Dieselpartikelfilter wechseln

Diskutiere Dieselpartikelfilter wechseln im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, mein Focus 1,6 l TDCi (109 PS, Bj. 2007) hat knapp 120.000 Kilometer ohne jegliche Mängel gelaufen. Nun ist laut Werkstatt ein...

  1. #1 imschilf, 19.02.2011
    imschilf

    imschilf Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein Focus 1,6 l TDCi (109 PS, Bj. 2007) hat knapp 120.000 Kilometer ohne jegliche Mängel gelaufen.
    Nun ist laut Werkstatt ein Dieselpartikelfilterwechsel vorgesehen.

    Kann mir zu diesem Wechsel jemand Informationen geben, in was für einem preislichen Rahmen ich mich dort bewegen werde und ob es die Möglichkeit gibt, diesen eventuell auch aufzuschieben.
    Das Additiv würde ich dann selber ergänzen.

    Vielen Dank und Grüße

    Dieter
     
  2. #2 focuswrc, 19.02.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
  3. Henne

    Henne Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk3 Turnier Titanium EB150
    Ich hatte damals die gleiche Frage, als ich meinen neuen Focus bekommen habe! Hab jetzt 130000 drauf ohne Wechsel, weil mein FFH meinte, dass wäre nicht nötig, wenn das Auto normal läuft!

    Aber in der Suche findest du auch viel dazu! Preis liegt für meinen 2 Liter wohl so um die +-500 Euro! Aber beim 1,6er muss der Kat direkt mit gewechselt werden, was es teurer macht!
     
  4. #4 focus_xxxx, 19.02.2011
    focus_xxxx

    focus_xxxx Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor dem Kauf underes FoFo den FFH gefragt und der sagte das bei 120000 der Filter gewechselt wird, ca. 1500 Euro für den Komplettwechsel.

    ... nur zur Info, dies wurde mir gesagt.

    Aber, dann hast Du für weitere 120000 Ruhe !

    ;)
     
  5. #5 focuswrc, 19.02.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    es gibt genügend themen, bei denen bei nicht wechsel der turbo und der motor hops gegangen ist. das wird 1. teurer und 2. wird keine garantie übernommen, weil ihr euch nicht an den vorgeschriebenen service haltet.
     
  6. #6 Raven 13, 20.02.2011
    Raven 13

    Raven 13 carpe noctem

    Dabei seit:
    04.06.2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max EZ: 11.06.2007, 1,8 FFV
    Bei 120.000 Kilometern ist´s eh mit der Garantie rum....;)
     
  7. #7 focuswrc, 20.02.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    55
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    richtig. nur bleibt man komplett auf der reparatur sitzen und bekommt auch keinerlei kulanz.
     
  8. #8 imschilf, 20.02.2011
    imschilf

    imschilf Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten,
    habe mit dem Meister meiner Werkstatt über den Wechsel des Rußpartikelfilter gesprochen. Es wird das Additiv ergänzt und der Filter bleibt drin bis die Leistung bzw.Wirkungsgrad nachläßt. Alles andere wäre Geld verbrennen.
    Mit freundlichen Grüßen: Dieter
     
  9. #9 FocusFan71, 23.04.2011
    FocusFan71

    FocusFan71 Neuling

    Dabei seit:
    23.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, BJ 2013, 1.6 TDciDPF, Limousine
    Hallo zusammen,
    ich hänge mich mal dan dieses Thema dran, da ich das selbe Problem habe.
    Mein Ford Focus 1,6 Ltr. Turbo-Diesel mit DPF, EZ 09/2006 mit ca. 125.000 km -Stand braucht angeblich einen neuen Dieselpartikelfilter.
    Jetzt hab ich einen Kostenvoranschlag meiner Ford-Werkstatt bekommen, ACHTUNG FESTHALTEN:

    Austausch des AT-Katalysators + DPF (Mat. 1481209) mit Material und Arbeitszeit für insgesamt 1810,- EURO brutto.
    Was tun? Gibt es eine günstigere Lösung?
    Danke.
    Gruß
    Ralf
     
  10. #10 jogie79, 23.04.2011
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
Thema:

Dieselpartikelfilter wechseln

Die Seite wird geladen...

Dieselpartikelfilter wechseln - Ähnliche Themen

  1. Getriebe wechseln ?

    Getriebe wechseln ?: Hallo Ford-Freunde, ich habe gestern einen Ford Mondeo Turnier Ghia 16V 2.0, Automatik, BJ.05.98, 152.000km, noch fast 2 jahre tüv...geschenkt...
  2. Automatikgetriebe wechseln

    Automatikgetriebe wechseln: Hallo Ford-Freunde, ich habe gestern einen Ford Mondeo Turnier Ghia 16V 2.0, Automatik, BJ.05.98, 152.000km, noch fast 2 jahre tüv...geschenkt...
  3. Radlager Vorderachse wechseln Ford Tourneo Connect

    Radlager Vorderachse wechseln Ford Tourneo Connect: Hallo, kann mir jemand helfen? Gibt es worauf man besonders achten soll beim Radlager wechsel? Beim Tourneo Connect Bj 2010 , Diesel wie hoch ist...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Motor wechseln

    Motor wechseln: Hallo, ich habe einen alten Ford Focus mk1, Baujahr 1999 mit 75 PS. Wenn ich den Motor wechseln würde, gegen einen neuen, welchen würdet ihr mir...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Bremsbacken hinten wechseln

    Bremsbacken hinten wechseln: Hallo, benötige ich um die Bremsbacken bei meinem Focus, 1,8l VFL Bj 2000, eigentlich Spezialwerkzeug? Ich habe gelesen die Kolben müssen mit...