Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Dieselpartikelfilter: Tausch nicht erfolgreich

Diskutiere Dieselpartikelfilter: Tausch nicht erfolgreich im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, ich habe das folgende schon in einem Thema als Beitrag geschrieben, aber leider keine Antwort bekommen. Daher habe ich ein neues Thema...

  1. AndiP

    AndiP Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 96 Diesel
    Hallo,

    ich habe das folgende schon in einem Thema als Beitrag geschrieben, aber leider keine Antwort bekommen. Daher habe ich ein neues Thema eröffnet.

    Ich stehe mit meinem Mondeo jetzt an dem Punkt, dass der zweite DPF-Wechsel innerhalb von 10.000 km notwendig wird und hoffe auf euren Rat (mindestens 2 Beiträge mit ähnlicher Problematik gibt es hier im Forum).

    Die Eckdaten:
    - Mondeo, TurboDiesel, 8/2006, mit DPF ab Werk, KM-Stand 192.000 km.
    - Kauf 1/2009 bei 125000 km.
    - seitdem Verbrauchsanstieg von 6,5 auf 7 l/100 km
    - seitdem Probleme mit Ölverdünnung/Ölwechsel (teilweise Wechsel nach 2000 km)
    - jährliche km-Leistung 20-25.000 km in vielen kleinen Etappen und auch längeren Etappen, aber Erfüllung der Vorgaben, 1 Mal pro Tankfüllung mindestens den Wagen bei 2500-3000 Umdrehungen über eine halbe Stunde auszufahren, meist mehrmals, wenn Regeneration bemerkt wurde (Lüftergeräusch) meist sogar bewußt bis zum Ende der Regeneration gefahren.
    - 2 Mal Software geprüft und eingespielt
    - 6/2011 Probleme mit dem Turbolader (P132B)
    - Hilfe von Turbo-help in Anspruch genommen, in der Annahme, der elektrische Drehstellregler sei defekt (war gute Arbeit, aber leider nicht die Lösung)
    - Fehler konnte behoben werden, indem der Ruß aus der Mechanik des Turbo-Laders herausgewackelt wurde (dazu gab es Tipps hier im Forum und von Turbo-help)
    - 7/2011 Fehler trat noch einmalig auf (bei hochtourigem schnellem Fahren auf der Autobahn), war nach Neustart aber weg
    - 8/2011 nach 2 Etappen von etwa jeweils 400 km wird der Wagen in warmen Zustand gestartet und die Vorglühanzeige blinkt und Motorkontrolleuchte blinkt, der Wagen läuft nur noch im Notprogramm
    - Fordhändler in Lyon ermittelt P244 B und empfiehlt Weiterfahrt an den Urlaubsort und Reparatur dort
    - Freie Werkstatt in Cevennen hat Probleme den Fehler auszulesen, da Unterschiede zwischen französischen und deutschen Modellen, tauscht den Drucksensor aus, kann Fehler nicht zurücksetzten (super nett, wir haben noch Wein geschenkt bekommen)
    - Rückfahrt nach Deutschland im Notprogramm
    - Freie Werkstatt Zuhause kann Fehler nicht auslesen, da fordspezifisch
    - 9/2012 Fordhändler tauscht DPF und AGR bei 182.000
    - seitdem fast ausschließlich V-Power Diesel getankt (Gefühl, dass Regenerationen seltener wurden, dennoch mehrere Ölwechsel)
    - seitdem alle 300 km ca. 50 km Autobahnfahrt, Regenerationen ausgefahren, privat viele Langstrecken

    und jetzt...
    - erst Ölwechselanzeige
    - nach 50 km blinkende Vorglühanzeige und leuchtende Motorkontrollleuchte
    - Ford ermittelt P244 B und will eine dynamische Regeneration durchführen.


    - Was hilft hier wirklich?
    - Was unterscheidet meinen Wagen/Fahrverhalten so sehr von anderen?
    - Habe ich Hoffnung, dass man das über die Garantie über die Bauteile abwickelt?
    - Kann man einfach im Notlaufprogramm die nächsten 100.000 km fahren? (Das klappt eigentlich ganz gut, die Beschleunigung reicht mir. aber mir ist nicht klar, ob es Folgeschäden hat - oder sogar gut wäre, weil dann die Steuerung für die vermehrte Dieseleinspritzung ausgeschaltet ist. Käme man durch den TÜV?)
    - Kann man den DPF deaktivieren/durch ein Rohr ersetzten o.ä. und sich bei der Steuer einfach schlechter schlüsseln lassen?
    - Kann man die Steuerung umprogrammieren lassen und darüber das System austrixen?
    - Hilft die Temperaturkontrolleuchte, von der ich in einem Thread gelesen habe?
    - Hilft irgend etwas von diesem: Verwendung von anderem Öl (zäher, flüssiger), 2-Takt-Öl, Additiv, Wechsel Kraftstoffilter, Probleme Hochdruckpumpe, Prüfen/Ersetzten der Injektoren, Probleme Turbolader, Ladeluftlühler sind Hinweise, die ich hier gelesen habe und nicht so recht einschätzen kann?

    Danke für eure Mühe

    Andi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeloeschterBenutzer, 15.04.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    die Ursache für ein frühzeitige Überfüllung des DPF kann sein das nicht regeneriert wird oder zuviel Rußpartikel auf Grund von schlechter Verbrennung in den
    DPF gelangen .

    erstes würde ich ausschliessen da es ja zur Ölverdünnung gekommen ist
    was besagt das Regenerierungsversuche gestartet werden
    aber entweder nicht erfolgreich sind oder abgebrochen werden
    Ursache könnte eine defekte DPF Temperatursonde sein .

    die ursachen für schlechte verbrennung können jedoch sehr vielseitig sein !
    - EGR System
    - Einspritzdüsen
    - Falschluft
    - Ladeluftsystem undicht
    - Ladedruck
    - Komressionsdruck
    - Motortemperatur / nicht erreichte Betriebstemperatur
    - falscher Raildruck
    - Motorölverbrennung
    - Steuerkettenlängung / Steuerzeiten verstellt
    - falsche MAF-Sensorwert

    sicherlich ist es möglich den DPF auszubauen und ohne zufahren
    ( wurde ja auch bereits bei VOX / die Autodoktoren in aller öffentlichkeit ausgestrahlt )
    dafür müste nicht mal was an der motorregelung geändert werden
    allerdings müste der Differensdrucksensor beibehalten werden.

    inwiefern diese maßnahme rechtlich in ordnung bzw möglich ist
    wäre allerdings bei einer dafür zuständigen stell abzuklären !!!
     
Thema:

Dieselpartikelfilter: Tausch nicht erfolgreich

Die Seite wird geladen...

Dieselpartikelfilter: Tausch nicht erfolgreich - Ähnliche Themen

  1. Suche Styroporeinsatz für Reserveradmulde auch tausch

    Styroporeinsatz für Reserveradmulde auch tausch: Hi, bei meinem FF Turnier FL, war ein Notrad dabei. Habe sowas in den letzten 20 Jahren nicht gebraucht und suche daher den Styroporeinsatz...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Motor Tauschen von 1.25 auf 1.0 EcoBoost

    Motor Tauschen von 1.25 auf 1.0 EcoBoost: Hallo, ich habe eine Ford Fiesta MK7 mit einem 1.25L 82Ps Motor. Ich habe das Auto Gebraucht gekauft mit 1500km und hab jetzt 4800km. Mir ist...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Tachobeleuchtung Wackelkontakt nach Tausch

    Tachobeleuchtung Wackelkontakt nach Tausch: Hallo Leute, Folgendes Problem: nachdem vor kurzem ein Birnchen meiner Tachobeleuchtung schlapp gemacht hat und plötzlich nicht mehr ging, habe...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Subwoofer tausch

    Subwoofer tausch: Hallo liebe Leute, nach einigen "Recherchen" hier im Forum habe ich mein vorhaben schon fast von Fragen befreit. Leider nur fast, deswegen wende...
  5. 1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!

    1,6 tdci ruckelt nach dpf Tausch nach wie vor!: Hallo In die Gemeinde! Ich weiß einfach nicht mehr weiter! Unser max fing mit 160.000km an zu ruckeln, meist auf der Bahn bei ca. 120kmh und ca....