Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Diverses klappern am Fiesta

Diskutiere Diverses klappern am Fiesta im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, bin relativ neu im Ford Forum und dies ist mein erster Beitrag. Also bitte ich um Nachsicht wenn ich mit folgender Quizfrage komme: Fahre...

  1. Rocam

    Rocam Neuling

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Style, JD3, 3-Türer, 2007, 1.3 Benzin V8 70 PS Rocam
    Hallo,
    bin relativ neu im Ford Forum und dies ist mein erster Beitrag. Also bitte ich um Nachsicht wenn ich mit folgender Quizfrage komme:
    Fahre einen JD3 1.3 mit 70 PS. Seit Ende März haben sich folgende Geräusche festgestellt.

    Wenn ich beim Anfahren die Kupplung kommen ließ, tackerte es drei vier mal kurz als der Gang rein sprang. Das Problem hat sich jetzt auf den zweiten gang verzogen. Es tockt kurz nach dem Reinspringen etwas lauter. Dann wars das. Das Auto fährt ohne Probleme.
    Frage: Brau ich ne neue Kupplung nach 15.000 km oder reagiere ich über?

    Ansonsten klappert es hin und wieder gen Heckschloss seit der Auslieferung. Die Innenverkleidung knarzt nach längerer Sonneneinstrahlung. Die Servolenkung ächzt kurz nach dem Start, ansonsten okei. Bei runtergefahrenen Scheiben poltert es in den Türen. Poltert ist übertrieben, es tockt als ob was freischwingen würde und Spielraum hätte. Klingt für mich noch plausibel.
    Ansonsten…das beste Auto das ich bislang hatte.

    UPDATE Die Kupplung ist auszuschließen, da wenn ich ganz langsam anfahre, ohne Gas bis ganz wenig Gas die Geräusche nicht auftauchen. Das Geräusch tritt erst beim Anfahren, bzw. wenn sich das Auto stärker bewegt, mit 1.500 bis 2.000 UpM auf.

    Beste Grüße aus Bonn der Stadt ohne "richtigen" Vertragshändler
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FordPanzer, 25.06.2009
    FordPanzer

    FordPanzer Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion Bj. 2002, Ju2, 1,4 TDCi
    Also das ist halbwegs normal, die Verkleidung knarzt sicher weil sie warm wird durch die Sonneneinstrahlung und sich da etwas verzieht. Es ist ebend nen kleiner Fiesta, da ist es nicht so still wie in nem Benz ;)


    Ansonsten, tritt es wirklich nur beim einkuppeln auf, oder auch beim normalen fahren? den oben sprichst du vom einkuppeln, unten sagst du jedoch beim langsam fahren?
     
  4. Rocam

    Rocam Neuling

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Style, JD3, 3-Türer, 2007, 1.3 Benzin V8 70 PS Rocam
    Hallo und Danke für Deine Antwort. Die nebengeräusche wie das knarzen der Verkleidung interessiert mich nicht wirklich. Macht ja nix. Ich wusste worauf ich mich einlasse und das macht ja auch einen Fiesta aus, oder?

    Wie schon sagte, bin noch was unbedarft in meiner Ausdrucksweise im Forum, deshalb wahrscheinlich auch die Rückfrage.

    Also: Wenn ich auf flacher Strecke ohne Gas Anfahre und somit lange schleifen lasse, ist das Geräusch nicht da. Das geht auch wenn ich ganz sanft mit was über 1.000 UPM anfahre. Lass ich schleifen und gib dabei Gas, so 1.800 UPM bewegt sich das Auto flott und kurz bevor der erste dann reingesprungen und die Kupplung ganz logelassen ist klockert es kurz. Schalte ich nach Start dann in den zweiten. Klockt es EINMAL laut auf, kurz nachdem ich die Kupplunf loslasse. Ich habe immer das subjektive Gefühl das es von hinten kommt. Hab alles ausgeräumt, Gurte kontrolliert, Sitze fixiert oder auch umgeklappt, glaub mittlerweile das es von aussen stammen könnte. Ist vielleicht abwegig, könnten es auch eingelaufene Bremsen sein, dass ich bei der Anfahrt der Plack löst? Die wären bei der nächsten Inspektion fällig.
     
  5. #4 Carcasse, 26.06.2009
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.684
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Für Spielchen gibt es den Offtopicbereich. :lol:

    Mal im Ernst. Dein Thementitel ist schon unpassend.:mies:
    ;)
     
  6. #5 petomka, 26.06.2009
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Titel angepasst
     
  7. #6 Andreas_S., 26.06.2009
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo Rocam

    Die Motor- Getriebeeinheit ist nicht starr verschraubt, sondern so in Gummi gelagert, daß sich bei Lastwechseln alles etwas bewegen kann. Das Geräusch kann von dort aus kommen.
    Runterschalten bei relativ hoher Drehzahl löst das Klopfen auch aus? Wenn ja, wäre das ein möglicher Ansatz zum Suchen. Der Fiesta-Diesel des Jahres 1991 hatte das bei mindestens einer Charge auch.
     
  8. #7 Fröschi, 26.06.2009
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Hallo

    Die Fiesta-Getriebe haben massenhaft Luft in den Lagern, klackern und schlagen beim Gangwechsel, daß einem Bange wird.
    Meiner stellt auch ab und zu an, als würden sich jeden Moment die Zahnräder auf der Straße verteilen.
    Und das seit dem ersten Tag, als die Karre noch ganz neu war *gg*
    Eine Reklamation meinerseits wurde von Ford zurückgewiesen. Es hieß bezugnehmend auf irgendeine "TIS" (oder wie sich diese Anweisungen vom Werk an die Händler auch immer nennen...): "Das ist normal, kein Fehler, einfach fahren, es kann nix kaputt gehen!"

    Gruß Torsten
     
  9. #8 Rocam, 26.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2009
    Rocam

    Rocam Neuling

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Style, JD3, 3-Türer, 2007, 1.3 Benzin V8 70 PS Rocam
    Danke für alle Eure Comments. Es klingt alles sehr plausibel besonders der letzte Beitrag. Zumal dies mein erster Fiesta ist das alles was neu. Ein Golf III macht solche Geräusche nicht, dafür ist er gegen Ford Modelle generell eine lahme Flunder.
    Bin jetzt erstmal beruhigt, obwohl das klackern erst seit März nach der ersten richtig langen Fahrt in die Niederlande auftraten. Die gewöhnlichen Getriebegeräusche waren auch vom Anfang an da, darauf hab ich mich vorab eingestellt.

    Naja, ich denke jeder ist beunruhigt wenn am ein fremdes metallisches Geräusch hört. Werde dann damit fahren, bis mich die einzelnen Zahnräder auf der Straße überholen. ;-)

    Das hat man nun davon, wenn man dem französischen Werk in Bordeaux die Entwicklung von Kupplung und Getriebe überlässt. Die können es einfach NICHT! :-P

    Danke noch mal für eure Comments. Und Andreas, beim Runterschalten tauchen die Geräusche nicht auf. Nur wenn sich das Fahrzeug bei "normaler" Anfahrt in Bewegung setzt.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fröschi, 27.06.2009
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    @Rocam:

    Haben die Franzosen schon jemals Autos bauen gekonnt?? :rolleyes::lol:

    Bei meinem Audi Quattro habe ich letztes Jahr die Achsen neu gemacht, neue Lager, Traggelenke, Buchsen, neu lackiert usw...
    Da waren die Achsteile stellenweise mit Flugrost überzogen, aber ansonsten nach 16 Jahren noch Top. Außer der hintere Aggregateträger (im Volksmund: Fahrschemel *gg*), der war an mehreren Stellen durch.
    Nach einer Reinigung desselbligen fand ich an einer nicht vergammelten Stelle nen Aufdruck "made in france" - ah jetzt ja! ;-)
    Durfte mich nach einem anderen Aggregateträger umsehen, das Ding mußte in die Tonne...

    Gruß Torsten
     
  12. #10 Andreas_S., 29.06.2009
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo Fröschi

    Die Ideen der Franzosen und der Mut in der Umsetzung sind genial. Das Design war auch in vielen Bereichen seiner Zeit voraus (Citroen 2CV, 11CV, DS, MS, die Firma Facel und vieles anderes). Leider ist die technische Umsetzung und Qualität nicht immer so gelungen. Nach zwei Franzosen (Renault 6TL und Peugeot 309) kann ich zusammenfassend folgendes sagen. Es gehen an französischen Konstruktionen Sachen kaputt, an die man sonst nie denkt. Das fördert das Wissen des Schraubers. Wenn die Bleche früher besser gewesen wären, so könnte man durchaus von guten Fahrzeugen sprechen.
     
Thema:

Diverses klappern am Fiesta

Die Seite wird geladen...

Diverses klappern am Fiesta - Ähnliche Themen

  1. Ford fiesta 5 BJ 2007 ruckelt nach längerer Fahrt

    Ford fiesta 5 BJ 2007 ruckelt nach längerer Fahrt: Hallo, ich hatte gestern das Problem das mein Auto nicht anspringen wollte adac kam Fazit zündspule defekt wurde ein neuer von atu besorgt gleich...
  2. Suche Ford fiesta St Mk6 Ansaugrohr

    Ford fiesta St Mk6 Ansaugrohr: Ich suche ein original ANSAUGSCHLAUCH LUFTFILTERKASTEN FORD FIESTA ST 150. [ATTACH] [ATTACH]
  3. Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner

    Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner: Moin Jungs, Ich habe ein Problem mit dem Leerlauf meines Ford Fiesta Mk7, der früher traumhaft ruhig war Zu den Technischen Daten: Baujahr:...
  4. Suche Fiesta ST mk7.5 Lenkrad

    Suche Fiesta ST mk7.5 Lenkrad: Hallo, bin auf der Suche nach einem Fiesta ST Lenkrad für den 1.6l Ecoboost 182PS. Wenn möglich mit Bildern und Preis antworten :) Lg Marcel
  5. Suche einen bösen Blick für den Fiesta MK7 BJ2010

    Suche einen bösen Blick für den Fiesta MK7 BJ2010: Hallo zusammen, ich suche einen bösen Blick für meinen Ford Fiesta BJ 2010. Und zwar nicht den kurzen sondern der, welcher über den gesamten...