Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Differentialschaden?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von El Doubo, 28.09.2013.

  1. #1 El Doubo, 28.09.2013
    El Doubo

    El Doubo Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP, 1998, 1,8i
    Hallo Freunde,

    Folgendes:
    Mein geliebter Mondi macht mir Sorgen. Beim Bremsen rattert das ganze Auto. Als erstes habe ich dann natürlich die Bremsen in Verdacht gehabt. Also neue gekauft, da die alten eh fertig waren (Beläge und Scheiben von ATE). Damit war das Problem allerdings nicht behoben. Die Felgen konnte ich ebenfalls ausschließen, da diese aufgrund meines Verdachtes neu gewuchtet wurden. Auflagefläche der Bremsscheibe ansich ist sauber. Derweil steht der Wagen in der Grage auf 2 Böcken. So konnte ich ihn mal laufen lassen um zu sehen wo es hängt. Mit einer Messuhr habe die Scheiben auf Umwucht überprüft. Spiel: 5-8/100tel. Sollte in Ordnung gehen.
    Was mir nun aber aufgefallen ist. Ich steige ein und betätige Bremse und Gas gleichzeitg. Dann fängt der Wagen auf den Böcken an zu tanzen. Steige ich nun wieder aus ist eine Bremse heiss und die andere überhaupt nicht. Desweiteren kommen sehr laute Geräusche aus dem Differential wenn ich eine Seite "festhalte".
    Ist die Sache eindeutig oder könnte es noch etwas anderes sein? Dachte immer das die Diff´s sehr robust sind. Kann man die Lager tauschen ohne gleich das ganze Getriebe auszubauen? Bei dem Alter ist der Getriebeausbau doch eigentlich schon ein wirtschaftlicher Totalschaden?! Die Antriebswellen sind fest eingerastet und machen auch keine Geräusche bei vollem Lenkeinschlag. Wie gesagt - nur beim Bremsen. Allerdings zieht der Wagen geradeaus und beim Beschleunigen merkt man auch nichts. Problem wird übrigens ab Tempo 80 extrem. Darunter merkt man es kaum. Wenn ich das Bremspedal über Tempo 80 betätige fühlt es sich die ersten 2-3cm normal an. Dann wird es auf einmal fest und dann kann man ein anfängliches "normales" rattern des ABS bemerken.
    Aber nur mal von der Logik ansich. Wenn ein Sattel fest ist, müsste der Wagen einseitig ziehen und das Diff sollte dadurch doch auch keinen Schaden abbekommen haben.
    Bin über Ratschläge echt dankbar, da es hier um Leben oder Tod geht. Würde ihn gerne behalten.
    Zum Typ: 1,8i (BNP), BJ. 1998, 5-Gang

    Mfg und danke schon einmal
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zottel1982, 28.09.2013
    Zottel1982

    Zottel1982 Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2
    02/2005
    2,0 TDCI
    171 PS
    Eigentlich sind die Diff`s bei Ford ewiglich. Ich muss mal genauer drüber nachdenken, aber ich würde eher in die Richtung ABS tendieren...

    Gesendet von meinem Xperia Z mit Tapatalk 4!
     
  4. #3 El Doubo, 28.09.2013
    El Doubo

    El Doubo Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP, 1998, 1,8i
    Hallo nochmal,

    danke für die Antwort. Hab eben nochmal nachgeschaut was genau passiert wenn ich eine Scheibe manuell bremse. Mittels Stock habe ich versucht am Diff Geräusche auszumachen. Fand dabei allerdings nichts Außergewöhnliches. Jedoch "wubbert" die Antriebswelle am Diff-Eingang ganz schön (Sogar im Standgas). Sieht nach einem Lagerschaden aus. Lässt sich sowas von außen tauschen? In meinem Reparaturbuch steht davon nämlich nichts. Nur wie das komplette Getriebe raus kommt. Diese Option fällt aber aus wegen "is net". Habe leider keine Bühne zur Verfügung.
     
  5. #4 El Doubo, 28.09.2013
    El Doubo

    El Doubo Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP, 1998, 1,8i
    Schon gut Jungs,

    Verdacht hat sich nun erhärtet. Mittels Kantholz lässt sich der aus dem Getriebegehäuse kommende Flansch um mehr als 5mm auf und ab bewegen. Hab bei my Hammer einen günstigen Schrauber gefunden der mir ein Austauschgetriebe (welches ich organisiere) + Original Sachs Kupplung für 700€ macht. Ist okay denke ich. Leihwagen und 12 Monate Garantie gibts obendrauf. Denkt man nur daran, dass Ford 1200€ haben will. (Ohne AT Getriebe)
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Differentialschaden?