ! :roll:
     
  14. #13 eXzaR44, 21.10.2004
    eXzaR44

    eXzaR44 Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra LPG, 2x Sierra ROZ95
    Mit den ebay-Produkten hab ich genauso große Bedenken, wie sie einem bei gebrauchten Teilen erscheinen sollten!

    Geh einfach in einen örtlichen Kfz-Teile-Laden und frag dort nach. Für einen Sierra-Querlenker haben die meist Preise zwischen 40 und 60 EUR. Im Garantiefall haben diese Geschäfte meist länger Bestand, als die eBay-Shops. ;)
     
  15. #14 blindniet, 22.10.2004
    blindniet

    blindniet Guest


    ZWISCHENBERICHT:

    Ich tat wie anempfohlen und besorgte mir das Teil beim Teiledealer

    60 Schleifen - in guter Währung 120 Maak - manmanman - :(

    Der Vorteil ist: Rückgaberecht falls Irrtum!!


    Auf dem Weg dorthin bekamen die Bedenken von @OHCTuner ein schrecklich Antlitz als ich die mit Straßenbahngeleise verzierte Kopfsteinpflasterstraße runter und kurz darauf wieder raufeiern durfte. Das Wort dafür heißt: ANGST

    Morgen wird geschraubt 8)


    [​IMG]


    PS: Hatte ich mich mich schon für die Anteilnahme bedankt??
     
  16. #15 OHCTUNER, 23.10.2004
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.913
    Zustimmungen:
    36
    Ja , glaube schon , aber nicht vergessen , "Nur die Besten sterben jung " ! :wink:
     
  17. #16 eXzaR44, 23.10.2004
    eXzaR44

    eXzaR44 Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2004
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra LPG, 2x Sierra ROZ95
    Sieh an - statt Kronmutter hier eine selbstsichernde Mutter! Viel Spaß beim Einpressen der Buchsen, die sind schön widerspenstig! Darauf achten, daß beim Einpressen keine Kraft auf Gummi und inneren Metallring wirkt! Als ich die Serienbuchsen seinerzeit noch genutzt hatte, hab ich die Buchsenaufnahme immer etwas erwärmt und die Buchsen selber vorher ins Gefrierfach getan. Dann flutschte das einigermaßen. ;)

    Laß Dir garantieren, daß Du die Buchsen nach max. 10.000km wieder erneuern kannst. Dann besser einen Satz HD- oder PU-Buchsen besorgen (z.B. http://www.timms-autoteile.de).
     
  18. #17 blindniet, 25.10.2004
    blindniet

    blindniet Guest

    Ein Mann muß tun, was ein Mann tun muß oder auch: Es kommt der Tag, da will die Säge sägen 8)


    Ja klar, "gute Viertel Stunde". :roll:
    Job'st Du bei McLaren-Mercedes @OHCTuner, oder was?? :wink:

    Der Scheiß fing an, daß ich die #*$%figgen?!!§*# Buchsen ums verrecken, selbst unter Einsatz der lokalen Tiefkühltruhe nebst Heißluftfön, unter Mitwirkung des allerbrutalsten Hammers, nicht eingelocht bekam. Also ab damit zum nächsten Kraddler, der ganz selbstverständlich AUCH ein gewissenloser EURO - Umstellungsgewinnler ist, denn einmal bücken macht ja 5 EURonen. Wie immer halt. Gut, man ist ja dankbar dass einem überhaupt einer hilft, so eine hydraulische Presse wünsch ich mir jedenfalls jetzt zu Weihnacht. :D

    Ausbau ging problemlos, kennt man ja.
    Ist genauso einfach wie kaputtmachen.


    [​IMG]


    Dann die Diagnose. Hmmm, die Kugel hat aber gut 5mm vertikales Spiel .
    Muß das so???? Da schneid' ich doch grade mal die Gummimanschette weg...


    [​IMG]


    Also jetzt mal in echt, das gibt's doch gar nicht.
    Mit sowas fahren doch nur semikriminelle Vollpfosten rum.
    Ich denke, die Kugel hätte tatsächlich bald Freigang gehabt.
    Mein lieber Mann - dem Technischen ÜV sei's gedankt. :roll:


    Der Einbau ging eigentlich auch recht zügig vonstatten, na bis zur hinteren Befestigung eben. Bis die Buchse mal in Position war, auf dass man die Schraube durch den Träger martern konnte, war es ein Geächze und Gestöhne. Da half die geilste Brechstange nicht viel weiter, ich müßte tatsächlich den Stabi auf der Seite zumindest lösen, um den Querlenker soweit nach innen drücken zu können. Angezogen hab ich die Sächelchen dann erst wieder auf allen vier Füßen, was jetzt aber auch nichts daran ändert, daß das Lenkrad beim geradeaus steuern ca. 15° nach rechts zeigt. Das Lenkrad selbst läßt nicht nicht so einfach nachjustieren, da ist statt einer Rändel wie sich das gehört und bei VW gute Sitte ist, ein schnöder Achtkant als Lenkradaufnahme drin.


    Any idea - - - außer Spur einstellen lassen :?:
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 OHCTUNER, 25.10.2004
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.913
    Zustimmungen:
    36
    Tja , deswegen hab ich den bei Ford gekauft , dort waren die Buchsen schon verbaut !!! Zu Bild 2 , so gut sah meiner nicht aus ! Zu deinem Lenkrad , wurde die Spur mal neu eingestellt mit dem alten Querlenker ? War bei mir so , drum hab ich danach die Spur wieder neu eingestellt , stell das Lenkrad gerade und peil mal am Rad die Flucht zur Hinterachse , wenn du ein gutes Augenmaß hast , solltest du sehen welches schief steht ! Die andere Möglichkeit wäre das dein Zubehörquerlenker nicht die gleichen Maße hat wie dein Alter , hatte beide vorher verglichen und meine waren identisch ! Ich sag doch , viertel Stunde arbeit bei mir weil alles passte ! :wink:
     
  21. #19 blindniet, 26.10.2004
    blindniet

    blindniet Guest

    Nun, weshalb sollte es ein anderes Rad sein als das, an dem ich rumgebastelt hab?? Außerdem zieht er jetzt auf gerader Strecke nach LINKS + Lenkrad rechts = Fehlstellung vorne links; oder ist da ein Fehler in der Kombinatorik?

    Das soll's aber noch lange nicht gewesen sein, der TÜV hat mich mittlerweile schon nachhause geschickt. Die Innen- und Außenschweller sind teilweise auf beiden Seiten durchgerrostet. *hoil*

    Ich geh jetzt erstmal 'ne Runde weinen.....
     
Thema:

Die Lenkung schlägt nach mir - HILFE!!

Die Seite wird geladen...

Die Lenkung schlägt nach mir - HILFE!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Totallausfall Navi/Telefon/Radio/Klima Ford Galaxy TDCI Bj 2007

    Hilfe Totallausfall Navi/Telefon/Radio/Klima Ford Galaxy TDCI Bj 2007: Hallo, bräuchte dringend eure Hilfe. Gestern zeigte mein Gerät Business Paket 2 was im Ford Galaxy verbaut ist erst Mute (Telefon) an. Ein wenig...
  2. Galaxy 2 (Bj. 01-05) WGR Hilfe! Diverse Probleme mit der Hoffnung auf Hilfe

    Hilfe! Diverse Probleme mit der Hoffnung auf Hilfe: Hallo ihr, ich habe diverse Probleme und möchte diese hier gerne vorstellen mit der Hoffnung von erfahrenen Galaxy Besitzern o.ä. soweit Hilfe zu...
  3. Ford Fiesta gfj 1,3 liter auf xr2i umbauen !!! HILFE !!!

    Ford Fiesta gfj 1,3 liter auf xr2i umbauen !!! HILFE !!!: Hey liebe Leute, Ich habe eine Ford Fiesta gfj Aus dem Baujahr 94. Ich würde gerne außen denn Look des xr2i haben und suche dafür teile. Ebenfalls...
  4. SCHNELLE HILFE TFL FF MK3

    SCHNELLE HILFE TFL FF MK3: Moin. Bin soweit mit allem fertig muss nur noch verkabeln aber wo kann ich welches anschließen? Hab den LED Regler verbaut und da müssen Laut...
  5. Brauche dringend Hilfe beim Radiowechsel

    Brauche dringend Hilfe beim Radiowechsel: Vielleicht hatte im im falschen Thema gepostet, deshalb nochmal hier: Hallo zusammen, Ich habe ein Ford Navigation2 Radio mit Lenkradbedienung....