Dieselpartikelfitter, Garantie

Diskutiere Dieselpartikelfitter, Garantie im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo,im Juni 2011 habe ich bei meinem Ford Fahrzeug C-Max 1,6 Diesel DPF austauschen müssen. Es leuchtete eine Kontrollleuchte und die Tests...

  1. #1 Kapitel, 09.05.2012
    Kapitel

    Kapitel Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max diesel, 2006, 1,6
    Hallo,
    im Juni 2011 habe ich bei meinem Ford Fahrzeug C-Max 1,6 Diesel DPF austauschen müssen. Es leuchtete eine Kontrollleuchte und die Tests haben diesen Fehler gezeigt. Es hat 696,14 Euro gekostet. Dieses Jahr fuhr ich in Tschechien und das Auto fing an zu ruckeln. Nur wenn das Auto warm war und beim Fahren. Und auch gelegentlich. Tests beim Ford gemacht. Die haben ein Schlauch vom Turbo ausgetauscht. Weil ich gesagt habe, der DPF wurde ausgetauscht und ich bin seitdem 16750,- km gefahren,meinten dies kann nicht das Problem sein
    Ich fuhr am nächsten Tag nach Deutschland und es passierte wieder. Das gelegentliche Ruckeln.
    Wieder Test gemacht, wieder bezahlt und es zeigt wieder Fehler DPF.
    Dann wurde mir gesagt,dass Einspritzdüsen undicht sind. Das haben die gesehen-optisch. Ich habe im Forum nachgeforsch und bei anderen 2 Ford Werkstäten gefragt. Bei DPF Filter Wechsel sollte Adittivum nachgefüllt werden. Laut meiner Ford Rechnung ist das nicht passiert.
    Und wenn die Einspritzdüssen so undicht wären, so würde der Fehler beim Test gezeigt und das Ruckeln würde auch im Leerlauf passieren.
    Ich habe auch erfahren, wenn das Dieselpartikelfilter keine Aditivum hat, geht er kaputt.
    Habe ich für diese Fall Garantie? Und kann ich neues DPF verlangen? Jetz habe ich 2 Test umsonst wegen nicht richtig ausgefüllte Reparatur bezahlt.
    Danke für die Hilfe
    Und reparieren wollen mir das in 2 Wochen, weil die Werkstatt viel zu tun hat. Nächste Woche sollen wir zum 24-Stunden Rennen fahren. Ich frage mich wie-ohne Auto. Danke
    Ich bitte um Rat und Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focusdriver89, 09.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ich bin schon der meinung die werkstatt sollte das bezahlen, denn ich sehe es so, dass die werkstatt wissen muss dass das additiv auch aufgefüllt werden muss, das sind die profis und nicht du als kunde. außer die haben dich drauf hingewiesen und du hast gesagt kein additiv. aber das glaube ich nicht. und wenn die noch 2 wochen warten wollen, dann herzlichen glückwunsch, bis dahin ist der neue dpf sicherlich schrott.

    ich würde hingehen, sagen die sollen den filter frei machen (gibt ein mittel dafür von TUNAP, kost 100,-), natürlich auf ihre kosten und sollen dann das additiv auffüllen, das zahlst du dann und dann sollte er wieder laufen.
     
  4. #3 Kapitel, 09.05.2012
    Kapitel

    Kapitel Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max diesel, 2006, 1,6
    Danke für deine Antwort. Ich fahre mit diesem Auto mut Ruckeln etwa ein Monat, da keiner gedacht hat, dass es DPF wieder ist. Ford in Tschechien meinte, es soll den Schlauch vom Turbo verursacht haben. Aber es war auch nicht. Dann meinte man Luftmassenmesser. Mit der Reparatur vom DPF letztes Jahres hat keiner damit gerechnet, dass das dieser Fehler wieder ist.
    Und Kontolleuchte fing am Freitag zu leuchten. Nach dem Motorausschalten war sie danacht nach einem neuen Start aus. Am Montag wieder angefangen zu leuchten, nachdem ich erst 15 km gefahren bin.

    Danke
     
  5. #4 focusdriver89, 10.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    mal was anderes: wurder der kraftstofffilter schonmal ausgewechselt? Viele Fehler treten auch durch einen verstopften Kraftstofffilter auf.

    In weclchem Drehzahlbereich ruckelt der Wagen?
     
  6. #5 Kapitel, 13.05.2012
    Kapitel

    Kapitel Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max diesel, 2006, 1,6
    Hallo,

    danke für Deine Antwort. Den Kraftstofffilter habe ich gewechselt. Auf solche Sachen passe ich auf.
    Am Freigag abens hat der Mann vom Ford agerufen. Es war in irgenwelchem Schlauch zu Turbo ein Loch. Dann noch etwas, jetzt weiss ich nicht was. Und sie habe festgestellt, dass ein Ventil oder etwas,was zu Dieselpartikelfilter gehört, nicht funktioniert. Bis jetzt etwa 500 Euro kosten. Und sie fürchten sich, dass der Partikelfilter auch kapputt sein kann. Und er war vor 11 Monaten ausgetauscht.
    Schön für mich. Ich kann das Auto nur reparieren.
    Aber da meine ich, sollte Garantie auf das Partikelfilter sein. Es ist möglich, dass der Ventil schon vor einem Jahr kaputt war,und die sind da drauf nicht gekommen.
    Entschuldigung, leider bin ich technich nicht so auf Niveau
     
  7. #6 focusdriver89, 13.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Differenzdrucksensor werden die meinen. Das mit dem Partikelfilter ist wirklich ärgerlich. Kulanz muss mindestens drin sein.
     
  8. #7 86teufel, 14.05.2012
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    wenn der Filter erst 11 Monate ist, haste doch noch 13 Monate Garantie ! Auch auf Erstatzteile ! Und auf dem Schrauber 12 Monate ! Erst dann können sie dich zur Kasse bitten . Ansonsten zur Anwald ! mfg :top1:
     
  9. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    :nene2:

    Sorry, aber das ist schlicht und einfach nur falsch. Da helfen auch die ganzen Ausrufezeichen nichts.
     
  10. #9 Kapitel, 14.05.2012
    Kapitel

    Kapitel Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max diesel, 2006, 1,6
    Was ist den richtig?
    Gibt´s garantie oder Kulanz oder nicht? Danke
     
  11. #10 Kapitel, 14.05.2012
    Kapitel

    Kapitel Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max diesel, 2006, 1,6
    Es ist wirklich DPF kaputt, haben die mir gesagt. O Gott.
    Nach 11 Monaten.
    Ich muss das bezahlen- alles, Reparatur, DPF. Die schicken den kaputten DPF an Ford Werke und die entscheidet, ob Garantiefall oder nicht. Es dauert 6-8 Wochen. Aber ich muss vorher alles bezahlen!!!!!
    Als ich vor einem Jahr bei Ford mit dem Fehler war, haben die mir DPF ausgetauscht, ich habe bezahlt, über anderen Fehler war keine Rede.
    Jetzt sagten mir, dass ein anderer Fehler den verstopfter DPF verursachen konnte..

    Ich komme doch zum Ford, die sollen wissen,was dort kaputt ist, ich bin doch ein Leihe.
    Gut auf Deutsch zu sagen: alles bezahlen, aber die sind für nichts verantwortlich.
     
  12. #11 focusdriver89, 14.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    das ist schon übel. Die werden dir warscheinlich sagen, dass vor nem jahr alles i.o. war und der fehler erst später kam, sodass der filter dadurch kaputt ging.

    aber ich bin immernoc der meinung, die sollten das zeug nehmen und den filter manuell freibrennen lassen. kostet 100,-
     
  13. #12 Kapitel, 20.05.2012
    Kapitel

    Kapitel Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max diesel, 2006, 1,6
    So habe die mir den Zusatzansaugkrümmer ern., Differenzdrucksenzor ern.,
    DPF neu, additivum nachgefüllt. 1377,70 Euro.
    Gestern fuhr ich zum Nürburgring. Wenn ich aus der Strasse 565 die kleine Berge hoch und runter fuhr, war das Auto am ruckeln. Wenn ich Gas geben wollte, keine Leistung.
    Ich kam zu unserem Parkplatz, habe ADAC angerufen.
    Der ADAC-Mann kam und hast festgestellt, das ich zu viel Òl habe. Das habe ich nicht vorher kontroliert, weil in der Rechnung vom 10.05.12 stand Motorölstand prüfen.
    Ich habe immer in meinem Auto Oel-vom Ford Original,Kühlfrostschutz.
    Zweites hat er 5 Fehler mit Computer abgelesen. Er hat sich gewundert, wieso nach der Reparatur die Fehler nicht gelöscht wurden.
    Er hat sie gelösch, hat mir gesagt ich soll damit fahren, falls ruckeln wird, sofort
    ADAC anrufen. War das richtig, die fehler zu löschen?
    Jetzt muss ich morgen zum Ford, damit sie mir den Oel ablassen.
    Muss man nach dem Tausch der oberen Sachen Oel nachprüfen oder nachfüllen?
    Ich fühle mich als Frau total verars...
     
  14. #13 Kapitel, 20.05.2012
    Kapitel

    Kapitel Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max diesel, 2006, 1,6
    Übrigens die haben mir gesagt, der Filter kann man nicht sauber kriegen, durchspüllen.
     
  15. #14 focusdriver89, 21.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    also ich habs ja bei mir gemacht, den Filter gespült, seit ca. 14tkm ohne Probleme. Aber nun gut, hast ja eh den neuen schon drin.


    Öl prüfen muss man eigentlich nicht nach den Arbeiten, aber eine Werkstatt sollte es meiner Meinung nach schon machen.
    Und warum die keine Fehler löschen bleibt auch fraglich, normal sollte daas gemacht werden.
     
  16. ThomEs

    ThomEs Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max 2011 Diesel 115 PS
    Automatik
    Hallo Kapitel,
    erst mal würde ich den Werkstattleiter (Meister) richtig rundmachen,
    anschließend sachlich die Mängel nennen und deiner Werkstatt eine Frist setzen
    bis wann die Mängel behoben sein müssen, und lass dich auf keine Diskussion ein.
    Sollte die Werkstatt die Mängel nicht Frist gerecht beheben, ruhig mal damit drohen dass du ja mal Reklame für die machen könntest, und zwar bei Auto Bild :).
    Wenn die Mängel behoben worden sind, würde ich mir an deiner stelle mal,
    in aller Ruhe eine andere Werkstatt suchen.
     
  17. #16 Kapitel, 26.05.2012
    Kapitel

    Kapitel Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max diesel, 2006, 1,6
    Das Auto hat wieder nach dem es warm wurde geruckelt. Bei der Last. Ich fuhr 120 km Autobahn-es war ganz gut und dann war ich raus und fuhr kleine Berge hoch-es hat geruckelt. Ich wollte Gas geben, es ging nicht. Dann Adac angeschaltet. Die haben 5 Fehler gefunden. Leider auch gelöscht, ohne die auszudrucken.
    Nach der Rückfahrt war ich im Werkstatt. Fehler P0239 Turbolader/Kompresor: Ladedrucküberschreitung. Unerwartet hoher Ladedruck beim Beschleunigen festgestellt.
    Jetzt wollen die irgenwelcher Sensor austauschen, falls nicht besser Turbo, dann Einspritzdüssen. Die wissen nicht, was eigentlich das Fehler ist.
    Hat jemand ein Rat?

    Danke
     
  18. #17 86teufel, 27.05.2012
    86teufel

    86teufel Forum As

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c max1,6 tdci.05//2L tdci .11.
    reparieren können die doch schon lange nicht mehr, die TAUSCHENEINFACH AUF VERDACHT1 UND DU DARFST ALLES BEZAHLEN was gemacht wurde. lasse die die Alt lasten geben , infalle das es wieder kommt . und unterschreiben, das in falle alles auf deren kosten zurück gebaut würde. mfg :mies:
     
  19. #18 GeloeschterBenutzer, 27.05.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.05.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    1. falsches forum hier mk2 fahrzeug mk1 ;)
    2. Additiv muß alle 60.000 km nachgefüllt werden
    3. der neue DPF kann sich verstopfen auf grund der beiden defekten turboschläuche, welche nach dem austausch des DPF gewechselt wurden , also kein garantie/gewährleistungsfall da folge schaden , es sei den die schläuche waren schon vorher defekt ( was zu beweisen wäre )
    4. der fehler mit dem ladedruck ist warscheinlich auf das ladedruckregelventil zurückzuführen , da diese teile sehr anfällig sind und daher gerne klemmen !!!
    das ventil befindet sich hinten am motor oberhalb des zwischenwellenlagers
    und hat eine braune farbe und die farbgebung hat es nicht ohne grund ;)
    sch**** eben .
    5. zu hoher ladedruck kann auch gemessen werden, wenn der DPF wieder total verstopft wäre .
    daher wäre es gut zu wissen welche fehler abgelegt waren .
    6. eine gute werke kann aber ziemlich schnell und genau die einzelnen werte über den füllstand des DPF ,
    den Differenzdruck des DPF, den ladedruck usw feststellen (datalogger)
    7.wurde denn nun die Additive aufgefüllt oder nicht ?
    8.wurden auch die schläuche zwischen DPF und DPF Differenzdrucksensor auf dichtheit geprüft ?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kapitel, 27.05.2012
    Kapitel

    Kapitel Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max diesel, 2006, 1,6
    Alles ist wieder neu. DPF, aditivum nachgefüllt, Zusatzansaugkrümmer ern.,Differenzdrucksenzor neu. Und trotzdem Fehler - P0234. Dann noch irgendwelche 2 andere Fehler, die hat mir Ford nicht gesagt.
    Ich gebe mein Auto in Werkstatt, bezahle ich in 11 Monaten zweimal gleiche Sache und Auto ist nicht in Ordung. Ich bin der Meinung-die sind dort Fachleute und sollten wissen, was die überprüfen sollen. Anscheint ist es nicht so.
    Jetzt wollen die zuerst irgendwelcher Magnetventil erneurn und dann ein Teil nach dem anderem.
    Ich bin euch danbar für jedes Rat. Ich will dort am Dienstag anrufen mit dem Cheff sprechen.
     
  22. #20 Kapitel, 27.05.2012
    Kapitel

    Kapitel Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max diesel, 2006, 1,6
    Ich habe verständniss Problem . Ladedruckregelventil ist nicht der Differenzdrucksenzor, oder?
    Ist es der Magnetventil, über den Sie mir in Werkstatt gesprochen haben?
    Danke
     
Thema:

Dieselpartikelfitter, Garantie

Die Seite wird geladen...

Dieselpartikelfitter, Garantie - Ähnliche Themen

  1. Garantie Verlängerung ja oder nein?

    Garantie Verlängerung ja oder nein?: Hallo, ich bin gerade am Überlegen ob ich die Ford Garantie Verlängern sollte? Momentan habe ich 5 Jahre bis 50000km Jetzt könnte ich noch...
  2. Kuga II (Bj. 13-**) DM2 vor Ende der Gewährleistung/Garantie

    vor Ende der Gewährleistung/Garantie: Hallo, in Kürze läuft die 2 Jahresgarantie bei meinem Kuga aus. Bisher hatte ich "nur" Wasser im Kofferraum. Was sollte ich jetzt noch...
  3. FORD Garantie und damit verbundene Probleme

    FORD Garantie und damit verbundene Probleme: Wenn es mal wieder länger dauert, holt euch ein Glas Wein oder Bier, aber bitte lest den Artikel ! Guten Abend an alle Forum- Nutzer, ich habe...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Türkantenrost (keine Garantie mehr)

    Türkantenrost (keine Garantie mehr): Hi, Habe mich vor einer Woche ein Gebrauchtwagen zugelegt, da mein alter nicht mehr übern Tüv kommt. Es ist ein 3 Türer an beiden Türen...
  5. EcoSport (Bj. 14-**) JK8 Zahnriemen und Garantie

    Zahnriemen und Garantie: Hi, da steht doch wahrhaftig in den Garantiebedingungen zum EcoSport drin, dass der Zahnriemen (und Folgen?) aus der Garantie nach der ersten...