Diebstahl in KfZ-Werkstatt

Diskutiere Diebstahl in KfZ-Werkstatt im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Welchen Rat könnt ihr mir geben? Ich musste meinen 2 Monate alten Ford Focus wegen eines Lackschadens (rundum von Unbekannten auf meinem...

  1. Thonie

    Thonie Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Bj.09
    Welchen Rat könnt ihr mir geben?
    Ich musste meinen 2 Monate alten Ford Focus wegen
    eines Lackschadens (rundum von Unbekannten auf meinem Parkplatz
    mutwillig massiv zerkratzt) in eine Ford Werkstatt geben, die mir von
    meiner Versicherung vorgegeben wurde. Sowohl bei der ersten
    Lackierung als auch bei der Nachbesserung wurde Geld aus meinem
    Auto entwendet, beim zweiten Mal auch
    mehrere Gegenstände.

    Wie verhalte ich mich jetzt richtig? Soll ich Anzeige erstatten und der Versicherung Meldung machen?
    Wie verhalte ich mich gegenüber der Werkstatt?


    Gruß
    Thonie
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Janosch, 15.01.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Warum fragst Du sowas?
    Ich würde selbstverständlich Anzeige erstatten und das auch der Versicherung melden!
     
  4. #3 Nico, 15.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2010
    Nico

    Nico aus der Traum..!

    Dabei seit:
    11.05.2008
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    Versicherung melden, Anzeige erstatten der Werkstatt melden, hast du nen Vertrag bei der Werkstatt unterschrieben als die dein Auto entgegen genommen haben? Oft steht in solchen Verträgen das sich keine Wertgegenstände mehr im Auo befinden, wenn das der Fall ist bzw. war hast du schon zu 50% verloren :(
     
  5. #4 Mondeo-Driver, 15.01.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Mal ne Frage : wieso lässt du Geld im Auto ?? :gruebel:
     
  6. #5 Janosch, 15.01.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Und vor allem:
    WARUM ZWEIMAL?
     
  7. Thonie

    Thonie Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Bj.09
    hi,

    Weil mich interessiert ob noch jemand damit Probleme hatte.

    Beim ersten mal ja und bei dem zweiten mal nicht,
    das war zur nachbesserung weil sie beim erstenmal
    nicht sorgfältig gearbeitet haben.

    weil jeder Autofahrer 1-2 € für Einkaufswagen im Auto liegen hat. das geld und die andern Sachen lagen nicht sichtbar in fächern die erst geöffnet werden mußten um zu sehn was drinliegt. Bei einer Lackierung gehe ich
    davon aus das nicht das ganze Auto durchsucht wird um was auch immer zu finden.

    Beim ersten mal stimmte der Farbton nicht vom Auto, deswegen mußte ich der Werkstatt eine nachbesserung ermöglichen.

    Gruß
    Thonie
     
  8. #7 Olli2000, 15.01.2010
    Olli2000

    Olli2000 Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    FoFo Turnier MK2 FL 1.6 TDCI 11/2009
    Ach so, Münzen für den Einkaufswagen. Die habe ich auch im Auto, sogar durchs Seitenfenster zu sehen in den Münzschlitzen.
    Ab und an verschwinden wohl mal Bonbons oder Kaugummis. Es ist auch schon mal einer mit einen halben Tank in die Werkstatt gefahren und danach war nur noch ein 1/4 übrig. Ist wohl da verdunstet, Probefahrt war nur 5 Kilometer.
     
  9. #8 Mondeo-Driver, 15.01.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Also ich hab kein Münzgeld für Einkaufswagen im Auto möchte ich mal anmerken ...

    Was für Gegenstände bzw welchen Wert haben denn die fehlenden Gegenstände ? Wenn unterm Strich nicht grade ein 3 stelliger Verlustbetrag zustande kommt , dann haks ab und gut ist . Ich denke mehr wie ein Achselzucken der Werke wirst du wohl nicht ernten . Überleg erstmal ob dir der ganze Aufwand sinnvoll erscheint oder nicht . Wegen 1-2€ fürn Einkaufswagen würd ich kein Trara machen , is halt ärgerlich .
     
  10. Thonie

    Thonie Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Bj.09
    Es geht doch nicht um 1-2 €, sondern ums Prinzip. Beim ersten Mal hatte ich einfach das Geld vergessen. Habe die Werkstatt aber informiert, dass das Geld fehlt. Beim 2. Mal war es Absicht. Jetzt fehlte nicht nur Geld, sondern noch ein paar andere Dinge. Ich hatte gedacht, die Werkstatt würde gerade jetzt drauf achten. Daher denke ich, auch so kleine Delikte sind wert angezeigt zu werden. Hat übrigens meine Versicherung mir geraten. Wenn jeder solche Dinge melden würde, gäbe es sicher weniger Probleme.
     
  11. Royo

    Royo Guest

    Ohne Zweifel würde ich auch hier eine Anzeige (in dem Fall eher 2) machen. Sowas kann und darf nicht sein.
     
  12. #11 ThommyBerlin, 15.01.2010
    ThommyBerlin

    ThommyBerlin Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 2009, Diesel 140 PS
    Warum beim zweiten Mal?


    Äh - das war, glaube ich, nicht gefragt.

    Gefragt ist: Wenn man Dir beim ersten Mal Geld klaut - warum lässt Du dann beim zweiten Mal wieder Geld im Auto liegen???

    Ich wage auch zu bezweifeln, dass es besser werden würde, wenn jeder 1-2 Euro-Diebstahl zur Anzeige gebracht werden würde. Ganz im Gegenteil: Dann hätten die ermittelnden Behörden nur noch mit Kleinkram zu tun - "und die großen lässt man laufen"...

    ThommyBerlin
     
  13. #12 Janosch, 15.01.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Diebstahl ist Diebstahl, egal wieviel geklaut wurde.
    Verwerflich ist es in jedem Fall
     
  14. #13 Kalleescort, 19.01.2010
    Kalleescort

    Kalleescort VORSICHT STUFE

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Bj. 02
    Hi,
    also bei solch kleinen Beträgen würde ich den Chef informieren und deine Versicherung ob eine Anzeige Sinn macht weiß ich nicht mir persönlich wärs bei dem Betrag schon fast peinlich zur Polizei zu gehen.
    Das "Kleinigkeiten" verschwinden kenne ich auch aber mich regts nicht auf wenn ein Bonbon oder nen €verschwindet.
    Wichtiger ist die Erkenntniss das die Mitarbeiter lange Finger haben und das ist nicht grade eine Vertrauens fördernde Sache.

    Leider sind bei Werkstattaufträgen solche Dinge nicht versichert daher auch wohl keine Chance deine 2 € wieder zu bekommen.
    Wenn fest montierte Teile wie Radio oder ähnliches verschwindet ist das wieder anders.

    LG Kalle

    ---Dies ist meine persönliche Meinung und keine DU MUSST Anleitung---
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ChoMar

    ChoMar Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Anzeige erstatten würde ich auf jeden fall.
    Sowas fällt unters Strafrecht und kann nicht durch Verträge (in denen steht, das man nichts im Auto lassen soll) aufgehoben werden.
    Zivilrechtlich (Schadensersatz) könnte die Sache anders aussehen, obwohl da die frage wäre, ob solche vertragsklauseln nicht gegen die guten SItten verstoßen. (Schließlich wurde das Auto nicht auf dem Hof der Werkstatt aufgebrochen - hier würde die Vertragliche Absicherung eher greiffen - sondern von Werkstattmitarbeitern "ausgeräumt". So etwas kann man meiner ansicht nach nicht durch Verträge "legitimieren".)
    Das sich ein Zivilprozess lohnt, bezweifle ich. Als richtwert seien hier mal 120 Euro genannt, drunter kostet dich das verfahren (als Privatperson) eher geld, selbst wenn es erfolgreich ist. Vom Stress mal ganz zu schweigen.
    Anzeige erstatten kostet allerdings nichts! (Ausser Zeit)
     
  17. #15 Barocktaunus60, 20.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2010
    Barocktaunus60

    Barocktaunus60 Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V, 1995, BOB, Taunus 17m P2, 1960
    Diebstahl aus Auto

    Hallo!

    Ich würde das zur Anzeige bringen und zwar in Form von zwei Strafanzeigen! Da die Taten an verschiedenen Tagen verübt wurden (zweifacher Tatentschluß), müssen zwei Straftanzeigen (Einfacher Diebstahl aus Kfz von geringwertigen Sachen) gestellt werden.

    Ich gehe jetzt mal von geringwertig aus, da nichts anderes erwähnt worden ist!

    Was letztendlich der Staatsanwalt daraus macht??? Vermutlich wird das Verfahren eingestellt. Andererseits ist Dir ja nicht bekannt, ob vielleicht auch andere Kunden bestohlen worden sind und weitere Verfahren gegen die Bude (zumindest gegen Unbekannt) laufen. Jedensfalls ist das keine Werkstatt des Vertrauens!

    Wir hatten mal in unserem Abschnittsbereich ein geschädigtes Autohaus, wo ständig Ersatzteile aus dem Lager entwendet worden sind. Dann endeckte ein Mitarbeiter des besagten Autohauses bei einem "Ebayer-Topseller" Teile, die nur aus dem Lager stammen konnten.

    Daraufhin wurde eine Täterfalle ausgelegt, also ein hochwertiges Ersatzteil (AMG), an dem der Täter nicht vorbeigehen konnte. Eines Tages war das Ersatzteil verschwunden. Aber das Teil war kriminaltechnisch präpariert worden. Die Kripo kam in die Werkstatt und alle Mitarbeiter durften die Hände vorzeigen. Unter der "Quarzlampe" schillerten dann schön die Hände eines Azubis. Ein Hausbesuch folgte prompt, es konnten diverse Teile aufgefunden werden, aber ein nicht unerheblicher Teil war verschwunden und über Ebay verhökert worden.

    O.K., bei Dir sind es vielleicht nicht die Sachwerte, dennoch kann der "Langfinger" schon längere Zeit sein Unwesen treiben. Der Werkstatt-Chef wird Dir darüber sicherlich keine Auskunft geben. Eigentlich ist die Werkstatt in der Garantenstellung und für Dein Fahrzeug verantwortlich, solange es in der Werkstatt steht. Es besteht da ein Versicherungsschutz. Allerdings läßt man auch kein Bargeld im Auto zurück, ist schon ein wenig fahrlässig.

    Bist Du im ADAC-Rechtsschutz? Frag doch mal in der Rechtsabteilung nach, wie solche Delikte mit der Werkstatt reguliert werden können. Regulieren tun die aber erst, wenn eine Strafanzeige vorliegt. Sonst könnte glatt jeder kommen und behaupten, es fehlt etwas aus dem Fahrzeug.

    Eigentlich hätte auch der Kundendienstberater Dich darauf aufmerksam machen müssen (wenn kein Haftungsgrund für die Werkstatt besteht), dass alles was nicht fest verbaut ist, aus dem Fahrzeug entnommen gehört. Ansonsten wird keine Haftung übernommen.

    Für die Anzeige brauchst Du nicht zur Polizei gehen, Du kannst das auch bequem schriftlich bei der Staatsanwaltschaft oder bei der Polizei erstatten. Man ist bei beiden Behörden zur Anzeigenaufnahme verpflichtet!!!

    Fahre doch einfach in die Werkstatt, dort müssen die allgemeinen Geschäftsbedingungen aushängen!

    Viele Grüsse
    Michael
     
Thema:

Diebstahl in KfZ-Werkstatt

Die Seite wird geladen...

Diebstahl in KfZ-Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Kosten Werkstatt-Ersatzwagen

    Kosten Werkstatt-Ersatzwagen: Kurze Frage in die Runde: Habe gerade den ersten Inspektionstermin für meien FoFi gemacht. Leider brauche ich immer einen Ersatzwagen für die...
  2. Oldie-Werkstatt in Berlin gesucht!

    Oldie-Werkstatt in Berlin gesucht!: Wer aus Berlin oder Umland kennt eine wirklich empfehlenswerte KFZ-Werksatt (am besten Nordberlin), wo die Jungs nicht nur mit dem Laptop Fehler...
  3. freie Werkstatt in (und um) Konstanz gesucht

    freie Werkstatt in (und um) Konstanz gesucht: Hi, weiß Jemand eine gute Werkstatt in Konstanz (oder näheren Umgebung) für meinen Ford Ka? Möchte von der Vertragswerkstatt weg und nicht erst...
  4. online Abmeldung KFZ ?

    online Abmeldung KFZ ?: Außerbetriebsetzung klingt zwar erstmal verlockend aber dann wieder irgendwelche Lesegeräte und zudem app's anschaffen? wer hat das schon...
  5. Darf man nachträglich die Werkstatt wechseln?

    Darf man nachträglich die Werkstatt wechseln?: Ich hatte einen unverschuldeten Unfall (d.h. in meiner Abwesenheit). Bin mit meinem Problem zu einer Werkstatt gegangen, wo ich früher beste...