Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW div. Teile (Filter etc.) selbst tauschen

Diskutiere div. Teile (Filter etc.) selbst tauschen im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, war schon länger nicht mehr hier (Auto läuft super ;) ), jetzt bräuchte ich aber mal ganz kurz Hilfe: Ich möchte meinem Focus...

  1. #1 Focus_Girl, 21.08.2011
    Focus_Girl

    Focus_Girl Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 FL, Bj. 2004, 1,4 l, 75 PS
    Hallo zusammen,

    war schon länger nicht mehr hier (Auto läuft super ;) ), jetzt bräuchte ich aber mal ganz kurz Hilfe:

    Ich möchte meinem Focus einen Ölwechsel spendieren und dann auch noch div. Filter, Zündkerzen usw. auswechseln. (in der "Bucht" gibt es doch diese sog. "Inspektions-Kits" mit Ölfilter, Luftfilter, Pollenfilter, Zündkerzen u. Kraftstofffilter) Sind diese Kits eigentlich empfehlenswert? Die angebotenen Kits, die ich gefunden habe, beinhalten Original Ford-Teile. Müsste doch okay sein oder?

    Kann man das alles selber problemlos tauschen oder sind da manche Teile möglicherweise nur sehr schwer zugänglich oder braucht man möglicherweise sogar Spezialwerkzeuge? Ein Freund wird das für mich machen... (ich gucke zu :) ) Bevor er aber nachher unter der Karre liegt und irgendwas besonderes braucht, frage ich lieber mal nach. (als er bei einem Twingo nen Ölwechsel machen wollte, musste er sich beispielsweise erst so nen 4-Kant Schlüssel besorgen, um überhaupt weitermachen zu können...deswegen frag ich lieber nach, bevor bei meinem Focus nachher auch noch so ne Überraschung kommt ;) )

    Danke schonmal.

    LG
    Focus_Girl
     
  2. #2 Paddyst170, 21.08.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Hi.

    Beim Focus braucht man so gut wie kein Spezialwerkzeug, um irgendwas zu wechseln. Ölablassschraube is ganz normal 13er 6-Kant. Lediglich fürs Lösen des Ölfilters empfiehlt sich eine Ölfilterspinne. Geht notfalls aber auch ohne.
    Vorsicht beim Wechsel des Pollenfilters. Der sitzt unter dem Windabweiser auf der Beifahrerseite. Wenn man bei dem Abweiser ne Nase wegbricht oder den nich richtig wieder montiert, kanns zu Wassereinbruch im Beifahrerfußraum kommen. Ansonsten ist der Focus ein Do-It-Yourself-freundliches Auto :)
     
  3. #3 jason_87, 21.08.2011
    jason_87

    jason_87 Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    FoFo MK1, 2002, Auf A4 CAB Suche
    Tipp für den Kraftstofffilter: Bau den kompletten Halter ab und probier nicht nur den Filter auszubauen, erspart dir Zeit und Ärger. ;)
     
  4. #4 SirHenry, 21.08.2011
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Son quark, Schraubendreher reingekloppt und ab geht er :)

    Nee Spaß beiseite, geht zum Beispiel auch mit so nem Gurkenglasöffner :top1:Habs selber schon gemacht, ging echt erstaunlich gut ^^. Manchmal reicht aber auch schon ne rutschfeste Gummimatte in der Hand um den zu Lösen... irgendwie findet man da schon nen Weg, daran wird das nicht scheitern.

    Stell doch mal nen Link von so nem Kit rein, dann kann man sich das mal ansehen.
     
  5. #5 Focus_Girl, 21.08.2011
    Focus_Girl

    Focus_Girl Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 FL, Bj. 2004, 1,4 l, 75 PS
  6. #6 Paddyst170, 21.08.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    OK, also wenn das wirklich Original Ford bzw. Motorcraft Teile sind, machst du damit nix verkehrt.
    Gerade die Zündanlage reagiert bei nicht-Originalteilen recht empfindlich (ist hier im Forum schon oft diskutiert worden, und ich hab auch schon Erfahrungen damit gemacht).
     
  7. #7 striker75, 21.08.2011
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Beim ersten Händler habe selbst schon bestellt. Ich kann nur sagen, dass alles zu meiner Zufriedenheit war. Er antwortet auch schnell auf Fragen bzw wenn man die Fahrgestellnr schickt zum Teile überprüfen.
    Zum zweiten kann ich nichts dagen, da er mir vorher nicht aufgefallen war. Der ist zwar nicht so weit weg von mir, aber bestellt habe da noch nicht. Ich kann nur dazu sagen, dass er ein FFH ist. Das ist der erste aber auch.

    Die Teile sollten also bei beiden Orginalteile sein.

    Zum Ölfilter kann ich dir sagen, solltest du dir einen neuen Dichtring (Ablassschraube) dazu bestellen (ist nicht im Lieferumfang bei Ford dabei). Beim ersten kommt die 1 Euro zusätzlich, wenn man man es dabei bestellt.
    Man kann zwar die Schraube mit der Dichtung öfter verwenden, aber irgendwann ist ein Wechsel angesagt (Ich wechsel sie immer und es wäre doch schade um das Öl)

    Ansonsten sind die Sachen wie schon beschrieben, recht einfach selbst wechseln.
     
  8. #8 Focus_Girl, 21.08.2011
    Focus_Girl

    Focus_Girl Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 FL, Bj. 2004, 1,4 l, 75 PS
    Hallo,

    danke für den Hinweis mit der Öl-Ablaßschraube, werd ich dann direkt mit besorgen.

    Ich trau mich ja gar nicht zu fragen :rotwerden: - welches Öl wäre denn das beste? Ich habe mich jetzt stundenlang durch das Forum/Internet gewühlt...das 5W40 von HighStar (Praktiker) soll wohl sehr günstig - aber auch sehr gut sein. Oder das vielgelobte 0W40 von Mobil? Brauch ich so ein "Premium-Öl"?

    Mein Wagen wird im September 7 Jahre alt, hat aber erst 42.000 km gelaufen. Bisher war - glaub ich - immer das Ford-Öl drin, was ja hier nicht sonderlich beliebt ist :lol:

    Ich fahre hauptsächlich Kurzstrecken...selten Autobahn. Meistens Landstraße und Stadtverkehr.

    Danke schonmal.;)

    LG
    Focus_Girl
     
  9. #9 HeRo11k3, 21.08.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Bei 6000km/Jahr ist es wahrscheinlich wichtiger, dass du das Öl häufig genug wechselst (und nicht etwa immer drei Jahre wartest) als welches Öl du einfüllst, zumal - so hart muss man das sagen - das Auto verrostet sein wird, bevor ein einigermaßen passendes Öl einen Unterschied macht. Du brauchst ja bei der Fahrleistung noch zehn Jahre bis du auch nur die 100000km erreicht hast, und Öl-Unterschiede wird man sicherlich nicht vorher merken, eher weit später (also solange es kein Zweitaktöl ist, das mitverbrennt, oder Altöl aus einem anderen Fahrzeug ;) )

    Aber wenn du so fragst - die Mobil1 0W40 Vollsynthetik und das 5W50 sind nach allem was man so liest tatsächlich wohl (mit) die besten Öle überhaupt, das Highstar-Öl ein guter Kompromiss.

    Ich persönlich fahr im 1.6er dann doch lieber was günstiges vollsynthetisches, und zwar das hier: https://oilportal.de/catalog/megol-motorenoel-super-leichtlauf-sae-5w-40-vollsynthetisch

    Bei Versand-Bestellungen muss man natürlich immer darauf achten, dass man das Altöl auch irgendwo wieder loswird.

    MfG, HeRo
     
  10. #10 blackisch, 22.08.2011
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    bei Kurzstrecken ist es besser ein 0w40 zu benutzen, die große Spanne sollte bei starker Ölverdünnung durch Kurzstrecken zusätzlich Reserven bieten. Wichtig ist das Öl jedes Jahr zu wechseln
     
  11. #11 Focus_Girl, 22.08.2011
    Focus_Girl

    Focus_Girl Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 FL, Bj. 2004, 1,4 l, 75 PS
    Hi,

    danke;)

    Gekauft habe ich den Wagen im September 2009 - mit 29.700 km auf der Uhr.

    Bitte nicht hauen, ich hab den Ölwechsel (der wurde da grad gemacht) bisher verschwitzt :rotwerden: :rotwerden: Ich weiss, dass man den regelmässig machen sollte - ein Freund hat mich auch erinnert, aber naja, wie das halt manchmal so ist.

    Ja, vermutlich ist er mir weggerostet, bevor ich die 100.000 erreicht habe :lol: Bisher sieht er aber aus wie neu, ich kümmer mich auch brav um ihn. Wenn man mal von dem Ölwechsel absieht :lol:

    Hab im Büro grad die Post aufgemacht - und bei der Reklame war ein Flyer vom Praktiker drin. Die haben das HighStar Öl (5W40) im Moment im Angebot. Ich denke, da werd ich mir nachher eine Pulle von kaufen... Oder doch das 0W40? hm jaja, Frauen können sich nie entscheiden *lol* :) Ich denke aber, es wird auf das HighStar hinauslaufen, das scheint ja - soweit ich das in Erfahrung bringen konnte - gar nicht so übel zu sein.

    LG
    Focus_Girl
     
  12. #12 focusdriver89, 22.08.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    das 5W40 HighStar wird wohl ausreichen, dafür lieber 1-2x im Jahr wechseln.

    Und ab und zu "mal ein drücken", also schön warm fahren und dann mal Vollgas auf der Autobahn oder mit hohen Drehzahlen auf der Landstraße bewegen den Wagen, dann verdunstet das Wasser im Öl.
     
  13. #13 striker75, 22.08.2011
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    NaNa, so schlimm rostet der MK1 auch nicht. Ist ja kein Opel (tschuldigung konnt ich mir nicht verkneifen). :)
     
  14. #14 Paddyst170, 22.08.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    War aber gut :):top1::boesegrinsen:
     
  15. #15 Focus_Girl, 23.08.2011
    Focus_Girl

    Focus_Girl Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 FL, Bj. 2004, 1,4 l, 75 PS
    das mit dem Rosten war auch nicht ganz so ernst gemeint ;)

    Er hat bisher noch keinerlei Macken und auch keinen Rost - und ich hoffe, dass das auch lange so bleibt. Ich mag ihn nämlich sehr ;) und es wäre schade, wenn er mir eher wegrosten würde als das ich ihn anderweitig "durchgenudelt" hätte.
     
  16. #16 Paddyst170, 24.08.2011
    Paddyst170

    Paddyst170 Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST170, geb. am 04.11.2002 in Saarlo
    Der Focus ist auch ein zuverlässiges Auto. Man muss ihn nur richtig zu pflegen wissen, dann gibts keine Probleme. Natürlich gibts ein paar Macken und Eigenheiten, die hat aber jedes Auto. Ich hab nun schon meinen zweiten Focus (und der Grund für den Wechsle waren keine Macken, sonst hätt ich mir ja nich wieder einen geholt) und bin recht zufrieden damit.
     
  17. #17 fr!edol!n, 25.08.2011
    fr!edol!n

    fr!edol!n Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 DAW Bj.98
    wie teuer ist das praktiker öl im moment? die 20% aktion macht praktiker ja nicht mehr. sind ja mehr oder weniger konkurs....

    lg
     
  18. #18 Focus_Girl, 25.08.2011
    Focus_Girl

    Focus_Girl Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 FL, Bj. 2004, 1,4 l, 75 PS
    Das High Star 5W40 kostet im Moment 12,99. Ansonsten 16,99.

    Laut Werbung gilt diese Aktion noch bis zum 27.08.

    LG
    Focus_Girl
     
Thema:

div. Teile (Filter etc.) selbst tauschen

Die Seite wird geladen...

div. Teile (Filter etc.) selbst tauschen - Ähnliche Themen

  1. Suche MK3 ST NUR Nadeln vom Tacho (Geschwindigkeit, Drehzahl etc.)

    MK3 ST NUR Nadeln vom Tacho (Geschwindigkeit, Drehzahl etc.): Moinsen Leute... bin auf der Suche nach den Roten Nadeln vom Focus ST MK3. Bräuchte diese um die gegen die blauen auszutauschen, da ich die roten...
  2. Suche Fiesta gfj Futura teile

    Suche Fiesta gfj Futura teile: Hallo Ich suche ein Paar teile für meinen Futura. Es ein 1.6l 16v i aus 05/1994 Ich brauche einen Luftfilterkasten mit Ansaugrohr zur...
  3. Motorstörung Fehler P20CD; Tausch des Diesel-Vaporisators

    Motorstörung Fehler P20CD; Tausch des Diesel-Vaporisators: Hallo Zusammen, da ich in diesem Forum neu bin, möchte ich mich kurz vorstellen, bevor ich mit meiner Frage an euch herantrete. Mein Name ist...
  4. Biete Verschiedene Ford teile von Taunus bis Capri

    Verschiedene Ford teile von Taunus bis Capri: 1Wasserpumpengehäuse mit Riemenscheibe PA218-84200 für Capri,Cortina,Escord,Transit 1gelenkstück 2 Rücklichter 2Frontscheinwerfer Bosch...
  5. Heckdiffusor tauschen, Erfahrung

    Heckdiffusor tauschen, Erfahrung: Hallo zusammen! Meine Frau hat in den Heckstoßfänger unseres MK7, 125PS EcoBoost leider ein kleines Loch reingefahren (Fußraste des Motorrads),...