Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Diverse Sachen am Ford Focus MK1 1,8TDDI, Kupplung, Bremsen, Schweinwerfer, Rost

Diskutiere Diverse Sachen am Ford Focus MK1 1,8TDDI, Kupplung, Bremsen, Schweinwerfer, Rost im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich bin neu hier: Vorstellung siehe hier: http://www.ford-forum.de/showthread.php/130993-Hallo-aus-dem-Ruhrpott?p=1126044#post1126044 und...

  1. aat81

    aat81 Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, Bj 2001, 1,8 TDDI, 90PS
    Hallo,
    ich bin neu hier: Vorstellung siehe hier: http://www.ford-forum.de/showthread.php/130993-Hallo-aus-dem-Ruhrpott?p=1126044#post1126044
    und habe gleich eine Latte an Fragen zu meinem Ford.

    Thema Bremsen:
    Ich möchte vorne die Beläge wechseln und habe auch eine Anleitung im Netz gefunden und gelesen man braucht nen 7er Inbus Schlüssel braucht. Ich frag mich, ob auch ein 9/32 Schlüssel passt. Der hat ja umgerechnet 7,14mm und deshalb frage ich mich, ob er passt? Den hätte ich da, aber nen 7er metrisch eben nicht. Als Beläge habe ich hier ATE und mit denen habe ich schon gute Erfahrungen am VW Bus gemacht

    Thema Kupplung:
    Meine Kupplung rutscht in den höheren Gängen zwischen 1900 und 2500 Umdrehungen bei starken Beschleunigungen durch, z.B. bei Autobahnauffahrten. Im dritten Gang mit gezogener Handbremse geht der Wagen allerdings aus beim Einkuppeln. Der Wagen hat jetzt 223tkm gelaufen und ich denke die Kupplung ist runter. Die Kupplung kriegt man von Sachs im Netz ab ca. 250 Euro. Was muss ich für den Einbau rechnen und was sollte man als Verbundarbeit machen? Wellendichtring? Noch was anderes? Kann wer ne gute/günstige Werkstatt oder nen guten Schrauber im Pott empfehlen?

    Thema Scheinwerfer:
    Mein rechter Scheinwerfer ist trübe und muss, denke ich, für den TÜV (steht im April an) gewechselt werden. Ist das nen großer Aufwand?

    Thema Rost:
    Der Focus ist im rechten Radkasten hinten gerostet. Ich hab auch schon im Netz gelesen, dass es an der Fleeceinlage liegt und deswegen das Wasser nicht richtig abgeführt werden kann und somit es zur Rostbildung kommt. War bei nem lokalen Rostbeseitiger/Fahrzeugaufbereiter und würde das ganze für 250 Euro raustrennen, einschweißen und neu lackieren.

    Ach ja: Ist mein Focus ein Bj 01-04 oder 98-01? Hat EZ 04/2001. Erkenne ich das an der Fahrgestellnummer?
     
  2. #2 FocusZetec, 10.01.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.623
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    zu1 einfach versuchen, dazu mußt du nicht mal das Rad abbauen

    zu2 wichtig ist das man Kupplung und Nehmerzylinder wechselt, die Wellendichringe an den Antriebswellen kann man auch wechseln wenn das Getriebe eingebaut ist, sollten sie undicht sein wäre es natürlich von Vorteil sie mitzuwechseln

    zu3 du kannst den Scheinwerfer auch polieren (und dann versiegeln), unbedingt tauschen muss man nicht ... zum wechseln braucht man ca. 30min beim Diesel

    zu4 wirklich 250€ für alles? Das hört sich wenig an ... wobei man das Blech nur erneuern muss wenn es durchgerostet ist
     
  3. aat81

    aat81 Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, Bj 2001, 1,8 TDDI, 90PS
    Zu 1: alles klar. Dann schau ich mal

    Zu 2: die kupplung die ich von Sachs gefunden habe, war schon mit nehmerzylinder. Wie gesagt ca. 250 Euro. Nur was kostet der Wechsel

    Zu 3: ich glaub mein Scheinwerfer ist von innen stumpf, so dass da nicht viel mit Polieren ist

    Zu 4: hab bei der Werkstatt schon mal was an meinem vw Bus machen lassen und die Preise sind immer ganz ok. Der würde aber nicht das komplette Blech bis vorne zum Rad raustrennen, sondern nur die kaputte Stelle. Und die ist durchgerostet


    Sent from my pocket
     
  4. aat81

    aat81 Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, Bj 2001, 1,8 TDDI, 90PS
    So
    Zu 1: Beläge sind gewechselt. Hab's garnicht mit nem Zöllner versucht. War heute morgen im Bauhaus, da ich noch anderen Kram brauchte und hab nen 7er inbus für nen Euro fünfzig mitgenommen. Außerdem hatte die bosch aero Twin Ausverkauf und es gab genau für meine beiden Autos (ford focus mk1 und vw t4) nen Satz für je 9,99 Euro. War jeweils der Karton etwas beschädigt. Also Top Preis.

    Jetzt noch die Punkte 2 bis 4


    Sent from my pocket
     
  5. #5 Meikel_K, 11.01.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.175
    Zustimmungen:
    316
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Den "hinteren", also kupplungsseitigen Kurbelwellendichtring.
    Das Baudatum kann man anhand der Fahrgestellnummer in Etis nachschauen: http://www.etis.ford.com/vehicleSelection.do

    Die erste Baureihe hatte die vorderen Blinker im Stoßfänger, ab dem Facelift im Scheinwerfer integriert.
     
  6. aat81

    aat81 Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1, Bj 2001, 1,8 TDDI, 90PS
    Dann hab ich den alten. Blinker sind in der Stoßstange

    Ok wellendichtring kupplungsseitig ist schon mal gemerkt. Beim Getriebe auch nen Dichtring zu tauschen als Verbund?

    Kennt den jemand nen guten schraubet in Pott?



    Sent from my pocket
     
  7. #7 FocusZetec, 11.01.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.623
    Zustimmungen:
    339
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    der Dichtringmacht keine Probleme, daher die Finger davon lassen, das er neue nach einer Reparatur Probleme macht ist wahrscheinlicher als ein Ausfall vom alten
     
  8. #8 Meikel_K, 11.01.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.175
    Zustimmungen:
    316
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Echt jetzt: den Kurbelwellendichtring lieber nicht routinemäßig mitwechseln?
     
Thema:

Diverse Sachen am Ford Focus MK1 1,8TDDI, Kupplung, Bremsen, Schweinwerfer, Rost

Die Seite wird geladen...

Diverse Sachen am Ford Focus MK1 1,8TDDI, Kupplung, Bremsen, Schweinwerfer, Rost - Ähnliche Themen

  1. Leerlaufdrehzahl Focus 2.0 TdCi

    Leerlaufdrehzahl Focus 2.0 TdCi: Hi, ich müsste wissen wo beim Ford Focus 2.0 TdCi Bj.2007 die Leerlaufdrehzal liegt. Soweit ich weiß wird diese vom Steuergerät gesteuert, weshalb...
  2. Ford Logo Motorhaube

    Ford Logo Motorhaube: Hallo, weiß jemand von Euch, ob man das Blaue Fordlogo auf der Motorhaube gegen ein Schwarzes tauschen kann und wenn ja, wo bekommt man sowas ?!
  3. PLZ Bereich 5.... 9. INTERNATIONALES FOCUS RST TREFFEN AM NÜRBURGRING, 7. Juli 2018

    9. INTERNATIONALES FOCUS RST TREFFEN AM NÜRBURGRING, 7. Juli 2018: Hallo liebe Focus RST Gemeinde, das Treffen 2018 wird am 7. Juli 2018, wie auch im letzten Jahr, auf dem Nürburgring Parkplatz B7 stattfinden....
  4. Ford Transit Bj.2001 2L DI 100PS Keine Leistung

    Ford Transit Bj.2001 2L DI 100PS Keine Leistung: Hallo, Jörg meine Name aus Eschede, ich grüße euch! Ich habe folgendes Problem bei meiner Transe!!! Ich beschreibe mal wie es angefangen hat! vor...
  5. Rost in den Türen

    Rost in den Türen: Ich brauche nur kurz und bündige tipps! ja meiner rostet unten an den türpfalzen. is ja bei 2001 bekannt. habe vor das dingen hochzuheben..mit...