Diesel - Zahnriemen gerissen - Motorschaden?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von enermax, 04.01.2008.

  1. #1 enermax, 04.01.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.01.2008
    enermax

    enermax Guest

    Hallo,

    bei meinem Mondeo Bj; 1999 - TurboDiesel 1.8L - ist mir heute im Leerlauf
    der Zahnriemen gerissen.

    Gehen bei diesem Motor die Ventile auf bei so einer Aktion oder
    komm ich mit einem neuen Zahnriemen davon.

    Bei meinem Sierra damals (Benziner) waren die Auslass Ventile verbogen.


    merci


    Gruß


    max


    EDIT: Hab grad gelesen das die Ventile bestimmt aufgegangen sind....arg...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jackschmidt54, 04.01.2008
    jackschmidt54

    jackschmidt54 Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST 220 Bj.2006 3,0 Liter;
    Kuga 4x4 TDCI Bj.20

    Hallo,
    ist nicht auszuschließen das ein paar Ventile verbogen sind!

    Man kann natürlich erstmal einen Zahnriemen auflegen und kompression pruefen.....
    bevor man den Zyko runter baut....
     
  4. #3 enermax, 04.01.2008
    enermax

    enermax Guest

    Ich glaub das werd ich am Sonntag mal probieren - mehr kaputt machen kann ich eigentlich nicht.

    Vielleicht hab ich Glück da es im Leerlauf passiert ist.
     
  5. Flo88

    Flo88 Atenza

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 6
    Hi,

    denke im leerlauf ist nicht all zu viel passiert. der 1,8 tdi gehört leider nicht zu den freiläufern.

    @jack: ich würd lieber den kopf runternehmen und schaun. weil wenns blöd läuft daf er dann 2 mal nen zahnriemenkit kaufen, verbaute und gelaufene zahnriemen dürfen ja net nochmal verbaut werden.

    neue kopfdichtung würd an dieser stelle billiger kommen.

    Gruß Flo
     
  6. #5 jackschmidt54, 04.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2008
    jackschmidt54

    jackschmidt54 Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST 220 Bj.2006 3,0 Liter;
    Kuga 4x4 TDCI Bj.20
    @jack: ich würd lieber den kopf runternehmen und schaun. weil wenns blöd läuft daf er dann 2 mal nen zahnriemenkit kaufen, verbaute und gelaufene zahnriemen dürfen ja net nochmal verbaut werden.

    neue kopfdichtung würd an dieser stelle billiger kommen.

    Gruß Flo[/quote]

    ich denke mal ein riemen (nicht kit) für 30 € ist billiger als kopfschrauben und kopfdichtung,oder?:verdutzt:

    er soll ja erstmal kompression messen
     
  7. #6 goscha-1, 04.01.2008
    goscha-1

    goscha-1 Guest

    Bei aller Liebe aber, das wäre der erste 1,8 Diesel der ohne krumme Ventile geschaft hätte.:nene2:
     
  8. Flo88

    Flo88 Atenza

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 6
    ok, einerseits hast schon recht, ich würds halt nicht machen.
    weill wenn nen ventil wirklich nimmer zu macht und du den motor laufen lässt die chance besteht noch mehr kaputt zu machen.

    hab ja vor netmal 2 wochen selber den kopf runter von nem 1,8 tdi mit gerissenem zahnriemen. bilder kannst dir dazu in meinem thread anschaun.
     
  9. #8 jackschmidt54, 04.01.2008
    jackschmidt54

    jackschmidt54 Benutzer

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST 220 Bj.2006 3,0 Liter;
    Kuga 4x4 TDCI Bj.20
    wenn man natuerlich beim durchdrehen nach den auflegen des zahnriemens ein hartes geraeusch merkst solltest du nicht mehr starten um die kompression zu pruefen................:)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MucCowboy, 04.01.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.072
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    @enermax:
    Wenn wir den Leerlauf mit 1000 Touren annehmen, dann öffnet sich jedes Ventil dabei 500 mal in der Minute oder über 8 mal in der Sekunde. Schau mal auf Deine Armbanduhr, wie schnell das ist. Nockenwellen und deren Riemenräder haben eine Schwungmasse, die sie nachlaufen lassen, wenn der Riemenantrieb plötzlich weg ist. Die Kurbelwelle läuft durch die letzten ordentlichen Verbrennungen und ihre erheblich größere Schwungmasse ebenso weiter, nur absolut nicht mehr synchron. Selbst wenn die Nockenwellen stehenbleiben, sind in aller Regel zwei Ventile offen. Und jetzt sag mir mal, wir groß die Chance ist, dass kein Ventil von den Kolben getroffen wird. Ein Lottogewinn ist da fast schon wahrscheinlicher.

    Mach den Kopf runter, tausche die Ventile (alle, sicher ist sicher), begutachte die Kolben, neue Zylinderkopfdichtung drauf und gut. Dann bist Du wenigstens sicher.

    Grüße
    Uli
     
  12. #10 Fastdriver, 05.01.2008
    Fastdriver

    Fastdriver Guest

    Also ganz wichtig und ließ genau:

    Deine Ventile sind 100% krumm ich denke mal 4 stück mindestens bei mir waren es alle bei 2000 U/min. Mach den Kopf runter und repariere das, wenn du den motor so nochmal startest dann werden sich deine Ventile richtig fest in die Führungen pressen, undglaube mir die bekommst du da nimmer s leicht raus ausserdem bricht die nockenwelle dann egal was jetzt hier manche wieder schreiben lass es einfach.


    1. Zylinderkopf abbauen
    2. Alle Ventile ausbauen (würde alle tauschen)
    3. Kopf auf risse und fürhungen prüfen lassen
    4. neue Ventile einbauen un einschleifen
    5. Verbau gleich nen Entrussersatz Zylinderkopf (heißt alle dichtungen am Kopf neu machen).

    Teile:

    4 Ausslaßventile
    4 Einlassventile
    Zylindekopfdichtung
    Zylinderkopfschrabensatz
    Entrussersaz Kopf
    Zahnriemensatz inkl. Rollen
    Kühlerfrostschutz
    evtl. Kühlmittelpumpe


    Den Schaden hast du nun schon, mach nicht noch mehr kaputt sonnst brauchst nen neuen Kopf der kostet 800 Euro, wenn die Nockenwelle gebrochen ist und die Ventile in den Führunge hängen kommst auch auf 600euro also lass es besser ie obigen teile für den jetzigen schaden schätze ich auf 350 euro
     
Thema:

Diesel - Zahnriemen gerissen - Motorschaden?

Die Seite wird geladen...

Diesel - Zahnriemen gerissen - Motorschaden? - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Nach Zahnriemen- / Zündkerzenwechsel Leistungsverlust

    Nach Zahnriemen- / Zündkerzenwechsel Leistungsverlust: Guten Tag zusammen, ich bin neu hier in der Gemeinde, drum kurz meine Vorstellung. Ich heiße Daniel und bin 28 Jahre alt und gelernter...
  2. Motorschaden mit 80'686 Km Ranger XLT DOKA 2.2 L.

    Motorschaden mit 80'686 Km Ranger XLT DOKA 2.2 L.: Guten Tag, Zuerst möchte ich mir entschuldigen, Deutsch ist nicht meine Muttersprache:( Ich möchte wissen ob es viele Motorschaden gibt in...
  3. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Focus ST Diesel mit Powershift

    Focus ST Diesel mit Powershift: Hallo! Gibt es hier Leute die den ST Diesel mit Powershift haben? Wenn ja - wie zufrieden seid ihr damit? Ich bin mir nicht sicher ob ich...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motorschaden 1,4 Tdci

    Motorschaden 1,4 Tdci: Hallo zusammen, nachdem ich in meinen 1.4 Tdci bei 160.000km kurz nach dem Kauf nach einem Kolbenfresser mit Pleuelabriss einen Motor mit ca....
  5. hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta

    hat jemand Erfahrung mit motorschaden beim Fiesta: Hi ich habe ein Fiesta und so wie es ausieht habe ich wohl ein Motorschaden. hat jemand eine Idee was ich jetzt machen kann oder wo man gutes Geld...